Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Frauen und Fußball (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/20226-frauen-und-fussball.html)

FortunaDüsseldorf 05.07.2002 22:11

Sleepy,was für ein Frauenbild hast du denn bitte im Kopf?
Sind die bei dir auch nur als Hausfrau und Mutter da und haben sonst nichts zu sagen? ist doch schwachsinn.
Und ich bin immer übersät mit blauen Flecken. Okay,nicht an den Beinen,geht ja auch schlecht,aber ist das jetzt so schlimm?

Sehnsucht77 06.07.2002 04:43

Zitat:

Es ist nun mal so, eine Frau hat gepflegt auszusehen
Mein Gott, leben wir hier etwa noch im Mittelalter ????

Ich habe auch keine Blauen Flecken an den Beinen und grölle nicht wie blöde durch die gegend, selbst wenn ich was getrunken habe..... Finde Du übertreibst es wirklich !

Gute Nacht......

Sailcat 06.07.2002 14:27

Zitat:

Original geschrieben von Sleepy Hollow
2. Sind blaue Flecken an den Beinen schön?
Ich finde es häßlich.

[...]

Besaufen und mit der Kanne da rum stehen. Ist das weiblich?
Nein ist es nicht.
Es ist einfach nur ekelig.

sleepy, wer hätte das gedacht? du bist ja in wirklichkeit richtig spießig :eek:

zu den blauen flecken: die kann man bei den diversesten aktivitäten bekommen. mal abgesehen vom sex (woran du wahrscheinlich als erstes gedacht hast) auch, wenn man sich einfach die haxen anstösst. was dann? wird dann sofort was langärmeliges drübergezogen, damit es nur ja keiner sieht?

zum thema besaufen: natürlich sind vollgesoffene, die gar noch inkontinent sind und nur noch nerven absolut widerlich. es its nicht weiblich. es ist aber auch genauso wenig männlich. hier eine geschlechtertrennung zu vollziehen, paßt nicht.


du sagst zwar, daß du nicht alle in einen topf stecken willst, tust es aber doch. es gibt ja auch nicht nur hooligans als fußball "fans", sondern sehr viele liebe, friedliche leute. genauso gibt es eben mädels, die darauf stehen ohne direkt ihre weiblichkeit einzubüßen. nicht jeder fußballfan trinkt übrigens alkohol.
by the way, trinkst du eigentlich manchmal was? bist du auch manchmal blau?

was ich persönlich übrigens überhaupt nicht leiden mag sind frauen, die unbedingt dem frauenbild entsprechen wollen. eine frau tut dies, eine frau tut das. eine frau hat dies zu machen und jenes nicht. die klassische rollenverteilung. frau macht wäsche, kocht, zieht "geile" unterwäsche an, damit der alte seinen spaß hat. ist das weiblich? oder ist es eher das freiweillige sich-in-die-unmündigkeit begeben?

ich bin nebenbeibemerkt kein unbedingter fußballfan (obwohl ich es ir auch gerne mal anschaue bei großen wettkämpfen), ich finde eishockey wesentlich geiler - obwohl es ein männlicher sport ist. oder gerade deswegen?

was für sport schaust du gerne an? reiten? synchronschwimmen? eiskunstlauf? ... bei den genannten bekommt man natürlich nie blaue flecken ...

(ich lach mich gerade kaputt ...)

*Winke winke* 06.07.2002 17:28

Zitat:

Original geschrieben von Sailcat
sleepy, wer hätte das gedacht? du bist ja in wirklichkeit richtig spießig :eek:
Ich frage mich gerade, ob spießig nicht vielleicht ein bißchen übertrieben ist. Mag sein, was dieses Thema angeht, mag aber auch nicht sein.
Zitat:

zu den blauen flecken: die kann man bei den diversesten aktivitäten bekommen.
s. u.
Zitat:

mal abgesehen vom sex (woran du wahrscheinlich als erstes gedacht hast)
:eek: ich doch nicht... .
Zitat:

auch, wenn man sich einfach die haxen anstösst. was dann? wird dann sofort was langärmeliges drübergezogen, damit es nur ja keiner sieht?
Natürlich nicht, aber schön finde ich es auch nicht.
Ich war letztens durch meinen Umzug selber von oben bis unten damit übersäht und habe mich auch nicht versteckt.
Zitat:

zum thema besaufen: natürlich sind vollgesoffene, die gar noch inkontinent sind und nur noch nerven absolut widerlich. es its nicht weiblich. es ist aber auch genauso wenig männlich. hier eine geschlechtertrennung zu vollziehen, paßt nicht.
Vielleicht hätte ich dazu sagen sollen, daß das Gleiche für die Nation Mann eigentlich auch gilt.
Zitat:

