Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2000, 01:41   #11
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
danke für das lob.
ich habe übrigens auch andere auf lager. wenns auch nicht mehr in richtung liebe geht. dieses habe ich mit 16 jahren (ich schreibe seit meinen 14ten lebensjahr) geschrieben:



Die Schatten des Krieges


Wieder einmal ist es Krieg,
wer trägt davon den Sieg,
welcher übermächtige Krieger,
egal zu welchem Jahr,
bleibt im Endeffekt der Sieger,
macht alles anders als es früher war.


Dunkle Wolken ziehn herauf und vorüber,
Soldaten marschieren auf und alles ist hinüber.
Des Bruders Blut wird in Strömen vergossen,
das Glück auf Erden ist verflossen.

Und doch wer sagt, er wolle den Krieg,
ist ein Narr und geblendet von der Hoffnung auf Sieg.
Und wenn er dann am Boden liegt,
sein Siegeswille ganz versiegt.

Das leben hat sich nicht gebessert,
die Güte ist total verwässert,
die Hoffnung treibt die Menschen an,
doch diese wird vernichtet dann.

Es ist halt so, der Krieg bringt ToD,
der Boden färbt sich dunkelrot,
erst wenn die eine Seite fast vernichtet,
der Krieg sein Schreckenswerk verrrichtet.

Er macht die Menschen einfach kalt,
er macht die Herzen einfach alt.




ist zwar nicht so der bringer, aber es kommen noch mehr. ich habe eine ganze Sammlung von eigenen Texten zuhause. bis denne dann....
-=Lexy=- ist offline  
Alt 18.07.2000, 01:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo -=Lexy=-, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.07.2000, 07:35   #12
Oluni
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 10
ich hab auch was!

Ihr seid ja alle reine Dichterfürsten

auch mir passieren immer wieder Gedichte, oder kleine Texte

das folgende habe ich im Herbst gemacht, und ich finde es paßt so gut zu dem Gefühl das man hat, wenn man was überwunden hat. Ein wenig Distanz, alles von ein bissi weiter weg und doch...


HERBST

Sieh nur
das Laub, die Wolken und der Wind
erheben sich
steigen auf und fliegen

ganz oben die Wolken
weit unten das Laub
dazwischen der Wind

doch alle viel höher als du
oder ich
die wir zusehen den wagemutigen Tänzern
und wünschen uns mitzufliegen

sieh nur
das Laub, die Wolken und der Wind
sinken herab
liegen ruhig und schweigen

ganz oben die Wolken
am Boden das Laub
dazwischen der Wind

und warten wie du
oder ich



©1999 by Augustin Lehfuß/Vienna-Austria


was sagt ihr dazu??



Oluni
Oluni ist offline  
Alt 07.08.2000, 02:46   #13
Pandy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 7

Die Außenwelt ist ausgesperrt.
Alle Geräusche verstummen,
nur die Gedanken
kreisen noch im Kopf.

Eine Lawine von Gedanken rollt über
mich hinweg.
Pausenlos.
Besinnungslos.
Gnadenlos.

Der Körper ist ein schutzloses Opfer.
Der Körper wird schwach.
Bald liegt er darnieder.
Der Körper rebelliert
mit letzter Kraft.

Die Seele ist kaputt.
Der Bannkreis wird enger.
Schlafen, bitte schlafen.
Ruhe.
Frieden.
Pandy ist offline  
Alt 07.08.2000, 15:31   #14
FNG
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 9
Ein Liebeslied?

"Es ist so schön, in deinen Armen aufzuwachn,
die rote sonn aufgehn zu sehn, in den tag zu lachen.
du bist die frau nach der ich immer gesucht hab,
doch jetzt bist du da, weil zum glück ein zimmer gebucht hab,
jetzt sind wir ein paar, einfach unschlagbar,
komm sag, daß du jemals so warst, wir sehn unsagbar,
vertrag war nicht nötig:
lächelst du mich an erröt' ich -
noch immer und immer wieder
und für niemand anders als für dich sing ich meine lieder.

du nimmst meine han, oh was ist das?
ich seh so verschommen, komm hör auf, du machst nur spass -
doch es wird dunkel, ein blitz, das grauen: ich wache auf [aaah] alles nur ein traum, es reißt mir das herz aus der mitte, unsagbare schmerzen - schläge und tritte, ich wünsch mich zurück zu dir.

denn hier bin ich allein, also was soll ich hier?!
doch die tür zu dir ist für immer verschlossen
die einzige kommt und die tränen in die augen geschossen.

