Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.12.2000, 04:08   #211
Gandalf24
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 199
Hi Mac,

also Dein letztes Posting ist ganz schön heftig. Ich könnte es jetzt genauso auseinander nehmen wie Du es sonst immer tust. Aber da würde ich mir ja die Finger wund tippen. Daher habe ich mir meine persönlichen Highlights herausgesucht.

>ICH WILL KEINE GEWISSHEIT

>Deswegen bräuchte ich mal Gewißheit.

Merkst Du was !! Das ist ein Paradoxon !! Wobei ich grieve nur zustimmen kann. Wenn Du Gewißheit hat, bist Du einen ganzen Schritt weiter. Egal ob sie positiv oder negativ ist.

>Ich versuche ständig über meinen Schatten zu springen

Vielleicht solltest Du mal aufhören es zu versuchen, sondern tun. Mit Sicherheit war deine SMS schon gar nicht verkehrt. Aber sonst hast Du doch nicht wirklich was unternommen. Du bedauerst Dich selbst, aber erfindest immer irgendwelche Ausreden gar nichts zu tun. „Bei uns auf dem Dorf “ bla bla bla..

>Dann wäre bei mir alles im Ar... Ich will dann nicht mehr.

Willst Du mich verarschen !! Ein Korb ist nicht das Ende. Auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, sie ist nicht die einzige Frau auf dieser Welt. Es wird andere geben. Es muß nicht einmal an einem selbst liegen, wenn man einen Korb kriegt. Es ist nicht gleichbedeutend, daß man ein Versager ist. Man kann Gefühle nicht erzwingen und gibt so viele Möglichkeiten, warum manchmal die Gefühle nicht erwidert werden. Sie hat zum Beispiel einen Freund usw., wo wieder bei der Gewißheit wären.

Kommen wir zum nächsten Punkt. Du kannst Dich doch gar nicht lächerlich machen. Wenn sie sich tatsächlich über deine Gefühle belustigt, dann ist sie es auch gar nicht wert. Dann hättest Du Deine Zeit an eine oberflächliche Tussi verschwendet. Und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Du mußt langsam mal an Deinem Selbstvertrauen arbeiten. Ich habe das Gefühl, daß du nicht viel von Dir hältst und daher Dich nicht traust. Mit Sicherheit stehst Du mit dieser Meinung alleine da. Wenn es so ist, wäre es eine Sache, die man sehr ernst nehmen muß. Man bezieht nämlich sein Selbstvertrauen nicht nur aus irgendwelchen Leistungen, sondern auch aus der Art und Weise, wie man über sich selbst denkt. Wenn man selbst ständig was an einen auszusetzen hat, dann hat man zwangsläufig auch kein Selbstvertrauen. Du mußt Dich selbst mögen, nur so kannst Du Deine Problem beseitigen.
Es kann sein, daß Du jetzt denkst, was schreibt der für ein Blödsinn, aber anders weiß ich echt nicht mehr, wie man Dir helfen kann.

Ich hoffe Du liest Dir dein eigenes Posting noch einmal durch, und denkst mal darüber nach, was Du da geschrieben hast.

Bis dann,
Gandalf
Gandalf24 ist offline  
Alt 11.12.2000, 04:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Gandalf24, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.12.2000, 05:27   #212
grieve
Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 74
Genau! Wollte nur sagen, dass ich Gandalf zustimme! Wenn du dich selbst für so einen Waschlappen hältst, wie soll sie dann bitte ein besseres Bild von dir kriegen! Und wenn du wirklich eine Absage erhalten sollst, ich denke du siehst sie praktisch nie, dann wird es wohl auch nicht schwer sein, ihr etwas auszuweichen. Aber wenn ich nocheinmal ihre Antworten durchlese, dann mag sie dich, also zerstör ihr dieses Bild nicht und handle! Ruf sie an!
grieve
grieve ist offline  
Alt 11.12.2000, 06:38   #213
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Hallo Gandalf!

>also Dein letztes Posting ist ganz schön heftig.

Ich habe mir einfach mal alles von der Seele geschrieben, nicht lange nachgedacht. Ich mußte mich einfach mal auskotzen.

>>ICH WILL KEINE GEWISSHEIT

>>Deswegen bräuchte ich mal Gewißheit.

>Merkst Du was !! Das ist ein Paradoxon !!

Nicht wirklich. Die zweite Gewißheit bezog sich darauf, ob sie einen Freund hat oder nicht, weil ich etwas ahne.

>Wobei ich grieve nur zustimmen kann. Wenn Du Gewißheit >hat, bist Du einen ganzen Schritt weiter. Egal ob sie >positiv oder negativ ist.