du sagst zwar, daß du nicht alle in einen topf stecken willst, tust es aber doch. es gibt ja auch nicht nur hooligans als fußball "fans", sondern sehr viele liebe, friedliche leute. genauso gibt es eben mädels, die darauf stehen ohne direkt ihre weiblichkeit einzubüßen. nicht jeder fußballfan trinkt übrigens alkohol.
Ich denke, daß ich das nicht tue. Um meine Meinung hier zu vertreten warum ich Frauen und Fußball nicht miteinander verbinden mag, ist es in meinem Augen nicht erforderlich auch positive Fallbeispiele aufzuzählen.

Zitat:

by the way, trinkst du eigentlich manchmal was? bist du auch manchmal blau?
Grundsätzlich trinke ich keinen Alkohol. Ich sitze also nicht abends vor dem Fernseher und trinke ein Bier, Wein oder sonstiges.
Allerdings kommt es schon mal vor, daß ich auf Feiern (Geburtstage usw... .) ein Gläschen mittrinke. Dann kann es auch mal vorkommen, daß ich mehr trinke, weil es mir gerade gut schmeckt und es passiert sicherlich auch, daß ich dann blau bin.
Ich versuche solche Dinge allerdings zu vermeiden, weil es mir am nächsten Tag mehr als dreckig geht (was von der Menge vollkommen unabhängig ist) und ich es einfach nicht vertrage.
Außerdem, und da passe ich mich gerade mal dem Klischee an in das Du mich hineindrängen möchtest, mag ich es nicht wenn Frauen betrunken sind. Bei Männern mag ich es auch nicht unbedingt, aber Frauen habe dann so eine Art, auf die ich mehr als allergisch reagiere.
Alles in allem kommt es vielleicht zweimal im Jahr vor, daß ich knülle bin, und das erste Mal in diesem Jahr war letzte Nacht auf der Geburtstagsfeier meine "Schwiegermutter in Spee". :D
Aber das nur by the way. :D

Zitat:

was ich persönlich übrigens überhaupt nicht leiden mag sind frauen, die unbedingt dem frauenbild entsprechen wollen.
eine frau tut dies, eine frau tut das. eine frau hat dies zu machen und jenes nicht. die klassische rollenverteilung. frau macht wäsche, kocht, zieht "geile" unterwäsche an, damit der alte seinen spaß hat. ist das weiblich? oder ist es eher das freiweillige sich-in-die-unmündigkeit begeben?
Ich weiß nicht, ob Du mich damit meinst...lol...wenn das der Fall ist, komme ich gerade aus dem Lachen nicht mehr heraus.
Ich bin eine Frau, die dem oben genannten Frauenbild in keinster Weise entspricht.
Ich mache grundsätzlich das, was ich will. Sofern es meine Prinzipien und Einstellungen nicht widerspricht. Es ist nun mal so, daß jeder Mensch bestimmte Dinge mag und bestimmte eben nicht.
Ich bin keine Frau, die dem "Alten " hinterher wischt und räumt, ich kann nicht einmal besonders gut kochen.
Die Sache mit der Unterwäsche kannst Du doch nicht so verallgemeinern.
Wer zieht nicht "geile" Unterwäsche an, um zu begeistern?
Ich habe dann mindestens genau so viel Spaß daran, das Glitzern in den Augen meines Partners zu sehen.
Zu sehen, es macht ihn an ist doch geil und macht auch geil.
Ich liebe es, meinem Schatz damit ne Freude zu machen, denn ist er glücklich und ich sehe und spüre es, ist es doch für mich genau so "befriedigend". Wenn man zu zweit Spaß dran hat, ist es eine völlig legitime Angelegenheit. ;)

Zitat:

was für sport schaust du gerne an? reiten? synchronschwimmen? eiskunstlauf? ... bei den genannten bekommt man natürlich nie blaue flecken ...
Schön, ich habe eben auch gelacht. *g*
Davon schaue ich mir gar nichts an. Wenn ich sehe in der Glotze läuft Dressurreiten rufe ich meine Katze, denn sie schaut sich das gerne an. Ist ungelogen, die kriegste dann nicht weg vom Fernseher.
Ansonsten schaue ich mir Motorsport an.
Dokus und Berichterstattungen mit einbezogen.
Ich bin ein Zweiradfreak, bastle gerne an Motorrädern, Rollern, etc. herum.
Früher war ich regelmäßig mit meiner Kiste auf dem Nürburgring.
Weiter schaue ich mir sämtliche Boxkämpfe an. Allerdings nur die der Männer.
Und damit ich jetzt einen auf den Deckel bekomme, erzähle ich Dir auch noch, daß ich selber vier Jahre geboxt habe.
Natürlich ist das auch nicht "fraulich", in meinen Augen aber eben anders als Fußball.