du warst so schön, alles nur ein traum, es ist kein spiel, alles nur ein traum, du bist weg, alles nur ein traum -

und was übrig bleibt bin ich,
der depp vom trepp.
dunkle schatten, die drohen mich aufzufressen,
der große schatten droht, dich zu vergessen.
nichts bringt sie zurück, die fata morgana,
ich würd alles für sie tun, mich selbst zum untertan, ja
ich kann nichts mehr spürn' nichts mehr verstehn'

es bleibt nur der traum, dich wieder zu sehn'!"
FNG ist offline  
Alt 08.08.2000, 22:16   #15
Lottchen
Member
 
Registriert seit: 07/2000
Ort: Fulda
Beiträge: 483
Computerliebe :)

Ich hab da auch noch was schönes, hab ich im November für meinen Schatz geschrieben, bevor wir uns das erste mal "real" gesehen hatten:

Man kennt sich aus dem Internet
und findet sich dann auch ganz nett,
man schreibt sich schöne lange Briefe
nicht daß daraus nur Unsinn triefe
nein, man schreibt mal ernst mal heiter,
mal höflich, traurig und so weiter...
Und so lernt man sich näher kennen,
möcht nur noch zum Computer rennen,
um nachzuschauen Tag für Tag,
ob einen der Andere denn noch mag.
Und ist dann kurz mal Sendepause,
so ist's gleich wie ne kalte Brause.
Man wird von Zweifeln schwer geplagt,
hab ich was falsches denn gesagt?
Was ist jetzt, wenn er nicht mehr schreibt,
die Antwort schließlich ganz ausbleibt?
Und plötzlich merkt man immer mehr,
der andere, der fehlt mir sehr.
Man kann es nicht in Worte fassen,
fühlt sich von gut und bös verlassen,
versucht es dann noch zu erklären,
und kann sich schließlich nicht mehr wehren;
man ist schon ganz und gar verknallt
in jene Unbekannt' Gestalt.
Man schreibt ganz wirres zeug daher,
entschuldigt sich dafür gar sehr,
merkt dann, der andere mag mich auch,
und spürt das Kribbeln nur im Bauch.
Man träumt, man spinnt, man fragt sich leise;
hab ich am Ende gar ne Meise?
Denn kann man wirklich sich verlieben,
in Worte, wie sie sind geschrieben?
So bleibt ein Bangen und ein Plagen,
doch letzten endes muß mans wagen,
sich einfach mal drauf einzulassen,
mit ihm zu trinken ein paar Tassen,
dabei zu reden und zu lachen,
vielleicht gar anderes zu machen...
Doch letzten Endes sei gesagt:
Gewonnen hat nur, wer gewagt!
(Nov.99 by E.Laier)
Lottchen ist offline  
Alt 17.08.2000, 22:25   #16
bakkara
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 284
mein gedicht

also auch ich schreibe sehr sehr gerne Gedichte denn durch sie kann ich mich eigentlich am besten ausdrücken wenn ich Probleme habe etc...
Also hier ist mein letztes Werk:

Keine Tränen

Frag mich nicht warum ich jetzt nicht weine
frag mich nicht warum ich nicht traurig bin deswegen
Mein Herz will einfach nicht mehr,
und meine Augen,
ja,
die sind schon lange leer und trocken.
Da ist nichts mehr,
was man vergießen kann,
und schon gar nicht,
für noch so einen Typen.
Ja du kleines Mädchen,
erzähl mir was vom Leben!
Was weißt du schon,
du mit deinen unerfahrenen 15 Jahren.
Nichts weißt du,
du bist noch so jung,
du kennst dich nicht aus!
Oh,
du wirst dich wundern wie viel ich zu erzählen habe!
Denn mein Herz hat schon viel erlebt,
zu viel.
Oh ja,
ich kann dir viel erzähen!
Doch frag nicht nach dem Leben,
frag nach dem Tod!
Über den kann ich dir nichts erzählen,
eigentlich schade.
Denn vielleicht wäre das Erlösung,
Hilfe,
Stille,
und Geborenheit.
Einfach daliegen,
und nicht mehr daran denken.
Ja frag mich nach dem Tod!
Wenn dein Herz zerbricht,
und es nicht versteht wieso,
wenn dein Leben keinen Sinn mehr macht,
wenn du niht mehr denken willst,
nicht mehr fühlen kannst,
nicht mehr weinen kannst.
Wenn du dein ganzes Leben wegen nichts und wieder nichts
einfach so zum Fenster hinauswerfen möchtest,
wenn du weißt dass es keine logische Erklärunh gibt,
warum du nicht weinen kannst,
wenn du keine Hilferufe mehr hörst,
weil deine Seele lauter als alle anderen um Hilfe ruft?!
Ja,
dann,
Dann erzähl mir was vom Leben!
-------
Tja,wie man merkt gings mir da net sehr gut..is erst ein Monat her...
aber hoffentlich hats euch trotzdem gefallen,
ciao,
eure bakki
bakkara ist offline  
Alt 17.08.2000, 22:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey bakkara, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:51 Uhr.