Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.12.2001, 09:39   #11
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Klar soll jeder glauben was er will. Aber es wird jawohl nicht verboten sein jemanden in einer Diskussion darauf hinzuweisen, dass er möglicherweise irgendwelchen Scharlatanen aufgesessen ist (nicht wegen des Glaubens selbst, sondern weil diese den Glauben kategorisieren), zumal das auch Konsquenzen für die Gesellschaft hat.
 
Alt 18.12.2001, 09:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo , egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.12.2001, 19:31   #12
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Ob nun Scharlatane oder nicht, steht dir es zu es zu beurteilen?
Oder wirst du da nicht von deinem eingebleuten Glauben beeinflußt?
Also, wie ich schon sagte, sinnlose Diskusion.

Silent Voice ist offline  
Alt 18.12.2001, 20:13   #13
Sam und Max
Freelance Police
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.922
Toleranz = Gleichgültigkeit

So daneben ist dieser Thread nicht, da sollte man woanders eher ansetzen...
Sam und Max ist offline  
Alt 18.12.2001, 20:41   #14
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
Zitat:
Geschrieben von MaxPain
Toleranz = Gleichgültigkeit
Da gibt es nen netten spruch:

Toleranz ist schlimm, wenn sie nichts andreres ist als gleichgültigkeit.

Jeder der toleranz = gleichgültigkeit setzt, hat die bedeutung von toleranz nicht wirklich verstanden.
damian ist offline  
Alt 18.12.2001, 20:58   #15
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:

Ob nun Scharlatane oder nicht, steht dir es zu es zu beurteilen?
Oder wirst du da nicht von deinem eingebleuten Glauben beeinflußt?
Also, wie ich schon sagte, sinnlose Diskusion.
Jedenfalls sollte es mir erlaubt sein, die Position derer die irgendwelchen "Institutionen" und deren propagierten Lehren Glauben schenken mittels Logik und Rationalität anzuzweifeln.
Wie gesagt, bereits die selbstständige Personifizierug bzw. Materialisierung unerklärlicher Fakten kann nur ein notdürftiger Behelf bzw. Halt sein, aber das richtet noch keinen Schaden an. Erst wenn es institutionalisiert wird ergeben sich die bereits genannten Gefahren. Das ist es was ich hier argumentativ angreifen will - nicht den Glauben selbst (nur insofern, als dass er im Prinzip Ursprung dieses Übels ist). Das bezieht sich auch insofern auf den Post am Anfang des Threads, als dass sich diese Annahme hier mal wieder bewahrheitet.

Ich bin da insofern nicht anzugreifen, als dass ich nicht glaube (soweit die menschliche Natur das zulässt). Meine Schlagworte (bzw. meine [nicht zu erreichenden!!!!] Ideale) sind:

- Vernunft (die kantische)
- Keine absolute Wissenschaftsgläubigkeit
- Rationalität
- Keine vorgeschriebenen Werte, sondern lediglich aus mir selbst erwachsende Wertvorstellungen

und das wichtigste:

DISTANZ (z.B. Vernunftkritik)

Also sozusagen in den Grundzügen das berühmte "Ich weiss, dass ich nichts weiss".
Ich hoffe ich habe meine Position jetzt endlich mal etwas verständlich gemacht.

cu,

Sinnlos
[Geändert von Sinnlos am 18.12.2001 um 21:11 Uhr]
 
Alt 18.12.2001, 22:05   #16
Shazirah
Member
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 88
Hallo Keiser Soize,

Ich denke, Gothic ist eher eine Weltanschauung als Religion, aber darüber muss ich jetzt selbst noch ein wenig nachdenken, denn ganz sicher bin ich mir da auch nicht.

@ Silent Voice: Über Glauben und nicht glauben kann man wirklich nicht diskutieren, da gebe ich dir recht.
Aber man kann doch über die Art, wie und an was man glaubt, an was andere glauben, diskutieren?
Wieso sinnlose Diskussion? Findest du nicht, dass es wichtig ist, nach sich selbst zu suchen? Und fängt man bei der Suche nach sich selbst nicht auch beim Glauben an, bei Grundsetzung, der Einstellung zu persöhnlichen Dingen?

Und ich dachte bisher, diese Forum seie zum diskutieren da- zumindest Streitgespräche.

Liebe Grüße,

Shazirah
Shazirah ist offline  
Alt 18.12.2001, 22:09   #17
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
Zitat:
Geschrieben von Shazirah
Findest du nicht, dass es wichtig ist, nach sich selbst zu suchen? Und fängt man bei der Suche nach sich selbst nicht auch beim Glauben an, bei Grundsetzung, der Einstellung zu persöhnlichen Dingen?
Nach sich selbst suchen?
Weißt du etwa nicht, wer du bist?

Nach sich selbst suchen träumer, solche, die etwas höheres suchen. Aber es gibt nichts höheres!

Beim glauben anfangen? Quatsch! Glauben kann man nur an sich selbst, und alles andre ist flucht.
damian ist offline  
Alt 18.12.2001, 22:49   #18
Shazirah
Member
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 88
damien,

Ich meine mit nach sich selbst suchen, dass man nach dem Sinn seines Lebens für sich selbst sucht, seinen eigenen Weg findet, mit sich selbst ins reine kommt.

Ja ich bin eine Träumerin, und ich sehe keinen Grund, mich dafür zu schämen. Wäre es nicht schrecklich langweilig auf der Welt ohne Träume? Denk doch nur mal daran, wie wenig Kunst dann existieren würde. Träume sind auch wichtig.

Ob etwas "höheres" existiert... Ich persöhnlich glaube ja, aber ich denke, das ist für jeden anders. Niemand kann beweisen, dass es etwas "höheres" gibt, aber auch kann niemand beweisen, dass es eben solches nicht gibt.

Nein, alles andere ist nicht Flucht. Überhaupt, flucht vor was? Es gibt nunmal Dinge, an die man glaubt, für einige Menschen. Einige, wie du, glauben nur an sich selber. Aber andere glauben anders, und sag doch bitte nicht gleich, dass das falsch ist, nur weil es anders ist als dein Glaube.

Liebe Grüße,

Shazirah
Shazirah ist offline  
Alt 18.12.2001, 23:02   #19
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
Zitat:
Geschrieben von Shazirah
Träume sind auch wichtig.
Ja ja, träume. Bis sie irgendwann zerstört werden und du nicht mehr weißt, an was du überhaupt glauben sollst.
Träume sind die schlechteste aller illusionen!

Flucht vor was?
Flucht vor deinen träumen natürlich.
damian ist offline  
Alt 18.12.2001, 23:36   #20
Silent Voice
Special Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.131
Zitat:
Geschrieben von Shazirah
@ Silent Voice: Über Glauben und nicht glauben kann man wirklich nicht diskutieren, da gebe ich dir recht.
Aber man kann doch über die Art, wie und an was man glaubt, an was andere glauben, diskutieren?
Wieso sinnlose Diskussion? Findest du nicht, dass es wichtig ist, nach sich selbst zu suchen?
Glaubt doch an euch selbst, anstatt euch in irgendwelche Glauben zu flüchten. An etwas übersinnliches oder göttliches Glauben, heißt in meinen Augen sich selbst aufgeben und das heil woanders suchen.
Außerdem ist es ja praktisch jemanden anderen verantwortlich zu machen für das was einem passiert.

Silent Voice ist offline  
Alt 18.12.2001, 23:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Silent Voice, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.