Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2000, 08:13   #31
Honeylove
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 133
Hi Ihrs!!

Da scheint Ihr alle, bei allen gesetzlichen Grundlagen eines zu vergessen: Das Menschenrecht.. es besagt, dass Rede- und Pressefreiheit für jeden Menschen auf der ganzen Welt besteht...

Dieses Recht kann Vor- und Nachteile haben.. denken wir doch an die Klatschbesen...

Aber wie auch immer:

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>"Justiz ist eine Stufe, in der Gerechtigkeit keinen Zugang hat."

F. Dürrenmatt<HR></BLOCKQUOTE>

Wie lange es wohl dauert, bis so ein Streitgespräch verjährt???

Allgemein gilt ja:

5 Jahre Verjährungsfrist für die meisten Forderung im Alltag....

Welche Forderung ist hier überhaupt verlangt? Um was geht es da eigentlich???

Huhu?

Eure Honeylove
Honeylove ist offline  
Alt 31.03.2000, 08:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Honeylove, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 31.03.2000, 09:32   #32
Falcon
Member
 
Registriert seit: 06/1999
Ort: Freiburg, BRD
Beiträge: 211
Hi OLI.....

zu Deinem Entsetzen muss ich Dir leider gestehen, dass es in meiner vollen Absicht liegt, Jura zu studieren - gleich nach meinem Zivildienst, den ich demnächst antrete.

Mich als "Weltverbesserer" zu bezeichnen will ich nicht unterstützen, schon alleine aufgrund des eher negativen "Untertones" dieses Wortes.
"Idealist" ist da meiner Meinung nach der besserer Begriff - wenn auch nicht gerade positiv belegt...
Na ja, wie auch immer, zurück zu "Jura":
Zum einen - und da stimme ich BartS uneingeschrtänkt zu - bedeutet für mich das Jurastudium nicht das Antreten eines Anwalt-Jobs. Das liegt zwar auch im Rahmen des Möglichen, dennoch möchte ich mich eher politisch engagieren bzw. "andere Sachen" mit meinem Studium anfangen (darauf näher einzugehen würde zu viel Platz kosten - außerdem, wen interessiert meine geplante Zukunft?).

Ich sehe jedoch grundsätzlich NICHT ein, warum ein Jurastudium zwingend zu einer so grundlegend realistisch-destruktiven Grundhaltung führen muss wie bei Dir, OLI (ist nicht als Angriff gedacht...aber das umschreibt Deine Haltung wohl am genauesten).
Ich sehe in einem Jurastudium vielmehr die Möglichkeit, etwas über den Aufbau einer Gesellschaft und ihre Werte zu lernen - und zu lernen, wie man diese umsetzen kann bzw. mit bestehenden Gesetzen umzugehen hat.
Meiner Meinung nach ist der Rechtsstaat eines der wichtigsten - wenn nicht das wichtigste - Fundamente unserer Gesellschaft.

Und wer hier etwas bewirken will, sollte wissen, mit welchen Mitteln dies zu erreichen ist und mit welchen Konsequenzen es verbunden ist.

Wie Du sicherlich siehst, sehe ich in der Rechtswissenschaft nicht ausschließlich die Auslegung bestehenden Rechts sondern ein viel weiteres Feld der Wissenschaft.
Meiner meinung nach ist Dein Blickwinkel, OLI, hier vielleicht auch etwas sehr eingeschränkt?

Und an Mischka: WO habe ich in diesem Posting was von Öko-Sonstwas gesagt??? Hmmm??? WO???
*gggrrrrrrr*
---&gt; das war das andere!!!!!
*grummel* immer dieses Schubladengestecke.....*künstlich aufreg* http://xlovetalk.futurequest.net/ubb/wink.gif



------------------
Falcon

&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;Live and let live&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;
Falcon ist offline  
Alt 31.03.2000, 09:46   #33
Honeylove
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 133
LOL Falcon.....

irgendwie erinnerst Du mich an einen jungen Aufsteiger, der es weit bringen möchte.... und den Rest als "alt-eingesessene-Weisen"...

macht weiter so.... mal gucken, welche Seite sich am besten behaupten kann und die besseren Argumente vorweisen kann....

Falcon, wirst Du in 7 Jahren auch noch so "rein" denken? Wenn Du in diesem Métier tätig bist und die Branche wirklich kennst?

Ich bezweifle es.... aus Berufserfahrung....

Aber lass uns mal gucken, ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und dass Du so wenig wie möglich auf deinem "Weg nach oben" enttäuscht wirst!!

Honeylove
Honeylove ist offline  
Alt 31.03.2000, 20:07   #34
O L I
Golden Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 1.120
eine nette Diskussion hat sich hier entfach. Das finde ich schon recht interessant.
Das Dürrenmatt Zitat hat einen hohen Wahrheitsgehalt, leider.

