Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2000, 19:29   #1
ob32
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
was hat dieser film mit liebeskummer oder kummer im allgemeinen zu tun? wer sich das gefragt hat kann mir leider auch nicht helfen, oder ich ihn/ihr.

vor 85 tagen hat sich meine freundin von mir getrennt. vor ihr habe ich noch nie glück und liebe so empfunden und empfangen. sie hat die liebe in mein trostloses leben gebracht, die freude. ich war aber nicht bereit, das traurige daran, ich wusste es nicht. sie war ein geschenk, dass ich nicht verdient hatte. so musste ich sie wohl verlieren, doch das seltsame ist, das ich trotzdem nicht den glauben verliere (obwohl zweifel mich plagen und zum heulen bringen), das sie mein schicksal ist. das wir zusammen gehören.

doch ich stecke fest im labyrint.
ob32 ist offline  
Alt 29.06.2000, 19:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ob32, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 29.06.2000, 19:52   #2
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hi ob32,

du durftest etwas ganz tolles erleben......LIEBE...

ich hoffe für dich, dass du es schaffst aus dieser erfahrung die guten seiten für dich einzusetzen und in deinem herzen immer ein platz frei läßt, für die nächste LIEBE, die kommen wird.

Blacky
 
Alt 29.06.2000, 19:59   #3
ob32
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
hallo blacky,

sie ist meine bestimmung. ohne sie , keine liebe. doch sie ist nicht der weg, oder der führer. sie ist die erkenntnis.

trotzdem danke für deine antwort
ob32 ist offline  
Alt 29.06.2000, 20:29   #4
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hi ob32,
ich hab dich schon verstanden, denn bei mir ist es ebenso.
meine noch-frau ist meine erkenntnis, sie ist der auslöser dieser gefühle, erfahrungen.....
...... nicht mehr mein weg, mein führer.
als sie ging, ging aber die liebe nicht........die ist geblieben.....
ich habe aber die hoffnung, dass ich eben diese liebe, diese gefühle irgendwann für jemanden anderes einsetzen kann, sie mit jemanden anderen teilen kann....

Blacky
 
Alt 29.06.2000, 22:22   #5
ob32
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
ich habe deine geschichte gelesen. es tut mir wirklich leid, dass das schicksal manchmal sehr grausam ist.
du hast noch deine kinder, sie sind das resultat deiner liebe zu ihr. diese liebe wird in ihnen weiterleben können, wenn du es zulässt. ich hoffe, du kannst auch noch in zukuft ein guter liebevoller vater für sie sein, auch wenn nicht mehr das wort familie euch eint. im herzen wird es wohl aber immer so bleiben.

meine freundin hat abgetrieben und ich glaube, dass dieses ereignis der wendepunkt in unserer beziehung war. ich war nicht stark genug, war so voller selbstzweifel, dass ich ihr nicht direkt sagen konnte, was ich fühlte. ich hätte so gerne dieses kind gehabt, doch die angst, was alles werden könnte, ob wir finanziell über die runden kommen könnten lies mich einfach nur sagen, dass ich sie bei ihrer entscheidung, wie sie auch immer ausfällt unterstützen werde. ich überliess ihr ganz allein damit die entscheidumg. sie musste stark sein, und ich war schwach, zu unreif.
bestimmt hat auch sie diese entscheidung viele male bereut, doch können wir beide es nicht ungeschehen machen. und ich kann ihr noch nicht mal sagen, wie sehr mir diese damalige entscheidungsangst leid tut.
ob32 ist offline  
Alt 30.06.2000, 02:14   #6
ob32
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
dann

wenn dein glück
kein glück mehr ist
dann kann deine lust
noch lust sein
und deine sehnsucht ist noch
deine wirkliche sehnsucht

auch deine liebe
kann noch liebe sein
beinahe noch glückliche liebe
und dein verstehen
kann wchsen

aber dann will auch
deine traurigkeit
traurig sein
und deine gedanken
werden mehr und mehr
seine gedanken

