Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2000, 08:42   #151
Keek23
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 145
Meine Güte, Mac, das mit dem Hund wäre zwar eine gute Idee gewesen, aber du kannst doch auch was anderes mit ihr unternehmen. Meine Güte, sie scheint dich doch zu mögen, also was zum Teufel spricht denn dagegen, dass du mal mit ihr ins Kino gehst, oder was auch immer du sonst in deiner Freizeit tust ? Das wäre auch ein sehr guter Grund, um bei ihr anzurufen. Die wahrscheinlichkeit, dass sie nein sagt, ist nach dem was du erzählt hast eher gering. Nur fang nicht schon wieder damit an, darauf zu warten, dass ihr euch irgendwann wieder auf einer Party oder mit der Clique trefft. Du willst doch sowieso nicht, dass euch irgendwer auf ständig auf die Finger schaut.
Wenn du eine SMS schreiben willst, dann schreib ihr einfach, wie du die Party fandest, warum sie so plötzlich abgehauen ist, dass du dich gerne von ihr verabschiedet hättest, irgendwas. Aber nimm dein Schicksal endlich selbst in die Hand. TU WAS !

Keek
Keek23 ist offline  
Alt 20.11.2000, 08:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Keek23, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 20.11.2000, 09:29   #152
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Hallo Keek!

Das mit dem Spaziergang wäre geradezu eine perfekte Möglichkeit gewesen, denn sich mal bei einem Hundespaziergang zu treffen ist in dem Fall wesentlich ungezwungener als sie ins Kino einzuladen.

Ich meine wenn ich sie jetzt einfach anrufe und frage ob sie mit mir ins Kino gehen will ist doch meine Absicht offentsichtlich. Das Kino ist doch der traditionelle Ort für soetwas. Wenn sie wirkliches Interesse hat dann wird sie vielleicht ja sagen und alles wäre in Butter.

Aber wenn sie noch Zeit braucht und mich lediglich sympathisch findet dann würde sie das überrumpeln und mich wieder zurückwerfen in meinen Anstrengungen.

Nur weil sie mich vielleicht mag sagt sie doch nicht selbstverständlicherweise ja. Ich mag ihre Freundin ja auch sehr aber gehe trotzdem nicht mit ihr ins Kino.

Und wie das in Käffern so ist, du kannst hier wirklich nichts unternehmen. Wenn man wirklich mal ins Kino oder was größeres unternehmen will braucht man einen Fahrer.

Und in der Situation würde ich es sowieso nicht besonders gut finden, wenn uns ihre oder meine Eltern in der Weltgeschichte rumfahren, obwohl wir gar nicht fest zusammen sind.

Und die Sache mit der SMS: Meine letzte lautete: "Ihr hättet ruhig mal mithelfen können aufzuräumen." Und dann grade hinterherzuschicken: "Wie fandest du die Party?" passt nicht so ganz, oder?

Muß mir mal ein Thema überlegen, vielleicht komm ich ja noch auf eine gute Idee.

Nacht

Mac
Mac ist offline  
Alt 20.11.2000, 10:24   #153
Keek23
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 145
Ok, dass mit der SMS hab ich nicht so ganz auf die Reihe gekriegt, hätte nicht gedacht, dass du so eine SMS tatsächlich abschickst. Ich hoffe ihr ist klar, dass das nicht ganz ernst gemeint ist, empfindliche Leute könnten das krumm nehmen.