Allerdings stimmen Honeyloves Verjährungsfristen nicht. Es sind eher 30 Jahre. 5 Jahre Verjährungsfrist gibt es nicht, es sind dann - wenn - 4. Kommt drauf an.

Falcon: auch interessant. Ist aber ein Weltverbesserer nicht gleichzeitig Idealist? Ich denke schon!
Meine Haltung beschreibst Du auch leider falsch. Ich habe versucht die Fakten aufzuzählen. Mit meiner persönlichen Haltung hat das nichts zu tun. Auch ist mein Blickwinkel sicherlich nicht eingeschränkt. Ich habe das, was Du vor hast, bereits hinter mir und maße mir an, zu beurteilen, wovon Du weder in der Theorie, noch in der Praxis, Erfahrungswerte hast. Das ist alles.
Ich habe da seinerzeit aber mal ähnlich wie Du gedacht. Insofern kann ich Dir das nicht verübeln.

Honeylove drückt es ganz gut aus. Das könnten meine Worte sein. Wenn Falcon tatsächlich dieses Studuim einschlägt, treffen wir uns zum Erfahrungsaustausch in - frühestens - 7 Jahren hier wieder. Mal sehen, ob Du dann immer noch Idealist bist, oder eher zum Realisten mutiert bist.

keep on rockin´
O L I
O L I ist offline  
Alt 31.03.2000, 20:31   #35
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
ihr redet von den gesetzen wie von naturgesetzen. ausserdem gibt es nichts schlimmeres als jura-studenten die das studium aus prestige gründen wählen, und davon gibt es mehr als genug. das höre ich auch aus euren gesprächen raus. dieses sich aufgeilen, wenn man mit irgendwelchen paragraphen um sich schmeissen kann, peinlich. ach ja, als anwalt oder richter kann man die welt nicht verbessern, das ist pure symptom bekämpfung, eben realität und nicht TV.
grant
Grant31 ist offline  
Alt 31.03.2000, 23:11   #36
Annalisa
Senior Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 771
HI,

muß mich doch mal wieder zu Wort melden. Ein paar Kommentare kann ich mir einfach nicht sparen.... *ggg*

Granti-Mausi (das ist mein Pendant zu Klaus-Mausi und Gerechtigkeit muß schließlich sein, oder):

Wie kommst Du denn auf die Idee, das ein Jura-Studium irgendwas mit Prestige zu tun hat? Ich bin der festen Überzeugung, dass die meisten eh nur Jura studieren, weil sie nicht wissen, was sie sonst machen sollen oder nicht gut genug für Wirtschaftswissenschaften sind. Übrigens, falls das noch nicht klar sein sollte, ich habe BWL studiert...lol.. Ach, wieviele Bäcker, Kfz-Mechaniker und so weiter sind uns da wohl verloren gegangen?

Barti-Mausi: soso, Du bist also glücklich über Deine Rechtschutzversicherung?? Du arme deutsche Socke... Hast Du die Advocard und bist damit zu Anwaltsliebling mutiert?? Oli-Mausi, wie siehst Du das denn, als Jurist der Praxis ohne irgenwelche Illusionen??? Wäre Bart-Mausi Dein Liebling mit der Advocard?? Barti, nochmal zur Erinnerung (wir diskutierten bereits einmal darüber) eine Rechtsschutzversicherung ist so unnötig wie ein Kropf. Sie lohnt sich rein finanziell überhaupt nicht und führt stets die Hitlisten an mit der Überschrift: Versicherung, die die Welt nicht braucht...

Falcon-Schätzchen (nicht Mausi!!!) da müßte ich eigentlich mal meinen Kommentar zu Dia wiederholen?? Kann es sein, dass hier eigentlich einer auf dem Hosenboden sitzen und wie blöd lernen müsste?? Ich will jetzt mal nicht sagen wofür hihihi...

Aber: Ich bin schon sehr interessiert an Falcons weiterer Karriere und habe ihm bereits mal gesagt, dass ich mit ihm in Kontakt bleiben möchte. Wer weiß, vielleicht kann ich mal für meine noch nicht vorhandenen Kinder ein interessantes Praktikum herausschlagen oder einen guten Job?? Man muß sein Netzwerk frühzeitig knüpfen und sich überlegen auf welches Pferd man setzen sollte..lol.. und ich habe mich für Falcon entschieden und bin der festen Überzeugung, dass man aus so manchem Fohlen auf der Weide ein stattlicher Sieger machen kann...*sfg* Also Falcon, ich melde mich schon mal als Wahlkampfhelferin an, zumal wir ja so gaaaaaaanz grundsätzlich ähnliche Vorstellungen (siehe auch Benzinboykott - warum schreibt eigentlich keiner mehr nach mir? Habe ich alle in Grund und Boden diskutiert??) vertreten.

Sodele, dann will ich mich mal wieder vom Acker machen....