du bist dann wieder du
und fast zu sehr bei dir
deine würde ist deine würde
nur dein glück
ist kein glück mehr
ob32 ist offline  
Alt 30.06.2000, 02:26   #7
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hi ob32,
ich weiß nicht was schlimmer ist, das wissen, das man drei kinder hat, die man über alles liebt, immer für sie da sein will und sie vermisst - aber mit dem wissen, sie alle 14 tage zu sehen, oder aber so wie du, der sein kind niemals kennen lernen durfte.
ich weiß im augenblick nicht, wie ich dich jetzt trösten oder aufbauen könnte, denn ich durfte das wunder der geburt erleben.
ich hoffe von ganzen herzen, wirklich aus meinem tiefsten inneren heraus, dass auch du irgendwann dieses wunder erleben darfst.... denn es sind die schönsten augenblicke im leben eines menschen....
eines vielleicht noch, bei uns kamen die entscheidungen zu den kindern - alle drei sin wunschkinder - aus dem herzen, niemals aus dem kopf...... ich bin stolz auf meine kids....

Blacky
 
Alt 30.06.2000, 21:43   #8
klausk
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 481
Hi Ob32 !
Habe Deine Geschichte gelesen. Scheint so, als hätten wir das selbe Problem. Auch die Zeit der Trennung ist bei uns ähnlich. Bei mir sind es 10 Wochen und es gibt überhaupt keine Anzeichen dafür, dass es besser wird. Wie ist es denn bei Dir? Bist Du momentan immer noch total kaputt? Hast Du Dir wirklich ernsthafte Fehler vorzuwerfen? Ich würde mich gerne weiter mit Dir unterhalten. Bin leider oder Gott sei Dank am Wochenende unterwegs. Wenn Du willst kannst Du mir mailen: klaus.chrome@t-online.de . Ich hoffe für Dich sehr, dass Du weiter drüberweg bist als ich. Manchmal hab ich keine Lust mehr zu leben und das schlimmste ist, ich ertränke meinen Schmerz in Rotwein. Schreib mir dochmal, woher Du kommst. Ich komme aus der Nähe von Bonn.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute,
Klaus
klausk ist offline  
Alt 30.06.2000, 22:00   #9
ob32
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
werde versuchen dir zu antworten per mail. ich lebe in der nähe von kiel.
vorgesten erst habe ich meine freundin (ex zu schreiben fällt mir zu schwer)in der hochschule in der ich studiere wiedergesehen. seit sehr langer zeit bin ich ihr aus dem weg gegangen. doch da war sie, schöner als je zuvor, doch auch so unerreichbar. und sie trug noch die ohringe, die ich ihr geschenkt hatte, alles andere schien sehr neu zu sein. nur ein kurzer wortwechsel, freundliche worte. habe versucht mir diemal nicht, so wie bei den zweiwöchigen telefonaten, etwas anmerken zu lassen von meiner trauer. doch der tiefschlag war da.
meine gefühle zu ihr sind intensiver als je zuvor. es schmerzt. noch immer schlafe ich auf dem sofa, um nicht im bett die leere seite zu ertragen.
doch ich weiss, dass sie nicht zu mir zurückfindet, wenn ich herumheule. trotzdem geht es mir schlecht. aber ich arbeite an mir. will eine neues stärkeres selbstbewusstsein finden, dass mich erkennen lässt, wer ich bin. all die schönen und auch schmerzhaften erfahrungen möchte ich darin verarbeiten. ich möchte wachen an den erfahrungen und nicht untergehen.
ich glaube immer noch, dass wir füreinander bestimmt sind. wir sind so gleichfühlend, und doch so unterschiedlich. mir fehlte damals die erfahrung...

naja ich wünsche dir auf alle fälle ein schönes ereignisreiches we mit vielen neuen eindrücken, aber auch mit genügend zeit zum nachdenken.

und den wein,
den lass lieber sein.
ob32 ist offline  
Alt 01.07.2000, 06:06   #10
madamebutterfly
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 713
Sweet dreams are made of this...

...some of them want to use you, some of them want to get used by you

Wenn ich männliche Reden über schicksalhafte oder geschenkhafte Frauen höre, werde ich krank vor Hass. Ich habe mir diese Geschichten jahrelang anhören müssen. Die Ex war immer besser, auch wenn sie halb schwachsinnig, fett und untreu war.

Wahrscheinlich kommen gute Männer mit Huren und gute FRauen mit Dreckskerlen zusammen. Psychologisch gesprochen müsste man das wohl KOmpensation nennen. Wunderbar!
madamebutterfly ist offline  
Alt 01.07.2000, 06:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey madamebutterfly, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.