Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2000, 17:04   #1
sweetkissy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 6
Ich bin seit ca. 2 1/2 mit meinem Freund zusammen,
jetzt unser Beziehung total zum Scheißen.Wir streiten uns ziemlich oft.
Er war das letzte Wochenende ziemlich gemein zu mir.
Als wir stritten beleidigte er mich aufs Ärgste,er meinte ich sei eine entsetzliche Kreatur ,eine schirche **** etc.
Dann als ich später mich mit ihm wieder versöhnen wollte und ihn ein bißchen durch meine Verführungskünste versuchte aufzuheitern,stieß er mich kalt zurück.Mir ist schon klar ,daß man vielleicht nicht unbedingt nach einem Streit Sex haben möchte,aber er hätte ja zumindest etwas Nettes sagen könnnen oder sogar ignorieren wäre netter gewesen.
Ich lag am Bett,und weil gerade aus dem Bad kam war ich nackt,aber teilweise war mein Körper mit einem Handtuch bedeckt,dann schaltete ich das Licht aus,und drehte die Lavalampe auf .Als er das sah,meinte er super du machst alles mit dem Handtuch,obwohl es das gar nicht war,darauf sagte er wer hat den die Lavalampe aufgedreht und schaltete den Fernseher ein,dann ing ich ganz normal aus dem Zimmer und er sagte was trampelst du denn so,anschließend war ich ihm Wohnzimmer und weinte,ich habe schon so genügend Komplexe,daß weiß er auch dadurch war alles noch schlimmer.
Auf jedenfall kam der dann auch ins Wohnzimmer undich sagte ihn was ich habe,er meinte er habe das als Rache gemacht,dann war ich total fertig.Es hätte mir auch weh getan wenn er mich ignoriert hätte,aber er hat mich mit Absicht gedemütigt,wo er geanu weiß wie labil ich psychisch bin.
Dann meinte ich sei vielleicht schwanger.Da sagte er so einen scheiß brauche er nicht,er will keinen kleinen Scheißer.
Dann sagte ich würdest du,daß Geld für die Abtreibung zahlen ,da meinte er die Hälfte.Dann meinte ich wenn ich das Kind kriege,mußt du mir auch Geld dafür geben,da meinte er .daß tue er nicht.
Wenn ich es von ihn gerichtlich fordere würde er seine Indentität wechseln.Und er sagte wenn ich es schon umbedingt kriegen müsse,dann mag er nichts damit zu tun haben.Er meinte auch ,daß sich der Ausdruck "unser Kind schon widerlich anhöre".

Zum Glück war das mit der schwangerschaft nur falscher Alarm.


Obwohl er mich so beleidigt und gedemüdigt hat,habe ich mit ihm zwei Mal am Wochenende geschlafen.



Ich möchte mich so gerne von ihm trennen,das Problem ist,er war mein erster Mann,und meine erste große Liebe,außerdem könnte ich den Gedanken nicht ertragen,daß er mit einer anderen zusammen ist,und die glecihen Dinge wie mi mir macht .
Das Problem ist ich habe auch nicht wirklich Freunde,daß heißt wenn ich mich von ihm trenne,wird mir auch niemand seelich be stehen.
Ich leibe ihn,aber ich sehe ,daß die Beziehung mit uns keinerlei Sinn hat,wir streiten uns nur nochund wenn wir das nicht tun,verstehen wir uns auch gerade nicht besonders.

Das Problem ist,wenn ich jetzt von seinen Schimpfereien absehe da ja nicht immer der Fall sind,gibt er mir das Gefühl etwas besonderes zu sein.


Gebt mir Tipps :wie komme ich von ihn los, oder sollen wir uns gar nicht trennen??????

sweetkissy ist offline  
Alt 21.08.2000, 17:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sweetkissy, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 21.08.2000, 17:19   #2
Nicole027
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 1.390
die Antwort hast Du Dir glaube ich schon selbst gegeben! Natürlich solltest Du Dich trennen! Ich weiss, dass es schwer ist seine erste grosse Liebe zu verlassen aber so wie er Dich behandelt- das darfst Du Dir nicht gefallen lassen! Dieser Mensch muss doch bei Dir so einiges kaputt gemacht haben.....
Wenn ich seine Bemerkungen so lese dann stellen sich mir die Haare zu Berge! Du solltest ihm dermaßen einen Tritt in den Allerwertesten geben...
Nun gut- ich will jetzt hier nicht ausfallend werden aber ich an Deiner Stelle würde so schnell wie möglich einen Schlußstrich ziehen. Du fragst wie.....das ist natürlich schwer zu sagen aber ich denke Du machst das schon! Und mache nicht den Fehler bei ihm zu bleiben nur weil Du denkst niemanden zu haben der Dir beisteht! Vergeude nicht Deine kostbare Zeit mit jemandem der Dich gar nicht verdient hat und Dich nur verletzt.........
Nicole027 ist offline  
Alt 21.08.2000, 18:12   #3
Sophiechen
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3
Er ist es nicht wert!

