Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2000, 17:09   #81
Kristina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/1999
Ort: Deutschland
Beiträge: 265
Hallo Isabella, Hi Buntstift,

Ich stimme Buntstift in gewisser Weise zu. Aber ich denke, jetzt die Sache zu beenden, wäre etwas voreilig. Ich glaube Isabella geht's im Moment schlechter, wenn sie ihn gar nicht hat, als so wie es ist (auch wenn das nicht das Tollste ist). Und ich glaube Du (Isa) hast noch genug Kraft zu kämpfen und das solltest Du dann auch nutzen.

Im Prinzip isses bei Euch zur Zeit ähnlich wie bei mir. Ich warte auch ständig auf ein Zeichen von meinem Freund, bin am Hin und Herschwanken ob ich die Beziehung retten soll oder nicht. Nun gut, ich glaube im Moment isses bei uns leider so weit, das ich nur wegen dem Kind den Kontakt zu ihm aufrechterhalte. Aber andererseits bin ich auch froh, das es dieses Kind gibt und es mir Kraft gibt, mich weiterhin mit ihm "abzugeben". Wir hatten ja schon vor der Schwangerschaft endlose Streits und Nervereien ob unsere Beziehung überhaupt noch sinnvoll ist. Trotz der vielen Gefühle die man hat, ist es manchmal unerträglich. Aber ich muß sagen, ich bereuhe es keinesfalls, das ich immer wieder gekämpft hab, mich gequält hab, auf Anrufe gewartet hab usw. Es tat mir selber doch wesentlich besser, als wenn ganz Schluß wär.
Ich glaube so geht's Dir auch Isa.

Schlafen kann ich nicht mehr so gut. Mein Bauch ist total rund und spitz aber es ist trotzdem schön.

Mein Freund rief heute morgen an. Wir treffen uns wohl doch nicht, ich hab auch gar nicht gefragt. Es ist so komisch geworden. Ich hab ihm auch gesagt, das er mir so fremd geworden ist. Da meinte er, er ist sich selber fremd und er hat täglich das Gefühl als wenns sein letzter Tag wär. Oh man, ich glaube er hat ein viel zu großes Problem mit sich selber und gar nicht mit mir und dem Kind. Versteht ihr ihn? Wie kann ich ihm helfen oder soll ich ihm nicht helfen? Ich meine ich hab zwar genug mit mir selber zu tun, aber wenn er auch noch ein Problem hat, dann betrifft mich das ja irgendwie auch.

Viele Grüße
Kristina
Kristina ist offline  
Alt 11.10.2000, 17:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Kristina, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.10.2000, 20:58   #82
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo ihr zwei!

Es stimmt schon, dass ich darüber nachdenke ob die Beziehung überhaupt noch sinnvoll ist,ob sich das alles rentiert...und ob ich ihn noch liebe. Und für diese Gedanken schäme ich mich auch. Aber sie sind da. Nur eines weiß ich, es geht mir jetzt nie so schlecht wie wenn Schluß wäre. Ich könnte die Beziehung nicht beenden, denn wenn ich an ein Schluß für immer denke, wird mir doch total klar, dass ich ihn liebe. Und ich hoffe, dass es ihm auch so geht. Die Situation ist einfach total blöd, aber ich weiß, dass wir es schaffen werden. Ich kann mir nichts anderes vorstellen und ich werde kämpfen.
Aber danke Buntstift für deine Antwort, wie gehts dir denn zur Zeit so? Warst du inzwischen schonmal bei einem Date? Hast du sie mal wieder gesehen?
Kristina, deine Situation ist echt total verzwickt. Natürlich hälst du den Kontakt aufrecht wegen dem Kind, aber andererseits wirst du so dauernd mit ihm konfrontiert. Und er scheint im Moment wirklich nicht mal mit sich klar zu kommen. Mich würde interessieren wie er reagieren würde, wenn jetzt plötzlich ein anderer 'an seine Stelle' treten würde und dich und das Kind liebevoll umsorgen würde. Auf die Frage ob du ihm helfen sollst, kriegst du meine ehrlich Meinung. Ich würde ihm einmal klar sagen, dass ich jetzt noch für ihn da bin und wenn er ein Problem hat, dass ich ihm jetzt noch helfe, dass er sich auf mich verlassen kann. Aber er kann nicht verlangen, dass ich das noch ewig machen werde. Aber das würde nur ich tun. Auf jeden Fall viel Glück!