Erklärs mir bitte nochmal. Willst du mit der Frau zusammenkommen ? Dann musst du sie jawohl näher kennenlernen. Das klappt aber nicht, wenn du sie alle paar Wochen auf irgendeinem Cliquenereignis triffst. Ausserdem verstehe ich nicht, was du immer mit dem "ungezwungener" meinst. Es zwingt dich keiner zu irgendwas. Ich hab' das Gefühl, du setzt dich einfach selber unter Druck, nach dem Motto: Ich geh mit ihr ins Kino, dann muss ich mit ihr zusammenkommen, sonst bin ich ein Totalversager.
Ausserdem: du willst doch wissen, ob sie Interesse hat. Glaub' mir, selbst wenn es nicht klappt, ist es besser, Gewissheit zu haben. Stell dir vor du lernst sie jetzt innerhalb der Clique näher kennen, ihr freundet euch an, und du findest dann irgendwann den Mut, es ihr zu sagen. Wenn sie dann kein Interesse hat, dann bis du erst in der richtig üblen Situation ("...aber lass uns doch Freunde sein...").
Da ist es jawohl wirklich besser, jetzt zu erfahren, ob du eine Chance hast.
Du kannst natürlich auch weiter nichts tun, abwarten, hoffen, dass sie merkt, dass du sie nett findest. Dann kommt sie zu dir gelaufen, sieht dir in die Augen, und sagt zu dir "Mac, ich mag dich wirklich, sollen wir nicht...bla bla bla". In deinen Träumen klappt das vielleicht.
INITIATIVE. Gerade du müsstest doch der erste sein, der für die Offensive plädiert. Schliesslich hast du die Erfahrung schon gemacht, dass sie plötzlich einen Anderen hatte.

Ich weis auch nicht, was ich dir noch sagen soll, aber "Ihr hättet ruhig mal mithelfen können aufzuräumen." ist sicher kein so guter Anfang.

Bis dann,
Keek
Keek23 ist offline  
Alt 20.11.2000, 18:17   #154
Gandalf24
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 199
Hallo Mac,

die Party ist doch ganz gut gelaufen. Du hast sie jetzt ein bißchen näher kennengelernt, und ihr habt schon die ein oder andere Gemeinsamkeit festgestellt, an denen es sich anknüpfen läßt.

Allerdings kann ich mich Keek nur anschließen. Willst Du wirklich auf die nächste Party warten bis Du sie wiedersiehst ?? Bis dahin kann soviel passieren. Irgendwann mußt Du den ersten Schritt machen.

Und es sollte doch mittlerweile nicht so schwer sein. Auch wenn das mit dem Hunde ausführen nicht klappt, könntest Du doch trotzdem Deinen Hund vorschieben. Du könntest ihr erzählen, daß sich dein Hund seit neuesten komisch benimmt, und bei ihr einen fachmännischen Rat einholen.
So hast Du einen Grund, warum Du sie angerufen hast, und es braucht Dir nicht unangenehm zu sein. Nach ein, zwei Tagen rufst Du sie wieder an, und erzählst ihr, daß es deinem Hund wieder besser geht. Du bedankst Dich noch einmal bei ihr, und sagst ihr, daß Du dich gerne bei ihr revanchieren möchtest, und lädst sie ein mit Dir einen Kaffee trinken zu gehen.
Dies sollte doch auch für dich ungezwungener sein. Und wenn Dir die ganze Geschichte zu weit hergeholt ist, frag sie trotzdem, ob sie mit Dir einen Kaffee trinken geht. Den Du mußt jetzt am Ball bleiben.

Vielleicht fällt Dir ja was besseres ein. Ich hoffe Du schaffst es endlich !!

Bis dann,
Gandalf
Gandalf24 ist offline  
Alt 20.11.2000, 21:55   #155
Kojote
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 305
Also, Mac, bevor Du das nächste Mal so eine SMS wie die letzte abschickst, schick lieber gar keine und ruf an oder treff sie sonstwo.
Auf jedn Fall wirds jetzt interessant.
Übrigens, keiner von uns hier im Forum möchte Dich unter Druck setzen oder würde Dich verlachen/beschimpfen etc... wenn es nicht klappt.
Ich meine, nachdem das Thema schon so viele Postings zur Folge hatte, könntest Du das vielleicht denken (?), daß wir meinen, Du könntest es gar nicht mehr versaubeuteln.

Wenn es nicht klappt, dann stehen wir Dir natürlich zur Seite - es kann gar nichts passieren Mac, also es gibt keinen Grund mehr, einen Schritt nach vorne zu gehen.

Vetraue Dir selbst !