Mag sein, ich will mich nicht andauernd mit euch anlegen. Mag sein, dass ich dann einen Schritt weiter bin, schließlich hab ich mich dann bis zum letzten Punkt überwunden. Aber die Gründe, warum ich keine Gewißheit haben will (näher kennelernen, Angst vor Korb) hab ich ja schon tausendmal erklärt.

>>Ich versuche ständig über meinen Schatten zu springen

>Vielleicht solltest Du mal aufhören es zu versuchen, >sondern tun. Mit Sicherheit war deine SMS schon gar nicht >verkehrt. Aber sonst hast Du doch nicht wirklich was >unternommen.

Naja nach außen hin scheint es so, aber wenn ich daran denke wie ich vor einem halben Jahr eingestellt war... Da wäre nix mit Reden oder SMS gewesen, so wenig hab ich mir zugetraut. Was mußte ich innerlich kämpfen, um so weit zu kommen wie heute. Und trotzdem ist das im Endeffekt nicht weit genug. És stimmt schon, ich lasse die Schritte so klein wie möglich ausfallen, aber ich bin immer ein Stückchen vorwäts gekommen. Anders geht es halt bei mir nicht.

>Du bedauerst Dich selbst, aber erfindest immer >irgendwelche Ausreden gar nichts zu tun. „Bei uns auf dem >Dorf “ bla bla bla..

Ok, das ist grundsätzlich richtig, aber ich erfinde keine Ausreden, wenn ich sage, dass ich vor etwas Angst habe oder nicht genug Selbstvetrauen. Das sind dann keine Ausreden, sondern Fakten. Wie gerne würde ich daran was ändern, wie gerne würde ich mich in dem Bereich so sicher verhalten wie ein Großteil meiner Freunde, aber ich kann einfach nicht.

Zugegeben, das mit dem Dorf ist blöd ausgedrückt, aber im Grunde ist es nunmal Fakt, dass wenn ich sie einlade, sie so ziemlich bescheid weiß. Ich weiß nicht wie ich es anders erklären soll.

>Willst Du mich verarschen !! Ein Korb ist nicht das Ende. >Auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, sie ist nicht >die einzige Frau auf dieser Welt. Es wird andere geben. Es >muß nicht einmal an einem selbst liegen, wenn man einen >Korb kriegt. Es ist nicht gleichbedeutend, daß man ein >Versager ist. Man kann Gefühle nicht erzwingen und gibt so >viele Möglichkeiten, warum manchmal die Gefühle nicht >erwidert werden. Sie hat zum Beispiel einen Freund usw., >wo wieder bei der Gewißheit wären.

Ist alles richtig. Das kannst du mit deiner größeren Erfahrung auch so sagen. Aber ich habe diese Erfahrungen noch nie gemacht. Ich kann mir das nur sagen lassen, aber es mir nicht richtig vorstellen. Ich war noch nie so verliebt wie in sie, ich hatte noch keine Freundin, hab noch keine Freundin verloren, hab noch keinen Korb gekriegt, hab mich überhaupt noch nie richtig um ein Mädchen gekümmert. Und deswegen ist sie die einzige für mich, und deswegen sträubt sich alles in mir, eine Antwort zu bekommen.

Nochmal: Wenn ich ihr jetzt klar mache, dass ich in sie verliebt bin, und ich bekomme eine negative Antwort, dann hätte ich das Gefühl, nicht alles probiert zu haben, um mich interessanter zu machen. Wir hatten das Thema ja schon zu genüge und ich will nicht nochmal anfangen, aber es geht für mich nur über mehr Kontakt, damit man sich besser kennenlernen kann und sich interessanter für den anderen macht. Der SMS-Wechsel war dafür eine gute Basis und deswegen bin ich jetzt so fertig, dass sie das nicht aufrecht erhält.

>Kommen wir zum nächsten Punkt. Du kannst Dich doch gar >nicht lächerlich machen. Wenn sie sich tatsächlich über >deine Gefühle belustigt, dann ist sie es auch gar nicht >wert. Dann hättest Du Deine Zeit an eine oberflächliche >Tussi verschwendet. Und das kann ich mir beim besten >Willen nicht vorstellen.

Stimmt, die Aussage war unüberlegt aus dem Bauch heraus wie das meiste im letzten Posting. Hier geb ich dir recht. Sie ist sicher nicht der Typ, der sich darüber belustigen würde. Es bleibt aber die Angst vor einem Korb...