Und jetzt frag ich Dich mal, meinst Du ich passe in ein Klischee hinein? Ich denke nicht.

Sailcat 06.07.2002 17:50

sleepy, meine aussagen bezogen sich nicht auf dich.
ich habe auch nicht versucht, dich in ein cliché zu zwängen - du hast darauf geantwortet und dich somit selbst damit in verbindung gebracht.
lediglich deine worte waren anlass für mich, das alles mal überspitzt darzustellen.
ob du da rein passt ist mir völlig wurscht - ich muss nicht mit dir leben :D

mir ist aber aufgefallen, daß du eigentlich recht wenig konsequent bist. einerseits magst du frauen und fußball nicht akzeptieren (sprachen wir hier eigentlich von damenfußball? ich glaube nicht, und - wenn doch, habe ich da was mißverstanden), schaust aber selbst gerne box- und motorsport. daß boxer in der regel wesentlich unattraktiver nach ihrer sportlichen betätigung aussehen als fußballer, weißt du wohl selbst.

wahrscheinlich ist es einfach nur dein persönlicher geschmack, daß du fußball+frauen nicht so gerne magst. sei dir auch unbenommen.
gestört hat mich allerdings deine - in meinen augen - völlig antiquierte formulierung "frauen haben so nicht auszusehen" (klang sehr nach "weibchen").

wie "frauen" auszusehen haben ... wie will man das definieren?

ich weiß nur, wie ich auszusehen "habe" - nämlich so, wie ich mich gerade dazu gemüßigt fühle. nicht wie mein "schatz" oder die liebe umwelt es gerne hätte.

*Winke winke* 06.07.2002 18:06

Zitat:

Original geschrieben von Sailcat
sleepy, meine aussagen bezogen sich nicht auf dich.
ich habe auch nicht versucht, dich in ein cliché zu zwängen - du hast darauf geantwortet und dich somit selbst damit in Verbindung gebracht.
Was wohl jeder irgendwie getan hätte... .

Zitat:

aber aufgefallen, daß du eigentlich recht wenig konsequent bist. einerseits magst du frauen und fußball nicht akzeptieren ...

... schaust aber selbst gerne box- und motorsport.

wahrscheinlich ist es einfach nur dein persönlicher geschmack, daß du fußball+frauen nicht so gerne magst.
So sieht es eben aus.
Es hat nichts mit Inkonsequenz zu tun wie man seine Vorlieben lebt.
Gefragt sind Meinungen.

Zitat:

gestört hat mich allerdings deine - in meinen augen - völlig antiquierte formulierung "frauen haben so nicht auszusehen" (klang sehr nach "weibchen").
Was soll ich dazu noch sagen? Ich mag es eben nicht. Wenn es andern gefällt ist das ok. Nicht mein Ding eben.
Oder besser, paßt nicht in meine Vorstellungen.

Zitat:

ich weiß nur, wie ich auszusehen "habe" - nämlich so, wie ich mich gerade dazu gemüßigt fühle. nicht wie mein "schatz" oder die liebe umwelt es gerne hätte.
Komischerweise sehe ich das genau so, auch wenn Du das nicht verstehst.

FortunaDüsseldorf 07.07.2002 00:03

Ist es denn eher weiblich Boxen und Motorsport zu schauen,als Fußball? Wo ist bitte der Unterschied? :confused:
Ansonsten kann ich mich Sailcat nur anschließen...

*Winke winke* 07.07.2002 11:09

Irgendwie scheint ihr es nicht zu verstehen.

Klar ist das widersprüchlich, aber ich sehe es so.

Fußball und Frauen paßt nicht.
(Nicht nur wegen der blauen Flecken.) Es ging ja nicht ursprünglich hier nur um FRauenfußball.
Es geht ja hier auch um die Fans.

Das Boxen alleine für ne Frau mag auch nichts sein, hab da auch schon mal nen Zahn bei verloren, aber was die Fans angeht sind da Unterschiede, die sind gewaltig.

Sailcat 07.07.2002 11:57

das boxmilieu ist halbseiden, das fußballmilieu ist ganz primitiv, leute die reiten sind snobs ... habe ich was ausgelassen? :D

Anastasya 07.07.2002 13:43

Sailcat, was ist mit Ballettänzern? :D
he he


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.