Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Loveletters & Flirttipps. Glückliche Beziehungen und allgemeine Fragen zum Thema Liebe. Teilt Eure Erfahrungen und gebt Eure Tipps&Tricks ab, wie man flirtet und daraus mehr entstehen lässt...

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2008, 02:33   #1
lollorossa
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 6
Das Geheimnis der Träume...

Hallo an alle!

Seit längerer Zeit lese ich mich schon durch dieses Forum, aber heute ist es nun "das erste Mal", dass ich mich aktiv daran beteilige.... und freue mich jetzt schon über eure Antworten!

Mein Anliegen (und ich versuche mich kurz zu fassen): die Deutung der eigenen Träume (keine Angst, bin nicht esoterisch oder astrologisch oder was auch immer veranlagt....).

Und zwar frage ich mich seit geraumer Zeit, wieso ich immer wieder von einer bestimmten Person träume, und zwar auf eine sehr angenehme Art und Weise... (natürlich bin ich in der Realität auch etwas in diese Person verliebt)...nur handeln die Träume davon, dass diese Person MIR nachstellt, sich bemüht in MEINER Gegenwart zu sein, sich derart auffällig benimmt so dass ICH seine Präsenz zur Kenntnis nehmen MUSS... (ich will aber anmerken, dass ich in Wirklichkeit absolut realistisch bin, also ich weiss schon um meine Gefühle, welche ich als Realistin genaustens analysiere, und natürlich auch dass die Erwiderung derselben ein Ding der Unmöglichkeit ist; und dass ich selber dieser Person noch nie konkret nachgestellt habe, und auch nicht würde....).

Aber nun meine Frage: träume ich dieses (also schon zum wiederholten Male) nur weil mein Unterbewusstsein sich dieses Verhalten von dieser Person erhofft / erwünscht? Oder ist es eher so, dass mein Unterbewusstsein in seiner Gegenwart (also in Wirklichkeit) irgendwelche Signale aufgenommen hat (die weder meine Sinne noch mein Verstand bewusst erfasst haben), und diese in solchen Träumen "verarbeitet"?

Es würde mich echt interessieren, wie ihr darüber denkt...

Geändert von lollorossa (09.10.2008 um 02:40 Uhr)
lollorossa ist offline  
Alt 09.10.2008, 02:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo lollorossa, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.10.2008, 07:48   #2
Retep
abgemeldet
Wenn du von einer Person träumst, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass diese Person in deinem Traum eine andere Person aus deiner Vergangenheit vertritt. Träume maskieren die wahren Probleme, die sich in ihnen irgendwie aussprechen wollen. Nimm die Gefühle, die dir der Traum vermittelt als "Realität", nicht aber die Geschichten und die Personen, die ihn ihnen vorkommen.
Retep ist offline  
Alt 09.10.2008, 15:37   #3
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von lollorossa Beitrag anzeigen
Aber nun meine Frage: träume ich dieses (also schon zum wiederholten Male) nur weil mein Unterbewusstsein sich dieses Verhalten von dieser Person erhofft / erwünscht?
ich denke, genauso ist es. aber lass mal das wörtchen "nur" weg.
wieso ist er denn in der realität so unerreichbar?
Wusch ist offline  
Alt 09.10.2008, 16:26   #4
Pierrot*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Nimm die Gefühle, die dir der Traum vermittelt als "Realität", nicht aber die Geschichten und die Personen, die ihn ihnen vorkommen.



Ergänzend könnte man auch sagen, daß Personen Teile deines Selbst darstellen - sozusagen verschiedene Persönlichkeitsanteile deiner Person. Und natürlich spielen deine Sehnsucht und deine Wünsche eine große Rolle in dieser geschichte, was du in deinen träumen auch umsetzt.
 
Alt 09.10.2008, 16:54   #5
lollorossa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 6
Danke erstmal für eure Antworten!

Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
ich denke, genauso ist es. aber lass mal das wörtchen "nur" weg.
wieso ist er denn in der realität so unerreichbar?
Nun, so unerreichbar ist diese Person nicht. Und ich glaube sogar, dass auch Interesse seinerseits vorhanden ist (nicht weil ich von ihm träume ), nur wird sich wahrscheinlich nie etwas Konkretes zwischen uns ergeben, also weder eine Affäire, noch eine Beziehung, noch wird es zu einem Moment des Gefühlsausbruches kommen, weil:

1. er verheiratet ist, und sein Leben nach seinen Wertvorstellungen ausrichtet. Und dies beinhaltet, so wie ich ihn einschätze, auch die Treue zur Ehepartnerin.

2. ich diese Umstände kenne und respektiere. Und ich selbst nicht die Erfüllung / Erwiderung meiner Gefühle suche, weil es keine "gemeinsame" Zukunft geben wird, in welcher Form auch immer, vor allem weil ich dies nicht will, denn es würde mich zu sehr verletzen...
lollorossa ist offline  
Alt 09.10.2008, 17:25   #6
lollorossa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Pierrot* Beitrag anzeigen

Ergänzend könnte man auch sagen, daß Personen Teile deines Selbst darstellen - sozusagen verschiedene Persönlichkeitsanteile deiner Person. Und natürlich spielen deine Sehnsucht und deine Wünsche eine große Rolle in dieser geschichte, was du in deinen träumen auch umsetzt.
Gut, was mich irritiert ist die Tatsache, dass ich jetzt schon so oft von dieser bestimmten Person geträumt habe, er sozusagen Protagonist meiner Träume ist. Und wenn ich dann aufwache, bin ich einfach nur 8-)

Deshalb sehe ich jetzt nicht wirklich einen Zusammenhang zwischen dieser Person und meiner. Für welchen Persönlichkeitsanteil würde er denn stehen?

Dass Träume die eigenen Sehnsüchte widerspiegeln, dem kann ich schon eher Glauben schenken. Nur warum kann sich mein Unterbewusstsein (mein Herz?) nicht von diesen Sehnsüchten trennen, zumal mein Verstand ja sehr wohl weiss, was in Wirklichkeit Sache ist?
lollorossa ist offline  
Alt 09.10.2008, 17:44   #7
Pierrot*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Weil deine Seele darüber hinaus etwas wahrnimmt, daß zweifelsohne sehr wichtig für sie (dich) ist. Die Anziehung hat seine Berechtigung und eine bestimmte Funktion für deine Entwicklung - das bedeutet nicht, daß ihr ein Paar sein werdet oder müsstet - aber vielleicht solltest du ihn kennenlernen.
 
Alt 09.10.2008, 18:19   #8
lollorossa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Pierrot* Beitrag anzeigen
Weil deine Seele darüber hinaus etwas wahrnimmt, daß zweifelsohne sehr wichtig für sie (dich) ist. Die Anziehung hat seine Berechtigung und eine bestimmte Funktion für deine Entwicklung - das bedeutet nicht, daß ihr ein Paar sein werdet oder müsstet - aber vielleicht solltest du ihn kennenlernen.
Danke für deinen sehr aufschlussreichen Beitrag

Allerdings dürfte sich dieses Kennenlernen (also auf tieferer Ebene) als etwas schwieriger erweisen...
lollorossa ist offline  
Alt 09.10.2008, 20:51   #9
Pierrot*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
gern geschehen.

Manchmal braucht es gar nicht so tief zu sein, sondern der Mensch bringt dir vielleicht "nur" einige wichtige kleine Informationen (Denkweisen, Ansichten, Wissen, Haltungen etc.), die dir aber in deiner Entwicklung ganz wichtige Schlüssel sein können.

Außerdem ist der energetische Austausch zwischen zweiMenschen weit mehr, als nur das gesprochene Wort und Körpersprache! Achte mal darauf, was dir menschen so vermitteln, ohne daß du sie überhaupt kennst! Einfach das, was du einfach so von ihnen aufnehmen kannst.

Ich selbst nehme jede solcher Begegnungen wachsam zur Kenntnis, Und was da rum kommt ist echt erstaunlich! Schau halt mal ...
 