Bis morgen
Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 13.10.2000, 02:20   #83
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Kristina,

Du scheinst heute auch voll Stress zu haben, weil du nicht reinschaust. Macht ja nix, ich bin heut auch ziemlich in Zeitdruck. Mein Freund hat gestern angerufen und gesagt, dass er schon morgen kommen wird. Wir treffen uns in einem Cafe, diesmal wollen wir beide mal ein 'ernstes' Gespräch führen. Es muß einfach sein, auch um den Streit endgültig zu begraben und um einiges klar zu stellen, Wir müssen unsere Beziehung wieder in eine neue Richtung lenken denn im Moment stehen wir an. Und das müssen wir gemeinsam machen. Also falls ich morgen keine Zeit mehr zum Schreiben habe: Schönes Wochenende!!!

Bussi
Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 13.10.2000, 16:19   #84
Kristina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/1999
Ort: Deutschland
Beiträge: 265
Hi Isabella,

ja voll Stress
Hier ist echt die Hölle los. Ich konnte gestern nicht ein einziges Mal an meinen Rechner. Deshalb schreibe ich heute auch schon so zeitig, weils nachher bestimmt wieder genauso stressig wird. Die Studenten müssen doch jetzt ihre Verlängerungsanträge abgeben und kommen natürlich alle auf den letzten Drücker, vergessen die Hälfte und kriegen dann Panik. Hier siehts vielleicht aus. Mein Büro ist total überfüllt.

Ansonsten geht's mir ganz gut. Mit meinem Freund hab ich seit dem Anruf nicht mehr gesprochen. Aber ich werde wohl auch mal ein ernstes Gespräch führen müssen.

Ach je, wieso ist bei uns bloß alles so kompliziert geworden. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück bei Euerm Gespräch. Kannst ja dann mal davon berichten.

Schönes Wochenende
Kristina
Kristina ist offline  
Alt 15.10.2000, 21:50   #85
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Kristina,

Ich frag mich auch dauernd warum es bei uns immer so kompliziert sein muß. Aber es heißt ja schließlich: warum einfach wenns kompliziert auch geht?
Also ich hab mich am Freitag mit meinem Freund getroffen. Wir haben uns nur zwei Stunden gesehen und gegen Ende führten wir wirklich ein intensives Gespräch. Wir haben uns wirklich mal alles gesagt, aber nicht im Streit. Und ich hab ihm auch klar gemacht, dass ich im Moment echt nicht weiß, wie es mit uns weiter gehen soll. Dass ich im Moment keine Zukunft sehe. Leider stimmt das ja auch, denn der letzte streit hat meine Gefühle ganz schön getroffen. Auf jeden Fall hab ich gemerkt, dass ihm das dann doch mal nahe gegangen ist. Wir haben dann beschloßen uns dieses Wochenende nicht mehr zu sehen. Einfach mal was mit anderen zu tun. Ist das der Anfang vom Ende??? Ich war gestern mit Freundinnen aus und wie hatten wirklich viel Spaß. Doch auch wenn ich jetzt mal Zeit für mich brauche und das mag ja voll egoistisch klingen, ich werd um unsere Liebe kämpfen.

Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 17.10.2000, 00:28   #86
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hi Kristina,

na wie geht es dir? Wie war dein Wochenende?
Bei mir gibts nicht viel neues. Mein Freund hat mich gestern mittag nachdem ich hier war nochmal angerufen. Er wollte doch noch mit mir spazieren gehen bevor er fährt. Aber ich habe abgelehnt, er war sehr enttäuscht, das hab ich gemerkt. Aber ich mußte einfach. Ich habe dieses Wochenende einfach für mich gebraucht. Natürlich hat es weh getan, aber irgendetwas hat mir gesagt, dass ich das richtige tue. Jetzt werd ich ihn frühestens nächsten Samstag sehen und ich hoffe, dass es in Zukunft wieder besser zwischen uns läuft.

Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 17.10.2000, 01:10   #87
Nordlicht71
Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 129
Entschuldigung, wenn ich mich hier mal einmische, aber ich lese eure (darf ich das sagen) Daily-Soap schon eine ganze Zeit interessiert mit.

Isabella: Ich meine, du machst dir da etwas vor, wenn du dir einredest, deinen Freund noch zu lieben. Wenn das so wäre, dann wäre jeder Moment, den du jetzt, wo ihr euch nur so selten sehen könnt, mit ihm verbringen kannst, für dich sehr kostbar. Aber du lehnst es ab, mit ihm einen Spaziergang zu machen und brauchst das Wochenende für dich, obwohl du doch die ganze Woche für dich hast...
Dein Freund scheint dich allerdings sehr lieb zu haben, das wird aus seinem Verhalten ganz deutlich. Wenn ich mich in ihn hineinversetze, dann denke ich, dass es ihm ganz schön schlecht geht, weil er bestimmt merkt, dass es vorbei ist, aber eben noch sehr an dir hängt.

Ist vielleicht das, was dich noch bei ihm hält, nur das Gefühl des Vetrauten und die Angst vorm Alleinsein?

Ich hoffe, du bist mir nicht böse, dass ich das so offen gesagt habe, aber das wollte ich schon lange mal loswerden.

Alles Gute für dich!
Grüße an Kristina
Nordlicht71 ist offline  
Alt 17.10.2000, 04:52   #88
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Nordlicht,

danke, dass du mir deine Gedanken geschrieben hast. Ich bin für jede Meinung offen. Ich bin jetzt auch ein wenig geschockt, und ich glaube nicht, dass du recht hast. Ich vermisse meinen Freund sehr wohl, jetzt wo er nicht bei mir ist und ich hab ihn auch gestern vermisst, wo ich abgelehnt habe. Aber ich wollte ihm zeigen, dass ich nicht immer springen kann wenn er schreit und dass es für mich auch sehr schwer ist mit der Situation klar zu kommen. Vorallem unter der Woche kämpfen meine Gedanken ständig mit dem Satz: er ist einfach nicht da. Und am Wochenende ist es dann schwierig die kurze Zeit zu genießen, man will ja nichts verpassen. Verstehst du was ich meine?

Isabella
isabella3 ist offline  
Alt 17.10.2000, 04:56   #89
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81

Aber was ich nur, wenn ich wirklich nur mehr die Vertrautheit liebe, einfach die Beziehung. Ich weiß im Moment einfach nicht mehr, was mit mir los ist. Wie kann ich das nur raus finden? Ich will nicht dass er unnötig leidet.
isabella3 ist offline  
Alt 17.10.2000, 07:45   #90
Nordlicht71
Member
 
Registriert seit: 10/1999
Beiträge: 129
Isabella,
ich glaube, ich verstehe schon, dass das eine sehr schwere Situation ist. Und sehr wahrscheinlich hast du ihn doch auch noch sehr lieb. Aber ich kam nur auf den Gedanken, weil es so den Anschein hatte, als wenn dich da irgendetwas nervt. Du hast ja auch jetzt wieder geschrieben, dass du nicht "immer springen" willst, wenn "er schreit". Oh, das klingt... naja... da bin ich etwas irritiert...
Wenn ich mich irre, dann eine Bitte: Versuche dich mal in ihn hineinzuversetzen. Ich glaube, dass ich das ganz gut kann - und es ist ein ziemlich schlimmes Gefühl, tut weh. Ich kann ihn sehr gut verstehen, wenn er sagt, er habe Angst, dich zu verlieren. Wie nimmst du ihm die?
Nordlicht71 ist offline  
Alt 17.10.2000, 07:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Nordlicht71, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.