>Du mußt langsam mal an Deinem Selbstvertrauen arbeiten. >Ich habe das Gefühl, daß du nicht viel von Dir hältst und >daher Dich nicht traust. Mit Sicherheit stehst Du mit >dieser Meinung alleine da. Wenn es so ist, wäre es eine >Sache, die man sehr ernst nehmen muß. Man bezieht nämlich >sein Selbstvertrauen nicht nur aus irgendwelchen >Leistungen, sondern auch aus der Art und Weise, wie man >über sich selbst denkt. Wenn man selbst ständig was an >einen auszusetzen hat, dann hat man zwangsläufig auch kein >Selbstvertrauen. Du mußt Dich selbst mögen, nur so kannst >Du Deine Problem beseitigen.

Ich kann nicht sagen, dass ich allgemein zu wenig Selbstvetrauen habe. Das war mal so vor ca. 4 Jahren, als ich nur zu Hause rum saß, auch am Wochenende, und einen ziemlich kleinen Freundeskreis hatte. Aber seit ich in der Clique bin, lebe ich viel bewußter, weil ich mich da wirklich anerkannt fühle und wir einfach eine eingeschworene Gemeinschaft sind. Mein Verhältnis zu anderen Menschen ist wesentlich offener und aufgeschlossener geworden.

Es ist nicht so, dass ich ständig an mir rummecker. Ich mach mir zwar viele Probleme immer selbst, auch im Alltag, aber allgemein gesehen fühle ich mich nicht wie der letzte Depp. Im Gegenteil, in meinem Leben läuft trotz des ganzen Streß vieles so wie ich es mir immer gewünscht habe und ich kann im großen und ganzen nicht klagen, andere haben es schwerer.

An Selbstvetrauen mangelt es mir eigentlich nur in Bezug auf Mädchen, natürlich weil ich keine Erfahrung habe, aber auch vom Charakter her. Ich konnte noch nie gut auf das andere Geschlecht zugehen, flirten usw. Mädchen waren für mich immer ein Problem. Das hat sich zwar mit der Clique auch etwas geändert, aber ich verhalte mich immer noch wesentlich verschlossener als sonstigen Leuten gegenüber.

Also ich glaube wir haben's jetzt: Als Gründe bleiben eigentlich nur noch das Selbstvetrauen und die Angst vor einem Korb. Die beiden Sachen muß man aber trennen. Das merk ich immer mehr. Mein Selbstvetrauen Mädchen (und vorallem IHR) gegenüber nimmt eigentlich ständig zu. Durch solche Aktionen wie am Freitag sogar in großem Maße. Am Selbstvertrauen kann ich arbeiten, das kann ich gewissermaßen selbst ein bißchen lenken.

Aber die Angst vor einer negativen Antwort ´kann ich nicht überwinden. Weil ich einfach so unendlich verliebt bin wie noch nie in meinem Leben.

>Es kann sein, daß Du jetzt denkst, was schreibt der für >ein Blödsinn, aber anders weiß ich echt nicht mehr, wie >man Dir helfen kann.

Ich denke auch, es gibt da wirklich nicht mehr viel zu sagen. Ihr versucht es mir ja immer wieder zu verdeutlichen, dass eine Antwort ein großer Fortschritt wäre, aber ich lasse mich von meiner Meinung nicht abbringen. Ich bin mit der Schritt-für-Schritt Methode dahin gekommen wo ich jetzt bin und möchte auch so weitermachen und jetzt nicht alles klar machen, noch nicht.

Es schien ja auch, als ob ich am Freitag wieder einen kleinen Schritt weiter gekommen wäre. Aber das keine weitere Antwort kam hat mich schon ziemlich fertig gemacht. Ich habe die beiden SMS von ihr gespeichert und heute bestimmt schon 10 mal durchgelesen. Natürlich interpretiere ich da zuviel rein, ich bin halt verliebt. Deswegen läßt mir es auch keine Ruhe, dass sie nicht zurück schreibt.

>Ich hoffe Du liest Dir dein eigenes Posting noch einmal >durch, und denkst mal darüber nach, was Du da geschrieben >hast.

Wie gesagt, mußte mal raus, ich konnte nicht mehr anders.

Also, wir sind jetzt an einem Punkt wo ihr mir in der grundsätzlichen Sache wahrscheinlich nicht mehr groß weiter helfen könnt. Dafür brauche ich eure Ratschläge für den Alltag um so mehr, denn ich muß zusehen dass ich öfters Kontakt mit ihr habe. Das leidige Thema eben...

Und wie schonmal geschrieben, wenn es mit dem Kontaktaufbau über längere Zeit nicht klappt, dann kann ich wahrscheinlich nicht mehr anders und heul mich bei ihr aus und sag ihr alles.

