Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2000, 04:06   #1
Rom
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 1
Ich suche eine Partnerin, sie sollte zwischen 16 und 19 Jahren alt sein. Sie sollte ca. 1,70-1,80 groß sein, Augenfarbe egal, Haarfarbe natürlich sein. und sie sollte möglichst Nichtraucherin sein, romantisch, süss, Humor voll, witzig, spontan sein.
Rom ist offline  
Alt 02.07.2000, 04:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.07.2000, 06:15   #2
ob32
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 84
ich kann dir nur sagen, wer sucht, der findet nicht. auf jeden fall ist es dann verdammt schwierig die richtige zu finden. es kommt dann eher zu schlechten erfahrungen.
und eine anzeige in dieses forum zu setzen ist auch nicht das idealste. hast du schon mal was von "love on the rebount" gehört?
also, hör auf zu suchen und fang an zu leben. dann wirst du schon gefunden.
ob32 ist offline  
Alt 02.07.2000, 10:10   #3
KindlicheKaiserin
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 560
Hi

läßt Du Dir immer zuerste den Ausweis zeigen, um zu gucken wie alt und wie groß sie ist???

Ich kann auch nur sagen, hör auf zu suchen, lass Dich finden.
Und vor allem such nicht hier... geh aus, da klappt sowas eher.

Gruß KK
KindlicheKaiserin ist offline  
Alt 28.11.2001, 14:51   #4
AceOfSpades
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 89
das mit dem "gefunden werden" ist natürlich nur einer von diesen lari-fari sprüchen - marke es wird schon alles gut.
wer sich nicht findenlassen will, der wird auch nie gefunden.
ich würde mir aber lieber mehr sorgen über wichtigere dinge wie ausbildung-beruf-karriere-geld-gesundheit machen, und meine zeit nicht mit einer sinnlosen suche verschwenden.
da kommt unterm strich meistens nicht mehr bei raus als ein gebrochenes herz -> siehe die leute in diesem forum.
die frauen kommen schon irgendwann von alleine, besonders wenn sie anfangen geld zu riechen.
so is das heutzutage, als hinz und kunz wirste einfach übersehen. die meisten frauen haben doch weißdergeierwelche
abgehobenen vorstellungen davon, wie ein mann sein muss - vieleicht nicht die intelligenteren, die in der lage sind einen computer zu bedienen und im lt zu posten, aber das gross da draussen auf alle fälle.

[Geändert von AceOfSpades am 28.11.2001 um 14:56 Uhr]
AceOfSpades ist offline  
Alt 28.11.2001, 14:59   #5
notbremse
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 1.532
Ganz so krass wuerde ich das nicht sehen, Ace. Wenn ich mich in Schale werfe heisst das noch lange nicht, dass ich an jedem Finger drei Frauen habe.
notbremse ist offline  
Alt 28.11.2001, 17:58   #6
julleet
Member
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 140
[QUOTE]Geschrieben von AceOfSpades


die frauen kommen schon irgendwann von alleine, besonders wenn sie anfangen geld zu riechen.

also ich weiß nicht wo du lebst.
ich frag garantiert nicht ob jemand geld hat oder nicht.
Wenn jemand nötig hat mit Geldscheinen andere zu beeindrucken ,ist er ein armes schwein.
Such in der realen Welt nach ner Freundin .
julleet ist offline  
Alt 29.11.2001, 01:19   #7
AceOfSpades
Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 89
das was du beschreibst ist doch viel zu primitiv.
ich zielte da nicht unbedingt aufs geld ab,
sondern darauf, das es die durchschnittsfrau einen scheiss interessiert, was für ein netter, gefühlvoller, intelligenter typ bist, wenn du keinen gesellschaftlichen status besitzt.
das sieht man dann am besten, wenn man sich mal reinzieht mit was für arschlöchern (siehe lt beiträge) manche weiber aus subtileren gründen abziehen.
habe aber keine lust, dir das jetzt bis in die details zu
erläutern. ausnahmen gibt es natürlich auch.

ausserdem unterstelle ich dir, das du eines tages lieber mich als partner nimmst, wenn ich 150.000 Mark im Jahr verdiene und 4 mal im jahr fett in wrlaub fliegen kann und mir ein schnuckeliges Reihenhäuschen mit nem nagelneuen Opel davor gehört und es unseren kinder nie an etwas fehlen würde, als einen gesellschaftlichen outsider, der nach seiner weltanschaung lebt und es deswegen in dieser gesellschaft zu nichts bringen konnte.
AceOfSpades ist offline  
Alt 29.11.2001, 06:06   #8
Freesoul
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 313
Das ist reine Ansichts-Sache würde ich jetzt mal dazu sagen.

@Rom

wie es einige auch schon meinten: Suchen bringt wirklich nichts. Lass alles mal auf dich zu kommen. Einfach mal abwarten.
Freesoul ist offline  
Alt 29.11.2001, 07:54   #9
julleet
Member
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 140
Hallo Ace
Das was du beschreibst ist viel zu berechnet. man kann doch nicht kontrollieren in wenn man sich verliebt, Natürlich ist ne gewisse Sicherheit im Leben wichtig aber nicht um jeden Preis.
julleet ist offline  
Alt 29.11.2001, 08:46   #10
Lars R.
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 21
Ich stimme Ace da schon zu, wenn ichs auch nicht so krass sehe. Es ist aber erwiesen, das Frauen sehr gerne auf den Status achten. Deswegen geben Männer auch so gerne an - ein Benz macht sich eben besser als ein Fiat.

Natürlich hängt es auch ganz stark von der Prägung der betreffenden Frau ab. Wenn sie meint, alle Benzfahrer sind scheiße, dann fährt sie eben nicht drauf ab...
So hat jede Frau was worauf sie abfährt, aber Status mit dem man sich Schmücken kann, ist immer gut und wird auch nie abgelehnt.

Warum das so ist wurde auch schon untersucht: Frauen suchen unbewußt zwei Arten von Männern. Ihr Auftrag ist, gesunde, starke Kinder zu bekommen und sicher zu stellen, dass sie versorgt aufwachsen können.
Die erste Art Mann ist der, die "guten" gesunden Nachwuchs versprechen. Diese Männer sollen möglichst fit und gesund sein.
Die zweite Art Mann ist der, der verspricht den Nachwuchs gut versorgen zu können. Das sind Männer mit Status und Geld, sie haben das meiste potenzial dazu. Die Kinder können hier gut und geschützt aufwachsen, ohne Hunger und Krankheit zu fürchten.

(Männer sind da auch nach einem Muster gestrickt: Ihr Auftrag lautet ja, ihre Gene möglichst weit zu streuen und die Familie zu beschützen.)


So kommt es, dass Frauen sich für den Sex gerne Männer Typ 1 holen und für die Familienbildung/versorgung Typ 2. Es ist auch statistisch bewiesen, dass jedes zehnte Kind, von Mann Typ 1 stammt aber dem Mann Typ 2 untergeschoben wird. Männer sind da von Natur aus auch drauf geeicht, dass sie da nicht so schnell erkennen, von wem das Kind stammt (Gott sei dank, seit dem Vatersschaftstest nicht mehr so das Problem).

Schlagt mich, aber so wird es immer wieder in Studien und Forschungen untersucht und berichtet. Und wie ich erwähnte, dass hat alles so wie es ist, seinen Sinn: Der Nachwuchs muss gesichert sein, damit die Art überleben kann.


Mfg, Lars
Lars R. ist offline  
Alt 29.11.2001, 08:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.