Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.12.2001, 10:21   #141
Daniel-22
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.056
Zitat:
Geschrieben von Sailcat
diese diskussion bringt rein gar nichts.
außer, daß sie wie immer, vom thema abweicht und sich in die polemik flüchtet!
Wiedermal im Lande....


Sailcat, ich muss Dir leider recht geben...
Ich werd mich in Zukunft zu anderen Themen äußern,
da dies hier auf Null Resonanz stößt...
nicht mal ansatzweise...armes Deutschland.

rubytuesday, sehr nett formuliert!
Nächstes Mal vielleicht ein wenig direkter!

Auf Wiedersehn!
Daniel-22 ist offline  
Alt 11.12.2001, 10:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.12.2001, 14:18   #142
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Null Resonanz? Sind doch schon über 100 Antworten hier, also was meinst du bitte damit, Danny? Oderbeueichnest du nur das als Resonanz, was in dein merkwürdiges Wertesystem passt? Muß hier jeder am besten deiner Meinung sein, oder noch schlimmer der Edmund Stoibers?

P. S.: Was meinst du eigentlich immer mit "Handlungsfaden"? Wer oder was handelt denn hier?
Toktok ist offline  
Alt 11.12.2001, 17:07   #143
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.330
natürlich hat eine solche diksussion ihre berechtigung. und auch ein jeder darf seine meinung haben und äußern.
aber - wir hatten das ja schon mehrfach - es endet leider immer wieder in phrasendreschereien und polemik.

es wäre schön, wenn man sich einfach mal auf das wesentliche konzentrieren könnte, ohne immer wieder gegenseitige beschuldigungen loszuwerden. wenn man einfach mal sagen könnte: ich finde deine ansicht zwar scheiße, aber ich setze mich damit thematisch und inhaltlich auseinander.

irgendwie geht das aber nicht, darum, liebe ruby, bringt diese diskussion im endeffekt doch nicht soo viel.

daniel, ich weiß, daß du andere werte befürwortest als ich, dennoch denke ich, daß man mit dir - bis auf einige ausfallserscheinungen - vernünftig diskutieren kann. mit entzücken habe ich festgestellt, daß du sogar so etwas wie humor besitzt. kannst du nicht schmusetoifel was davon abgeben?
Sailcat ist offline  
Alt 11.12.2001, 19:34   #144
TheBruce
Special Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 6.189
Zitat:
Geschrieben von Sailcat
es endet leider immer wieder in phrasendreschereien und polemik.
Aber diese Phrasen kommen doch eher daher, wie - hier zB. der Begriff "Wert" - Begriffe oder Ansichten geäußert werden.

Eine Phrase ist doch nicht, wenn gesagt wird, Werte sollten nicht ausgrenzen, sondern doch eher, wenn "Werte" iSd. Protagonisten lediglich als Rechtfertigung für Intoleranz mißbraucht werden.

Zitat:

es wäre schön, wenn man sich einfach mal auf das wesentliche konzentrieren könnte, ohne immer wieder gegenseitige beschuldigungen loszuwerden. wenn man einfach mal sagen könnte: ich finde deine ansicht zwar scheiße, aber ich setze mich damit thematisch und inhaltlich auseinander.
Diesesmal kam es glücklicherweise nicht aus der "linken"/"taz"/"Zeitgeist"-Ecke....

Zitat:

mit entzücken habe ich festgestellt, daß du sogar so etwas wie humor besitzt. kannst du nicht schmusetoifel was davon abgeben?
In der Tat.
Dafür würde ich mir sogar in der Monatsmitte die Fußnägel schneiden.....

TB.
TheBruce ist offline  
Alt 11.12.2001, 20:22   #145
Daniel-22
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.056
Werte dienen für mich nicht zur Rechtfertigung von Intoleranz! Ich wollte damit nur zeigen, dass in unserer
Gesellschaft irgendetwas falsch läuft ...
Ich wollte die Instabilität, bedingt durch den Verlust eigener Wurzeln verdeutlichen!
Daniel-22 ist offline  
Alt 11.12.2001, 20:58   #146
TheBruce
Special Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 6.189
Zitat:
Geschrieben von Daniel-22
Werte dienen für mich nicht zur Rechtfertigung von Intoleranz!
Das habe ich damit auch nicht sagen wollen. Genau so wie ich bei mir, bist Du bei Dir sicher sicher (!), daß Du nicht intolerant bist. Will ich Dir hier vielleicht auch gar nicht unterstellen, ist aber auch nicht wichtig, jetzt.

Einer Deiner Werte ist aber doch zB. das Deutsche an sich.
Bzw. die Dinge, die sich für Dich ganz eng mit dem Deutschsein verknüpfen.
Und eben diese Dinge sind doch dadurch mehr oder weniger geprägt, daß Du Deutschsein als etwas Höheres, eben wegen dieser Verknüpfungen, ansiedelst, als zum Beispiel die Errungenschaften des zB. slawischen Lebens.

Die Frage, warum sie denn Ihre Errungenschaften ausgerechnet hier leben müssen, ist in meinen Augen weltfremd.
Im dtv-Atlas für Geschichte über unsere Epoche wird ganz sicher NICHT "Zeitalter der Werte und Tugenden" stehen. Eher das Gegenteil. Zeitalter der Annäherung.

Für uns ist das neu, ungewohnt. Der eine mag es (ich), der andere vermißt seine "Wurzeln". Aber irgendwann fragen sich die Leute im LT, was hatten dsie denn für Probleme damals. Und niemandem wird so etwas Abstraktes wie Nationalität ohne Nachzulesen bekannt sein.