Denn ich muß bei der ganzen Sache die Zeit immer im Auge behalten, irgendwann wird sie wieder jemanden kennenlernen, wenn es nicht schon passiert ist. Ich kann nur beten, dass es nicht zu spät ist, wenn ich bereit bin, den letzten Schritt zu machen. Wie gesagt, wenn ich nicht mehr weiter komme und sich das dann zu lange hinzieht, werde ich nicht anders können als es ihr zu sagen, auch wenn es dann ziemlich plötzlich kommt.

Uf, in letzter Zeit häufen sich meine Mega-Postings

Bis später

Mac
Mac ist offline  
Alt 11.12.2000, 19:12   #214
Gandalf24
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 199
Hallo Mac,

die Angst vor einem Korb kann man Dir leider nicht nehmen. Da mußt Du selbst durch. Es ist immer leicht aus der Ferne zu sagen, daß ein Korb kein Weltuntergang ist. Mir fallen auch sofort etliche Gründe ein, wieso man einen Korb bekommt, ohne das man etwas dafür kann. Dann kann man sich vorher interessant gemacht haben, wie man will.
Aber wenn wirkliche Gefühle im Spiel sind, bleibt diese Angst nicht aus. So geht es mir und etlichen anderen auch. Und glaub mir deine Kollegen sind in Wahrheit auch nicht so selbstsicher, wie du immer glaubst. Aber man kann diese Angst nur alleine überwinden. Wir können Dir nur gut zureden, den letzten Schritt machst Du alleine.

Ich glaube ich habe schon mal geschrieben, daß wenn man verliebt ist, idealisiert man seinen Wunschpartner. Du hebst sie auf einen Sockel, an den Du selbst nicht herankommst. Vergiß nicht, daß sie ein Mensch, wie Du und ich ist. Sie hat genau so viele Macken, wie jeder andere auch und ist kein mysteriöses Superwesen.
Sie hat vielleicht bis jetzt genau so wenig Erfahrungen gesammelt wie Du, und ist daher genauso unsicher. Vielleicht sitzt sie zu Hause und traut sich nicht auf deine SMS zu antworten, weil sie auch Probleme hat dir zu zeigen das sie dich mehr mag. Sie will vielleicht genau sowenig offensichtlich sein wie Du. Denk mal darüber nach, vielleicht hilft das etwas die Angst die Du hast zu mindern.

Dir Ratschläge für den Alltag zu geben ist sehr schwierig, weil man sich in Deiner Welt nicht auskennt. Was für mich gut sein kann, muß bei Dir nicht automatisch klappen. Weil man so viele Faktoren nicht kennt. Daher kann man Dir nur recht allgemein gehaltene Tips geben.
Ich kann Dir nur raten, zerdenke nicht alles. Laß Dich von Deinen Gefühlen leiten. Hör auf Dein Herz und sei mal spontan. Bisher waren deine spontanen SMS zwar nicht die gelungensten, aber da standst du meistens unter Alkoholeinfluß.
Wenn du das Gefühl hast ihr was zu schreiben zu müssen, dann tu es einfach, frag nicht erst uns, ob das eine gute Idee ist. Mach Dir keine großen Gedanken und mach es. Dadurch wird die Hemmschwelle niedriger. Denn um so länger Du nachdenkst, um so mehr Gründe fallen Dir ein es nicht zu tun, und dann tust Du es auch nicht.

Also Verstand ausschalten und den Gefühlen freien Lauf lassen. Ich weiß auch das ist einfacher dahin geschrieben, als tatsächlich umgesetzt, aber probier es mal aus.

Ich wünsche Dir viel Glück

Gandalf
Gandalf24 ist offline  
Alt 11.12.2000, 22:12   #215
Kojote
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 305
Also langsam regst Du mich echt auf, Mac. Auch auf die Gefahr hin, daß das jetzt total die falsche Masche von mir ist:

Irgendwann mußt Du Dich mal fragen,ob Du überhaupt im Leben jemals zurechtkommen wirst.
Wenn Du Dich so verhälst, wie Du es jetzt tust, wirst Du - und da bin ich mir sicher - ein ewiger Versager sein.

Es ist ziemlich egal, ob Du einen Korb bekommst oder nicht - im Hinblick darauf, ob Du ein Versager bist oder nicht.
EIN VERSAGER BIST DU NICHT, WENN DU DINGE NICHT ERREICHST, DIE SICH DEINER BEEINFLUSSUNG ENTZIEHEN, SONDERN WENN DU DIESE DINGE NICHT PROBIERST, WEIL DU ANGST HAST.
DANN BIST DU EIN VERSAGER.
Das ist kein Spruch, sondern die beschissene, aber deswegen kontrollierbare REALITÄT, Mac.

