Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2000, 00:14   #1
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
... oder?

Huhu Leute!
Inspiriert von kathies Kinderthread und der Erkenntnis das Kinderkriegen wohl überhaupt nicht (mehr) out ist, hab ich mich gefragt, was wohl zum Thema Heiraten gesagt wird!

Wie schnell sollte man heiraten?
Muß man ein bestimmtes Alter haben?
Brauchen Kinder verheiratet Eltern?
Sollte Heirat einmalig sein?
Heiratet Ihr in der Kirch oder wo?
Muß man seinen Partner lieben oder was denkt Ihr z.B. über Scheinehen?

*neugierigundgespanntaufAntwortensei*

puesta del sol
aka ashara
puesta del sol ist offline  
Alt 03.07.2000, 00:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo puesta del sol, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.07.2000, 01:26   #2
Sculda
Golden Member
 
Registriert seit: 12/1999
Beiträge: 1.048
.
[Geändert von Sculda am 27.02.2001 um 16:40 Uhr]
Sculda ist offline  
Alt 03.07.2000, 02:06   #3
Sunny1973
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Ort: Hessen
Beiträge: 85
Ich selbst möchte nicht kirchlich und auch nicht in weiß heiraten und möglichst ohne Rummel!!

Aber Heiraten ohne Liebe? Nee, das geht nich. Natürlich kann die "große Liebe" irgendwann erlöschen, ganz egal, ob man schnell heiratet oder sich schon lange Jahre kennt. Heiraten ist nach meiner Meinung altersunabhängig, vorausgesetzt beide sind (vom Alter her) erwachsen, es gibt ja auch 40jährige Kindsköpfe.

Wegen eines Kindes zu heiraten finde ich Unsinn. Das Kind wird auch groß, ob ein Elternpaar verheiratet ist oder nicht. Kinder von Verheirateten sind auch nix besser oder schlechter als Kinder von Unverheirateten.

Eine Hochzeit könnte, muss aber nicht einmalig sein. Vor allem wenn einer der Eheleute stirbt, kann der andere doch wieder heiraten! Und wenn jemand Geschiedenes wieder heiratet, ist auch nichts dagegen einzuwenden!
Sunny1973 ist offline  
Alt 03.07.2000, 10:49   #4
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
Also.. hier meine Meinung:

Ich kann mir schon vorstellen zu heiraten.. wenn die Frau es unbedingt will, oder wenn es sich finanziell lohnt! Ansonsten, kann man doch auch ohne Trauschein glücklich sein, oder?? Und wenn Ehe, dann nur mit Ehevertrag... ich bin zwar nicht pessimistisch, aber vorsichtig!

Und aus Liebe, könnte ich mir sogar vorstellen kirchlich zu heiraten, auch als Atheist!

So, das wars erst mal.. gehe jetzt in die Heia!!

gotto
gotto ist offline  
Alt 05.07.2000, 00:45   #5
kathie
Senior Member
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Elbflorenz (na, wer kennts?)
Beiträge: 938
Das ist ein derart ausschweifendes Thema, ich würde ja warten, bis wir uns in DD darüber unterhalten können, aber dann haben die anderen ja nichts davon! Also!


Wie schnell sollte man heiraten?

Das kommt darauf an.. schließlich gibt es ja nie eine 100% Garantie.. aber man sollte schon den anderen kennen, seine Schwächen und so weiter.

Muß man ein bestimmtes Alter haben?

Glaube ich nicht.. aber wenn man mit 16 heiratet, ist es meist der erste Partner.. und sehr oft kommt dann in dieser Gesellschaft, in der die Versuchung so groß ist, ein Zeitpunkt, an dem man sich fragt, ob man nicht etwas anderes verpasst hat..

Brauchen Kinder verheiratet Eltern?

Nö, also ich brauchte es nicht. Wozu auch? Meine Eltern (Mama + Stiefpapa) haben vor drei Jahren geheiratet, weil es rechtilich eine gesichterte Position ist.. so erhält der Lebensgefärte im Krankenhaus keine Auskunft, der Ehepartner schon.

Sollte Heirat einmalig sein?

Eigentlich ja. Aber nicht auf zwang. Man sollte vorher schon prüfen, aber wenn es doch nicht funktioniert, dann soll man sich trennen können.

Heiratet Ihr in der Kirche oder wo?

Häh? Wo? Ich bin nicht getauft, also im Standesamt. Nur ich und mein Partner, denn das ist unser Tag und nicht der von anderen. Wer eine Party will, soll selber eine organisieren. *g*

Muß man seinen Partner lieben oder was denkt Ihr z.B. über Scheinehen?

Ich würde aus Liebe heiraten. Aber es gibt immer Ausnahmen und ich verurteile keine Scheinehe, wenn sie aus wichtigen Gründen geschlossen wurde. Soll es geben. Aber wegen einem Kind zu heiraten, das ist Quatsch.

