Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2000, 16:09   #91
Kristina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/1999
Ort: Deutschland
Beiträge: 265
Hallo Isabella und Hi Nordlicht,

Nordlicht schön mal die Meinung eines Mannes dazu zu hören, aber ich glaube Du hast Isabella nicht ganz verstanden. Warst Du schon mal in so einer Situation??
Man liebt den Menschen trotzdem, aber man fühlt sich irgendwie verpflichtet ihn immer dann und dann zu sehen, wenn er Zeit hat. Ich verstehe das vollkommen, wie Isabella empfindet, weil ich genau dasselbe durchmache. Sicherlich ich liebe meinen Freund auch und müßte eigentlich springen für jede Minute die er Zeit für mich hat. Aber andererseits frag ich mich natürlich, wieso ich mich immer nach seiner Zeit richten muß? Ich glaube auch nicht, das Isas Liebe weg ist, sie liebt ihn trotzdem. Es ist eben nur das ganze Drumherum und die Situation, die alles so besch.... macht.
Du schreibst Nordlicht, das Du Isas Freund verstehen kannst und verstehst wie es ihm geht und was er durchmacht. Meinst Du nicht, das Isa genau dasselbe durchmacht? Immerhin stehen beide in genau derselben Lage.
Ich finds jedenfalls nicht schlecht, das Du auch mal nein sagen konntest Isa, dann sieht Dein Freund mal das er mit Dir nicht machen kann was er will und das Du nicht immer springst wenn er mit dem Finger schnippt. Ich wünsche Euch ein tolles nächstes Treffen. Obwohl ich ehrlich gesagt mittlerweile auch dran zweifel, das das nochmal was richtiges werden soll. Ich glaube die Entfernung frisst euch beide zu sehr auf. Auch wenn die Liebe da ist.
Es ist wie bei mir und schau Dir an wo wir jetzt gelandet sind. Wir sehen uns nie, reden kaum noch, haben uns irgendwie nichts zu sagen. Obwohl ich meinen Freund trotz allem noch sehr liebe und immerhin ein Kind von ihm erwarte. Die Außenwelt macht sehr viel kaputt, da kann man verliebt sein wie man will, aber man muß mit gebundenen Händen zusehen, wie alles zerbröckelt.

Gruß an Euch
Kristina
Kristina ist offline  
Alt 17.10.2000, 16:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Kristina, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.10.2000, 19:51   #92
Kristina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/1999
Ort: Deutschland
Beiträge: 265
Mist alles!

Hey ich muß nochmal schreiben.

Ich hatte heute einen Streit mit meinem Freund am Telefon. Natürlich das ewige Thema *schluchz*.
Heute treffen wir uns noch und wollen miteinander reden. Ich hoffe es kommt diesmal was dabei raus.
Drückt mir die Daumen.

Kristina
Kristina ist offline  
Alt 17.10.2000, 23:56   #93
Nordlicht71
Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 129
Hey Kristina, Kopf hoch *daumendrück* wird schon...
Welches "ewige Thema" (hab wohl doch einige Folgen verpasst )

Vielleicht habe ich ja auch irgendwas nicht richtig mitbekommen. Ich dachte nur - wenn man sich unter der Woche nicht sieht und den anderen tierisch vermisst, dann müsste man sich doch freuen, wenn man am Wochenende zumindest etwas gemeinsam unternehmen kann. Ich gebe zu, dass ich noch nie in der Situation war. Aber so stelle ich es mir vor.

Das mit dem "auch mal Nein sagen" kenne ich allerdings auch. Ich hasse es auch, wenn man so "abhängig" ist, dass man immer angedackelt kommt, wenn die gnädige Frau mal mit dem Finger schnippt. Ätzend! Insofern kann ich euch gut verstehen. Aber wenn man eben nur am Wochenende die Gelegenheit hat sich zu sehen - wie soll es denn anders gehen?
Ist eigentlich abzusehen, wenn die Entfernung zwischen euch und euren Freunden wieder verschwindet? Ich meine hier natürlich nur die räumliche Entfernung...
Nordlicht71 ist offline  
Alt 18.10.2000, 01:09   #94
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo ihr zwei!

