Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2003, 02:47   #11
Der Wishmaster
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.806
Ich bin froh, dass meine Mutter eine elende ******** ist, und ich kein Merci kaufen muss, weil sie jeden Tag für mich die Post heraufholt...oder so.
Der Wishmaster ist offline  
Alt 06.05.2003, 02:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Der Wishmaster,
Alt 06.05.2003, 06:35   #12
mortay
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: Hannover
Beiträge: 1.163
meine mutter ist da ganz pragmatisch, der tag ist ihr nämlich völlig wumpe. das ist auch gut so, mir nämlich auch.
mortay ist offline  
Alt 06.05.2003, 07:23   #13
HAPPY
straightforward
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Ründeroth
Beiträge: 3.593
Meine Mutter bekommt von mir nichts geschenkt. Sie selbst hält vom Muttertag genausoviel wie ich - Nichts.
Sie freut sich eher wenn man ihr einfach so mal was mitbringt, wenn man shoppen ist (z.b.).
HAPPY ist offline  
Alt 06.05.2003, 09:13   #14
xtine
Special Member
 
Registriert seit: 09/2000
Beiträge: 5.082
Bussy, weiß ich noch nicht.
Hinfahren bestimmt nicht, und um einen Anruf würde ich mich auch gerne drücken.
Aber dann fühle ich mich schlecht und wäre es auch. Womit wir wieder beim Thema Schuldgefühle wären...
xtine ist offline  
Alt 06.05.2003, 10:37   #15
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Re: Muttertag

Zitat:
Original geschrieben von Supreme
Am 11.Mai (nächsten Sonntag) platzen wieder alle Restaurants aus allen Nähten, weil alle Söhne und Töchter die Mama zum Essen einladen.
Blumenläden machen den großen Reibach.

Findet ihr nicht, dass der Muttertag Humbug ist?

Ich liebe meine Mutter immer, da brauche ich nicht extra noch einen Tag, um darauf hingewiesen zu werden
Ich (und glücklicherwise auch meine Mutter) bin der selben Meinugn wie Supreme.
Der Muttertag ist Humbug.
War für mich auch nie wichtig, als Kleinkind habe ich (und hat meine Schwester) kleine Geschenke mit meinem Taschengeld gekauft, weil das "normal" war, aber außerdem war es ein normaler Tag.
Meine Mutter hat am Muttertag auch immer nur ihre eigene Mutter mal angerufen!
 
Alt 06.05.2003, 10:48   #16
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.467
Meine Mutter fährt am Muttertag eh immer zu IHRER Mutter... von mir bekommt sie dieses Jahr eine Ecard anstelle der "echten" Karte und das war es.

Ich finde den Muttertag eigentlich recht gut, um einfach mal die Arbeit anzuerkennen die Mütter hatten blabla.

Andererseits lebe ich nicht mehr zuhause... mache meiner Mutter keine Arbeit mehr. Aber die Karte kriegt sie trotzdem, damit sie weiß, das ich an sie denke (ich habe ein recht gutes Verhältnis zu meiner Ma...)

Aber schenken tue ich eigentlich nur, wenn ich es wirklich möchte oder etwas gefunden hatte, das einfach für Jemanden geschaffen war. Und da ist es unabhängig ob Mutter oder Freund oder sonstwas.
Hex ist offline  
Alt 06.05.2003, 11:11   #17
Grant31
Special Member
 
Registriert seit: 02/2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.571
das kann doch jeder so handhaben wie er will. meiner mutter war der tag schon immer wurscht, und mir deshalb auch.

grant
Grant31 ist offline  
Alt 06.05.2003, 11:22   #18
Diabolus
Platin Member
 
Registriert seit: 11/1999
Ort: Mainz
Beiträge: 1.527
meine mutter freut sich, wenn ich ihr an diesem tag eine aufmerksamkeit schenke. und um nichts in der welt würde ich es unterlassen ihr diese freude zu machen.

d.

nachtrag soeben in meinem postkasten:

Liebe Tochter,
lieber Sohn,

es naht der Feiertag im Jahr, den man auf gar keinen Fall vergessen darf: Muttertag. Überraschen Sie Ihre "Mama" doch mit einem Strauß Rosen in den herrlichsten Rot-, Rosé- und Violett-Tönen. Damit auch das Taschengeld geschont wird, erhalten Frühbucher bis einschließlich 7.Mai einen Rabatt von 10%.


Der Muttertag ist eine schöne alte Tradition, die es schon seit 1644 gibt und aus England stammt. Richtig populär wurde der Ehrentag dann Anfang des 20.Jahrhunderts, als der amerikanische Präsident Woodrow Wilson jeden zweiten Sonntag im Mai zum „Muttertag„ erklärte.

Und so leicht ist es mit Fleurop, Liebe zu verschicken: Klicken Sie einfach auf den Bestellbutton und füllen Sie das Formular aus. Oder rufen Sie gebührenfrei das Fleurop-Service-Telefon unter 0800-0 11 42 11 an.

Herzliche Grüße,

Ihr Team von Fleurop.de


ich denke da werde ich zugreifen. ich stehe auf den frühbucher-rabatt.

Geändert von Diabolus (06.05.2003 um 11:33 Uhr)
Diabolus ist offline  
Alt 06.05.2003, 11:29   #19
Zinra
Puschelmember
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Nähe Hanau
Beiträge: 3.199
ich nehme diesen Tag jedes Jahr als Anlass mich mit meiner Mom zu versöhnen... auch wenn es 2 Wochen wieder im Streit endet
Zinra ist offline  
Alt 06.05.2003, 15:27   #20
Supreme
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: 41352 Korschenbroich
Beiträge: 2.113
Hmmm..danke für eure Antworten bisher..
Ich merke, dass viele mit ihrer Mutter auf Kriegsfuß stehen.
Das finde ich nicht gut..Ihr solltet versuchen euch zu versöhnen.

Und wenn es Geschenke geben sollte, dann tut das doch lieber an einem anderen Tag als am Muttertag.
Am Sonntag rechnet sie damit.

Wenn es an einem anderen Tag ist, ist die Freude ungleich größer.
Supreme ist offline  
Alt 06.05.2003, 15:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Supreme,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.