Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2000, 02:53   #41
x_max
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland,
Beiträge: 92
Hi JaDi!

Ich weiss, dass ich schwäche zeige. Aber Gefühle kann man nicht einfach so abschalten - leider. Ich würde sie ja am liebsten irgendwo vergessen und sagen ich such' mir eine neue. Aber das wäre nur eine Art "Verzweiflungstat" - das will ich nicht. Das andere Mädel kann ja in dem Fall auch nichts dafür....

Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

Ich bin übrigens 20 Jahre alt.
x_max ist offline  
Alt 08.06.2000, 02:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo x_max, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.06.2000, 02:05   #42
x_max
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland,
Beiträge: 92
Hallo Ihr!

Gestern abend hab ich von IHR eine sms auf mein Handy erhalten, sie fragte mich ob ich heute abend Zeit hätte. Als ich fragte warum, sagte sie, sie wolle vorbeikommen. Eigentlich hatte ich für heute abend was anderes vor und schrieb zurück, dass ich keine Zeit habe. Als Antwort kam nur zurück: "Dann eben nicht - wollte nur vorbeischauen..."

Naja dann hab ich nichts mehr gehört, bis ich ihr heute geschrieben habe, was sie denn von mir will? Sie schrieb, dass sie meine Sachen mir bringen will, ihre abholen will und mit mir reden will.

Warum will sie mit mir reden? Sie sagte noch vor 2 Wochen zu mir, dass sie alles gesagt hätte, und ich mich damit abfinden soll. Wieso kommt sie jetzt an? Was kann ich erwarten? Sicher ist, dass ich sie wiederhaben will... allerdings weiss ich nicht, wie ich reagiere, wenn sie vor mir steht....
x_max ist offline  
Alt 09.06.2000, 02:45   #43
john111
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Raum Bremen
Beiträge: 331
Nun, dass sie reden will, ist ja an sich kein schlechtes Zeichen. Du solltest in dem Gespräch auch nicht unbedingt auf "megahart" machen, eher vielleicht konstruktiv auf ein gutes Verhältnis zwischen Euch hinarbeiten. Die Zeit kann dann Vieles machen, wenn ihr zumindest normal miteinander umgeht.
So hat meine Kleine bei unserem letzten Treffen über 2 Stunden über ihren "Neuen" gemeckert - den ich bisher für völlig unangreifbar hielt. Ich weiß zwar noch nicht, ob es mir was bringt, aber es zeigt: "Alles ist immer in Bewegung" - Und wenn Du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, kannst Du es auch schaffen!
john111 ist offline  
Alt 09.06.2000, 19:32   #44
x_max
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland,
Beiträge: 92
Gestern abend war sie bei mir! Wir haben über 2,5 Stunden miteinander geredet. Sie erzählte über die Arbeit und wie es ihr so geht. Sie fragte auch nach mir. Wie es mir geht....

Ich sagte dass ich total fertig bin...

Sie sagte, dass sie immer für mich da ist, und sie unbedingt eine gute Freundschaft mit mir aufrechterhalten will, da ich ihr sehr viel bedeute, sie mich aber nicht mehr liebt.

Sie sagte weiter, sie hätte auch Schluss gemacht, wenn ihr neuer Freund nicht gewesen wäre...(sie wörtlich: "Das war Zufall, das ich ihn kennengelernt habe").

Sie sagt aber auch, dass sie nicht weiss, ob sie ihn wirklich liebt. Sie vermisste bei mir dieses "kribbeln im Bauch" wenn wir uns trafen. Bei ihrem neuen ist das da. Allerdings passt ihr auch nicht, das der neue Kerl raucht, viel Alkohol trinkt und über 75 km weit weg wohnt. Das hat sie ziemlich aufgeregt.... Sie sagte, sie weiss selbst nicht, wie lange diese Beziehung gut geht...

Was soll ich sagen? Ich habe die Hoffnung sie kommt irgendwann zurück, aber sie sagte, ich darf mir keine Hoffnung machen...

Es ist echt zum verzweifeln. Mir ist gestern wieder einmal mehr klar geworden, wie sehr ich sie brauche, aber sie sagt nur, dass sie eine Freundschaft will.....

Ich bin fertig mit der Welt... mir macht nichts mehr spass....

x_max
x_max ist offline  
Alt 09.06.2000, 23:03   #45
john111
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Raum Bremen
Beiträge: 331
Hallo Max!