Kristina, ich drück dir ganz ganz fest die Daumen!!!!!
Und danke, dass du mich verstehen kannst. Du hast genau meine Gedanken geschrieben. Die Liebe ist da, aber die Situation droht alles kaputt zu machen. Trotzdem hoffe ich sehr, dass noch nicht alles verloren ist und wir das wieder hin kriegen. Ich geb die Hoffnung nicht auf! Auch wenn es schon ziemlich verfahren scheint.
Nordlicht, natürlich vermisst man sich die ganze Woche und möchte am Wochenende dann jede Sekunde miteinander verbringen. Aber genau das hält man irgendwann nicht mehr aus. Wir haben ernste Gespräche (die einfach wichtig sind) vermieden, weil wir die Zeit nicht mit Reden verbringen wollten. Wir wollen uns immer nur nahe sein, jede Sekunde einsaugen und speichern, um die kommende Woche auszuhalten. Und mit der Zeit wird es anstrengend. Genau deshalb wollte ich jetzt mal einen Tag (wo er da ist) allein verbringen, um mir und ihm klar zu machen, dass wir nicht so abhängig von einander sein dürfen, weil uns das sonst unter der Woche umbringt. Ich glaube, es braucht einfach seine Zeit um mit einer Entfernung klar zu kommen. Außerdem hab ich das Gefühl, dass ich unter der Woche mehr leide als er. Ich glaub ja auch, dass ich mich da zu sehr reinsteigere und zwar so weit, dass ich mir über meine Gefühle nicht mehr sicher bin. Kannst du mich ein bißchen verstehen?

Danke ihr zwei, dass ihr euch mit meinem Problem auseinander setzt!!!
Und Kristina, du mußt mir unbedingt schreiben, was bei eurem Gespräch heute heraus gekommen ist!!!

Isabella

isabella3 ist offline  
Alt 18.10.2000, 01:11   #95
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Noch was: frühestens März zieht mein Freund wieder hier her!!!!
isabella3 ist offline  
Alt 18.10.2000, 16:54   #96
Kristina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/1999
Ort: Deutschland
Beiträge: 265
Hi Ihr Beiden!

Ich berichte Euch jetzt mal von meinem absolut Megatreffen *grrrr*!

Wir trafen uns nachmittag (nach dem ich einen beschissenen unruhigen Arbeitstag hinter mir hatte). Das Treffen war ätzend. Wir haben zwar geredet, aber es ist überhaupt nichts dabei rausgekommen und jetzt bin ich genauso schlau wie vorher. Er ist der Meinung ich würde alles alleine schaffen, ich bräuchte ihn nicht. Ich saß hinterher im Auto wie benebelt, ich hab immer nur gedacht, wie kann jemand so doof sein????????
Nachts konnte ich dann natürlich kaum schlafen. Ich war dermaßen aufgewühlt, mein armer kleiner Zwerg, der hat auch die ganze Zeit nur gestrampelt. Seit 3 Uhr morgens war ich dann wach, es ist furchtbar!!!!!!!! Ich weiß echt nicht wie es weiter gehen soll. Unsere Beziehung ist völlig am Ende, da kann ich nichts mehr retten und ich will es mittlerweile auch gar nicht mehr. Ich werde auch mit dem Zwerg alleine glücklich und werde es auch schaffen, da hat er schon Recht, aber ich sehe es absolut nicht ein, wieso ich ihn in Ruhe lassen soll. Wegen mir aus ok, ich bin fertig mit ihm, aber das Kind hat ein Recht auf den Vater und darum geht's mir!
Was sagt Ihr zu dem Ungeheuer??? Ist das noch normal? Also echt, ich kenn keinen der sich dermaßen bescheuert verhält. Ich bin ja sooooo sauer. Ich freu mich echt wenn der Wurm da ist. Im Moment sind mir irgendwie noch die Hände gebunden und ich muß tatenlos zusehen. Ich will mich ja auch nicht so aufregen.

Nordlicht das ewige Thema bei mir ist die Beziehung zu meinem Freund, seit dem ich schwanger bin. Weil er sich seit dem total zurückgezogen hat und nichts von dem Kind wissen will.

WIE MAN SICH DOCH IN EINEM MENSCHEN TÄUSCHEN KANN!!

Mir geht's echt dreckig. Ich find das alles so wahnsinnig traurig. Meine Gefühle sind eben noch sehr stark und das macht die Sache echt nicht leichter.

