Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2000, 06:01   #1
Destolon
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 78
Hallo allerseits...

Hätte da mal 'ne ganz allgemeine Frage...
Warum sind sich Frauen nie im klaren, was sie eigentlich wollen. Ich habe diese Erfahrung jetzt echt schon oft genug gemacht und jedesmal schmerzt es mehr...
Erst gestern wieder, wir kannten uns schon sehr lange, wir verbrachten den Abend zum größten Teil zusammen, Arm in Arm, Küsse....
Heute morgen... ach ich weiss nicht... lass uns erst mal Abstand nehmen..
Sie wusste, dass es von meiner Seite nicht für einen Abend gdacht war...
Warum werden sich Frauen immer erst hinterher im klaren, was sie getan haben, wenn es meist schon zu spät ist ??

Destolon *ratlos*

PS: Sorry wegen Verallgemeinerungen, aber wie gesagt, diese Erfahrung schon sehr oft gemacht...
Destolon ist offline  
Alt 27.07.2000, 06:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.07.2000, 08:09   #2
Valmont
Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 186
hi glaubst du aber,das alle frauen so sind?
Männer sind oftmals genauso,wenn nicht sogar schlimmer.sorry,aber es kommt auf den Charakter einer Person an und nicht auf das Geschlecht,wenns um liebe geht-meine Meinung
Gruss Valmont
Valmont ist offline  
Alt 27.07.2000, 08:22   #3
Pylana
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 637
Tja...wenn diese Verallgemeinerung zutreffen würde, gäbe es überhaupt keine Liebespaare, oder?

Pylana ist offline  
Alt 27.07.2000, 18:34   #4
Destolon
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 78
Ja das ist mir auch klar...
aber wenn man mal von dieser Verallgemeinerung absieht, (viele Frauen, nicht alle), was glaubt ihr, kann man dagegen tun um drüber weg zu kommen, oder um es noch zu einem guten Ende zu führen......

Destolon
Destolon ist offline  
Alt 27.07.2000, 18:50   #5
Blacky
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hallo,
ich glaube nicht, das - frauen wie männer - oftmals nicht wissen was sie wollen. ich denke, das oftmals ein weg ausgesucht wird, der am wenigsten steinig erscheint, aber am nächsten tag schon voller brocken liegt. diesen falschen weg dann zu verlassen scheint mir dann am sinnvollsten....auch wenn er, der neue weg, dann in die andere richtung verläuft.....

seien wir doch froh, das wir morgens noch nicht wissen, was uns der neue tag am abend gebracht hat.....

also.... nicht wissen was man will, sondern das wissen revidieren....

Blacky
 
Alt 27.07.2000, 23:51   #6
loon
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 1.046

Hallo Destolon;
Hm mal von deinen Verallgemierungen abgesehen, hast du recht. Ich bin so, beziehungsweise benehme mich manchmal so.
Lasse mich von der stimmung des Abend tragen, und stelle dann fest, das ich darüber erst nachdenken muß. d.h. nicht unbedingt das Ende, aber auch nicht das du auf der sicheren Seite bist.
Nachdenken, abstand, heißen meist genau das. Der Abend war schön (sage ich jetzt mal) aber dann kommen fragen wie: a) will ich überhaupt eine Bindung b) will er eine Bindung c) ist dies der richtige Zeitpunkt? d)wenn ich jemanden suche, d1) ist er der richtige? d2)bin ich die richtige für ihn? d3) oder wiederhohle ich nur alte Fehler? e) ist es das Wert? f)setzte ich evt eine Freundschaft auf´s Spiel? ....
Nähe kann auch etwas beängstigendes haben, und wenn jemand auf der suche ist, wirkt dies schnell erdrückend, man(frau) hat das gefühl sich nicht auf eine Flirt oder einen Versuch einzulassen, sondern auf etwas, wobei man den anderen verletzten kann u/o verletzt werden kann.

Äh, .....vielleicht reicht das erstmal....denn eigentlich wolltest du ja tips zur vermeidung, nicht erklärungen, oder?

es grüßt
loon
loon ist offline  
Alt 28.07.2000, 06:03   #7
user2000
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2000
Beiträge: 40
Hi!
Das Gleiche könnte ich aber auch von euch Buben sagen! mir ist nämlich das Selbe passiert, nur umgekehrt. Ich war mit ihm 2! Tage zusammen und dann hat er mir gesagt er sei doch nicht ggenug inmich verliebt.
Also dann... user2000
user2000 ist offline  
Alt 28.07.2000, 06:07   #8
ToughMistress
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 39
Eigentlich ist jetzt schon alles gesagt, oder?
ToughMistress ist offline  
Alt 28.07.2000, 19:30   #9
Destolon
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 78
Hi loon !

Doch doch, Erklärungen sind hier genauso erwünscht...
Ich glaube jedenfalls, dass du den Knackpunkt hier als erster erkannt hast. Danke.
Wenn doch jeder/jede im vorhinein überlegen würde was er tut, dann wäre das alles oft viel weniger schmerzhaft...
Aber wäre das besser ?
Was meint ihr ?

Destolon
Destolon ist offline  
Alt 28.07.2000, 20:52   #10
loon
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 1.046
Ach Destolon,

die Forderung immer vorher alle Konsequenzen zu bedenken ist zwar (vorallem wennn man der Leidtragende ist) verständlich, aber dann würde nie irgendetwas passieren.

Ich fürchte, das genauso ilusorisch wie das, wir reden überalles ruhig, und dann gibt es keine Misverständnisse, keinen Streit.

Klar nachdenken und reden sind gut und wichtig, aber frag dich selbst, würdest du gerne auf den Abend verzichten, nur weil er evt. zu nichts längerem führt?
Und hast du ihr an dem Abend die Zeit gegeben nach zudenken, oder hat sich alles einfach entwickelt? Würde in so einer Situation einer der beiden eine Beziehungstechnische Denkpause u/o Diskussion anfange, ware nicht auch der eine Abend ruiniert?

es grüßt
*loon*
loon ist offline  
Alt 28.07.2000, 20:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.