Was hast Du denn erwartet? Dass sie sofort zu Dir zurückkommt? Wohl kaum!

So, wie Du es geschrieben hast, hätte es gestern doch gar nicht besser laufen können - gemessen an der derzeitigen Situation.

"Kribbeln im Bauch" - das ist es doch, wonach manche Frauen süchtig sind. Aber das bleibt doch nie! Vielleicht ist es eine Frage der Reife, aber irgendwann sollte jeder erkennen, dass Liebe und Zusammensein mehr ist als nur die "Schmetterlinge".

Lass ihr auf jeden Fall jetzt etwas Zeit und spiel das "Freundschaftsspiel" mit. Frag sie dann doch einfach mal, wie sie sich ihre Zukunft überhaupt vorstellt - unabhängig davon, mit welchem Partner. Und dann prüfe dich selbst, ob Du mit ihrer Zukunftsplanung übereinstimmen würdest. An ihrem "jetzigen" hat sie ja jetzt schon Zweifel, also wird das wohl eh nicht lange halten.

Der Geduldige siegt am Ende!

Gruß, John
john111 ist offline  
Alt 10.06.2000, 00:31   #46
mousie
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland
Beiträge: 32
Hi x-max!

Natürlich sagt sie, daß sie auch ohne ihren Neuen Schluß gemacht hätte. Das mußte sie doch sagen, oder ? Sie kann sich im Momen´t halt nicht vorstellen, daß sie zu Dir zurückkommt und da baut sie `ne Mauer auf und will Dir klarmachen, daß sie Dich auf jeden Fall verlassen wollte.
Auch wenn sie selbst vielleicht gar nicht davon überzeugt ist.
Allerdings glaub ich mittlerweile nicht mehr, daß sie die Sache mit ihrem Neuen ewig durchzieht, wenn sie schon stört, daß er raucht etc.
Irgendwann wird sie merken, was sie an Dir hat. sonst hättet Ihr Euch doch nicht getroffen, oder????

Gib nicht auf und denk dran, was Dich nicht umbringt, macht Dich nur noch stärker!!!!!

Zu Deinen sogenannten Freunden:

Dann geh Du jetzt mal hin und nutze sie aus! Zeig Ihnen das, was sie mit Dir machen!!

Mousie
mousie ist offline  
Alt 10.06.2000, 04:54   #47
Elli
Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 377
Hi x_max!

Tja, die "schmetterlinge im bauch", was für ein Fluch!
Mein Ex-Freund hat schluß gemacht, weil er gemeint hat er wolle noch soviel erleben und er vermisst die schmetterlinge.
eine Freundin von mir lebt eine ständige Achterbahnfahrt der Gefühle, weil sie sich immer Scheißkerle als Freund aussucht.

ich weiß nicht warum, aber ich habe solche Dinge auch bei mir schon ertappt, habe meine Gefühle aber immer zurückgehalten, weil für mich in einer Beziehung soviele Dinge wichtig sind, wie Treue, Zärtlichkeit, wohl fühlen und Ehrlichkeit. Nichts berauschendes sondern einfach zusammen sein, etwas gemeinsam unternehmen.

Das Schwierige ist in unserer "Tempo-Gesellschaft" jemanden zu finden, der genausodenkt.

Bei deiner Ex klingt es ganz nach dem Syndrom - ich will noch etwas erleben - ich habe Angst etwas zu verpassen!
Aber sie wird schon irgendwann draufkommen, dass man nicht ständig auf 180 leben kann.

WArum sind nur immer so Hirngespinste von Traummännern und Frauen in unseren Köpfen, nach denen wir ewig suchen, weil wir glauben, das nur Schmetterlinge im Bauch so wichtig sind.
Wenn die erste Phase des Verliebtseins vorüber ist, was bleibt dann? mit Glück eine bestädnige Partnerschaft, aber meistens nur Leere.

Man muß doch jemanden finden, mit dem man sich versteht, das man gleiche Interessen und eine gleiche Lebenseinstellung hat und wo man weiß, da kann man eine Zeit lang zusammenleben.

X-max, geht es dir nach dem Gespräch schon besser?
ißt du jetzt endlich wieder was?

Liebe Grüße
Elli
Elli ist offline  
Alt 11.06.2000, 09:33   #48
Elli
Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 377
Hi x_max!