Liebe sweetkissy,
deine Situation kann ich sehr gut verstehen und ich weiß auch, daß für dich im Moment allein schon der Gedanke, ohne ihn zu sein, unerträglich ist. Aber glaube mir, dein Kerl ist nicht der Richtige für dich. Man sieht dies daran, mit welcher Grausamkeit und Gleichgültigkeit er dich behandelt. Er scheint mit sich selber sehr unzufrieden zu sein und sieht dich als Möglichkeit seinen Frust und seine Selbstzweifel abzulassen. Du darfst dir so etwas nicht gefallen lassen. Auch wenn er, wie du schreibst deine große Liebe ist und du an die große immerwährende Liebe glaubst. Ich kann dir aus meinen bisherigen Erfahrungen versichern, daß der Richtige dich wie einen kostbaren Diamanten behandeln wird. Er wird in dir Dinge und Eigenschaften erkennen und lieben lernen, die für dich vielleicht unattraktiv sind. Er wird dich aufbauen, dir mehrmals am Tag sagen wie hübsch du bist und das er so glücklich ist, daß er dich, nur dich gefunden hat und mit dir zusammen sein kann. Dieser Typ ist für dich deine erste Liebe, aber glaube mir die große, richtige Liebe ist er nicht. Versuche dich mit diesem Gedanken auseinanderzusetzen und bald wirst du erkennen, daß er es nicht ist. Du denkst jetzt vielleicht, so einen wie ihn werde ich nicht wiederfinden, aber das ist Quatsch. Es gibt so viele nette Typen, die sich nach Liebe, Geborgenheit und Sicherheit, sprich sich nach einer festen Beziehung sehnen und auf die Richtige warten. Du must halt auf Entdeckungsreise gehen, die Augen offen halten und nicht auf der erstbesten Macho hereinfallen. In der Regel sind die zurückhaltenden, ruhigen und unauffälligen Typen etwas für's Herz, zumindest braucht man ihnen nichts zu beweisen. Um dein angeknackstes Selbstbewußtsein aufzupolieren, solltest du dir in den nächsten Wochen, nachdem du dich von diesem Blödmann getrennt hast, eine Menge gönnen. Damit meine ich, achte auf deine Kleidung, deinen Stil, dein Make-up. Männer stehen auf gepflegte Frauen, die sich um ihr Äußeres kümmern. Du bist auf gar keinen Fall häßlich, auch wenn dein Kerl dir das oft einzureden versucht hat. Gib den anderen Typen eine Chance, die sich so ein sensibles Mädchen von Herzen wünschen. Nach der Trennung solltest du auch unter Leute gehen. Freundschaften kann man überall schließen, man muß nur offen für neue Menschen und Kontakte sein. Den Schritt zur Trennung solltest du unbedingt tun! Dein Freund wird sicherlich versuchen dich davon abzuhalten, indem er dir versichern wird, daß er sich ändern wird, aber glaube mir solche Typen ändern sich nicht. Ich selbst bin im Moment dabei mich innerlich von einem Typen zu lösen, von dem ich auch gedacht habe, daß er der Richtige ist. Ich leide sehr, bin mir aber bewußt, daß er so eine Frau wie mich nicht verdient hat, sonst hätte er sich mehr um mich bemüht. Diese Erkenntnis ist schon der erste Schritt zur Ablösung. Mein Liebeskummmer ist nicht in Worte zu fassen. Jede Nacht wache ich auf, träume von ihm und erinnere mich an die schönen Momente, die wir miteinander hatten. Und dann sage ich mir, jetzt ist es vorbei und es besteht keine Hoffnung mehr. Aber ich weiß, daß der Moment kommen wird, wo der Schmerz nachlassen wird, dann werde ich mich auf die Suche nach meinem goßen Glück machen, vorher muß ich aber die Trennung durchleben. Es gibt da übrigens ein sehr hilfreiches Buch, daß du dir kaufen und lesen solltest. Es ist echt gut und wird dich trösten. Die Autorin heißt Doris Wolf , der Titel ist: "Wenn der Partner geht... Wege zur Bewältigung von Trennung und Scheidung. Mannheim: PAL ISBN 3-923614-74-8.
So Sweetkissy, ich hoffe, daß ich dir irgendwie weiterhelfen konnte, die Entscheidung mußt du aber treffen, es liegt an dir glücklich zu werden!!!
Mach's gut,
Dein Sophiechen
Sophiechen ist offline  
Alt 22.08.2000, 01:09   #4
Angelique2
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 939
Hallo Sweetkissy

Das ist wirklich eine ziemlich traurige Geschichte, die da zwischen Dir und Deinem Freund abläuft...und im Grunde müßtest Du ihn vor die nächste Tür stellen....
Es ist leichter gesagt, als getan....aber kein MENSCH der Welt hat das Recht jemanden so zu verletzen.... *ich sprech selber aus Erfahrung*
Ich meine Du siehst das ja schon daran, das er nicht zu Dir stehen würde, wenn Du ein Kind hast!
Was denkt er denn wer Du bist????? Wenn er schon Sex mit Dir hat, dann soll er auch gefälligst die Konsequenzen dafür tragen.

Ich kann dir nicht sagen, was Du zu tun hast und was nicht... ich kann dir aber nur raten, dich von diesem Mistkerl zu trennen...auch wenn es Dein erster Freund war... Du wirst sehen, es kommen andere....

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen)


Angelique
Angelique2 ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:02 Uhr.