Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2001, 09:57   #101
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Nicht umsonst steht das rote Farbelement unserer Nationalflagge für die Farbe des Blutes, für ebenjenes Blut, das unsere Vorfahren vergossen haben, um uns die Freiheit zu erkämpfen, in deren Genuß wir heute kommen dürfen.
Ja,. nicht für das Blut das in zwei vollkommen unnützen Kriegen vergossen worden ist???


Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Aber nein, sie wird als selbstverständlich hingenommen, vielleicht sogar noch in dem Denken, daß wir Deutschen durch die Allierten beschützt werden, genau wie unser Staat. Das ist aber nach 1990 nicht mehr der Fall gewesen, somit ist ein Umdenken zwingend erforderlich, gerade bei den Menschen, die in Regierungsverantwortung stehen, aber auch bei allen anderen Bürgern.

Richtig,.. jetzt gibt es ja andere Feinde! WENN DENN BITTE???

Gegen wen verteidigst du mich denn???

Du willst ja nicht ins Ausland gehen und kämpfen! Du bist dir dafür ja zu feige!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 13.11.2001, 09:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.11.2001, 16:15   #102
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
[QUOTE]Geschrieben von Schmusetoifel
@Gotto: Aber was ist daran verwerflich Deine Freunde, Deine Familie, Deine Liebste zu schützen, Dein Land in dem Du lebst?

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber gegen WEN verteidigt ein Soldat in Afghanistan seine Liebsten???

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Ich meine, wir verstehen uns ja wohl darin, daß niemand von uns scharf darauf ist, mit dem Säbel zu rasseln oder dergleichen, und wir sind uns wohl auch einig darin, daß Krieg eine schmutzige Angelegenheit ist, die Blut und Tränen kostet.
Wenn du das so siehst, warum hast du dich ausbilden lassen, ein schmutziges Geschäft auszuüben? Ist das nicht unlogisch? Schon, oder?

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Aber im Gegenzug dazu wird nunmal der Schwache, Wehrlose vom Feind massakriert, und nicht geschont.
Sprichst du hier von den afghanischen Zivilisten????

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Und genau deswegen ist die Afghanistankampagne, allen Schattenseiten zum Trotz, in meinen Augen der einzige Weg, um einem Psychopathen und seinen Gefolgsleuten klarzumachen, das die zivilisierte Welt sich nicht vor seinem Terror verkriecht.
Es fällt mir schwer, nachzuvollziehen, was dich zu der Annahme verleitet, dieser Krieg würde bin Laden und seine Gefolgsleute zur Einsicht bringen...

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Und wenn jetzt die Soldaten nicht handeln würden, in dem Geschäft, das der amerikanische, der britische und der deutsche Soldat erlernt haben, das Töten, meinst Du nicht, daß die Terroristen irgendwann auch Dich heimsuchen würden?
Das ist sicherlich nicht ausgeschloßen. Aber in meinen Augen STEIGT die Wahrscheinlichkeit eines Terrorangriffes gegen Deutschland durch die Beteiligung deutscher Soldaten, sie SINKT NICHT! Oder ist dir nicht aufgefallen, dass der Militäreinsatz unter den Extremisten den Hass noch vergrößert?

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Spätestens dann, wenn ein entführtes Flugzeug auf ein deutsches Atomkraftwerk stürzt?
Spätestens dann merkst auch du, dass mir die Bundeswehr nicht helfen kann...

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Würdest Du lieber tausende Deiner Mitbürger sterben sehen, als die Terroristen?
DU willst doch deutsche Soldaten im Krieg sehen! DU willst deine Mitbürger sterben sehen. Oder nicht?

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Ich weiß, die Fragen sind jetzt echt rhetorisch, aber eins ist klar: Der Gegner in diesem Krieg wird uns kein Pardon geben, wenn wir ihn verschonen.
WER ist der Gegner? Bin Laden? Die Taliban? Das afghanische Volk? Der Terrorismus? Nein, der kann es nicht sein, schließlich unterstütz Groß Britannien in Nord-Irland den Terrorismus...

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Er plant den Tod von Unschuldigen, von unseren Familien, Eltern und Freunden, unserer ganzen Zivilisation.
Wie gut, dass in Afghanistan keine Unschuldigen
sterben, keine Familien, keine Eltern, naja... und deine Freund ja wohl wirklich nicht. Und die Zivilisationen? Überschätzt du Bin Laden nicht ein kleines bisschen????

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Er wird nicht zögern, Massenvernichtungswaffen, wie Anthrax, Pest oder die Atombombe gegen uns einzusetzen.
Wer ist ER???? Soweit ich weiß, gehen die US-Behörden davon aus, dass die Anthrax-Briefe von einem Einzeltäter in den USA verschickt wurden (zumindest wird dies nicht ausgeschloßen). Wohnte er vielleicht in Queens? War der Absturz eine Aktion des FBI???? (Ja, auch ich kann Verschwörungstheorien entwerfen!!)