So, das wars erst mal in Kürze..
K.
kathie ist offline  
Alt 05.07.2000, 02:37   #6
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
ich bin 22. ich bin ein jahr verheiratet. ich bin glücklich.
es kommt immer auf den menschen an, man kann das alter für ne heirat nicht pauschalisieren. reif genug sollte er natürlich sein. ich habe mich reif genug gefühlt. ich hatte meinen spass, hab mich durchs leben gevögelt, und bin jetzt bei einer freu gelandet, die mich total glücklich macht.

liebe ist die vorraussetzung für eine heirat.
niht verliebtheit. nur wennman die macken des partners kennt, und diese akzeptiert,dann weiss man, ob man liebt.
ich kenne meine frau jetzt 10 jahre, bin 3 jahre mit ihr zusammen. und bei uns passt es.

eine heirat ist nicht unbedingt eine frage des alters.

-=Lexy=- ist offline  
Alt 05.07.2000, 05:58   #7
C@t
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 464
Heiraten macht Spaß und bringt Verantwortung

Heiraten? Nicht zu früh (nach einigen Monaten), aber auch nicht, wenn man schon 10 Jahre zusammen lebt, denn da würde ich mich fragen, warum das nicht schon eher geklappt hat.. .

Eltern müssen meiner Meinung nach heute nicht mehr verheiratet sein. Früher konnte das ein Problem für ein Kind sein, wenn es in der Schule gefragt wurde und eine Außenseiterrolle einnahm, aber heute gibt es viele Alleinerziehende und "Wilde Ehen". Hauptsache, das Klima stimmt zu Hause, d.h. die Verteilung der Verantwortung und der Aufgaben, und daß man sich über Wertvorstellungen und Erziehung sachlich einigen kann. Interesse füreinander, und nicht zuletzt gegenseitiger Respekt voreinander verbunden mit Rücksicht und regelmäßigem Austausch von Zärtlichkeiten und Anerkennung der anderen Person(en). (Gott, wie harmonisch, gibt's das?)

Viele träumen von der kirchlichen Trauung "bis das der Tod uns scheidet", "in guten wie in schlechten Tagen", und der öffentlichen Erklärung "füreinander da zu sein und den Partner zu lieben und zu ehren". (Hat was romantisches, aber auch standesamtlich wird dem Brautpaar ja "der Kopf gewaschen").

Ich könnte mir auch eine Hochzeit ohne Standesamt und Kirche vorstellen. Auf einer Lichtung zwischen großen Bäumen, alle eingeladen, die einem etwas bedeuten oder bedeutet haben, ein Kranz mit Gräsern und Wiesenblumen und die Hochzeitsgesellschaft in lässiger Kleidung wie aus dem Film "Braveheart" oder "Robin Hood". Viele Bierbänke, große Fässer mit Wein und Bier und was schmackhaftes am Spieß über dem Feuer, an dem bei Einbruch der Nacht noch immer zu Zigeuner- oder irischer oder schottischer Musik getanzt wird, oder so.

Scheinehen sollten nur unter Menschen geschlossen werden, die gut befreundet sind oder sich sehr gut kennen, und eine(r) dem/der anderen aus wirklichem Interesse damit "aus einer Patsche" helfen möchte. Es sollte kein wirkliches Opfer sein und von dem, der davon profiziert, auch tatsächlich und merklich anerkannt werden.

Cat :cool:

C@t ist offline  
Alt 06.07.2000, 01:19   #8
puesta del sol
misanthrophil
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Ha, ich werf hier immer Fragen in den Raum, schau mir Eure Antworten an, wunder mich und antworte selber erst später ...
*ganzschönraffiniertist*

Anyway, ich hab aber natürlich ne Meinung zu dem Thema!
Ich will eigentlich nie heiraten, ganz einfach weil ich sowieso nie wieder nen Partner haben werde *schluchz*, öhem, nee, Sch(m)erz beiseite, ich find's einfach überflüßig! Wozu brauch ich das Gedöns und Trauschein und so, wenn mich jemand liebt und ich ihn, muß ich das keinem, weder ihm, noch mir und schon gar nicht Außenstehenden beweisen.
Jaaa, so denke ich! Es kann natürlich jeder machen, was er denkt und wenn das ganze Herzblut meines Partners dran hängen würde, würde ich mich vielleicht breit schlagen lassen, aber von mir ginge das bestimmt nicht aus. Heutzutage gibt es ja auch kaum noch gesellschaftliche Zwänge in der Richtung - noch mehr Grund Traditionen zu brechen! *harhar*
Außerdem hab ich mit Kirche und Religion nichts am Hut, brauche also auch nicht den Segen von der Seite aus.
Lustigerweise würd ich also noch am ehesten eine Scheinehe führen, da würde ich den größten Zweck und Sinn drin sehen!

Freu mich trotzdem über jede Einladung zur Hochzeit!
Ciao!
puesta del sol
puesta del sol ist offline  
Alt 06.07.2000, 01:29   #9
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
*glaubt (zumindest in dem Punkt) mit Puesta Seelenverwandt zu sein*

gotto
gotto ist offline  
Alt 06.07.2000, 01:40   #10
puesta del sol
misanthrophil
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Gotto, alter Seelenwanderer äh -verwandter, was darf's denn sein - bittu mein Seelenbruder,- onkel, -cousin, -großvater? Oder doch nur wein- und bierselig?
verwandte lädt man aber auch zur Hochzeit ein ... achja, bei uns ja gerade nicht .... Mist!
puesta del sol ist offline  
Alt 06.07.2000, 01:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey puesta del sol, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:58 Uhr.