Du kannst nicht versagen, wenn Du keine Chance hast.
Ein Torwart ist kein Versager, wenn er beim Elfmeterschießen den Ball nicht hält, oder ?
Du würdest jetzt natürlich drauf antworten, daß Du Dir die Chance erst noch erkämpfen mußt.
TOTALER BULLSHIT !!!!!!!!!!!!!
Man hat eine Chance oder man hat sie nicht.
Von da an ist es nur noch der WEG, der zu dieser Chance führt.

Du beschreitest GAR KEINEN WEG. Du gehst ein paar Meter - und kehrst wieder um.
Komm mir jetzt nicht mit "Hach... ich bin so schüchtern" oder diese Dorf-Ausreden.
Genauso bist Du absolut schwach, wenn Du Dein Selbstbewußtsein von Deiner Ach-so-tollen Clique abhängig machst.
Ist Deine Clique erst mal aufgelöst (eine Sache der Zeit), bist Du wieder klein und schwach....
Na Super. Freu Dich schon mal auf die nächsten 60 Jahre Deines Lebens.

Frag Dich mal eines - unabhängig davon, ob sie die tollste Frau auf der Welt ist:
Willst Du ein Versager sein? (dann mach weiter so wie bisher - herzlichen Glückwunsch);
willst Du es nicht, dann wirst Du Dich zusammenreißen und die RICHTIGE Entscheidung treffen.
Habe das Gefühl, daß sich an dieser Sache festmachen wird, ob Du überhaupt jemals selbstvertrauen haben wirst oder nicht.

Wenn Du DIch von Deiner Meinung nicht abbringen läßt, wie Du es sagst, dann solltest in Zukunft auf unseren Ratschlag verzichten - jedenfalls auf meinen.
Nagut, den willst Du jetzt eh nicht mehr, nach dem ich Dir hiermit ganz schön an den Karren gepinkelt habe.

Sorry, das mußt e einfach sein.

Gruß Kojote
Kojote ist offline  
Alt 12.12.2000, 03:09   #216
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
OK Kojote, das ist ja harter Tobak. Ich werde trotzdem versuchen ein bißchen was zu beantworten.

>Irgendwann mußt Du Dich mal fragen,ob Du überhaupt im >Leben jemals zurechtkommen wirst.
>Wenn Du Dich so verhälst, wie Du es jetzt tust, wirst Du - >und da bin ich mir sicher - ein ewiger Versager sein.

Ich werde mich nicht mein ganzes Leben lang so verhalten wie ich es jetzt im Bezug auf SIE tue. Das ist halt eine Situation, die ich noch nie erlebt habe und deswegen komm ich nicht so damit klar wie ich es mir wünschen würde. NA UND? Man erlebt im Leben ständig neue Situationen, die einem fremd sind und mit denen man erstmal fertig werden muß. Man sammelt eben Erfahrungen.

Ich bin zwar wirklich nicht der mutigste, aber ich bin die letzten Jahre immer gut mit neuen Dingen zurecht gekommen.
Deswegen denke ich nicht, dass ich ein absoluter Verlierer bin (auch wenn das in meinen Postings manchmal so zu lesen ist).

Zugegeben, in dieser Sache stell ich mich ziemlich idiotisch an, und ich weiß auch nicht warum grade die erste Liebe mir soviel abverlangt. Sonst habe ich eigentlich mittlerweile genug Selbstvertrauen.

>Es ist ziemlich egal, ob Du einen Korb bekommst oder >nicht -im Hinblick darauf, ob Du ein Versager bist oder >nicht.
>EIN VERSAGER BIST DU NICHT, WENN DU DINGE NICHT ERREICHST, >DIE SICH DEINER BEEINFLUSSUNG ENTZIEHEN, SONDERN WENN DU >DIESE DINGE NICHT PROBIERST, WEIL DU ANGST HAST.
>DANN BIST DU EIN VERSAGER.

Es geht mir nicht mehr darum! Ich weiß, dass ich kein Versager bin wenn ich einen Korb kriege. Ich habe keine Angst vor dem Versagen sondern einfach nur, sie zu verlieren. Ja es gibt genug schöne Mädchen, aber sie ist halt meine erste Liebe. Damit entschuldige ich nicht mein Verhalten aber es erklärt es doch zumindest.

>Das ist kein Spruch, sondern die beschissene, aber >deswegen kontrollierbare REALITÄT, Mac.

Na gut, wenn ich sie NICHT frage, bin ich also ein Versager. Denke ich auch. Und trotzdem ist der Wunsch, sie nicht zu verlieren, größer.