Alt 10.10.2008, 01:40   #10
lollorossa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Pierrot* Beitrag anzeigen

Außerdem ist der energetische Austausch zwischen zweiMenschen weit mehr, als nur das gesprochene Wort und Körpersprache! Achte mal darauf, was dir menschen so vermitteln, ohne daß du sie überhaupt kennst! Einfach das, was du einfach so von ihnen aufnehmen kannst.
(folgende Bemerkungen... off topic)

Das erinnert mich irgendwie an die Spiegelneuronentheorie... also wenn mich jemand anstrahlt, dann bin ich auch gleich guter Laune. Umgekehrt, wenn mir jemand mit finsterer Miene begegnet, bin ich eher zurückhaltend, vorsichtig, ja skeptisch, und vermeide es mit dieser Person in Kontakt zu treten. Aber: dieser jemand verhält sich ja auch nur augenblicklich so, aus seiner momentanen Laune heraus, demnach benimmt er sich also nicht immer so. Würde ich ihn in einem besseren Augenblick "erwischen", hätte ich wiederum eine ganz andere "Energie" von ihm aufgenommen... also ich glaube nicht, dass der erste Eindruck immer der "richtige" ist und dass man diesem sofort Vertrauen schenken soll... man braucht immer mehrere "Teileindrücke", um sich ein Gesamtbild von jemandem schmieden zu können (insofern man es überhaupt kann).... weil das menschliche Verhalten einfach zu dynamisch ist, und also immer undurchschaubar, unvorhersehbar, unberrechenbar bleibt!

Um ein Beispiel zu nennen: manchmal kommt es vor, dass ich für eine mir fremde Person, die ich irgendwo erblicke, plötzlich Mitleid empfinde, sie als einsam, verletzlich und schutzbedürftig wahrnehme... eine Person, dessen Wesen und Vergangenheit ich nicht kennen kann. Aber: befindet sich diese Person tatsächlich in solch einer misslichen Lage? Vor allem: warum entsteht bei mir dieser spontane Eindruck? Ist es, weil diese Person mir dies unbewusst vermittelt und so bestimmte Instinkte in mir auslöst, oder bin ich es, der diese Person aus meiner Laune heraus intuitiv so sieht?? Also anders gefragt: bin ich aktiv an der Gestaltung meiner Eindrücke anderen gegenüber beteiligt, oder nehme ich /mein Unterbewusstsein passiv Signale wahr, die der Betroffene sendet, und die diesen Eindruck entstehen lassen??
lollorossa ist offline  
Alt 10.10.2008, 01:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey lollorossa, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Träume LIFisTheBest Archiv: Allgemeine Themen 24 15.08.2007 14:54
verwirrende träume... desire! Kummer und Sorgen 2 05.08.2007 03:52
Träume Knusper Kummer und Sorgen 59 20.06.2007 15:20
Träume und Fantasien fantasie-welt Meine Gedichte 1 18.06.2007 22:44
Wiederkehrende Träume poor but loud Archiv: Allgemeine Themen 5 03.12.2006 02:48
tausend Träume von dir wildangel Meine Gedichte 5 29.04.2005 20:17
Woher kommen Träume? Naima Flirt-2007 6 30.01.2005 14:07
< Träume > PaperAirplane Meine Gedichte 11 16.12.2004 01:29
Träume sweet mezzi Meine Gedichte 4 12.11.2004 21:42
Was denkt ihr über Träume? Ninchen00 Archiv: Allgemeine Themen 77 10.10.2004 20:05
Träume carinchen Flirt-2007 5 17.01.2004 08:55
Träume? CrazyCat Archiv :: Allgemeine Themen 51 28.02.2003 02:17
Ich weiß ein Geheimnis, aber ich will es nicht wissen! Wintersonne Archiv :: Herzschmerz 2008 6 26.01.2001 07:34
Sind Träume Schäume? Herzerl Archiv :: Liebesgeflüster 5 28.06.2000 11:04
Träume destiny Archiv :: Liebesgeflüster 5 08.02.2000 08:58




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.