Gruß Kojote
Kojote ist offline  
Alt 21.11.2000, 03:14   #156
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
N'abend!

Mir geht es den ganzen Tag schon ziemlich mies. Hab heut nacht max. 3 Stunden geschlafen, weil ich mir den letzten Abend immer wieder durch den Kopf gehen ließ. In der Schule konnte ich auch keinen klaren Gedanken fassen. Ich wollte eigentlich gar nicht hingehen. Doch irgendwie raffte ich mich auf.

Heute morgen im Zug hab ich dann diese ständige Quälerei nicht mehr ausgehalten und ihr eine SMS geschickt. Alles sträubte sich dagegen, aber ich hab es einfach getan. Nicht viel aussagekräftiges, nur: Na, wieder nüchtern? mit einem smiley. Ich hätte mich vielleicht noch für die letzte SMS entschuldigen sollen, war mir dann aber irgendwie zu persönlich. Warum auch immer.

Es kam leider nichts zurück. Ihre Karte ist wahrscheinlich immer noch nicht aufgeladen. Aber obwohl ich mich dagegen wehrte, innerlich hatte ich das Verlangen ihr nochwas zu schreiben, damit sie mich nicht ganz vergißt.

Nun zu euren Postings: Es stimmt Keek, ich setze mich selbst unter Druck. Aber nicht nach dem Motto "entweder komm ich mit ihr zusammen oder ich bin ein Versager". Nein. Es geht mir darum: Wenn ich jetzt so offen auf sie zugehe, ihr klar mache wie ich für sie empfinde, bekomme ich auf jedenfall eine Antwort. Und davor hab ich Angst.

Wenn ich aber weiter Schritt für Schritt mache, nicht sofort alles offen lege, kann ich immer noch Hoffnung haben. Ich kann im Moment kein "Nein" verkraften. Nicht nach dem letzten Abend. Ich möchte lieber weiter in meinen Phantasien schwelgen und hoffen, als klare Verhältnisse zu haben (mag ein Fehler sein, aber an der Denkweise läßt sich bei mir im Moment nicht rütteln). Das ist ein Grund, weshalb ich nicht alles kläre, sondern einfach auf ein baldiges (zufällliges) Treffen hoffe, um dann dort weiter zu kommen. Und ich bin ja schon offensiver geworden, warte nicht mehr nur ab. Ich möchte, dass sie mehr und mehr merkt, dass ich ein ernstes Interesse habe und dass dann auch was von ihr zurück kommt.

Vielleicht wird es so niemals klappen, ich weiß es nicht, hab keine Erfahrung, aber im Moment kann mir keiner in diese "Strategie" reinreden. Ich will es innerlich nicht anders.

Der zweite Grund ist, dass man sich meistens, wenn es nicht grade "Liebe auf den ersten Blick" ist, mit der Zeit mehr und mehr in jemanden verliebt. Bei mir war es ja nicht anders, ich kannte sie ja schon vorher als es so langsam anfing zu kribbeln. Ich bin jetzt soweit dass ich ganz sicher sagen kann: DIE ist es. Aber bei ihr ist das glaub ich noch nicht so. Wenn ich ihr Zeit gebe, wenn sie immer wieder merkt, dass sie mir ganz und gar nicht egal ist, sind die Erfolgsaussichten (vor allem bei einem Mädchen) doch viel besser, als wenn ich so offentsichtlich mit einem Kino-Besuch die Karten auf den Tisch lege.

Ich habe auch keine Angst mehr davor was die Clique sagt (die bekommen das so langsam eh mit, glaub ich). Die Gedanken daran schalte ich schon seit einiger Zeit einfach ab. Meine Hauptbefürchtung ist, sie zu verlieren, sie in einer schlechten Situation zu fragen, obwohl sie noch gar nicht vorbereitet ist. Denn was ist schon bis jetzt zwischen uns passiert? Nicht viel. Für mich schon, aber ich denke nicht dass sie sich im Moment vorstellen kann, wie ich für sie empfinde. Woher auch. Da gehe ich lieber schrittweise vor, als alles mit einem Mal zu zerstören.