Ein Traum? Oder einfach nur der Lauf der Zeit?

Warum Don Quixote spielen, wenn die Windmühle doch ganz neue Perspektiven mühlt?

TB.
TheBruce ist offline  
Alt 12.12.2001, 01:47   #147
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Geschrieben von Daniel-22
Werte dienen für mich nicht zur Rechtfertigung von Intoleranz! Ich wollte damit nur zeigen, dass in unserer
Gesellschaft irgendetwas falsch läuft ...
Ich wollte die Instabilität, bedingt durch den Verlust eigener Wurzeln verdeutlichen!
Keine Frage, in "unserer" Gesellschaft läuft sicher vieles falsch, wenn nicht einfach alles.
Instabilität der Gesellschaft, bedingt durch den Verlust eigener Wurzeln - hier zeigen sich in meinem Kopf einfach mal wieder große Fragezeichen, und ich hoffe das ist nicht so, weil ich blind oder zu dumm bin. Dazu das ganze Geschreibsel um den Wertebegriff, da fehlt mir echt das Verständnis. Ich habe mich bemüht, dir inhaltlich und sachlich zu folgen, aber diese großen Fragezeichen verschwinden einfach nicht.
Was meinst du überhaupt konkret mit Instabilität der Gesellschaft? Und wieso sollte diese - deiner Ansicht nach ein Mißstand - durch den Verlust irgendwelcher Wurzeln bedingt sein? Welche Wurzeln meinst du?
Die glorreiche deutsche Geschichte - da bin ich doch echt froh, selbst nicht Geschichte zu sein, also nicht dazu zu gehören.
Goethe und Schiller, deine unschätzbaren Werte - was ist mit Shakespear, dem Plagiator, oder Lao Tse? Ein Grund für Stolz, geschweigedenn Nationalstolz? Wie du meinst, aber muß das jeder Mensch so sehen?
Zurück zur Instabilität: Ist die Instabilität unserer postindustriellen Gesellschaft nicht eher eine systemimmanente, als in dem Verlust traditioneller, geschichtlicher Wurzeln begründete?

@Bruce
Auch mal einen schönen Gruß an dich.

N.
Toktok ist offline  
Alt 12.12.2001, 19:01   #148
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.330
ist es nicht ein bißchen abgegriffen, immer wieder die angestaubten herren goethe und schiller zu exhumieren?

was ist mit kant? schumacher (nein, nicht der formel-1 pilot), willy brandt, max ernst, sebastian haffner, w.c. röntgen, hegel, heinrich schliemann, marx, lilienthal, ...und natürlich friedrich der große.

alles interessante und z.t. verehrungswürdige persönlichkeiten, aber mir käme niemals in den sinn, diese leute nur zu schätzen, weil sie auch deutsche waren.

ich könnte eine gleichartige liste mit englischen, wundervollen personen aufstellen!
Sailcat ist offline  
Alt 12.12.2001, 20:28   #149
Daniel-22
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.056
Toktok..., diese Fragezeichen... hmmm.
Ich weiß nicht. Ich würde aber spätestens jetzt mal
zum Arzt gehen.... Ich kann mir vorstellen, dass dies
nicht gesund sein kann. Solche Dinge im Kopf... ohje.

Bruci, da fällt mir etwas ein...

Ich hab ein russischen Kumpel. Schau an! Ich kenne
ihn schon ziemlich lange...
Für ihn ist Stolz sein etwas völlig Normales...
Moskau Moskau über alles... (etwas übertrieben ausgedrückt)
Ich geb dann natürlich immer etwas contra...
Er schätz das an mir und ich das an ihm!
Heimatverbundenheit und Stolz.

Wenn er dies hier lesen würde, würde er Schreikrämpfe
bekommen....
Daniel-22 ist offline  
Alt 12.12.2001, 21:26   #150
Christkind73
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Oldenburg (Oldb)
Beiträge: 1.350
Nun Daniel, er hat auch völlig andere geschichtliche Voraussetzungen. Die Sowjetunion hat 1945 nicht den Krieg verloren, mit all den Folgen, die aus so einer Niederlage entstehen.
Mal angenommen, im Mai 1945 wäre der Ort der bedingungslosen Kapitulation nicht Berlin, sondern Moskau gewesen, dann gäbe es diesen Thread wohl kaum. Denn unser gesamtes Denken wäre durch die Geschichte vollkommen anders geprägt.
Ich wage mal zu behaupten, daß man sich dann heute in Russland ähnliche Gedanken machen würe über Nation, Nationalstolz, Werte etc., auch und gerade wegen der Verbrechen, die gerade in der Stalinistischen Zeit begangen worden sind, und die im (millionenfachen) Endergebnis denen des Nationalsozialismus in keinster Weise nachstehen...

Letztlich ist Deutschland, also seine Bevölkerung, in meinen Augen nach wie vor auf der Suche nach seinem Platz in der Welt, und es findet eine Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Ansichten statt. Das ist etwas, was wir nun wirklich allen andern Nationen voraus haben, denn käme ein Ami oder Engländer auf die Idee, danach zu fragen oder sich Gedanken darüber zu machen? Wohl kaum.
Ich bin nun nicht gerad derjeniege, der vor Nationalstolz kaum noch laufen kann, aber ich gestehe, daß mich genau das doch ein ganz klein wenig stolz auf Deutschland macht: Weil man sich hier über Dinge Gedanken macht, die in andern Ländern nicht mal ein müdes Lächeln hervorrufen, höchstens verständnisloses Kopfschütteln.
Christkind73 ist offline  
Alt 12.12.2001, 21:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.