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Und es soll verwerflich sein, einen solchen Gegner zu Strecke zu bringen? Das leuchtet mir nicht ein!
Erstmal sollte geklärt werden, WER der Gegner ist. Und dann sollte man sich überlegen, ob die gewählte Massnahme EFFEKTIV ist... und DAS bezweifle ich!

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Und ich denke keinesfalls daran, mich in Stücke schießen zu lassen. Nicht von einer Bande afghanischer Kameltreiber.
Ja wie jetzt? Ich dachte, Bin Laden sei der Feind.... es sind afghanische Kameltreiber? Sorry, aber langsam läßt du meine alten Vorurteile über den Geisteszustand von BW-Angehörigen wieder aufleben...

Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Eigentlich sollte gerade den Menschen, die das Glück hatten, in der BRD und nicht in der DDR zu leben, die Freiheit ein hehres Gut sein, daß es zu verteidigen gilt. Aber nein, sie wird als selbstverständlich hingenommen
Nein! Ich kämpfe sehr wohl für diese Freiheit! Nur sehe ich diese Freiheit nicht von "afghanischen Kameltreibern" bedroht, sondern viel mehr durch Aktionen, wie sie unser Bundesinnenminister plant.. Rasterfahndung, Initiativermittlung ohne Verdacht durch das BKA,....


gotto
gotto ist offline  
Alt 13.11.2001, 17:32   #103
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
@gotto

Naja, wir haben nun mal offensichtlich zwei gänzlich verschiedene Standpunkte: Während Du der Meinung bist, das Krieg keine Probleme lösen kann, eine Argumentation, die in meinen Augen zwar durchaus nachvollziehbar, aber anhand der Skrupellosigkeit der Terroristen fehl am Platze ist, oder kannst Du mir Alternativen aufzeigen - Nein, Du hast es selber zugegeben, bin ich der Meinung, daß Gewaltanwendung durchaus legitim ist, um sich Bin Laden vom Hals zu schaffen, wobei man leider auch "collateral damage" in Kauf nehmen muß, aber das ist unvermeidbar. Mein Hauptpunkt ist aber, daß es falsch wäre, anzunehmen, die Freiheit käme und bliebe von Allein, daß ist nun mal erwiesenermaßen nicht so, als Beispiel kann da die Rolle der Tschechoslowakei 1938 genommen werden: Ein halbwegs demokratisches Staatgebilde, das aufgrund seiner Wehrlosigkeit einfach überrannt wurde. Das wären ja noch paradiesische Aussichten, im Vergleich dazu, was passieren würde, wenn man Al Quaida einfach gewähren ließe. Deren Haß richtet sich ja bekanntermaßen nicht allein gegen die Amerikaner, sondern gegen die gesamte westliche Welt. Das heißt, momentan sieht es für uns vielleicht noch ganz rosig aus, aber irgendwann, spätestens, wenn die USA aus dem Spiel wären, würde sich der Fundamentalistenmob auch gegen uns wenden: Und hier geht es nicht um staatliche Souveränität odr dergleichen, sondern um die blanke Existenz. Wird dem Terror jetzt kein Einhalt geboten, wird er sich gegen unser aller Leben wenden, und das ist nicht gerade die Art, wie ich mein Leben beenden wollte. Aus diesem Grund bin ich auch Soldat geworden: Um notfalls mein Volk und seine Interessen verteidigen zu können. Gegebenenfalls auch in Afghanistan oder sonstwo. Du hast es übrigens versäumt, mir zu erläutern, warum die Verteidigung des eigenen Volkes, und in meinen Augen ist ein Einsatz gegen die Terroristen in Afghanistan ein Teil einer solchen Verteidigung, aus oben genannten Gründen, Mordversuch sein soll... Aber ich finde es auf jeden Fall gut, das Du argumentierst, und nicht, wie andere Leute, wild in der Gegend rumpolemisierst!
Schmusetoifel ist offline  
Alt 13.11.2001, 17:38   #104
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
@Anti

Ich habe niemals gesagt, daß ich nicht gehen werde. Und mir Feigheit vor dem Feind vorzuwerfen, ist aus dem Munde einer Person, die nie auch nur annährend in die Gefahr geraten wird, als Soldat quer durch die Welt verschickt zu werden, blanker Hohn. Als ich mich als Zeitsoldat verpflichtet habe, war mir sehr wohl bewußt, was auf mich zukommt, und das ist mein Bier, wenn ich jetzt meinen Arsch da unten abgeschossen kriege, aber aus Deinem Munde derartige Anschuldigungen hören zu müssen, ist eine Frechheit. Ich bin zwar nicht sonderlich angetan von der Vorstellung, im Kugelhagel zu stehen, bzw zu liegen, aber ich würde niemals meine Kameraden im Stich lassen, bzw. das deutsche Volk derart verraten.
Schmusetoifel ist offline  
Alt 13.11.2001, 17:45   #105
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
@Gotto