Eines ist aber ganz klar: Lediglich auf eine zufällige Situation warten, dass ist jetzt vorbei. Spätestens seit Samstag abend. Ich muß ihr jetzt mehr und mehr zeigen, dass sie mir etwas bedeutet, ohne zu offensiv zu werden und gleich irgendetwas offentsichtliches unternehmen.

Und nicht zuletzt orientiere ich mich bei der Frage, was offentsichtlich ist und nicht, an den Gepflogenheiten hier auf dem Land. Da lädt man jemanden nicht einfach mal so zum Essen ein oder ins Kino, ohne einen bestimmten Zweck zu verfolgen. Das ist hier einfach so. Mag bei euch anders sein. Jedenfalls entstehen hier 90% der Liebschaften von selbst auf irgendwelchen Parties, und der Rest in der Schule. Wenn man dann zusammen ist geht man ins Kino. Und da das hier der völlig normale Ablauf ist werd ich mich da nicht querstellen, und sie mit sowas ungewöhnlichem überrumpeln.

Das mit den SMS läuft ja jetzt ganz gut trotz Herzflattern, obwohl ich sie natürlich nicht andauernd ohne Grund nerven kann, solange sie nicht zurückschreiben kann. Und die Sache mit dem Spaziergang wäre eigentlich optimal gewesen, um sich weiter kennenzulernen. Denn sowas ist im Normalfall alleine extrem langweilig. Aber da das so schnell nichts wird, muß ich mich auf gelegentliche SMS beschränken bis mir was besseres einfällt, bzw. bis sich die Situation weiter verändert.

Ich finde es ganz gut, so wie es jetzt läuft, denn ich denke ich bin auf dem richtigen Weg. Soweit wie ich jetzt schon bin hätt ich vor 3 Monaten nicht zu hoffen gewagt. Ich habe meine Schüchternheit SCHRITT FÜR SCHRITT besiegt, und werde jetzt nicht plötzlich alles auf eine Karte setzen.

Natürlich tut das alles ziemlich weh, aber eine negative Antwort würde endgültig alle Chancen zunichte machen.

Dass das alles bis jetzt so gut geklappt hat ist zum größten Teil euer Verdienst, denn ihr habt mir ständig weitergeholfen und mich auf Sachen gebracht, die ich ohne euch nie getan hätte.

Ich hoffe ihr helft mir auch weiterhin, aber Ratschläge nach dem Motto "mach es so schnell wie möglich fest" (dazu gehört für mich auch Kino-Besuch u.ä.) kann ich aus oben genannten Gründen nicht befolgen. Trotzdem dürft ihr mir natürlich weiterhin immer schön ins Gesäß treten, wenn's denn sein muß

Gruß

Mac
[Geändert von Mac am 20.11.2000 um 22:16 Uhr]
Mac ist offline  
Alt 21.11.2000, 06:11   #157
Apley
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 157
Schreib ihr eine SMS

Hi Mac

also ich würde vorschlagen das du ihr eine SMS schreibst. Kannst Sie ja mal fragen ob sie dieses oder nächstes Wochenende, falls das Wetter zulässt, lust hat gemeinsamm mit den Hunden spazieren zu gehen. Und du würdest bis zu ihr mit den Hunden kommen.

Kleine Opfer müssen ja schliesslich gebracht werden, wenn man etwas erreichen will.

Schreib ihr diese SMS einfach mal. Du wirst sehen sie wird garantiert nicht böse od. sonstwas sein. Du musst es einfach mal tun. Gib dir ein einfach mal ein ruck. Kannst sie natürlich auch anrufen falls dir das lieber ist. Musst aber einfach nur die augen zu machen und schreiben bzw. anrufen, ohne dir denn Kopf zu zerbrechen was passieren könnte. Denn es kann nichts schlimmes passieren.

