Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2003, 12:53   #1
MichasEngel
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: bei bremen
Beiträge: 2
sexuelle Belästigung?

Ich habe ein ziemlich großes Problem. Wir wohnen in einem kleinen Ort, wo eigentlich fast jeder jeden kennt. Natürlich werden in einem so kleinen Ort gerne Gerüchte gestreut.
Das was jetzt allerdings passiert ist, ist bei weitem schlimmer:

Der Onkel (40) von meinem Freund wurde von mehreren Mädchen bei der Polizei angezeigt wegen sexueller Belästigung. Er hatte ein Verfahren und wurde zu 10 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er die Mädchen angeblich angefast hätte und sich vor ihnen entblöst hätte. Zeugen gibt es keine, und von den allgemeinen Aussagen war nur eine zu gebrauchen, weil sich die anderen widersprochen hatten.
Als das ganze in der Zeitung stand meldete sich auch die Tochter (13) einer Bekannten.
Wir wußten nicht wie wir damit umgehen sollten, denn das Gerede auf der Straße war in vollem Gange, als plötzlich rauskam, das der Vater von einen Mädchen (er ist ein Arbeitskollege von dem Onkel und die Beiden sind schon mehrfach aneinander geraten) seiner Tochter und deren Freundinnen gesagt haben soll, was sie vor Gericht aussagen sollen. Ebenfalls werden genau diese Mädchen jetzt bei einem jungen Mann in der Wohnung gesehen, wie sie ihn bedrängen, das er sie anfassen soll.
Wir haben mitlerweile das Gefühl, das dies ein abgekartertes Spiel ist, und die einzige, die das wirklich aufklären könnte, ist die Tochter der Bekannten von uns. Aber wie sollen wir sie zur Rede stellen? Wenn es wirklich so ist, wie wir es denken, das kennen wir vielleicht auch den Grund, warum sie dies getan hat...zuwenig Aufmerksamkeit! Ihre Mutter hat nämlich vor 2 Jahren noch ein Kind bekommen, und der wird nach Strich und Faden verwöhnt.

Jetzt interessiert mich...Wie denkt Ihr darüber und wie würdet Ihr im allgemeinen handeln? Den Onkel verachten, obwohl man nicht weiß ob er es war oder nicht? Das mädel zur Rede stellen, und wenn ja, wie?

Bitte helft!!
MichasEngel
MichasEngel ist offline  
Alt 30.05.2003, 12:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MichasEngel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 30.05.2003, 16:17   #2
Odina
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 680
*grübel* ich glaub ich würd mal mit dem Onkel reden
Odina ist offline  
Alt 30.05.2003, 16:36   #3
Don Kare22
abgemeldet
Ja stimmt es nun oder nicht?

Gerüchte sind Gerüchte.

Aber wenn es stimmt....

[edit]

als Lösung.


Geändert von *Winke winke* (30.05.2003 um 16:44 Uhr)
Don Kare22 ist offline  
Alt 30.05.2003, 16:53   #4
puesta del sol
misanthrophil
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 3.417
Das Problem kenne ich.
Ich kann nur sagen: mit der Person reden und dann auf den Instinkt vertrauen, ob er die Wahrheit sagt.

Ein ehemaliger Lehrer (naja, er war mein "Warden", das ist noch mehr) hat ähnliche Probleme wie der oben erwähnt Onkel.

Seine Frau hat mich (und andere ehemalige Schülerinnen) jetzt gebeten zu bestätigen, dass er uns nie bedroht oder angefasst oder ähnliches hat.
Ich kann es wirklich nicht glauben, dass er schuldig ist, werde den Brief also schreiben, aber es ist schon eine unangenehme Sache...
puesta del sol ist offline  
Alt 30.05.2003, 17:22   #5
belinda
Special Member
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 2.072
Zitat:
Original geschrieben von MichasEngel
Der Onkel (40) von meinem Freund wurde von mehreren Mädchen bei der Polizei angezeigt wegen sexueller Belästigung. Er hatte ein Verfahren und wurde zu 10 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er die Mädchen angeblich angefast hätte und sich vor ihnen entblöst hätte.
Er hatte ein Strafverfahren und wurde von einem Gericht zu 10 Monaten auf Bewährung verurteilt. Es handelt sich um ein rechtkräftiges Urteil. [!]