Oh, mein Gott, nur weil ich eine Frau bin, verstehe ich die Frauen noch lange nicht.
Aber ich habe einiges mit den weiblichen Wesen schon mitgemacht und vor allem auch mit mir selber.

Also, Frauen wollen richtige Männer (warte mal kurz ab) und ZWAR deswegen,
weil sie dann mit ihren Freundinnen über das unmögliche Benehmen der Männer schimpfen können!
weil sie sich ganz nach der evolutionstheorie nur bei einem starken Männchen sicher fühlen!
weil sie sich dann häufiger im Liebeskummer ertränken können!
weil sie oft der Dynamik einer Mädchenfreundschaft erliegen!

Letzter Punkt heißt nun wieder, dass sie in der Clique genauen Beobachtungsprozessen unterworfen sind. Mädchen sind sich im Prinzip alles neidig, und wenn eine einen richtigen Macho hat, dann sind es ihr alle neidig, weil diese Freundin jetzt soviel erlebt und eine wahre Achterbahn der Gefühle durchlebt. Wenn es der Freundin wegen demKerl dreckig geht, kann man gleich ein Zusammensitzen arrangieren und stundenlang gemeinsam leiden.
Oft passiert es dann auch, dass sie sich gegenseitig das Ekelpaket von Freund auspannen, nur um der anderen eins auszuwischen. Hüte Frauen, vor allem wenn es die beste Freundin ist - ist einer meiner Leitsprüche.

klingt krass, ist aber wirklihc oft die Realität. Man muß vor dne Freundinnen oft angeben mit dem eigenen Freund. Eine Beaknnte von mir hat mit ihrem Freund Schluß gemacht, weil er plötzlich nicht mehr den "Standards" entsprach, dh er hatte kein ABi und keinen tollen Job, war aber ein super netter Kerl. Tja, er wurde wegen einem Ekelpaket, der zwar ein Studium und Mercedes vorweisen konnte aber menschlich ein gemeiner Kerl war.
Traurig, was mich zu der Überlegung veranlaßt, sind wir alle noch Gefangene von unserem urzeitlichen Denken.

Mein Tip an dich:
nutze "deine Diät" und fang an zu trainieren ( das mit dem Essen kommt nach einer Stunde laufen etc. sowieso von selber) und richte dich auf deine berufliche Karriere und mach nicht alles für die Mädels.

Es ist doch so, wenn man nett und hilfsbereit ist, wird das einfach ausgenutzt, weil man keine eigene Grenzen hat. Bilde Grenzen :"Soweit kann man mit mir gehen und nicht weiter!".
Ich meine nicht ungut oder unfreundlich werden, sondern im Umgang mit Menschen erst einmal vorsichtig zu sein und weniger hilfsbereit. Ein bicßeh Egotrip hat noch nie geschadet, dabei sollte man aber immer am goldnenen mittelweg bleiben.

Wenn man keine Grenzen zeigt und sich nur aufopfert und versucht es allen recht zu machen, wird man zwangsläufig ausgenutzt.

Stell dich auf deine Füße und lerne einmal dich und deine Grenzen kennen. Probiere eine neue Sportart aus und schau was zu zusammenbringst, amit du weißt, was kann ich leisten und wo liegen meine Grenzen!

Liebe Grüße
Elli
Elli ist offline  
Alt 11.06.2000, 09:57   #49
x_max
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Deutschland,
Beiträge: 92
Hallo!

Erstmal danke, für eure Postings...

Zu John111:

Wenn ich ehrlich bin, weiss ich nicht, was ich erwartet habe... irgendwo hatte ich gehofft dass sie ankommt, mir um den Hals fällt und sagt, sie will mich wieder haben. Auf der anderen Seite sah ich es auch natürlich realistisch und habe damit nicht gerechnet. Ich habe aber auch nicht damit gerechnet, dass dieses Gespräche so "positiv" verlaufen würde, wie es letztendlich war.

Die Sache mit den Schmetterlingen hängt mir ganz schön nach... Ich hab sie auch darauf angesprochen, und ihr gesagt, dass dieses "kribbeln" bei ihrem jetzigen auch irgendwann vorbei geht. Dann sagte sie wörtlich: "Naja, dann mache ich halt mit ihm auch Schluß!"

