Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.07.2000, 01:57   #71
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
glaubst du nicht, dass es einfacher ist zu verarbeiten, wenn man weiß was für fehler man gemacht hat? Ich denke, wenn ich mir sagen könnte "Ja, stimmt, ich habe fehler gemacht und weiß es auch", dann wüßte ich ja, warum sie sich von mir getrennt hat und könnte ihre entscheidung nachvollziehen.
Aber wenn du nur scheinheilige argumente vorgesetzt bekommst, die offensichtlich nichts als lügen sind, dann stehst du iregendwann da, und weißt nicht mehr was traum und realität ist. In diesem zustand bin ich jetzt seit 11 monaten. Es ist, als würdest du alles in frage stellen und wissen und hoffnung vermengen und gar nicht mehr weißt, in welche richtung du dich überhaupt bewegen sollst weil du dir nicht sicher bist, welcher weg zur realität gehört.
Wie gesagt, die story findest du über die suchfunktion.
Alles gute.
damian ist offline  
Alt 09.07.2000, 01:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo damian, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.07.2000, 02:16   #72
klausk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 481
Damian, leider muß ich Dir widersprechen. Wenn Du Dir wirklich nichts besonderes vorzuwerfen hast, ist es mit Sicherheit einfacher, als andersherum. Du brauchst Dir im nachhinein keine Vorwürfe zu machen, sondern kannst fast sagen, Du hast alles getan für diese Beziehung. Gut, wenn sie dann so ändet, dann muß Dir eigentlich die Erkenntnis weiterhelfen, dass sie es offensichtlich nicht wert war. Sie hat sich von Dir getrennt, obwohl Du eigentlich alles für sie getan hast. Diese Erkenntnis würde mir helfen und ich würde mir sagen, ok, sie liebt mich nicht mehr, obwohl ich alles dafür getan habe. Sie ist es also folglich nicht wert, weiter zu leiden....
Stell Dir mal vor, Du hättest eben ganz schwere Fehler in Deiner Beziehung gemacht und damit alle Gefühle in ihr zerstört, glaubst Du wirklich dann ginge es Dir jetzt besser?...
Klaus
klausk ist offline  
Alt 09.07.2000, 04:22   #73
Glückskind
Member
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 130
Lieber Damian,

nein, nicht alle haben sich hier etwas vorzuwerfen. Mir geht es wie Dir. Ich habe ihm alles gegeben, was ich zu geben habe und er sagte, du gibtst mir alles, was ich mir schon immer gewünscht habe. Noch am Abend vorher. Und dann hat er zugestoßen. Mitten ins Herz......

Ich denke, ob man sich Schuld vorzuwerfen hat oder nicht, ob man Erklärungen bekommen hat oder völlig im Dunkeln tappt, er der Partner noch mit einem spricht oder nicht, es ist alles ganz egal. Bekommt man ein Bedürfnis erfüllt, rückt alles auf die nächste Ebene, denn darum geht es gar nicht primär. Es geht darum, daß einem etwas in Herz soll, was einem so gar nicht ins Herz will. Daß eine Liebe auf einmal nicht mehr ist, an der das Herz hängt. Dass man nicht kapiert, wie Liebe verschwinden kann, wohin sie geht. Dass man irgendwo süchtig nach diesen wunderschönen Gefühlen ist, dass man nicht allein sein möchte. Dass man nicht annehmen möchte, dass alles jetzt anders ist.


[Geändert von Glückskind am 18.07.2000 um 16:13 Uhr]
Glückskind ist offline  
Alt 09.07.2000, 05:50   #74
mahal
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 3
Hallo Klaus

Habe mir deine Geschichte jetzt schon zweimal durchgelesen und denke das man dir auch schon so alles gesagt hat.
Vergessen wirst du so etwas nie, auch wenn dein Rotwein das vorübergehend so erscheinen läßt. Ich habe heute noch nach zweieinhalb Jahren mit der Trennung zu kämpfen; es läßt zwar nach aber es wird nie verschwinden.
Einfach ist zu sagen versuche allem etwas positivem abzugewinnen, aber zum Ende ist das die einzige Möglichkeit es besser zu verarbeiten.
Sind alles irgenwie abgestandene Sprüche aber wenn du jetzt nur leidest bereust du es irgendwann.