Nun frage ich mich warum Du die Aussagen der betroffenen Mädchen in Frage stellst? Warst Du bei der Verhandlung dabei? Hat sich der Richter geirrt, vielleicht war er betrunken? Haben die betroffenen Mädchen, die Strafanzeige erstattet haben, alle gelogen und das vor Gericht? Warst Du schon mal vor Gericht und musstest aussagen?

Zitat:
Original geschrieben von MichasEngel
Zeugen gibt es keine, und von den allgemeinen Aussagen war nur eine zu gebrauchen, weil sich die anderen widersprochen hatten.
Hattest Du Einsicht in die Strafakten der Polizei, beim Gericht? Oder warst Du gar anwesend beim Gericht? Sind Deine Aussagen auf „den Onkel“ zurückzuführen oder andere Personen? Hat die Zeitung gar Detailgetreu, fürs Volk auf der ersten Seite berichtet?

Zitat:
Original geschrieben von MichasEngel
Ebenfalls werden genau diese Mädchen jetzt bei einem jungen Mann in der Wohnung gesehen, wie sie ihn bedrängen, das er sie anfassen soll.
Sag, stand das auch in der Zeitung oder woher hast Du diese Information?

Entschuldige, aber ich finde Deine Informationen recht „befangen“. Ich glaube kaum das mehrere Mädchen aus purer Lust an der Freude, sich bei der Polizei melden und sich Verhören sowie Gerichten aussetzen.
Darüber hinaus wurde er rechtskräftig verurteilt und das sicherlich nicht ohne Grund.
belinda ist offline  
Alt 30.05.2003, 17:33   #6
Loreley
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 879
Schwierige Sache...
Aber meine Vorrednerin hat schon recht...
Normalerweise werden solche Zeugen äussert genau unter die Lupe genommen, und nur wenn die Zeugenaussage glaubhaft ist, reicht eine Zeugenaussage aus, um den Angeklagten ernsthaft zu belasten. Würde man merken, dass sich etwas widerspricht, wäre man da ganz vorsichtig...

Naja, ich würd mir auch mal den Onkel angucken. Vielleicht kannste ja das Mädel irgendwo "zufällig" treffen, und was von ihr erfahren. "Aushorchen" an sich ist ja noch nicht verwerflich.

Für mich kämen zwei Möglichkeiten in Frage: Zeut aufwenden, und rumschnüffeln, oder die Finder aus dem Spiel lassen.
Halbherzige Bekundung der eigenen Meinung interessiert niemanden.

Loreley
Loreley ist offline  
Alt 30.05.2003, 18:39   #7
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Hat sich der Richter geirrt.......
Vielleicht!
Das Rechtssystem ist nicht perfekt!
Deutschlands Rechtssystem (welches eigentlich aus Frankreich kommt) macht weniger solche Fehler als Großbritaniens "Westminster System" welches bei mir gilt, aber auch die BRD hat sicher einige unschuldige Menschen in ihren Gefängnissen!
Andernseits verstehe ich überhaupt nicht, wie man den Onkel schuldig finden KANN ohne entweder Zeugen oder medizinischen Beweis von einem Arzt.
Das ist selber extrem verdächtig in einem Rechtsstaat.

Zitat:
Ich glaube kaum das mehrere Mädchen aus purer Lust an der Freude, sich bei der Polizei melden und sich Verhören sowie Gerichten aussetzen.
Wie alt (reif) sind diese Mädchen? Wichtige Frage. Sicher machen sowas nicht mehrere, einige aber schon. Außerdem steht da von MichasEngel
"das der Vater von einen Mädchen (er ist ein Arbeitskollege von dem Onkel und die Beiden sind schon mehrfach aneinander geraten) seiner Tochter und deren Freundinnen gesagt haben soll, was sie vor Gericht aussagen sollen."
UND dafür GIBT ES einen Zeugen! (Den Onkel)

Ich sage nicht, daß er unschuldig ist. Kann wohl sein, daß er schuldig ist. Ich müßte mehr wissen, also was hat (hatte) er mit diesen und/oder anderen Mädchen zu tun und was für Charakterzeugen hat er und wie hat er sich in der Vergangenheit benommen, usw usw usw
Ich sage aber, das ganze stinkt irgendwie. Das soll an ein Appelgericht gebracht werden --- besonders wenn auch der Richter im selben kleinen Kaff wohnt.

