Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.05.2003, 18:05   #21
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Zitat:
Original geschrieben von jyrki69
[B]
Zitat:
Original geschrieben von AndrewAustralien

DIe Amikinder werden in der Schule indoktrieniert mit Ideen über wie Amerika Freiheit erfunden hat, und andere Lügen. Lernen auch alles über amerik. Geschichte, können aber nicht mal Kanada auf der Weltkarte finden.
Dies führt, im Zusammenhang mit dem staatlichen Druck und Zensur, sie da aktiv ist, zu Intoleranz, Chauvinismus, Arroganz und oft zu Fremdenfeindlichkeit.
In diesem Fall fürht es am meisten zu Diskriminierung gegen andere Landsleuten einfach wegen ihrer Meinung. Sehr gefährlich, und alles anders als frei!
Ich habe es immer gewusst, Nationalismus und Dummheit sind Geschwister .
Kann man verstehen wie man will. http://sleepy-hollow.no-ip.com/images/Smilies/lach1.gif
*Winke winke* ist offline  
Alt 10.05.2003, 18:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo *Winke winke*,
Alt 16.05.2003, 15:08   #22
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Ach, ja. War ja klar, dass irgendwelche Schlaumeier hier den Dritte-Reich-Vergleich bemühen würden...

Dieser Vergleich trifft in gar keiner Weise zu, denn bei den sogenannten Boykottaufrufen in den USA handelt es sich um Aktionen einzelner, oder nicht vom Staat gelenkter Gruppen.Der Boykottaufruf der Nazis gegen jüdische Geschäfte zum 1.April 1933 dagegen, war eine durchorganisierte, rein staatliche Operation, bei der sich die Nazis übrigens sauber blamierten, weil sie in der Bevölkerung keine oder nur sehr wenig Anklang fand.

Also nicht immer gleich mit dem Dritten Reich daherkommen, wenn wir meinen, irgendwo undemokratisches Verhalten aufzuspüren. Im übrigen herrscht in den USA praktisch unbegrenzte Meinungsfreiheit, und das ist so ziemlich das demokratischste aller Güter. Und jeder, der meint, er müsse irgendwelche Leute als "Liberale" kritisieren, ist doch selber zur Kritik freigegeben.
Dave Bowman ist offline  
Alt 16.05.2003, 15:56   #23
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
Zitat:
Original geschrieben von Dave Bowman
Ach, ja. War ja klar, dass irgendwelche Schlaumeier hier den Dritte-Reich-Vergleich bemühen würden...

Dieser Vergleich trifft in gar keiner Weise zu, denn bei den sogenannten Boykottaufrufen in den USA handelt es sich um Aktionen einzelner, oder nicht vom Staat gelenkter Gruppen.Der Boykottaufruf der Nazis gegen jüdische Geschäfte zum 1.April 1933 dagegen, war eine durchorganisierte, rein staatliche Operation, bei der sich die Nazis übrigens sauber blamierten, weil sie in der Bevölkerung keine oder nur sehr wenig Anklang fand.

Also nicht immer gleich mit dem Dritten Reich daherkommen, wenn wir meinen, irgendwo undemokratisches Verhalten aufzuspüren. Im übrigen herrscht in den USA praktisch unbegrenzte Meinungsfreiheit, und das ist so ziemlich das demokratischste aller Güter. Und jeder, der meint, er müsse irgendwelche Leute als "Liberale" kritisieren, ist doch selber zur Kritik freigegeben.
nein dave!

1. bush = hitler
2. usa will die weltherrschaft
3. keiner darf in den staaten sagen was er will, das ist pure propaganda
4. saddam ist eigentlich ein ganz dufter typ
5. sein sohn ist ein geiler hengst, alle irakische frauen freuten sich auf seinen fick
6. die fingernägel, die sie den gefangenen ausgerissen haben, wurden an die bevölkerung verteilt, ALSO musste keiner hungern!
7. deutschland hat üüüüberhaupt kein kohle im irak verdient
8. frankreich hat üüüüberhaupt keine kohle verdient im irak
9. schröder ist der grösste diplomat auf erden.
10. Al-Jazeera ist ein absolut objektiver tv-sender
und
11. bagdad bob ist ein amerikanischer schauspieler...



*oink*
Grant31 ist offline  
Alt 18.05.2003, 01:57   #24
c6-2
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 367
*ROFL*

Wobei, es wird viele geben, die die Ironie nicht verstehen werden...
c6-2 ist offline  
Alt 21.05.2003, 15:16   #25
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Okay, Grant, du hast mich überzeugt, dass ich der US-imperialistischen Gewaltpropaganda vollkommen aufgesessen und erlegen bin. Danke, dass du mir die Augen geöffnet hast.

Und trotzdem ist die Serie "Hier kommt Bush" brillant.:

George: "Schatz, meine Mutter kommt zu Besuch!"
Laura: "Oh, nein! Sie kann mich nicht ausstehen!"
George: "Aber das stimmt doch gar nicht, mein Häschen..."
Laura: "So? Und warum schreibt sie dann immer auf die Weihnachtskarten: 'An die fette **** aus Dallas'?"
Dave Bowman ist offline  
Alt 21.05.2003, 15:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dave Bowman,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.