Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2001, 11:14   #41
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
Zitat:
Geschrieben von Wölkchen
Denkt jemand während dieser ganzen Diskussion hier auch einmal an die Soldaten, die darunter müssen?!!!

Sie sind diejenigen die ihren Arsch hinhalten müssen, ihre Familien und Freunde sind diejenigen, die dann in ständiger Angst um ihren Sohn/Freund sein müssen.

Ich gehe mal davon aus, dass es gehandhabt wird, wie bei den bisherigen Auslandseinsätzen: KEINER MUSS! Die Wehrpflichtigen, die da sind, machen das FREIWILLIG. Und wenn sie jemand zwingen will... verweigern is gar nicht so schwer...

Ich HASSE dieses, "die armen Soldaten, die dahin müssen". Wer hat die denn gezwungen, sich zum [potentiellen] Mörder [/ zum Töten] ausbilden zu lassen???


gotto

[] <-- nachträgliche Änderungen
[Geändert von gotto am 10.11.2001 um 13:52 Uhr]
gotto ist offline  
Alt 10.11.2001, 11:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.11.2001, 12:56   #42
Christkind73
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Oldenburg (Oldb)
Beiträge: 1.350
[QUOTE]Geschrieben von gotto
Zitat:
Wer hat die denn gezwungen, sich zum Mörder ausbilden zu lassen???


gotto

Gotto, wie wäre es wenn Du Dich mal an Deine eigene Singnatur hälst?

*Ob solcher Stammtisch-Äußerungen nur mehr mit dem Kopf schütteln kann*
Christkind73 ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:06   #43
Udo
altkluger Baghwan der NBL
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: im Osten
Beiträge: 11.911
Schmusetoifel ...

Da ich diesen schönen Reigen der Diskussion eröffnet habe, nehme ich mir auch das Recht heraus, meinerseits ein Schlusswort zu sprechen.

Du hast, wie wir alle, Dein Leben in einem Demokratischen Land begonnen,
Welches für Dich gesorgt hat, Dir eine entsprechende Schulbildung, sowie eine Berufsausbildung angedeihen liess.
Du musstest Dich in keinster Weise für dieses Verhalten oder die Dir entgegengebrachten Vorteile dieser Gesellschaft, irgendwo bedanken.

Nun wo `das Vaterland` Deine Hilfe benötigt hast Du die Gelegenheit, einen gewissen Dank oder einen gewissen Teil dieser Schuld abzubezahlen.

Geh` hin und verdiene Dir Deinen Sold !


Udo
Udo ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:11   #44
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Zitat:
Geschrieben von gotto

Wer hat die denn gezwungen, sich zum Mörder ausbilden zu lassen???


gotto

Stimmt doch!

Oder was lernt der Soldat???

Den Gegner möglischt efektiv auszuschalten!

In der freien geselschaft nennt man das Mord!

Und jetzt soll mir bitte keiner erzählen das man ja versucht den anderen nur zu verletzen!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:25   #45
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
Zitat:
Geschrieben von Christkind73


Gotto, wie wäre es wenn Du Dich mal an Deine eigene Singnatur hälst?

*Ob solcher Stammtisch-Äußerungen nur mehr mit dem Kopf schütteln kann*
Ich halte mich an meine Signatur. Aber ich behaupte einfach mal, Ahnung zu haben. Anti hat doch recht, oder? Was bitteschön ist die Hauptaufgabe eines Soldaten, wenn nicht das töten? Also steht fest: Soldaten werden zum Töten ausgebildet.

Mord ist töten aus niederen Beweggründen. Warum tötet der Soldat? Weil er dafür bezahlt wird. Ist das kein niederer Beweggrund?

Okay, über die Beweggründe lass ich gerne auch mit mir reden, aber das Soldaten zum töten ausgebildet werden, willst du doch nicht ernsthaft bestreiten.