>Du würdest jetzt natürlich drauf antworten, daß Du Dir die >Chance erst noch erkämpfen mußt.
>TOTALER BULLSHIT !!!!!!!!!!!!!
>Man hat eine Chance oder man hat sie nicht.
>Von da an ist es nur noch der WEG, der zu dieser Chance >führt.

Ich nehme an du sprichst aus Erfahrung, also kann ich dir nicht viel entgegnen. Aber ich denke man kann eine kleine vorhandene Chance noch wesentlich vergrößern. Vorallem in dem Alter, in dem SIE und ich sind.

>Du beschreitest GAR KEINEN WEG. Du gehst ein paar Meter - >und kehrst wieder um.
>Komm mir jetzt nicht mit "Hach... ich bin so schüchtern" >oder diese Dorf-Ausreden.

Dazu ist alles gesagt. Natürlich komm ich nicht großartig voran. Im Moment ist es halt so, aber ich kämpfe innerlich mit mir, das kann ich dir versuchern.

>Genauso bist Du absolut schwach, wenn Du Dein >Selbstbewußtsein von Deiner Ach-so-tollen Clique abhängig >machst.
>Ist Deine Clique erst mal aufgelöst (eine Sache der Zeit), >bist Du wieder klein und schwach....
>Na Super. Freu Dich schon mal auf die nächsten 60 Jahre >Deines Lebens.

Ach Gott dann holt man sich das Selbstvetrauen woanders her. Ich hab noch mein ganzes Leben vor mir, es wird noch soviel verschiedenes passieren.

>Frag Dich mal eines - unabhängig davon, ob sie die tollste >Frau auf der Welt ist:
>Willst Du ein Versager sein? (dann mach weiter so wie >bisher - herzlichen Glückwunsch);
>willst Du es nicht, dann wirst Du Dich zusammenreißen und >die RICHTIGE Entscheidung treffen.

Ich will die richtige Entscheidung treffen und werde dies auch, das weiß ich. Irgendwann gewinne ich den Kampf gegen mich selbst. Fragt sich nur wann und ob es dann nicht zu spät ist.

>Wenn Du DIch von Deiner Meinung nicht abbringen läßt, wie >Du es sagst, dann solltest in Zukunft auf unseren >Ratschlag verzichten - jedenfalls auf meinen.

Ich habe ja schonmal geschrieben, dass ich glaube dass ihr mir wirklich nicht mehr großartig weiterhelfen könnt. Mit eurer Hilfe bin ich dahin gekommen wo ich jetzt bin aber irgendwie liegt es ab jetzt an mir selbst.

Wenn's jemanden interessiert, kann ich ja trotzdem noch schrieben wie es weiter geht.

Gruß

Mac
Mac ist offline  
Alt 12.12.2000, 15:19   #217
Emily
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 180
Hi Mac,

hab seit gestern überlegt, was ich Dir schreiben könnte, aber mir fällt jetzt auch nichts mehr ein. Ich kann den Meinungen der anderen nichts hinzufügen und ich auch nichts entgegenzusetzen.

Mir scheint, daß Du ein gefühlvoller Mensch bist und auch etwas nachdenklich und die Gedanken der anderen wirst Du sicherlich auch schon durchdacht haben. Wenn Du selber aber Zeit brauchst, dann nehme sie Dir. Aber bitte, versprich es uns, mache bitte drei Schritte vorwärts und versuche, nicht im gleichen Moment wieder zwei Schritte rückwärts zu tun. Gehe Deinen Weg, aber nicht eben wieder Schritt für Schritt zurück. Mit Deiner SMS am letzten Wochenende warst Du schon auf auf dem richtigen Weg. Schade ist nur, daß Du bei diesen SMS immer angetrunken warst und bei nüchternem Zustand kam ja leider nie etwas anständiges heraus. Versuche es mal ohne diesen verdammten Alkohol. Du wirst merken, auch ohne ihn geht es.
Sie wird ihre Gründe haben, daß sie Dir nicht zurückschreibt. Spontan ist mir eingefallen, daß vielleicht auch sie vor dem Telefon sitzt und nicht recht weis, was sie Dir schreiben soll. Vielleicht geht es ihr ja ähnlich wie Dir. Man weis es eben nicht.

Mache Dich vertraut mit dem Gedanken, daß Du eventuell später mal einen Korb von ihr erhälst. Sollte es wirklich mal dazu kommen, erträgt es sich etwas leichter, wenn man dies schon geahnt hat. Es ist der Lauf des Lebens und ich bin mir sicher, daß es nicht Dein einziger Korb im Leben sein wird. Du machst jetzt die Erfahrungen, die schon viele andere vor Dir erlebt haben. Das Leben ist halt nicht einfach, aber leben kann man trotzdem gut.

