Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2003, 18:31   #11
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Vorweg zur Erklärung: Ich lebe auch in Scheidung.

Sicherlich wird man merkwürdig angeschaut wenn man sagt man lebt in Scheidung.
Stört mich nicht, mir hat es nut gut getan da raus zu gehen.
Zurückgezogen haben sich die Leute bei mir aber schon eher und zwar ungefähr zu dem Zeitpunkt als ich die eheliche Wohnung verlassen habe.
Immerhin war ich es, die ihn verlassen hat.
Klar, anfangs hat es mich gejuckt und ich war traurig. Mittlerweile ist es mir scheißegal und interessiert mich auch nicht mehr das ich zu damaligen Freunden keinen Kontakt mehr habe.
Es sind neue gekommen und die scheren sich reichlich wenig darum was in meiner Ehe vorgefallen ist. Sie haben mal gefragt und ich habe alles erzählt.
Ja und?

So what, ich bezweifle das Dich wirklich alle komisch angucken weil Du geschieden bist, sondern eher weil sie nicht wissen wie sie mit Dir umzugehen haben.
Kann man ihnen nicht vorhalten. Nicht jeder trennt sich gütlich und im Einvernehmen.
*Winke winke* ist offline  
Alt 29.05.2003, 18:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo *Winke winke*,
Alt 29.05.2003, 18:44   #12
bussy
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 865
ist es nicht grundsätzlich so, wenn irgendetwas "schlimmes" jemanden passiert ( scheidung, krankheit, schulen, was weiß ich) dann trennt sich doch die spreu vom weizen.
soll heißen wenns drauf ankommt dann sieht man erst wer seine wahren freunde sind
bussy ist offline  
Alt 29.05.2003, 18:54   #13
Mad Ed
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 19
Stimmt Sleepy Hollow!
Es stört sehr viele die hören ,das meine Ex und ich uns jetzt sogar besser verstehen als vorher!Die Scheidung war das beste was wir in der damaligen Situation machen konnten!
Wir sind Stolz darauf ,das wir unsere Freundschaft retten und sogar noch festigen konnten.
Das ist es was sogenannte "Freunde"stört ,aber das ist uns scheißegal!Wir haben einen gemeinsamen Sohn im Alter von 3 jahren und dem bekommt es gut das wir uns verstehen und normal miteinander umgehen.Das ist es was viele nicht verstehen!

cuu Mad Ed
Mad Ed ist offline  
Alt 29.05.2003, 21:55   #14
MinniMaus
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Deutschland, 26197 ahlhorn
Beiträge: 502
Mad Ed,

um ehrlich zu sein....es ist nicht gesagt, das du in dieser Beziehung versagt hast.
Wenn eine Ehe zu Bruch geht und, wie in Deinem Fall die Frau fremd geht, ist das sicher nicht nur die Schuld einer Person, sondern von Beiden!
Ich bin ebenfalls geschieden, und war auch diejenige, die fremd gegangen ist. Warum? Hmm...schwere Frage. Ich fühlte mich in manchen Sachen vernachläßigt und in der Beziehung unwohl, weil mein Ex mir nur noch selten das Gefühl gab, was ganz besonderes zu sein, weil uns der Alltag eingeholt hatte. Aber ich muß ebenfalls dazu sagen, das ich ihm später keine Chance mehr gegeben habe, sein Verhalten zu überdenken.
Das Du und deine Ex gute Freunde geworden seit ist doch nur von Vorteil, vor allem wenn euer Kind da nicht drunter leidet. Ich kenne nämlich Fälle, wo Kinder dann als Druckmittel benutzt werden, und das finde ich bedeutend schlimmer als in der heutigen Zeit zu den Geschiedenen zu gehören.
Was das Gerede angeht. Klar kannst du nicht wissen, was deine Ex so vom Stapel läßt, aber schon mal überlegt sie zu fragen??
Ich kann, will und werde z. B. nie was schlechtes über meinen Ex sagen, denn wenn ich zurück blicke, möchte ich diese Zeit nicht missen, auch wenn es in die Hose gegangen ist.

cuu Minni
MinniMaus ist offline  
Alt 30.05.2003, 08:36   #15
Moonshiner
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 5.448
Re: Geschieden!-Mensch 2.Klasse?

