Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Loveletters & Flirttipps. Glückliche Beziehungen und allgemeine Fragen zum Thema Liebe. Teilt Eure Erfahrungen und gebt Eure Tipps&Tricks ab, wie man flirtet und daraus mehr entstehen lässt...

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2009, 18:38   #1
Frühlings-girl
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 37
Frage an die Männer: wollte ihr Frauen erobernt oder eine die euch vor die Füße fällt

Warum die schrecklichsten Frauen die besten Männer haben..
Kennt von jemand von den Ladys dieses Buch?
Ich habs schon oft gesehen dass die schrecklichsten Frauen die besten Männer haben und die netten Mädchen will keiner. Die Autorin erklärt dieses Phänomen mit dem Jagtinstinkt der Männer. Ein Mann will eine Frau erobern. Wenn ein Mann sich auf die Jagd begibt, isst er tagelang unschmackhaftes Essen, schläft unbequem, kann nicht duschen gehen und warum das ganze?
Na wegen der Jagd!!! Und nach drei Tagen hat er endlich einen Elch erlegt. Nun wird er total stolz nach Hause kommen und den Elchkopf an die Wand hängen, weil es ihn viel Arbeit gekostet hat. Würde man ihm den Elchkopf vor die Tür legen würde er ihn wegwerfen. Oder ein kleiner Junge sparrt monatelang sein ganzes Taschengeld für ein Spielzeug im obersten Regal, er denkt daran wie es wäre damit zu spielen, zählt die Tage bis er die Summe zusammen hat und kanns kaum abwarten. Und wenns er endlich gekauft hat will er es nie mehr her geben. Aber wenn er es einfach von Eltern geschenkt bekommt lässt er es am nächsten Tag links liegen. Mit den Frauen verhält es sich ähnlich. Eine Traumfrau die sich selbst als eine 6 im Lotto betrachtet und ihr eigenes spannendes Leben, so wird sie den Mann daten wenn sie Zeit hat. Sie würde sich auch nie andere, vielleicht auch attraktivere Frauen als Bedrohug ansehen. Das verzweifelte nette Mädchen wird alle Termine übern Haufen werfen, nachts um 2 veruchen möglichst wach zu klingen und sagen: natürlich kann ich hab ich dienstag Zeit, weil sie sich so freut dass er sie daten will. Also soll eine Traumfrau nicht direkt zu haben sein, ein Mann muss sich Mühe geben, muss es schätzen dass sie mit ihm ausgeht und ins Bett wird er sie sowieso erst dann bekommen wenn er sich schon längst dran gewöhnt hat sie mit Achtung zu behandeln.Mann soll dem Mann nie das Gefühl er hat die Frau schon erobert, dann hört er nie auf zu werben.

Also liebe Männer...was ist da dran? Ist es denn wirklich verkehrt wenn eine Frau euch sofort zu spüren gibt, dass sie sehr an dir interessiert ist und das ihr morgen nichts lieber ist als dich zu sehen, und dass sie sich nicht noch erst mit Freunden trifft, und noch dies und das....
Wenn du nicht um eine Frau kämpen musst weil sie dich ja genauso sehr will. Und am nächsten Tag kommt auch schon eine SMS: "Hey Süsser, wollen wir heute auf wieder auf die Wiese? ich freu mich"
Oder ist das schon zu viel, dann habt ihr das Gefühl sie ist zu leicht zu haben und ihr verliert Interesse? Ist sie dann nur noch interessant für die Kiste? Am dritten Date hattet ihr Sex und sie ruft dich Tag danach an und sagt dass sie dich sehen will und für euch heute kochen möchte u.s.w.....

Bin gespannt auf eure Meinung liebe liebe Männer

Man sagt ja auch oft Frauen stehen auf Arschlöcher.(dem stimme ich NICHT zu) Ist es nicht das selbe in grün, dass Frauen auch kein Ja-sager haben wollen der ihnen vor die Füße fällt und ihnen aus der Hand frisst?
Frühlings-girl ist offline  
Alt 23.08.2009, 18:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Frühlings-girl, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 23.08.2009, 18:47   #2
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Mal ganz ehrlich: Die meisten Frauen müssen sich doch wie sauer Bier anpreisen, um einen Mann (für mehr als das Bett) abzubekommen. Nur wenige Damen sind des Andranges von interessanten wie interessierten Männern wegen sehr reserviert: Die wirklich netten und hübschen.

Und so erledigt sich diese Frage von ganz alleine.
 
Alt 23.08.2009, 18:53   #3
WhiteDragon
Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 133
Ich finde dein Posting interessant und wäre froh früber wenn sich eine Frau dauerhaft Zeit schafft um sich mit mir zu treffen und sonstiges zu machen. Das ist meine persönliche Meinung, aber ich glaube, dass es bei den meisten anders ist.

