Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2000, 01:56   #11
JanP
Member
 
Registriert seit: 11/1999
Beiträge: 343
Naja, die Entfernung muss ja nicht von Dauer sein, es ist eigentlich garkein Problem....
JanP ist offline  
Alt 17.08.2000, 01:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo JanP, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.08.2000, 05:19   #12
Felidea
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 22
Tja, auf mich kommt in einer Woche das gleiche Problem zu. Ich ziehe weg (zum Studieren), er kann nicht mit, weil er hier noch seine Studium-Ausbildungskombination fertig machen muß.
Es ist ein ganz komisches Gefühl. Wir sind seit drei Jahren zusammen, und wir haben auch den gleichen Freundeskreis. Ich habe nicht nur "Angst", durch die Entfernung ihn, sondern auch meine Freunde zu verlieren. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, auf ein Mal von ihm getrennt zu sein, richtig weg von ihm, nicht mal nur für ein Wochenende oder eine Woche...
Felidea ist offline  
Alt 17.08.2000, 07:31   #13
Annalisa
Senior Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 771
HI,

mein Freund und ich sind jetzt sechs Monate zusammen. Uns trennen 400 km. Obwohl wir uns fast jedes Wochenende sehen, telefonieren wir täglich. Und wenn einer von uns beiden länger Zeit hat, dann verbringen wir sie ebenfalls zusammen. Mit der Fahrerei wechseln wir uns ab.

Ich denke der regelmäßig Kontakt ist wirklich wichtig, damit gerade auch am Anfang das Vertrauen in den anderen wachsen kann.

Wir vertrauen einander und planen auch eine gemeinsame Zukunft und die gemeinsame Zukunftsperspektive ist ebenfalls sehr wichtig um die momentane Distanz zu meistern.

Ich denke, wenn zu einer Fernbeziehung Geld- oder Zeitprobleme dazu kommen wird es wirklich schwierig, diese Beziehung zu meistern.

Anna

Apropo: Weiß irgendjemand was über Kashmir und Samt? Die wollten doch auch im Herbst zusammenziehen...
Annalisa ist offline  
Alt 21.08.2000, 17:13   #14
Darkness_22
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 708
Hallo Ihr,

erstmal großes DANKE für die vielen Antworten.
Eines ist richtig, wenn ich nicht die Chance in ferner Zukunft sehen würde, dass wir auf Dauer zusammen sind, würde ich mir das ganze nicht antun und ihr natürlich auch nicht.
Finanziell gesehen sieht es bei ihr noch nicht so gut aus, da sie ja noch in der Lehre steckt. Und wenn ich sie unterstützen will, lehnt sie dankend ab. Naja ich kann es ja verstehen, sie will unabhängig sein.
In einer Woche sehe ich sie für 1 1/2 Tage, was leider auch nicht so viel ist, aber kurz darauf habe ich eine Woche Urlaub, den ich natürlich bei Ihr verbringen werde.
Mit dem Vertrauen wird auch immer besser von meiner Seite aus. Aber es ist trotzdem nicht ganz einfach, wenn man hört, wie die Kerle sie immer anmachen und ich nichts dagegen tun kann. Ich meine findet sowas auch belastend, naja. Sie wehrt sich zum Glück.
Leider gibt es keine Garantie, dass ich mit meiner Freundin noch die zwei Jahre durchhalte und wir zusammen bleiben. aber die Chance ist!!! Ich hoffe nur wir Beide nutzen sie auch.
Und den Anderen (Annalisa,Felidea, Anne Sternchen, Dario) wünsche ich auch viel Glück, bei Eurer "Beziehung auf Distanz".
Ich für meinen Teil sage: Ich Liebe SIE und werde möglichst alles tun und versuchen, um die zwei Jahre irgendwie zu überbrücken. Ich hoffe nur, dass Sie mich dabei unterstützt, aber bis jetzt bin ich ganz guter Dinge. Aber zwei Jahre sind nicht ohne, wer weiß wie es dann auschaut....?!?!

JanP: Ich denk schon, dass das ein Problem ist. Ich kann nicht von heut auf morgen hier alles stehen und liegen lassen, genauso wenig sie sie. Klar, wenn es nur drei Monate oder so wären, no problem. Aber in so einer Situation wie bei mir, zerreißt es Dir manchmal das Herz, wenn Du Deine Freundin am Telefon hast und sie fast anfängt zu weinen, weil wir nicht zusammen sind in dem Augenblick. Wir gerne würde ich sie in die Arme nehmen und sie trösten, aber nix da. Ich kann ihr nur verbalen Unterstützung geben, den Restm uss sie leider allein schaffen, genauso wie ich. Ich erlebe genauso Augenblicke, wo mir eine kleine Träne übers Gesicht kullert. Also schreib du nicht, es wäre kein Problem!!!
Darkness_22 ist offline  
Alt 21.08.2000, 17:16   #15
Darkness_22
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 708
sorry für meine tolle Rechtschreibung, aber es ist noch soo früh, grins.
Darkness_22 ist offline  
Alt 21.08.2000, 17:45   #16
Nicole027
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 1.390
das ist so eine Sache mit den Beziehungen auf Distanz... war auch knapp 8 Monate mit jemandem zusammen den ich nur an den Wochenenden gesehen habe. Klar kann es gut gehen aber ich für mich möchte so etwas nicht mehr haben.
Am schlimmsten für mich war, dass er nicht da war wenn ich ihn dringend gebraucht hätte und dass ich ungekehrt auch nur telefonisch für ihn da war obwohl der Partner in die Arme genommen werden wollte. Nein, wie gesagt- das ist nichts mehr für mich. Aber trotzdem will ich Dir nicht Deine Beziehung madig machen. Es gibt bestimmt einige die es geschafft haben und ich denke es kann dann funktionieren wenn wirklich auf absehbare Zeit ein Zusammenkommen geplant ist.....
Ich drück Dir fest die Daumen
Gruß Nicole
Nicole027 ist offline  
Alt 22.08.2000, 05:50   #17
Das_Gedoens
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 665
*Daumen drückt*