Bis anhin handelt es sich m.E nur über Gerüchte.
 
Alt 30.05.2003, 18:40   #8
*Winke winke*
*Winke winke*
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 5.368
Fast denke ich, dass alles was Du hier erzählt hast auf einem Gerücht beruht.
Ohne stichhaltige "Beweise" das die Aussagen der Mädels unstimmig waren (woher weißt Du das eigentlich?) kann man da eh nichts machen.
Und ich glaube nicht, dass mehrere Mädchen sich so etwas ausdenken.
In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten, dies war hier offensichtlich nicht der Fall.
*Winke winke* ist offline  
Alt 30.05.2003, 19:01   #9
MichasEngel
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: bei bremen
Beiträge: 2
Also, was das Alter der Mädchen angeht, die sind alle zwischen 13 und 14.
Woher ich das mit dem jungen Mann und deren anspielungen bei ihm weiß? Von der Oma, die hats nämlich live gesehen und gehört.
Woher ich von der Manipulation der Aussagen vor Gericht weiß? Von der Mutter des jungen Mannes, die hat die Mädels nämlich zufällig belauscht.
Woher ich über die Verhandlung und den Aussagen bescheid weiß? Ich habe das Urteil gelesen, und ja ich mußte auch schon vor Gericht aussagen.
Was diese Mädchen angeht, so sind sie bei uns im Ort als Halbstarke bekannt, undwäre da nicht die Aussage der Tochter unserer Bekannten, so würde ich sagen...alles Quatsch! Bei ihr bin ich mir nur nicht sicher, was sie für eine Rolle spielt.
Ich könnte mir bei den Anderen sowas wie einen "dummen Jungenstreich" gut vorstellen, zumal der Onkel eh nicht gerade jemand ist, der sehr auf sein Äußeres achtet und ich bin mir sicher, wäre vor Gericht ein Anzugtyp aufgetreten, wäre es anders ausgegangen.
Egal, ich habe heute erfahren, das die Mutter des jungen Mannes bei der Polizei bescheid gesagt hat, über die Aussage und deren Verhalten und die wollen wohl den Fall noch mal aufrollen.
Wer weiß, was dann passiert, denn wenn der Vater sie wirklich manipuliert hat, ist ihre Aussage nicht mehr glaubwürdig.

Mag sein, das ich befangen klinge, aber ich gebe zu, anfangs dachte ich auch, er hätte es getan, mitlerweile aber, nachdem immer mehr ungereimtheiten auftauchen bin ich mir absolut nicht mehr sicher!!

MichasEngel
MichasEngel ist offline  
Alt 30.05.2003, 19:11   #10
belinda
Special Member
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 2.072
Zitat:
Original geschrieben von AndrewAustralien
Vielleicht! Das Rechtssystem ist nicht perfekt!
Wir verfügen hier in Deutschland über ein umfangreiches Rechtsystem. Natürlich kann es zu Fehlern kommen, aber i.o genannten Fall schenke ich dem kein Glauben. Was Strafanzeigen und rechtskräftigen Urteilen angeht, so empfinde ich sie betreffend: sexuellen Delikten, wie Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Exhibitionisten u.a zu lasch.

Zitat:
Original geschrieben von AndrewAustralien
Andernseits verstehe ich überhaupt nicht, wie man den Onkel schuldig finden KANN ohne entweder Zeugen oder medizinischen Beweis von einem Arzt. Das ist selber extrem verdächtig in einem Rechtsstaat.
Woher nimmst Du die Annahme das die Mädchen nicht psychologisch betreut wurden, gegf. untersucht?
Stand das in der Zeitung? Warst Du anwesend vor Gericht? Es ist doch nicht etwa Dein "Onkel"?

Deine Einstellung ist beschämend und es wundert mich auch nicht, das Kinder keine Lobby haben. Ne, ne.
Ich befinde es besser das Schreiben abzubrechen, weil mich Deine Einstellung anwidert.
belinda ist offline  
Alt 30.05.2003, 19:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey belinda, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.