Bleibe am Ball. Versuche es. Trete nicht auf einer Stelle, sonst kommst Du wirklich nicht weiter. Schreibe ihr weiter SMS in regelmäßigen Abständen, sie wird Dir schon wieder antworten. Sie muß doch merken, daß sie Dir gefällt. Deine Gedanken kann sie schließlich ja nicht ahnen.

Ich wünsche Dir viel viel Glück und lasse Dich bitte nicht hängen, es wird schon und Du machst es schon auch wenn Du etwas mehr Zeit benötigst.
Ich verstehe Dich voll und ganz auch wenn ich manchmal denke, daß alles etwas zügiger vonstatten gehen könnte, da Dir ja auch nicht ganz wohl bei der Sache bist. Zerdenke nicht alles, handel. Wenn Du sie nicht anrufen magst, dann schreibe wenigstens eine SMS und versuche herauszubekommen, wo Du sie am besten Treffen kannst.

Gruß Emily
Emily ist offline  
Alt 12.12.2000, 19:02   #218
Gandalf24
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 199
Hallo Mac,

Du hast Angst sie zu verlieren !!

Ich gebe Dir recht so eine Angst ist schon begründet. Ich habe mich damals in sehr gute Freundin verliebt. Ich konnte mit ihr über alles reden und es war einfach eine schöne Zeit mit ihr. Mir ist es leider nicht gelungen meine Gefühle für sie zu verbergen und daran ist unsere Freundschaft zerbrochen. Man muß sich immer bewußt sein, daß so etwas passieren kann. Also wenn einem die Freundschaft sehr viel bedeutet, sollte man es lassen.

Aber wie sieht es bei Dir aus ?? Was hast Du wirklich zu verlieren ??

Wenn Du ganz ehrlich bist, hast Du nichts zu verlieren. Klar schien es Dir am Freitag, als ob sie wie mit einem guten Freund geredet hat. Aber du bist verliebt und machst aus einer Mücke einen Elefanten. Ihr seht euch hin und wieder auf einer Party. Mehr findet zwischen euch doch nicht statt. Ihr führt hin und wieder recht oberflächliche Gespräche. Sie ist noch nie einfach nur so auf dich zugekommen. Ihr beide habt keine Freundschaft die an deiner Liebe zerbrechen könnte.

Das einzige was Du Dir zerstören kannst, ist Deine Hoffnung. In diesem Fall bringt dich die Hoffnung, aber keinen Schritt weiter. Klar scheint es so das Dich zur Zeit nur die Hoffnung aufrecht hält. Aber auf der anderen Seite quälst Du Dich täglich selbst. Möchtest Du lieber ein Ende mit Schrecken, oder ein Schrecken ohne Ende haben. Die Wahl liegt ganz bei Dir. Emily und ich haben Dir schon geschrieben, daß es ihr ja vielleicht genauso geht wie Dir, aber das kannst nur Du alleine herauskriegen.

Das funktioniert aber nur, wenn Du dich endlich deinen Ängsten stellen würdest. Du hast nichts zu verlieren !!

Bis dann,
Gandalf

Gandalf24 ist offline  
Alt 12.12.2000, 19:19   #219
Keek23
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 145
Hallo Mac,

ich muss auch nochmal was sagen. Du siehst sie doch jetzt nur ab und zu auf Parties. Richtigen Kontakt hast du doch erst mit dem scgreiben der SMS aufgenommen. Das heisst in meinen Augen hast du doch gar nichts, was du verlieren kannst, ausser natürlich der Hoffnung oder dem Traum, dass ihr irgendwann zusammen seit. Und die Hoffnung, dass zwischen dir mehr werden könnte, ist der Grund, dass möglicherweise nie mehr wird. Das ist irgendwie total verrückt. Wenn du weiter so unkonkret vorgeht, vielleicht werdet ihr dann tatsächlich Freunde, und was ist, wenn ihr richtig befreundet seid ? Dann ist es doch erst richtig besch***en, wenn du dir einen Korb einfängst (du hast Gandalf ja gelesen).
Ich kenn' ja deine ganzen "auf'm Land" und "ich will sie nicht verlieren" Ausreden, und ich fürchte, du bist echt so ein Sturrkopf, dass du dir das nicht ausreden lässt. Aber ich finde die ehrlich langsam ziemlich schwach.
Ich glaube, du machst dir echt zu viele Gedanken und versuchst da viel zu rationell ran zu gehen ( Begründest deine Schritte ständig damit, dass du deine Chancen nicht verschlechtern willst ), aber so funktioniert das nicht. Versuch dir doch mal ein bisschen weniger Gedanken über "was wäre wenn"s zu machen. Es ist wichtiger, was tatsächlich ist, und das gilt es herauszufinden.

