Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2004, 15:55   #1
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Positiv Denken

Mr. Exe hat mich inspiriert...

Meine These ist die: wer nachdenkt, der kommt früher oder später drauf, dass offensichtlich die Menschheit eine Fehlkonstruktion, die Gesellschaft schief gewickelt und das alles überhaupt ein nicht funktionsfähiges Konstrukt ist. Bei all dem Nicht-Funktionieren und all der Scheiße in der Welt.

Ich glaube, dass die meisten mir zustimmen werden.

Aber dann geht's weiter: "Es hilft ja nichts", würde Anna-Nicole sagen und damit wieder mal klingen wie meine Ex-Schwiegermutter, erfreuen wir uns an den schönen Dingen und denken positiv. Und schwuppdiwupp ist das alles herrlich und wunderbar und das Leben lebenswert.

Nein, es hilft nichts, da stimme ich durchaus zu. Wenn man dann aber meint, positiv denken zu wollen, ist das nichts anderes als ein Verdrängungsmechanismus. Man baut sich eine Blubberblase mit einer heilen Welt innen drin auf und zieht natürlich da gerne ein. Alles andere ist mir egal, meine Welt ist bunt und schön, ach, hab ich das Leben lieb.

Ich kann das auch manchmal. Dann bin ich auch gut drauf. Erst jetzt hab ich es zwei Wochen lang geschafft, allerbester Laune zu sein, in meiner Blubberblase, mir konnte nichts, ich hab mich weggeträumt... war klasse, wirklich.

Aber halt eben nicht real.

Was ich mich frage, ist, wer denn jetzt "recht" hat, der, der sagt, Augen zu, positiv denken, alles verdrängen, was gegen die geistige Hygiene geht, oder der, der sagt, oh nein, ich sehe das Leben wie es ist, schonungslos, mit all dem Schlechten?!

Was meint Ihr?
MorningGlory ist offline  
Alt 16.02.2004, 15:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MorningGlory, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.02.2004, 16:02   #2
Dave.P
Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: München
Beiträge: 156
Die Mischung machts,
so nach Yin Yang (schreibt man das so?) Prinzip

Gut geht ohne böse nicht böse nicht ohne gut!
Dunkel nicht ohne hell, hell nicht ohne dunkel!!!!
Dave.P ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:21   #3
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Was ist dann die Mischung? Ein Grauton? Das Nichts, das Niemandsland? Oder das ständige Hin- und Hereiern, mal so mal so?

Na, wie hoffnungsspendend.
MorningGlory ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:29   #4
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Dann sagt mal auch Klein-Naivchen was dazu...

Soso...ich klinge also wie Deine Ex-Schwiegerma Ich empfinde das nicht unbedingt als Kompliment - war wohl auch eher nicht so gemeint. Aber das gehört wohl auch nicht zum Thema

Es ist nicht ALLES herrlich und ich versuche auch nicht, mich wegzuträumen, wie Du es nennst. Aber ich versuche, aus allem einen positiven Nutzen zu sehen. Auch wenn mir das nicht immer gelingt. Du siehst hier nur einen Teil von mir, den Teil, den ich hier preisgebe. Vielleicht ist das meine positivere Seite - mag sein. Aber ich versichere Dir, es gibt auch eine andere.

Wie gesagt, es nützt mir nichts, in ein Loch zu fallen, wenn nicht alles wunschgemäß läuft, und darauf zu warten, daß da jemand kommen möge, der mich aus diesem Loch herauszieht. Da muß ich mich selbst eben an den Haaren packen Wahrscheinlich fällt mir das verhältnismäßig leichter wie anderen Menschen. Meine Grundstimmung ist halt eher positiv. Aber, wie ich bereits sagte, ich kenne auch die andere Seite.

Ich glaube, es ist ein bewußter Vorgang, für welche Weltanschauung man sich entscheidet.
Anna-Nicole ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:35   #5
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Re: Dann sagt mal auch Klein-Naivchen was dazu...

Zitat:
Original geschrieben von Anna-Nicole

Ich glaube, es ist ein bewußter Vorgang, für welche Weltanschauung man sich entscheidet.
Das ist es definitiv nicht.

Ich habe niemals beschlossen, depressiv zu werden. Und all die Millionen Leute, die auch darunter leiden, auch nicht.
MorningGlory ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:35   #6
Dave.P
Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: München
Beiträge: 156
In gewisser weiße hast du recht mit dem Grau,
Du musst es ja nicht mit schwarz und weiß sehen unsere Welt beschränkt sich nicht wie ein Computer auf Nullen und Einsen!!!
(Schwarz und weiß definieren sich übrigens durch nichts)

Es gibt Tage, Situationen, Momente da darf man schlecht drauf sein und da darf man auch pessimistisch sein.

Aber es gibt auch Tage, Situationen, Momente da ist man wieder gut drauf und möchte die ganze Welt umarmen!

Ich glaube ein Mensch kann nur glücklich sein wenn er von beidem etwas hat oder beides mal erlebt hat!!!!

Die Mischung aus der ganzen Sache bestimmt das Selbstvertrauen und die Achtug vor sich selbst.
Ein Mensch der ein komplexhaufen ist, man keiner mag mich ich seh scheiße aus.... ist halt eher negativ gestimmt d.h. aber nicht das er nicht auch mal gut drauf ist!

Ein Mensch der ein Selbstbewusst ist und sagt seht das bin ich und nicht anders.... ist ist halt eher positiv gestimmt d.h. aber nicht das er nicht auch mal schlecht drauf ist!
Dave.P ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:37   #7
Dave.P
Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: München
Beiträge: 156
Re: Re: Dann sagt mal auch Klein-Naivchen was dazu...

Zitat:
Original geschrieben von MorningGlory
Ich habe niemals beschlossen, depressiv zu werden. Und all die Millionen Leute, die auch darunter leiden, auch nicht.
Aber du hast es dazu kommen lassen!
Dave.P ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:38   #8
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Re: Re: Dann sagt mal auch Klein-Naivchen was dazu...

Zitat:
Original geschrieben von MorningGlory
Das ist es definitiv nicht.

Ich habe niemals beschlossen, depressiv zu werden. Und all die Millionen Leute, die auch darunter leiden, auch nicht.
Ich spreche von gesunden Menschen. Nicht von Menschen, die krank sind. Für mich ist Depression eine Krankheit.
Anna-Nicole ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:40   #9
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Darum geht's mir ja nicht, dass einer auch mal gute oder schlechte Tage hat. Das sind die Ausnahmen, die die Regel bestätigen. Das ist ja normal, hat jeder, es gibt keinen, der 365 Tage lang die gleiche Laune hat.

Mir geht's um das Grundrauschen, die Grundstimmung.
MorningGlory ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:44   #10
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Re: Re: Re: Dann sagt mal auch Klein-Naivchen was dazu...

Zitat:
Original geschrieben von Anna-Nicole
Ich spreche von gesunden Menschen. Nicht von Menschen, die krank sind. Für mich ist Depression eine Krankheit.
Immernoch: man kann sich das nicht aussuchen. Es kommt drauf an, was Dir im Leben widerfährt. Es kommt drauf an, wie Du genetisch vorbelastet bist. Ob Du viel ab kannst oder nicht. Wie viel Dresche Du vom Leben abbekommst. Wie viel Glück und wie viel Pech Du hast. Wie dick Dein Fell ist.

Keiner entscheidet sich bewusst für eine Weltanschauung. Sie macht sich selber. Durch den Charakter, durch Erfahrungen, durch das, was von außen auf Dich einbricht.
MorningGlory ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey MorningGlory, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:36 Uhr.