Noch ein Wort zu dem sogenannten Anti-Terror-Paket des Innenministers: Das mit der Ermittlung ohne Anfangsverdacht durch das BKA fand ich auch n bissken hart, aber der Gesetzentwurf wurde ja dank der Grünen eh so verschlimmbessert, das weniger die Grundrechte der Bürger, als viel mehr ihre Sicherheit in Gefahr gerät. Dennoch ist es meine Meinung, daß man aus den Schwachstellen der inneren Sicherheit, die sich gerade durch die Ereignisse vom 11.09. offenbart haben, bezüglich der Vorbereitung der Attentate auf deutschem Boden, endlich Konsequenzen ziehen muß. Es kann ja wohl nicht sein, daß von deutschem Boden fundamentalistischer Terror ausgeht (davon abgesehen, daß das nicht das erste Mal gewesen ist, ich erinnere an der Verhaftung der Terrorzelle in Frankfurt, die einen Anschlag auf den Christkindlmarkt in Straßburg planten.), von Leuten denen wir Asyl geboten haben.
Schmusetoifel ist offline  
Alt 14.11.2001, 11:44   #106
Tina 33
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: 86165 Augsburg
Beiträge: 326
mannomannomann....

Ich versteh hier die Diskussionen um diesen blöden Bin Laden nicht! Meiner Ansicht ist er ein total verirrtes Schaf und gehört erschossen. Egal ob nun deutsche Soldaten dazu benötigt werden oder nicht! Es wurden ja nicht nur in Afganistan kleine Kinder umgebracht, sondern auch in Amerika. Mir tun die Frauen dort leid...ja, aber ich kann auch nichts dafür das die so eine doofe Religion haben oder solche Gesetze an den Tag legen.

Ich sag nur weitermachen, solange bis denen der Arsch endlich brennt....immerhin ziehen sich die Taliban schon zurück....also...bumm bumm Rübe runter....

Tina 33 ist offline  
Alt 14.11.2001, 11:53   #107
Tina 33
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: 86165 Augsburg
Beiträge: 326
das wäre genauso....

wie wenn wir da rüberschreien "ich glaube an Gott den Allmächten, an Jesus Christus bla bla bla und ich schiess mal kurz ne Moschee in die Luft.....von wegen heiliger Krieg und so!!
Tina 33 ist offline  
Alt 14.11.2001, 12:05   #108
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Re: das wäre genauso....

Zitat:
Geschrieben von Tina 33
wie wenn wir da rüberschreien "ich glaube an Gott den Allmächten, an Jesus Christus bla bla bla und ich schiess mal kurz ne Moschee in die Luft.....von wegen heiliger Krieg und so!!
Ähm,... Vorsicht!!

Genau das hat die Kath. Kirche schon gemacht!"

Nannte sich Kreuzüge!

Aber off Topic!


Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 14.11.2001, 12:08   #109
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168

Nun,.. einmal das!


Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Ich habe niemals gesagt, daß ich nicht gehen werde. Und mir Feigheit vor dem Feind vorzuwerfen, ist aus dem Munde einer Person, die nie auch nur annährend in die Gefahr geraten wird, als Soldat quer durch die Welt verschickt zu werden, blanker Hohn. Als ich mich als Zeitsoldat verpflichtet habe, war mir sehr wohl bewußt, was auf mich zukommt, und das ist mein Bier, wenn ich jetzt meinen Arsch da unten abgeschossen kriege, aber aus Deinem Munde derartige Anschuldigungen hören zu müssen, ist eine Frechheit. Ich bin zwar nicht sonderlich angetan von der Vorstellung, im Kugelhagel zu stehen, bzw zu liegen, aber ich würde niemals meine Kameraden im Stich lassen, bzw. das deutsche Volk derart verraten.

Im gegenzug zu der Aussage!


Zitat:
Geschrieben von Schmusetoifel
Und ich denke keinesfalls daran, mich in Stücke schießen zu lassen. Nicht von einer Bande afghanischer Kameltreiber.

Also ich seh darin einen Wiederspruch,....

Aber das kommt bei dir öfters vor!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 14.11.2001, 12:16   #110
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
schafft doch das militär einfach ab, mal sehen welche religion deutschland in 20 jahren sein eigen nennen darf
also wirklich, dabei wäre es doch so einfach den krieg mit den fundamentalisten auf gesprächsbasis zu lösen schliesslich sind das ganz liebe häschen, welche sich vor einiger zeit dazu entschieden haben, die welt zu islamisieren, und wer nicht hören will... ach quatsch! das ist alles usa propaganda, im prinzip geht's nur um's öl
wacht auf leute! ich höre ständig kritik, aber einen konstruktiven vorschlag konnte ich hier noch nicht lesen. so gesehen, einfach nutzloses bla bla. und oink!
grant
Grant31 ist offline  
Alt 14.11.2001, 12:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.