Grüße

Mahal
mahal ist offline  
Alt 09.07.2000, 06:31   #75
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
........klaus, jelly und puesta......

hi ihr lieben,
ich hab sie jetzt seit fast 12 stunden, ihr glaubt nicht wie kurz die zeit sein kann.......
morgen ab 19 uhr bin ich dann wieder durch mit der kurzen zeit.... dann werde ich im sekundentakt eure stunden einholen..... das ist dann immer besonders schlimm.....

Blacky
 
Alt 09.07.2000, 06:32   #76
damian
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 3.496
jelly, ich glaube nicht, dass das alles egal ist. Warum konnte ich denn bisher alle gescheiterten beziehungen relativ einfach verarbeiten und drüber hinweg kommen? Nicht deswegen, weil ich sie nicht geliebt hätte, sondern weil die art und weise eine ganz andere gewesen ist.
Ich kann schon verstehen, dass liebe auch enden kann, damit habe ich nie ein problem gehabt. Aber das diese person, die mir am abend vorher noch sagte dass sie mich liebt und mir aufzählt was sie alles an mir liebt, und das es nicht ein einziges ding gibt, was ihr nicht gefällt, dass diese person mich dann wie den letzten dreck behandelt (auf details will ich jetzt gar nicht mehr eingehen), DAMIT habe ich ein ernstes problem.
Klar, die liebe fehlt auch, aber viel mehr ist es diese ignoranz und gewissenlosigkeit einem menschen gegenüber, den du gestern noch geliebt hast. Diese brutale zerstörung von werten in mir, die ich im moment noch nicht wieder zusammen gesetzt bekommen habe.

klaus, die sache ist etwas komplizierter als hier dargestellt. Sie war jahrelang mit nem psychopathen zusammen und hatte auch angst vor ihm. Durch diesen banalen satz den ich sagte (der aber nur liebe ausdrücken sollte), erinnerte sie sich an ihn und identifizierte mich mit ihm. Tja, pech. Es gab kein zurück mehr, weil sie einen panzer um sich herum aufbaute, den ich nicht mehr durchbrechen konnte. Und daher der schmerz: man muß dafür bezahlen, wofür andere die schuld tragen.
damian ist offline  
Alt 09.07.2000, 10:33   #77
klausk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 481
Hi Mahal !
Danke schön für Deine Worte. Mit Deiner Meinung wirst Du vermutlich recht haben, man wird es wahrscheinlich nie ganz vergessen, aber man muß es wenigstens versuchen! Du bist ganz neu hier, was hast Du den für eine Geschichte? Magst Du darüber reden?...
Klaus
klausk ist offline  
Alt 09.07.2000, 10:35   #78
klausk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 481
hi blacky !
Kopf hoch, ich werde an dich denken am Sonntagnachmittag. Sei stark, auch wenn dieser ratschlag von einem z.Z. ganz schwachen mann kommt.......
kann man dich telefonisch erreichen am nachmittag?
klaus
klausk ist offline  
Alt 09.07.2000, 16:37   #79
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hi klaus.....
weißt du eigentlich, wie gut das tut, das es dich gibt?
ja, man kann mich erreichen, aber wohl erst zum abend hin. um 19:00 uhr gebe ich die kids bei ihrer mutter ab, muß anschließend noch kurz was erledigen und bin dann so ab 20:30 zuhause......
dann geht diese bekloppte zeit wieder richtig los.....wobei sie eigendlich schon ab dem nachmittag ihre schatten vorauswirft, denn ab dann werden auch die kids ganz still......

wenn ich heute abend hier bin, muß ich meine sachen noch fertig machen, für morgen früh packen...... und dann ins bett.
wenn's ganz hart kommt rufe ich dich an, okay?

Blacky
 
Alt 09.07.2000, 20:34   #80
klausk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 481
Hi Damian !
Ja, scheint so als sei es wirklich noch eine ganz andere Situation, als ich mir vorgestellt habe. Konnte Deine komplette Geschichte leider nirgens finden. Was meinst Du denn mit: dem einen banalen Satz? Wenn Du magst, kannst Du mir ja mal ausführlicher schreiben....Klaus
klausk ist offline  
Alt 09.07.2000, 20:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey klausk, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.