Bleibt die Frage, was das mit Stammtisch zu tun hat. Ich denke, die Mehrheit der deutschen Stammtischen steht hinter "ihren" Soldaten...


gotto
[Geändert von gotto am 10.11.2001 um 13:30 Uhr]
gotto ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:40   #46
Christkind73
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Oldenburg (Oldb)
Beiträge: 1.350
Definition:
Mord, Recht - vorsätzl. Tötung eines Menschen, bei der der Täter aus Mordlust, Habgier, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs oder aus anderen niedrigen Beweggründen, heimtückisch, grausam, mit gemeingefährl. Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, handelt.

Die Bundeswehr hat die Aufgabe, unser Land vor Agression von außen zu schützen, notfalls durch den Einsatz von Waffen und des eigenen Lebens. Darin kann ich keinen niederen Beweggrund sehen.

Christkind73 ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:49   #47
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
Zitat:
Geschrieben von Christkind73
Definition:
Mord, Recht - vorsätzl. Tötung eines Menschen, bei der der Täter aus Mordlust, Habgier, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs oder aus anderen niedrigen Beweggründen, heimtückisch, grausam, mit gemeingefährl. Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, handelt.

Die Bundeswehr hat die Aufgabe, unser Land vor Agression von außen zu schützen, notfalls durch den Einsatz von Waffen und des eigenen Lebens. Darin kann ich keinen niederen Beweggrund sehen.

Mal abgesehen von der Frage, vor welcher Agression von außen die Bundeswehr unser Land gerade schützt... Hast du dich mal mit Leuten unterhalten (am besten Wehrpflichtigen) die im ehemaligen Jugoslawien waren, freiwillig? Ich habe mich mit vielen unterhalten. Und bei neun von zehn war das Argument "die Kohle". Also "Habgier", oder nicht?

Aber wenn es dir so wichtig ist, dann ändere ich mein Posting auch gerne, denn ich denke, der Inhalt bleibt ziemlich gleich, wenn der von dir kritisierte Satz lautet: "Wer hat sie den gezwungen sich zum töten ausbilden zu lassen?"

Also... Was hängst du dich so an dem einen Ausdruck auf? Wir können da gerne noch stundenlang drüber diskutieren, ich bin das gewohnt. Und ich sehe es ja auch nicht ganz so eng wie der gute Tucholsky ("Soldaten sind Mörder!"). In meinen Augen sind Soldaten nur potentielle Mörder....


gotto
gotto ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:51   #48
Christkind73
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Oldenburg (Oldb)
Beiträge: 1.350
[QUOTE]Geschrieben von gotto
Zitat:
Mord ist töten aus niederen Beweggründen. Warum tötet der Soldat? Weil er dafür bezahlt wird. Ist das kein niederer Beweggrund?
Zitat:

Einfacher kannst Du es Dir nicht mehr machen, oder?

Okay, über die Beweggründe lass ich gerne auch mit mir reden, aber das Soldaten zum töten ausgebildet werden, willst du doch nicht ernsthaft bestreiten.
Nö. DAS bestreite ich nicht.
Aber mal so zum Nachdenken: Auch Polizisten werden zum töten ausgebildet. Und auch sie werden dafür bezahlt. Nach Deiner Argumentation wären sie dann ja auch automatisch Mörder.

Es ist die Leichtfertigkeit, mit der Du einfach mal eben jemanden als "Mörder" betitelst, und das geht in die Richtung, die ich gemeinhin als "Stammtisch-Parolen" bezeichne. Gerede, ohne mal wirklich nachgedacht zu haben.

Christkind73 ist offline  
Alt 10.11.2001, 13:59   #49
gotto
Rock'n'Roll Übermensch
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 2.372
Zitat:
Geschrieben von Christkind73

Einfacher kannst Du es Dir nicht mehr machen, oder?
Manchmal ist die Lösung ganz einfach, mach mir das bitte nicht zum Vorwurf.

