Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2000, 23:57   #21
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
morscerta,

zu deiner frage: ich hatte 6 jahre latein! und ich sage dir sax spielen bringt viiiiel mehr (hab in bands gespielt, klavier leichter gelernt, hilft mir beim auflegen als dj und komponieren von songs)..ich bin sowieso 3 sprachig aufgewachsen, und klar hat mir latein etwas bei den anderen sprachen (E,D,F, I, Russisch und Kroatisch) geholfen...
aber nachher hatte ich nix davon, weil ich latein im studium nicht benötigte. ausserdem hiess es damals, das grosse latinum bräuchte man zwangsläufig für ein medizin oder jura studium. als ich mein abi hatte hiess es dann, dass nicht lateiner einen latein crash kurs für jura oder medizin machen könnten, supa!
grant
Grant31 ist offline  
Alt 29.08.2000, 23:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Grant31, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 30.08.2000, 00:06   #22
Xandra-Aida
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 876
Sei froh, daß Du für Dein Latein 6 Jahre Zeit hattest. Diese Crash-Kurse sind nämlich sehr brutal und ein halbes Jahr später hat man dann eh alles wieder vergessen. (Das weiß ich von den Griechisch-Kursen, die ich an der Uni belegen durfte.)

Xandra-Aida ist offline  
Alt 30.08.2000, 00:23   #23
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
morscerta,

klar bin ich froh. kam mir nur etwas verarscht vor, der crash kurs ist zwar hart, aber er deckt, vom stoff her, niemals den inhalt von 6 jahren. ähm wie war das thema? ach ja, ich denke ich würde latein nicht nochmals lernen wollen. im moment besuche ich einen spanisch kurs...
grant
Grant31 ist offline  
Alt 30.08.2000, 00:37   #24
Xandra-Aida
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 876
Aber der Crash-Kurs führt doch immerhin zum Latinum. (denk ich mal?) Das wäre dann immerhin der Stoff von 4 Jahren. Naja, egal.*g*

Ich hör dann mal auf, sonst möchte ich Donnerstag wirklich noch die Zeit zurückdrehen. Weil ich,anstatt für die theoretische Führerscheinprüfung zu üben, meine Zeit lieber im Forum verbracht habe. *mal einen Bogen zurück zum Ursprungsthema schlägt*

Dann wünsche ich Dir, Grant, noch viel Spaß bei Deinem Spanisch!

morscerta
Xandra-Aida ist offline  
Alt 30.08.2000, 00:41   #25
Red_Angel
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 78
Wenn ich die Zeit zurück drehen könnte...

...und mit den Erfahrungen, die ich heute habe nochmal von vorn anfangen könnte...tja, das ist eine gute Frage!
Ich würde schon einiges anders machen. Aber wer garantiert mir, daß ich das, was ich dann tue, auch nicht wieder das Falsche ist?
Wenn es die Möglichkeit gäbe, von vorn anzufangen, macht man vielleicht einiges anders, aber dafür wieder andere Fehler. Und Fehler macht man, um für die Zukunft zu lernen und nicht um die Vergangenheit zu ändern.
Bin eben Realist.
Red_Angel ist offline  
Alt 30.08.2000, 02:57   #26
OffizierUndGentleman
Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 120
Hi!
Ich glaube nicht, das ich mein Leben ändern wollte! Ich bin so zufrieden, wie es ist! Ich denke, egal was vorgefallen ist, meistens habe ich entschieden, und ich stehe dazu! Natürlich, schwere Fehler, die möchte mit Sicherheit jeder wieder rückgängig machen, aber ich bin nunmal ein Mensch, und wir Menschen machen Fehler! Ich stehe dazu, wenn ich "Scheiße" gebaut habe, ich entschuldige mich, versuche, mit allen möglichen Mitteln, das Vorgefallene wieder gut zu machen, aber die Zeit zurückdrehen, um so etwas zu verändern/verhindern, dass möchte ich nicht! Damit würde ich mein Leben manipulieren, wer weiß, was dann daraus wird???

OUG
OffizierUndGentleman ist offline  
Alt 30.08.2000, 08:59   #27
Gina
-
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 3.703
aha claudia! hier treibst du dich am nachmittag also herum??!! *drück*
eigentlich hätte ich euch hier nicht vermutet,,, es sprach mich einfach nur der titel stark an.

ich würde heute alles dafür geben, die zeit genau 2 jahre zurückdrehen zu können - somit wäre mir der schlimmste kummer erspart geblieben. und mein dad wäre noch hier.

claudia - paß´ ja auf, daß sternenfahrer das latein nicht ganz schnell in französisch umwandelt!

liebe grüße!
[Geändert von Gina24_die echte am 30.08.2000 um 00:02 Uhr]
Gina ist offline  
Alt 31.08.2000, 19:49   #28
santa
Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 96
wieso???

was hätte ich davon mein leben zu ändern???? weniger schmerz und leid??? auch wenn ich es könnte, ich würde es nicht tun, man muss das leben nehmen wie es kommt, und schmerzhafte erfahrungen (und ich denke nicht, dass hier irgendjemand etwas anderes ändern würde) gehören nunmal dazu. wenn ihr euer leben so gestalten würdet, dass alles mehr oder weniger glatt läuft......die zukunft wird wieder probleme bringen. und dann?????? dann seht mal wie ihr damit fertig werdet. ich denke, es ist unabdingbar schlechte/schmerzhafte/sonstige erfahrungen im leben zu machen. das gehört nunmal dazu......that's it, mehr nicht
santa ist offline  
Alt 31.08.2000, 20:20   #29
MinniMaus
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Deutschland, 26197 ahlhorn
Beiträge: 502
Hi Leute,

klar Santa, es sagt ja auch keiner, das man alle schmerzhaften Erfahrungen streichen soll, denn diese Prägen uns ja erst. Trotzdem denke ich persönlich, das es ein bis zwei Sachen gibt, auf die ich verzichten könnte, und von denen ich weiss, das wenn ich anders gehandelt hätte, sie mir auch erspart geblieben wären.
Gut, vielleicht wäre ich dann heute ein anderer Mensch, denn genau diese Erfahrungen haben mich zu einem sehr verständnisvollen und mitfühlenden Menschen gemacht, aber im Gegenzug bin ich dadurch leicht verletzlich geworden.

cuu Minni
MinniMaus ist offline  
Alt 01.09.2000, 00:44   #30
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
Also ich würde nicht mehr mit 21 Jahren heiraten. Das ist einfach zu früh gewesen. Ce´est la vie.

Ausserdem würde ich mir nicht wieder einen Peugeot als erstes Auto aufschwatzen lassen, denn der Mülleimer hat mich jede Menge Kohle gekostet.

Eine Sache würde ich auch ändern. Ich wäre viel früher im LT gelandet.
-=Lexy=- ist offline  
Alt 01.09.2000, 00:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey -=Lexy=-, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:06 Uhr.