Lieber Buntstift,
auch ich führe Beziehung auf Distanz und ich denke und hoffe, daß es klappen wird, auch wenn wir momentan noch nicht wissen, was uns das Leben in den nächsten Wochen/Monaten so bringt... aber wir probieren es trotzdem aus!!! Nicht wahr, Engelchen???

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß Ihr das schafft!!!

Das_Gedoens ist offline  
Alt 22.08.2000, 06:10   #18
GefallenerEngel
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2000
Ort: Hannover
Beiträge: 1.337
Wie jetzt?

Ziemlich genaue Vorstellungen der nächsten Wochen und Monate und Jahre hat, und das Wagnis und Abenteuer mit Freuden erwartet...
GefallenerEngel ist offline  
Alt 22.08.2000, 08:39   #19
Monalita
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wird schon klappen!

Hi Buntstift,

die Entfernung zwischen euch braucht ueberhaupt kein Problem zu sein.

Mein Mann und ich haben ungefaehr sieben Jahre lang eine Fernbeziehung gefuehrt und insgesamt ca. vier Jahre zusammengewohnt. Alle hielten es fuer unrealistisch, weil ich noch zur Schule ging und er gerade erst mit dem Studium angefangen hatte. Weil ich in Deutschland wohnte und kein Wort Niederlaendisch sprach, und er mitten in Holland. Aber die Entfernung war eigentlich immer gut fuer uns. Wenn wir uns sahen, rannten wir vom Bahnhof Hand in Hand in unsere Wohnung, weil wir es kaum abwarten konnten, uns in den Armen zu halten. O.k., die Bahn und die Telekom haben sich mit uns eine goldene Nase verdient, aber es war jeden Pfennig wert. Wir haben jeweils ein Jahr beim Partner studiert, um beide Laender kennenzulernen. Haben eine sehr abwechslungsreiche und leidenschaftliche Beziehung gefuehrt, bis heute. Ich glaube nicht, dass Entfernung ein Problem sein muss. Der Weg vom Telefonhoerer zum Herzen ist gerade mal zwanzig, dreissig Zentimeter lang.

Unsere heutigen Beziehungsprobleme haben nichts mit der Fernbeziehung zu tun. Im Gegenteil, manchmal wuensche ich mir die Zeit zurueck. Was man vermisst und nicht verlieren moechte, das schaetzt man umso mehr.

Viel Glueck, Monika
 
Alt 22.08.2000, 17:33   #20
Darkness_22
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 708
Hallo!

Nicole027: Ich kann Dir voll nachempfinden, dass Du damit nicht klar gekommen bist, dass Dein Partner nicht da war, wenn Du ihn gebraucht hättest. Mir geht es genauso. Klar hat es Vorteile, wenn man soweit auseinander wohnt, aber ich finde die Nachteile überwiegen eindeutig. In letzter Zeit denk ich schon wieder viel zu viel nach. Wenn wir telefonieren ist es schon schön, aber da fehlt doch was?! Ich sehe ihre Gestik und Mimik nicht und vieles mehr. Ich hoffe ich halte durch!!!

Das_Gedoens: Hallo DU, ich drücke Dir natürlich auch die Daumen und hoffe das klappt bei Euch. Und man muss wirklich abwarten, was morgen ist. Die Liebe ist sooo unberechenbar.

Monalita: Ui, sieben Jahre? Respekt, aber hast Du da nicht ab und zu was vermißt? Ich meine nicht nur das eine, aber es gehören ja noch andere Dinge zu einer Beziehung. Klar kommt dann nicht so schnell lange Weile auf in der Beziehung, aber da ist doch die Gefahr, dass man sich irgendwie entfremdet.
Vorallem weiß man nie so richtig, wenn man doch zusammen zieht, ob das dann funktioniert, man hat ja so lange auseinander gewohnt.

Ich weiß schon nicht, wie wir die 2 Jahre durchhalten sollen. Ich bezweifle dass schon fast, weil einer von uns früher oder später bestimmt jemanden in der eigenen Stadt kennenlernt. Und warum eine Beziehung auf Distanz führen, wenn man jemanden trifft, der praktisch gleich um die Ecke wohnt?! Und das würd ihr wohl eher passieren, da sie wirklich bezaubernd aussieht und sie oft Leute kennenlernt. Da kann es doch sein, dass da mal einer dabei ist. Oh man, ich verfalle schon wieder in so ein beschi**enes Loch, wo man von negativen Gedanken überfallen wird...
Die Selbstzweifel werden dann immer so groß und das Selbstvertrauen schwindet in unendliche Weiten. Aber das würd schon wieder, aber ich sehe sie erst in 3 Wochen wieder und ich weiß wie ich das schaffen soll? Die ganze Zeit denk ich an sie und es tut so weh, dass sie nicht bei mir sein kann...*schnief*
Darkness_22 ist offline  
Alt 22.08.2000, 17:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Darkness_22, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:41 Uhr.