Zitat:
Geschrieben von Christkind73

Nö. DAS bestreite ich nicht.
Aber mal so zum Nachdenken: Auch Polizisten werden zum töten ausgebildet. Und auch sie werden dafür bezahlt. Nach Deiner Argumentation wären sie dann ja auch automatisch Mörder.
In einem Staat, der es als Hauptaufgabe der Polizei ansieht, zu töten, gebe ich dir sicherlich recht. In meinen Augen steht die Ausbildung zum Töten bei Polizisten allerdings nicht im Vordergrund, mal abgesehen von den Scharfschützen der SEKs und MEKs und der GSG9.

Zitat:
Geschrieben von Christkind73

Es ist die Leichtfertigkeit, mit der Du einfach mal eben jemanden als "Mörder" betitelst, und das geht in die Richtung, die ich gemeinhin als "Stammtisch-Parolen" bezeichne. Gerede, ohne mal wirklich nachgedacht zu haben.

Das ist eine Unterstellung deinerseits. Die im übrigen völlig falsch ist! Ich habe mich lange mit der Tatsache auseinandergesetzt, noch bevor für mich die Entscheidung Kriegs- oder Ersatzdienst anstand. Und ich habe mir halt meine Meinung gebildet. Und glaub mir, ich durfte schon viel über meine Meinung diskutieren.... mit Soldaten, Soldatenkindern, Lehrern, Pfarrern, Professoren,.... es ist halt keine populäre Meinung. Aber all diese Diskussionen konnten meine Meinung nicht ändern. Und... auch du wirst das wohl nicht schaffen. Ich akzeptiere ja auch jeden, der sagt, für ihn sei das anders. Aber ich erwarte auch, dass man meine Meinung akzeptiert und sie nicht als "unüberlegtes Stammtischgerede" abtut.

gotto
gotto ist offline  
Alt 10.11.2001, 14:19   #50
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
Aber "Soldaten sind Mörder" stellt nun mal all jene, die ihren Dienst an der Waffe leisten in eine bestimmte Ecke. Und ehrlich: Ich empfinde es nicht gerade als nett von Dir, als einer, der nun mal dafür sorgt, daß wir in Zukunft Ruhe vor dem Terroristengeschmeiß haben werden, von Dir in einen Topf geworfen zu werden mit Raubmördern, Triebtätern und anderem Gesocks. Das wird nun mal dem Dienst, den Soldaten für die Allgemeinheit tun, einfach nicht gerecht. Wer sollte denn bitte die Bundesrepublik vor Gefahren von Außen schützen, wenn nicht die Bundeswehr? Außerdem sind Kriegsdienstverweigerer, die gegen die Bundeswehr hetzen, für mich nicht sehr konsequent, sind sie doch als Zivildienstleistende ebenso in die Verteidigungsstruktur der Republik eingebunden, wie die Soldaten, nur an anderer Stelle. Im Verteidigungsfall würdest Du auch Deinen Teil zu den Kampfhandlungen beitragen, jedoch hinter der Front. Konsequenterweise wäre das dann Beihilfe zum Mord. Daß das Tucholsky-Urteil des BVerfG in der Gesellschaft durchaus umstritten war, ist Dir wohl auch nicht aufgefallen, mmh? Allein die hundertausenden Soldaten der Bundeswehr, die in dieser seit 1956 gedient haben, werden äußerst entzückt über die Würdigung ihres Dienstes durch das Gericht gewesen sein.

Und nach drei Jahren Bundeswehr bin ich bestimmt kein Gefreiter mehr, aber das muß ich ja wohl nicht erwähnen oder? Und spart Euch Euer inhaltsloses, beleidigendes und polemisches Geschwafel, es bring einfach nichts, ich bleibe trotzdem in diesem Forum und erst recht! Ihr solltet Euch lieber mit meinen Inhalten auseinandersetzen, anstatt wieder persönliche Angriffe zu starten!!!
Schmusetoifel ist offline  
Alt 10.11.2001, 14:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:41 Uhr.