Daraus schließe ich, dass sie wirklich nicht ganz zufrieden mit ihm sein kann. Sicherlich kommt sie derzeit mit ihm gut aus, und sie verstehen sich prima, aber was wenn der Alltag kommt? Wenn jeder die Vor- und Nachteile des anderen kennt? Dann wird es nicht lange halten, denke ich.

Zu Mousie:

Sie sagte, sie denkt jeden Tag an mich, und weiss selbst nicht, ob sie mich richtig behandelt hat... So unwichtig kann ich ihr doch dann gar net sein, oder was meinst Du???? Vielleicht lebe ich in einer Traumwelt, aber sowas bilde ich mir doch nicht ein...


Zu Elli:

Mir selbst war von Anfang an bewusst, dass diese "Schmetterlinge" irgendwann vorbei gehen. Das Dumme ist nur, dass sie immer noch da sind (bei mir, meine ich). Diese Frau fasziniert mich, ich hatte vor ihrer Zeit schon einige andere Freundinnen. Aber noch nie habe ich für einen Menschen soviel Gefühle empfunden wie für sie...

Die Sache mit dem "ich glaube ich werde etwas verpassen" trifft es wohl am meisten... Ich war ihr erster "richtiger" Freund, und bis jetzt auch derjenige, mit dem sie am längsten zusammen war. Ich habe mal zu ihr gesagt, dass ich Angst davor habe, sie könnte irgendwann ankommen und sagen "Hey Spatz, ich liebe Dich nicht mehr!"; daraufhin nahm sie mich in den Arm und sagte: "Sowas wird nicht passieren!", und trotzdem ist es passiert.

Was mir fehlt, ist einfach ihre Nähe, ihr dasein, dass sie mich auch mal in den Arm nimmt usw. (da geht es noch lange nicht um Sex). Es gibt soviele, schöne Erinnerung an sie, die mir heute einfach fehlen...

Zu dem Gespräch selbst: Kurz bevor sie gehen wollte stand ich vor ihr, und sagte, dass ich sie jetzt gerne in den Arm nehmen würde... sie sagte daraufhin, dass ihr das nicht recht wäre, weil sie nicht weiss ob es das richtige für uns beide wäre...

Ich bin ihr dann einfach um den Hals gefallen mit den Worten "Ich weiss einfach nicht mehr weiter..."

Sie hat mich daraufhin auch umarmt (eigentlich rechnete ich damit, dass sie vollkommen abblockt...). Aber sie hat ganz fest zugedrückt, sehr zärtlich. Und sie hat nicht losgelassen, erst als ich nach 2-3 Minuten losgelassen habe... Verstehst Du das Elli? Du bist doch ein Frau! Was geht in ihrem Kopf vor?....

Naja, die Sache mit dem essen....
An dem Tag als sie da war, hatte ich ziemlich Magenkrämpfe, sie hat dass auch direkt mitbekommen (der Magen hat ziemlich laut "geknurrt"). Sie sagte daraufhin, dass sie sich wahnsinnig grosse Sorgen um mich und meine Gesundheit mache....

Viel essen kann ich aber immer noch nicht. Es sind jetzt wie gesagt 14 kg, die ich abgenommen habe. Wenn ich essen sehe, und das ist kein Witz, dann muss ich mich echt übergeben. (ein paar Kleinigkeiten esse ich schon täglich - aber halt kein richtiges Menü..)

Gruss

x_max

x_max ist offline  
Alt 12.06.2000, 03:11   #50
john111
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Raum Bremen
Beiträge: 331
Das kommt mir alles sehr bekannt vor: Die Frau, deren Handlungen einfach nicht zu verstehen sind. Ich habe in den letzten Wochen auch solche Erfahrungen gemacht: Da schickt SIE mir SMS, während sie neben ihrem "Neuen" auf der Couch sitzt usw.
Auch die Entwicklung mit den Schmetterlingen: Als ich letzte Woche abends bei ihr war, ließ sie sich 2 Stunden über ihren "Neuen" aus und erzählte, was sie alles an ihm stört - und dass die "Schmetterlinge" weg wären. Gestern hat sie dafür wieder einen tollen Turteltag mit ihm verbracht.
Tja, Max, ich glaube wir müssen bald beide in die Klapse, wenn das so weitergeht, wie? http://xlovetalk.futurequest.net/ubb/wink.gif
john111 ist offline  
Alt 12.06.2000, 03:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey john111, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.