Du musst einen Mittelweg finden. Lad ihn zum essen ein, dass ist kein Problem, aber was soll es, wenn du nachts angerufen wirst und gefragt wirst, ob du Lust auf ein Date hast? Ich persönlich würde erstmal total angepisst reagieren, was das Ganze denn solle etc.

Außerdem könnte es auch den Anschein machen, dass wenn du dich total für ihn interessierst und sonst alles stehen und liegen lässt der Mann einen falschen Eindruck von dir bekommt. Ich persönlich schätze es nicht, dass eine Frau allein wegen mir dauerhaft auf ihre Freunde verzichtet oder ihr Hobby nicht mehr auslebt, nur um mit mir zusammen zu sein. Das wirkt sehr anhänglich und das mögen wir Männer nicht allzus sehr. Auf andere Männer kann es auch den Eindruck machen, dass du leicht zu haben bist und du deshalb so abgesempelt wirst, als ob du mit jedem in die Kiste springen würdest.

Ich kann nur nochmals sagen, dass du einen Mittelweg finden musst, zwischen "zu hart sein" und "ich mache alles für dich". Das Phänomen ist das Gleiche, als wenn wir Männer die Frauen auf ein "Podest stellen" und sie so "verehren", immer ihrer Meinung sind (Ja-Sager-sein) und so uns nicht realotstreu verhalten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
WhiteDragon ist offline  
Alt 23.08.2009, 22:23   #4
Frühlings-girl
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 37
Zitat:
Die meisten Frauen müssen sich doch wie sauer Bier anpreisen, um einen Mann (für mehr als das Bett) abzubekommen.
sorry, was heißt das?
Frühlings-girl ist offline  
Alt 24.08.2009, 08:57   #5
GoCrimsons
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 843
Hallo Frühlings-girl,

sehr interessanter Post und ich kann mich WhiteDragon nur anschließen. Es kommt auf den Mittelweg drauf an.

Ich persönlich finde es z.B. schon ok wenn sich der Mann am Anfang etwas bemühen muss. Die Initiative ergreift, nach Nummer und 1. Date fragt usw. allerdings sollte dann auch von der Frau etwas zurückkommen. Zurückkommen in dem Sinne, dass sie zustimmt, zeigt dass sie sich freut und ähnliches. Bemühen finde ich so lange ok, solange der Eindruck vermittelt wird, dass es geschätzt wird weil ebenfalls Interesse und Gefühle da sind. Was ich absolut nicht mag sind Frauen die das als Selbstverständlich hinnehmen. A la: "Ich weiß dass ich gut aussehe, also leg dich mal ins Zeug!"

Wenn man sich dann ein bisschen beschnuppert hat und merkt, dass da wirklich was draus werden kann finde ich es dann schon sehr angenehm, wenn auch von der Frau mal die Frage nach einem weiteren Treffen kommt, bzw. Alternativvorschläge wenn ihr einer meiner Vorschläge/Einladungen nicht passt. A und O dabei ist, dass es unkompliziert ist.
Ich persönlich finde auch sehr ansprechend wenn ne Frau vielseitig interessiert ist, ihren Hobbies nachgeht usw. Es ist also kein Problem wenn sie nicht alles stehen und liegen lässt, sondern auch mal sagt: "Sorry, da hab ich schon was vor." Hier ist aber wieder der Mittelweg gefragt und nicht der Eindruck erwecken, dass permanent irgendwas anderes wichtiger ist. Also wieder ne Alternative vorschlagen oder fragen ob Mann nicht mit will. Umgekehrt natürlich genauso.

Unabhängig davon soll das aber nicht heißen, dass ich was dagegen hab, dass sich ne Frau um nen Mann "bemüht" wenn er ihr gefällt. Ihn anspricht, nach Nummer oder Date fragt. Wieso sollte sie denn nicht?

Das wichtigste ist immer, dass es auf Gegenseitigkeit beruht. Geben und Nehmen, wenns immer nur von einer Seite aus kommt wirds irgendwann nur noch frustrierend.

Schöne Grüße,
GoCrimsons
GoCrimsons ist offline  
Alt 24.08.2009, 10:13   #6
Mariechen111
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 21
hey frühlings girl, bin zwar kein mann, aber hab das buch gelesen und tipp für tipp befolgt.....
ich muss schon sagen, dass es bei dem kerl (mein neuer freund) geklappt hat^^
ich weiss natl nicht ob das wieder ne ausnahme war aber das is ja alles geschmack bedingt ne?
also das prinzip denk ich stimmt!!
probbiers doch mal aus....
lg
Mariechen111 ist offline  
Alt 24.08.2009, 10:29   #7
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.931
Jagd, Elch... Schmarrn.

Liebe muss i.a. einfach die Chance haben, sich zu entwickeln.
Da muss auch Platz für Unsicherheiten sein... "Will er/sie mich wirklich? Was empfindet er/sie wohl für mich?"
Für Männer ganz genau so wie für Frauen.

