Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2003, 13:46   #21
Trinity31
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 838
Guter Mann, lies meinen Untertitel: es war Friedrich II.,König von Preussen.
Trinity31 ist offline  
Alt 18.04.2003, 13:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Trinity31,
Alt 18.04.2003, 13:49   #22
Rantanplan
Two-Face
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Bochum
Beiträge: 4.332
ich war das letzte mal in der kirche bei einer beerdigung.
Hab mit der kirche nicht viel am hut, es interessiert mich einfach nicht, und bringen tut es mir doch auch nix, zumindest kann mir keiner beweisen das es was bringt.
Rantanplan ist offline  
Alt 18.04.2003, 13:50   #23
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Poet, es steht in der Signatur von Trinity, woher der Ausspruch kommt.

Weiter zum Thema:

Ich finde Poet Beschreibeung recht ok und ganz und gar nicht pietätlos wie es hier genannt wurde.
Für jemanden der glaubt ist es völlig legitm und richtig sich so zu äußern.
Für mich klingt es verklärt, aber das liegt an meiner Einstellung zu Gott, Kirche und Religion.

Ich war das letzte Mal in der Kirche auf der Hochzeit meiner freundin vor 5 Jahren oder so.
Davor war ich jahrelang nicht in der Kirche außer auf Beerdigungen.

Warum ich dort hingehe ist nicht aus religiösen Gründen, sondern um den Verstorbenen goodbye zu sagen oder um dem Hochzeitspaar die Ehre zu erweisen.
Das würde ich auch dann tun, wenn das Bamborium nicht in der Kirche stattfinden würde und auch nichts mit Gott etc. zu tun haben würde.

Zu Feiertagen hat man mich schon ewig nicht mehr in die Kirche bekommen, da bleibe ich lieber mit meinem gepflegten Hintern zu Hause und hab auch den Mund um zu sagen "Sorry, hab ich kein Bock drauf.
*Winke winke* ist offline  
Alt 18.04.2003, 16:59   #24
Supreme
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: 41352 Korschenbroich
Beiträge: 2.113
Dear Poet

----es ist ein Unterschied, ob man zu Beerdigungen oder Kommunionen bzw. Konfirmationen in die Kirche geht oder ob man jeden Sonntag in die Kirche geht oder ob man so tut, als wäre die Kirche einem scheissegal, aber dann Ostern und Weihnachten so tut, als wäre man interessiert!

Ich bleibe meiner Linie treu. Ich gehe NIE freiwillig in die Kirche, wenn es keinen triftigen Anlass dazu gibt.

Triftige Anlässe sind für mich u.A. :

- Hochzeiten im Freundeskreis
- Beerdigungen von nahen Bekannten und Freunden
- Kommunion/Konfirmation der Geschwister

Bei solchen Ereignissen gibt es gewaltige Unterschiede zum sonntäglichen Gottesdienst!
Supreme ist offline  
Alt 18.04.2003, 18:06   #25
sun1812
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Dortmund
Beiträge: 686
Ich gehe in die Kirche(Hochzeiten ect),aber nicht zum Gottesdienst....da würd ich einschlafen!
sun1812 ist offline  
Alt 18.04.2003, 18:28   #26
Der Wishmaster
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.806
Wer christlich heiratet, sich auf diese Weise beerdigen lässt, oder Sonstiges in der Kirche zu tun hat, der hat Pech gehabt.

Wenn er dann sauer ist, dass ich nicht anwesend war, ist es nicht mein Problem.

Ich betrete keine Kirchen, gleich welche Religion in dieser zelebriert wird.
Der Wishmaster ist offline  
Alt 18.04.2003, 18:53   #27
Loreley
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 879
Ich finde dass es garnicht so schlecht ist, an Gott zu glauben. Vielen Menschen hilft das. Sie schöpfen daraus Kraft, treffen sich mit netten Leuten, und in vielen Fällen macht die Kirche auch viel für ihre Schäfchen. Denke da so an Pfarrdisko, Ausflüge...etc.
Aber ich für meinen Teil habe noch nie wirklich geglaubt dass es einen Gott gibt. Zu viele Fragen blieben unbeantwortet, zu vieles hat mich gestört, und zu vieles schien mir unglaubwürdig.

In der Kirche langweile ich mich zu Tode.
Aber ich finde es ein wenig zu...wie soll ich sagen...konsequent, auch nicht bei Hochzeiten zu gehen. Sowas guck ich mir ausserdem dann schon an. Und Beerdigungen...war erst diese Woche auf einer. Da war es mir wichtig, dass derjenige (der Angehörige) weiss, dass es mir nicht egal ist.

Okay, a lil bit off topic, aber das musste ich jetzt loswerden.

Loreley
Loreley ist offline  
Alt 19.04.2003, 00:49   #28
Supreme
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: 41352 Korschenbroich
Beiträge: 2.113
Zitat:
Original geschrieben von Loreley
Pfarrdisko
Supreme ist offline  
Alt 19.04.2003, 01:00   #29
Der Wishmaster
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.806
Loreley,

Das hat nicht ausschließlich was mit Konsequenz zu tun. Ich könnte es auch gar nicht ertragen, wenn ein mir naher Mensch stirbt, und ich mir auf der Beerdigung dieses dumme, verlogene Gelabere des christlichen Geistlichen anhören müsste.
Der Wishmaster ist offline  
Alt 19.04.2003, 01:03   #30
Supreme
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: 41352 Korschenbroich
Beiträge: 2.113
Aber machst du dich dann in deinem Freundeskreis nicht latent verdächtig, wenn du als Einziger der Beerdigung fernbleibst??
Ausrede: "Der Pfarrer hat doofe Ohren".

In dem Fall verstehe ich deinen Standpunkt nicht.

Um zu Beerdigungen zu gehen, muss man nicht Hyperchrist sein!
Supreme ist offline  
Alt 19.04.2003, 01:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Supreme,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.