Wo ist eigentlich Klausi-Mausi, der sich doch sonst auch nie mit seinen Kommentaren zurückhält.. Allerdings fast nur in Gefühlsdingen, oder???

Klausi-Mausi, wie sieht es denn mal mit einem wirklich von mir geschätzten Kommentar von Dir hier aus??

Eure Euch liebende Anna

Annalisa ist offline  
Alt 01.04.2000, 00:08   #37
O L I
Golden Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 1.120
ach Annalisa,

eine RS-Versicherung ist gar nicht so dumm.
Kostet Dich als single ca. 150 DM/Jahr und deckt SÄMTLICHE Risiken ab. Was soll daran also unnötig sein? Unnötig sind eher Unfallversicherungen........anderes Thema

Prestige: ist doch war. Seht Euch doch mal die Schnösel an, die im Jura Studium schon im Anzug durch die Uni laufen und stolz protzen, daß sie mal die tolle Kanzlei vom Pappi übernehmen werden und im BMW Cab. vorfahren.
Das ist für diese Leute ein Prestige Studium.

O L I
O L I ist offline  
Alt 01.04.2000, 00:09   #38
Falcon
Member
 
Registriert seit: 06/1999
Ort: Freiburg, BRD
Beiträge: 211
OLI,

es sei Dir zugestanden, dass Du hier einen "gewissen" um nicht zu sagen vielleicht "entscheidenden" Erfahrungsvorsprung hast.
So ganz unbescholten bin ich diesbezüglich nach einem Anwalts-Praktikum (gut, das ist eher oberflächlich, ich weiß) und dank der Tatsache, dass mein Vater Jurist ist (und im Staatsdienst schon so einige Berufszweige hinter sich hat), dann doch auch nicht.

Da ich mich sehr für Jura interessiere beschäftige ich mich auch jetzt schon (danke für die Verschwiegenheit, Anna, war aber nicht notwendeig...JA, ich mache grad "erst" Abi) privat viel damit.
Daher glaube ich mir zumindest ein grobes Bild davon machen zu können, was auf mich zukommt. Und das stimmt mich wenn nicht optimistisch so doch kämpferisch.

Gerne reden wir in 7 Jahren noch mal drüber...*fg* Ich HOFFE, dass ich dann nicht wie OLI rede (nicht gegen Dich persönlich, OLI, ich hoffe nur, dass ich andere Erfahrungen sammele).

Im übrigen, Anna.....Du solltest doch wissen, dass bei mir mit Vitamin B nix zu holen ist...momentan noch...und ich hoffe, dass das so bleibt.....

*fg*


------------------
Falcon

&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;&lt;Live and let live&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;
Falcon ist offline  
Alt 01.04.2000, 00:14   #39
santa
Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 96
jaja....es gibt leute die sammeln briefmarken...also wieso nicht über "sehr sinnvolle" dinge posten
santa ist offline  
Alt 01.04.2000, 00:24   #40
BartS
Senior Member
 
Registriert seit: 02/1999
Beiträge: 576
Hallo Annalisa,

hmm, jetzt werden bestimmt wilde Spekulationen laufen, weshalb Falcon Dein Schaetzchen ist und nicht Dein Mausi, wie alle anderen auch. Und eins hat sich mal wieder gezeigt, alte Strukturen aus DDR-Zeiten findet man im neuen Deutschland unveraendert wieder. Jaja, diese Seilschaften *g*, gute Beziehungen zum kuenftigen Staranwalt Falcon knuepfen und dann seine Kinder in 20 Jahre eine gesichterte Zukunft verschaffen *grummel*. http://xlovetalk.futurequest.net/ubb/wink.gif Also doch alles eine Frage der Beziehung. Vergiss aber nicht die Anmeldung in einen Sportverein und einer Internatsschule.

Du wirst Dich wahrscheinlich wundern, aber an unser "Versicherungsgespraech" kann ich mich noch sehr gut erinnern. In folgedessen, habe ich mir keine Rechtsschutzversicherung besorgt, so viele Kroepfe braucht halt kein Mensch. Der Versicherungsmakler sieht das bestimmt wieder anders.

Achja, was war das fuer eine Bemerkung ueber Jura-Studenten? Na ob das jetzt eine grosse Unterstuetzung fuer sie war? "weil sie nicht wussten was sie wollten" und "nix anderes konnten" *lacht*. Na eins zeigt die Erfahrung, lege Dich nie mit Juristen an. Uebrigends galten fuer uns BWL-Studenten als solche, die es nicht zu den Wirtschaftsingeniuren oder -informatikern geschafft haben. Und die Wirtschaftsinformatiker waren wieder zu faul um Informatik zu studieren http://xlovetalk.futurequest.net/ubb/smile.gif.

Viele Gruesse
BartS
BartS ist offline  
Alt 01.04.2000, 00:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey BartS, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.