Wenn Frau einen Kerl anquatscht, ist die Chance auf Beziehung genau so hoch als wenn Kerl Frau anquatscht.

Wenn Kerl Frau anspricht mit roten Ohren, ihr gleich rrrrote Rosen schenkt und ihr sagt, daß er ihr vermutlich noch nie aufgefallen ist, aber er sich total in sie verliebt hat, wird das ganze genau so zum Rohrkrepierer, als wenn ein Mädel gleich von Anfang an in die vollen geht und zeigt, daß sie sich Hals über Kopf verschossen hat.

Der Trick ist einfach beim Ansprechen nicht mehr als Interesse zu zeigen, damit das ganze nicht gleich erdrückt. Quasi: Du bist interessant, Dich möcht ich mir mal näher angucken - statt: Ich find' Dich so toll, ich will Zeit mit Dir verbringen und... am besten sofort ein Kind von Dir!

Geändert von Sam Hayne (24.08.2009 um 11:46 Uhr)
Sam Hayne ist offline  
Alt 24.08.2009, 11:29   #8
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Bei den Männern ist es aus meiner Sicht genau gleich wie bei den Frauen.

Es soll doch Frauen geben die sich in Scheisskerle verlieben. Dies wird dadurch erklärt, weil ihr Vater so und so war und sie sonstwie geprägt wurde. - Wieso sollte es bei Männern bezüglich ihrer Mutter so anders sein!?

Weiter ist es so, dass jemand mit einem Minderwertigkeitskomplex (ich rede da aus Erfahrung) meint, dass er sich alles im Leben erarbeiten muss. Wenn er etwas geschenkt kriegt, vermutet er einen Haken etc und kann es nicht richtig annehmen.

Kommt noch hinzu, dass wenn man sich etwas nimmt, den glauben besitzt, dass es das ist, was man will, da man ja die Aktion durchgeführt hat. Während man, wenn man selbst genommen wird, die Möglichkeit hat zu vermuten, dass man das ja gar nicht gewollt hat. (Wir Menschen haben doch letztlich alle einen Knall.)
 
Alt 24.08.2009, 11:33   #9
Point
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Es gilt auch hier die berühmte Regel: Willst was gelten, mach dich selten.

Eine Frau, die sehr schnell und sehr deutlich ihr Interesse bekundet, wird selbst schnell uninteressant. Womöglich wird ihr noch der Ruf der leichten Beute zuteil. Die Begründung, dass Männer lieber jagen und erobern, ist nur ein Teil der Antwort. Oft wollen Männer auch einfach wissen, wie leicht die Frau zu haben ist und ziehen daraus Rückschlüsse auf ihre Bindungsfähigkeit und Treue.

Obwohl ich generell von solchen Spielerein eigentlich nichts halte und der Meinung bin, wenn man was voneinander will, sollte man das auch zeigen und sagen können, und zwar genau so, wie man es meint, zeigt die Erfahrung leider, dass viele Menschen mit simpler ehrlicher Direktheit oft nicht umgehen können. Lieber werden Spielchen gespielt, unterschwellige Botschaften gesendet, subtile Zeichen gesetzt, in der Hoffnung, das Ziel der Begierde deutet sie richtig. Kann ja alles nett und reizvoll sein, nur sollte man nachher nicht lauthals klagen, wenn es wiedermal nicht geklappt hat.
Point ist offline  
Alt 24.08.2009, 11:45   #10
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Point Beitrag anzeigen
Obwohl ich generell von solchen Spielerein eigentlich nichts halte und der Meinung bin, wenn man was voneinander will, sollte man das auch zeigen und sagen können, und zwar genau so, wie man es meint, zeigt die Erfahrung leider, dass viele Menschen mit simpler ehrlicher Direktheit oft nicht umgehen können. Lieber werden Spielchen gespielt, unterschwellige Botschaften gesendet, subtile Zeichen gesetzt, in der Hoffnung, das Ziel der Begierde deutet sie richtig. Kann ja alles nett und reizvoll sein, nur sollte man nachher nicht lauthals klagen, wenn es wiedermal nicht geklappt hat.
Wenn man sich dem anderen Geschlecht überlegen fühlt, oder sich nicht wirklich auf es einlassen will, dann macht man es so, ja!
 
Alt 24.08.2009, 11:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Arthurio, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen Der Dummschwätzer Archiv: Allgemeine Themen 258 19.06.2007 13:46
Was ist eigentlich mit den Frauen los??? Masterofvalkyres Archiv: Streitgespräche 287 02.12.2005 07:41
Frauenwitze Tigerboy Archiv :: Allgemeine Themen 13 05.11.2001 15:56
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Frage an Männer ( oder Frauen die sich da auskennen ) Carsten30 Archiv :: Liebesgeflüster 23 15.02.2000 00:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.