Zitat:
Original geschrieben von Mad Ed
Hallo Leute!

Das Problem,von dem ich hier berichten möchte,fing letztes Jahr
im September an!Am Tag meiner Scheidung!
Es haben sich auf einmal viele Personen aus meinem Umfeld
zurückgezogen oder aber wenn ich ihnen begegne,behandeln
sie mich ziemlich abfällig.
Besonders von der Rolle war ich als ich auf einem Geburtstag,auf dem fast nur Paare waren,mehr oder weniger gemieden und
abfällig angesehen wurde.
Das passiert mir immer wieder!
Gerade in der heutigen Zeit ,wo laut Statistik jede dritte Ehe geschieden wird,sollte man doch meinen das die Leute damit
umgehen könnten.
Auf Fragen ob ich verheiratet oder geschieden bin antworte ich natürlich warheitsgemäß.Aber ich hänge meinen Familienstand auch nicht an die große Glocke.
Also warum die teilweise Ablehnung meiner Mitmenschen mir
gegenüber?

Wie seht Ihr das?Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

cuu Mad Ed
Bin auch seit kurzem geschieden. Das Problem welches du hier schilderst ist mir aber bisher nicht aufgefallen. Wenn dich Leute meiden liegt es vielleicht gar nicht daran das du geschieden bist!?
Moonshiner ist offline  
Alt 30.05.2003, 08:45   #16
Trinity31
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 838
Bin nicht geschieden aber getrennt lebend, und sowas hab ich auch noch nirgends gehört oder selbst erfahren.

Muß an was anderem liegen...
Trinity31 ist offline  
Alt 30.05.2003, 08:49   #17
osmith79
Member
 
Registriert seit: 05/2000
Beiträge: 124
Hm. Kann das gar nicht verstehen. Scheidung ist heute ja (leider) das Normalste von der Welt.

Hab keine Statistik zur Hand obs inzwischen auch der Regelfall ist. Der Trend geht aber sicher da hin.

Und da würde ich sicher nie auf die Idee kommen, dass jemand deshalb "Mensch 2. Klasse" ist, wobei mir der Ausdruck sowieso nicht gefällt. In keinem Zusammenhang...


ciao osmith79
osmith79 ist offline  
Alt 30.05.2003, 21:52   #18
Mad Ed
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 19
1.Ich brauche meine Ex nicht fragen ob sie schlecht über mich redet ,weil ich weiß das es nicht so ist!

2.Jeder Mensch verändert sich ! Ob ich mich stark verändert habe glaube ich nicht das sollen andere beurteilen!Aber vielleicht ist mein umkreis nicht so tolerant wie der von euch.


Ist mir aber auch seit einiger zeit ziemlich egal!

Ich bin wie ich bin und wer mich nicht so mag der soll aus meinem Leben verschwinden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

cuu Mad Ed
Mad Ed ist offline  
Alt 30.05.2003, 22:16   #19
Moonshiner
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 5.448
Zitat:
Original geschrieben von Mad Ed
Ich bin wie ich bin und wer mich nicht so mag der soll aus meinem Leben verschwinden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Auch mit ein paar Ausrufezeichen weniger, will dir dieses Recht hier sicher niemand absprechen.
Moonshiner ist offline  
Alt 30.05.2003, 23:00   #20
satinella
So Raw
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 7.888
Ich komme auch sehr gut damit zurecht.Im Gegenteil....auf Männer wirkt das wie ein Aphrodisiakum.

Es kommt darauf an, wie man sich selbst fühlt....und genau das strahlt man aus.Na und?Dann war man eben verheiratet.
Was Männer draus machen weiß ich nicht.Geschiedene Männer wirken auf mich nicht gerade anziehend, aber noch abschreckender sind doch die, die es noch nicht zur Scheidung gebracht haben.

satinella ist offline  
Alt 30.05.2003, 23:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey satinella,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:17 Uhr.