Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2000, 03:52   #1
ronan
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 49
Ich fühle mich, ausgebrannt und leer, so als wäre der wichtigste Teil in mir tot.

Meine Freundin, mit der ich nun 4 Monate zusammen bin und die der erste Mensch ist, bei dem ich das Gefühl hatte, wirklich vollkommen geliebt zu werden, zieht sich seit einiger Zeit mehr und mehr von mir zurück.

Es hat damit angefangen, dass sie sagte, sie brauche etwas Abstand. Sie sei unzufrieden mit sich und der Welt und vollkommen durcheinander. Sie bräuche erst einmal wieder Zeit für sich.

Ich hatte Verständnis, weil ich der Meinung war, dass wir vielleicht in letzter Zeit wirklich etwas zu nah beieinander waren, und ich ebenso wußte, daß sie sehr viel um die Ohren hat.

Nun aber hat sie mir eröffnet, dass es vor allem daran läge, dass sie nicht wisse, ob ihre Gefühle für mich stark genug seien. Sie gab ehrlich zu, dass sie für die Männer aus vergangenen Beziehungen mehr empfundet hat, als sie das zur Zeit für mich tue, wisse aber nicht, ob dies nur eine Stimmung sei. Sie wolle es sich nicht so einfach machen und nun einfach die Beziehung beenden, aber sie wisse einfach nicht, ob sie mich lieb genug hätte, auch wenn ich der liebste Mensch sei, den sie sich vorstellen könne.

Momentan habe ich das Gefühl, als wenn ihre Gefühle, die mir zuvor in solch einem Übermaß zugekommen sind, nun vollkommen weg seien und sie nur die Beziehung nicht beende, weil ich objektiv gesehen der beste Mann für sie sei.

Ich liebe sie wirklich sehr, aber ich warte an jedem Tag darauf, dass sie mich fallen läßt.
ronan ist offline  
Alt 02.07.2000, 03:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ronan, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.09.2000, 11:57   #2
sternschnuppen
Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 74
Schade, daß ich Deinen Beitrag so spät gefunden habe. Deine Geschichte hört sich an, wie die von einem Freund von mir. Falls sich inzwischen an Eurer Situation etwas geändert hat, dann ignoriere meinen Rat, ansonsten kann ich Dir nur sagen: es gibt sicher noch einen anderen Menschen auf dieser Welt, denn Du wieder lieben wirst. Klammere nicht, laß los.
Was Du besitzt, das laß los. Wenn es zu Dir zurück kommt, dann gehört es Dir, sonst hast Du es nie besessen!
sternschnuppen ist offline  
Alt 16.09.2000, 12:19   #3
flow
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 3
hallo ronan,
mir geht es mit meinem freund im moment genauso wie deiner freundin. er ist der liebste mann, den ich kenne und ich war mir immer sicher, daß er der mann meines lebens ist, und trotzdem zweifle ich grade genauso wie deine freundin. wir sind uns genau wie du und deine freundin immer sehr nahe gewesen, haben uns fast jeden tag gesehen, typisch unzertrennlich eben. nur wenn soetwas passiert, wenn 2 menschen so "verschmelzen", ist es manchmal schwer, das eigene wesen zu spüren, man spürt sich dann nur noch in verbindung mit dem anderen. das kann wirklich zu dem wunsch nach abstand führen. auch ich habe, wie deine freundin, in letzter zeit probleme mit mir selbst und viel streß gehabt, ich denke, das trägt auch dazubei, daß ich so verwirrt bin. gefühle lassen sich manchmal leicht durcheinander bringen. ich habe mir jedenfalls gesagt, daß ich mich erst für oder gegen die beziehung zu meinem freund entscheide, wenn ich mit mir im reinen bin. das ist zwar nicht einfach, aber ich denke, daß es fair ist und ich das unserer beziehung schuldig bin.
gruß
flow
p.s. ich glaube, manchmal kann man nicht so lieben, wie man möchte (aus welchem grund auch immer), manchmal hat man auch angst zu lieben. aber ich denke immer: wenn ich frei von angst wäre und lieben könnte, dann würde ich mich immer wieder in meinen freund verlieben....
flow ist offline  
Alt 16.09.2000, 12:22   #4
flow
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 3
kleiner nachtrag ( auch zu sternschnuppen )
mir hilft es enorm, daß mein freund jetzt nich klammert oder mir irgendwelche bedingungen stellt. er sagt mir, daß er mich liebt und zeigt es mir u.a. auch dadurch, daß er mir den raum gibt, mir über mich und meine gefühle klar zu werden. das zeigt auch, daß er mich wirklich ernst nimmt und das wiederum stärkt mein vertrauen in ihn.
If you love something, let it flow, when it comes back to you, then you'll know....
flow ist offline  
Alt 16.09.2000, 12:45   #5
flow
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 3
...noch mehr

hallo ronan,
noch ein nachtrag ( mir fällt so viel ein zu diesem thema, weil ich grade genau in dieser situation bin ). mir wird durch deinen beitrag wieder bewußt, wie sehr ich meinen freund mit dem, was ich tue, verletze. Das fühlt sich schrecklich an! Ich will ihn nicht verletzen, wirklich nicht!!! er ist mir soooooooooo wichtig! aber ich kann nicht aus meiner haut.wenn ich jetzt anfange, mich deshalb zu hassen, ist das falsch, ich versuche daher, mich zu ändern, zu lernen, wie das ist: jemanden lieben. nicht, jemanden brauchen, sondern wirklich lieben. das habe ich wohl noch nie getan, ich muß das wirklich lernen (klingt komisch, ich weiß). ich bin im moment wirklich durcheinander, weil meine gefühle nicht klar sind, aber eins weiß ich ganz sicher: wenn er mir nicht so wichtig wäre, würde ich einfach gehen. es ist grade deshalb so schwer, weil es mir mit einem mann noch nie so ernst war, wie mit ihm.
ich kann mir vorstellen, daß die situation für dich schrecklich ist, weil du ja nichts dafür kannst. aber denke bitte nicht, daß du schuld bist oder schlecht bist, weil deine freundin zweifelt! ich denke, daß sie vielleicht wirklich erstmal mit sich ins reine kommen muß, aber das muß nicht ungedingt etwas direkt mit dir zu tun haben. bei mir hat es nichts mit meinem freund zu tun, es sind meine eigenen probleme, die sich leider auch in die beziehung einbringen.
gruß
flow
flow ist offline  
Alt 16.09.2000, 19:19   #6
Legnesie
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 32
Jeder Mensch hat in einer Beziehung eine Phase, wo man einfach für sich allein ist, alles in Frage stellt und Ruhe braucht.
Du darfst dich nicht als armes Opfer darstellen sondern als selbstbewusster Mann, der mit dieser Situation umgehen kann, sonst verliert sie das Interesse und den Respekt vor dir.

Gib ihr genug Zeit um alles zu überdenken und dräng sie nicht zu irgendeiner Entscheidung, denn im Zweifelsfall ist sie in so einer Phase gegen die Beziehung.

Ausserdem ist Distanz das Geheimnis einer Beziehung!
Genauso, kann die Liebe nämlich nicht abflauen-ich bin aber sicher, dass sie dich genauso liebt, wie du sie.
Also, bleib cool, bis die Phase überstanden ist,und dann wird sie wieder genauso streichelweich sein, wie vorher!
Legnesie ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.