Kristina
Kristina ist offline  
Alt 18.10.2000, 20:14   #97
Nordlicht71
Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 129
Ach Mensch Kristina...

...das ist ja wirklich traurig mit deinem Freund. Ein sehr guter Kumpel von mir ist jetzt vor ein paar Tagen Vater geworden und da hab ich schon während der ganzen Schwangerschaft mitbekommen, wie happy der war. Und jetzt erstmal...
Aber euer Kind war ja allem Anschein nach nicht geplant, oder? Und er hat wahrscheinlich schon die Krise gekriegt, als er davon erfahren hat - vielleicht hat er tierische Angst vor den Verpflichtungen. Das kann man ja noch irgendwie verstehen. Aber wenn es denn mal so ist, dann denke ich, dass jeder (auch jeder Mann ) irgendwann auf den Trichter kommen sollte, was das für ein wunderbares Gefühl sein muss, Vater zu werden und eines Tages so einen kleinen Wurm im Arm zu halten. Schade, dass er das nicht so sieht - aber entweder das ändert sich dann noch, wenn er ihn (oder sie?) wirklich sieht -- oder ihr müsst euch wirklich trennen. Wenn das Kind für ihn nur unangenehme Pflicht bedeutet, dann ist es weder in deinem Sinne noch im Sinne des Kindes, wenn er bei dir bleibt. So traurig das auch alles wäre.
Aber auch dann wirst du auch nicht ewig allein bleiben. Mein Kumpel z.B. hat eine Frau geheiratet, die auch schon (2 süße) Kinder hatte und er ist auch für die ein richtiger Papi geworden.

Also nur Mut, Kristina! Alles wird gut.
Nordlicht71 ist offline  
Alt 20.10.2000, 02:20   #98
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Kristina,

leider hab ich schon wieder kaum Zeit dir eine vernünftige Antwort zu schreiben, also nimm ich dich mal ganz fest in den Arm *quetsch_drück_ganz_ganz_fest* !!!!!!!!
Es tut mir wirklich leid, dass das Treffen so schlecht gelaufen ist, und er einfach keinerlei Verantwortung übernehmen will. Was ist das nur für ein Feigling?? Ich versteh wirklich sehr gut, wie zornig dich das machen muß. Ich werd dir morgen noch mehr Gedanken von mir schreiben, weil ich jetzt leider Stress hab.

Isabella

P.s. Mein Freund und ich sind heute 10 Monate zusammen (Klappe 2) und er meldet sich überhaupt nicht mal. *seufz*
isabella3 ist offline  
Alt 20.10.2000, 04:14   #99
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Kristina,

da bin ich nochmal.
Was deinen Freund betrifft kann ich mich nur wiederholen:was ist das für ein Feigling? Ich würde an deiner Stelle auch aufhören die Beziehung zu retten versuchen, auch wenn es sicher noch sehr weh tut. Gerade weil du ein Kind bekommst. Aber warum sollst du dich abmühen, und ihm ist alles egal? Wie begründet er eigentlich die Tatsache, dass er dich mit dem Kind allein läßt und er sich voll raushält? Mensch, ich würde kochen vor Wut. Aber du schaffst das bestimmt!!!! Vielleicht solltest du jetzt mal abwarten, bis das Baby da ist. Entweder erfährt er dann einen vollen Sinneswandel, wenn er ihn in den Armen hält (ist schön öfter vorgekommen), oder er ist wirklich ein Idiot. Aber dann soll er wenigstens ein bißchen Verantwortung übernehmen, schließlich ist das Baby auch ein Teil von ihm. Ist ihm das überhaupt klar?

Bei mir läufts auch nicht besser. Er kommt am Samstag wieder, und dann fängt alles wieder von vorne an und ich hab keine Ahnung wies weiter gehen soll. Irgendwie sind wir wieder am gleichen Punkt wie letztes Jahr angelangt. Streit-Streit-Streit-Trennung?

Mensch,Kristina- geteiltes Leid ist halbes Leid!!!!

:o

Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 21.10.2000, 04:34   #100
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hi Leute!

Wie gehts euch so???
Hab tierisch Schiss vor dem Wochenende, morgen werd ich ihn sehen, entweder kommt morgen ein Ende oder ein neuer Anfang. So gehts nicht mehr weiter....
Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 21.10.2000, 04:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey isabella3, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:41 Uhr.