Keek
Keek23 ist offline  
Alt 13.12.2000, 03:54   #220
Emily
Member
 
Registriert seit: 10/2000
Beiträge: 180
Hi Mac,

hab mal wieder den ganzen Tag nachgedacht und großartig ist mir nichts neues eingefallen. Es ist alles schon gesagt worden und wir würden auch nur mal wieder uns im Kreise drehen.

Eingefallen ist mir nur, daß Du unbedingt die Silvesterparty organisieren mußt. Du rufst sie erstmal gleich an und bittest Sie um Hilfe. Ein weibliches Wesen mußt Du bei der Party unbedingt dabei haben. Frauen denken weiter als Männer und sind etwas praktischer veranlagt, zumindestens was die Organisation und das Besorgen der Getränke und so weiter betrifft. Falls ihr irgendwo in der Disco feiern solltet, dann besorge Du die Eintrittskarten und schon hast Du wieder einen Grund sie anzurufen. Du mußt doch schließlich wissen, ob sie mit kommt oder nicht. Aber eine Party irgendwo anders wäre natürlich besser. Frag sie, ob sie Dir hilft. Sagt sie ja, trefft ihr Euch zwecks weiterer Besprechungen. Und da wäre ein Spaziergang mit den Hunden nicht schlecht für den Anfang.

Frage sie aber wenigstens nach einer Idee für eine Silvesterfeier. Du kannst ja auch alle aus der Clique nacheinander abklappern bzw. antelefonieren und schon hast Du ein Argument für Deinen Anruf bei Ihr. Von Deinen Gefühlen brauchst Du ihr ja erstmal gar nichts sagen, da müßten Dir dann auch die Sätze stolperfrei über die Lippen kommen.

Ansonsten wäre da noch eine Idee zwecks eines Weihnachtsgeschenkes für Deine Mutter oder evtl. Deiner Schwester. Halt so ähnlich wie damals mit der Geburtstagsfeier. Ideal wäre da natürlich die Frage nach einem Parfüm. Ist ja das Spezialgebiet der Frauen. Schließlich kennen sich Männer nicht ganz so gut bei den vielen Düften aus und Du bräuchtest dringend Hilfe, da Du nicht genau weist, welchen Duft Du kaufen sollst, da Dir die Marke bzw. Duftrichtung Deiner Mutter nicht bestens bekannt ist. Lasse Dir ja keinen Namen eines Parfüms sagen. Sag ihr, daß Du Dir das eh nicht merken kannst und außerdem brauchst Du fachmännische Beratung, sie muß unbedingt mit zum Einkaufen.

So, jetzt fällt mir aber nichts mehr ein. Und wehe Dir fallen jetzt wieder irgendwelche Argumente ein, daß dieses Telefonat nicht stattfinden kann oder Du sie doch noch nicht anrufen magst. Dies sind ganz normale Themen, wo ein Mann mal Hilfe gebrauchen könnte und Du solltest Dich deswegen absolut nicht schämen. Was denkste, wie oft ich schon mit Kumpels zum Weihnachtseinkauf unterwegs war.

Du Du ja am Telefonat nicht gerade ihr gestehen magst, daß Du sie lieb hast, müßte Dir ja der Anruf leicht fallen. Quassel einfach drauf los, daß Du nicht ganz weiter weist und Du wirst sehen, ihr redet miteinander und dann ganz es auch schon mit weiteren Aktivitäten mit welchem Ziel auch immer los gehen.

Solltest Du einen Korb bekommen, dann ärgere Dich nicht. Es ging dann in diesem Falle um Deinen Hilfeersuch und nicht um Deine Gefühle. Mache Dich nicht fertig und denke bloß nicht so sehr viel nach. Denken hilft Dir in diesem Falle nicht sehr weiter und das weist Du auch.
Packe jetzt meine Ideen am Schopfe und leg los, verlieren kannst Du ja wirklich nichts, im Notfall ja nicht mal Deine Träume und Hoffnungen.

Sollten unsere Postings Dir wirklich ein wenig wenigstens helfen, so poste hier weiter. Diese viele Nachdenkerei tut Dir nicht gut und unsere Diskussionen können Dich wenigstens etwas ablenken und uns vielleicht hier auch (zumindestens spreche ich da mal für mich).

Gruß Emily
Emily ist offline  
Alt 13.12.2000, 03:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Emily, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.