Das ist meine Meinung dazu.

cu
Apley
Apley ist offline  
Alt 21.11.2000, 07:42   #158
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Beitrag

Hab meinen letzten Beitrag (Nr. 155) fertig geschrieben.
Mac ist offline  
Alt 21.11.2000, 10:06   #159
Desh
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 71
Hy Mac...

verfolge Deine "Story" jetzt auch schon länger und muß sagen, hab mich auch schon desöfteren selber wiedererkannt!
Bin eigentlich auch sehr schüchtern und hab so mit Frauensachen net viel erfahrung. Bin eigentlich vom Typ her sehr ähnlich mit Dir. Aber 'n kleinen Tip hab ich schon:
Ruf' sie einfach an und wenn sie dann dran geht, tu ganz überrascht...weil eigentlich wolltest Du ja jemand anderen anrufen, der genau in Deinem Handy-Telefonbuch unter Ihr steht, hast aber dummerweise die Falsche Nmmer gewählt !
Hat bei mir, obwohl ich sehr schüchtern bin auch schon sehr gut geklappt. Nur darfst Du das Gespräch dann nicht abreißen lassen. Also nicht "Tschuldigung, verwählt" sondern irgendwas erzählen. Bringt Dich zwar nicht unbedingt sehr weiter, aber aus so Gesprächen kann sich doch sehr viel entwickeln, ich sprech aus erfahrung.
Wenn Du dich nicht traust, tut's auch ne "neutrale" SMS an die Flasche Nummer ("Na, wie geht's). Bringt natürlich nicht viel, solange sie nicht antworten kann...
Desh ist offline  
Alt 22.11.2000, 02:30   #160
Emily
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 180
Hi Mac,

Du hast zwar einen Schritt nach vorn gemacht, aber ich muß mich leider Kojote auch anschließen. Die SMS "Ihr hättet ja mal mit aufräumen können" oder so ähnlich war nicht gerade genial. Hoffentlich nimmt sie es Dir nicht krumm. Ich persönlich hätte Dir dazu schon meine Meinung gesagt, hätte ich solch eine SMS von Dir bekommen. Nun ja, Du sagst es ja, vielleicht ist ihre Karte noch nicht aufgeladen.

Deine sogenannte "Strategie" ist aus meiner Sicht für Dich ganz logisch. Selbst, daß Du bei Ihr nicht mit der Tür ins Haus fallen willst, ist für mich zu verstehen. Man merkt aber beim Lesen Deiner Zeilen, daß Du wirklich Fortschritte machst und auch selbstbewußter wirkst. Die Angst vor dem "NEIN" kann ich echt nachvollziehen. Ich selbst steckte auch mal in solch einer Situation und hab viele Woche meinen Ex nicht fragen wollen, obwohl ich eigentlich schon alles ahnte. Lieber hab ich gelitten bis er selbst zu mir kam.

Ich selbst kann Dir jetzt auch nur raten, daß Du sie auf keinen Fall aus den Augen verlieren darfst. Warte nicht wieder auf ein zufälliges Treffen. Sie muß langsam und behutsam merken, daß Du etwas für sie empfindest. So kann sie sich darüber Gedanken machen und dann wirst Du sicherlich auch merken, wo Du bei ihr dran bist.

Gott sei Dank gibt es ja jetzt Mail und SMS. Ist zwar nicht ganz persönlich aber immerhin etwas. Solltest Du persönlich ihr es mal sagen, kann sie sich auch überfahren fühlen. Vielleicht kannst Du ihr ja in ein paar Tagen nochmals eine SMS schicken und fragen wie es ihr geht. Dann könntest Du vielleicht ihr sagen, daß Du seit der Party oft an sie denken mußt. Vielleicht bekommst Du dann ja eine Anwort von ihr und sie fragt Dich, warum Du immer an sie denken mußt. Also ich würde vor Neugier platzen und sofort eine Antwort schicken mit dieser Frage. Dir hier jetzt das richtige zu raten, ist für uns alle sehr schwierig, da wir sie ja nicht kennen.
Aber ich merke schon, Du schaffst es!
Viel Glück
Emily

Emily ist offline  
Alt 22.11.2000, 02:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Emily, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.