Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Selbstmord (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/29843-selbstmord.html)

Schmusetiger 01.04.2004 18:26

Also ich könnte mich nicht umbringen, alleine schon, weil ich "angst" hätte irgendwas zu verpassen, genauso sieht es mit Magersucht aus.... wenn ich da an all die leckeren sachen denke, auf die ich nicht verzichten könnte :fly:

ich schweife vom Thema ab... sorry... obwohl Magersucht in gewisserweise auch Selbstmord ist!!! :nicken:

Lg
Schmusi

Zoi 01.04.2004 21:07

ich habe mal in der pubertät an selbstmord gedacht...so einen tag lang......das war in der phase als keiner mich liebte und niemand mich verstanden hat......ich könnte mir vorstellen, dass einige jugendliche aus diesen gründen mal darüber nachdenken....

heute kommt selbstmord für mich nicht in frage.....egal wie schwer die situationen in meinem leben waren, habe ich nie daran gedacht....

ich möchte nicht ausschließen, dass ich es für mich in anspruch nehmen würde, wäre ich unheilbar krank, hätte schmerzen usw.....dann lieber einen tod den ich in seiner art und weise selber bestimmen kann....

grundsätzlich frage ich mich oft, wie verzweifelt menschen sein müssen, deren einziger ausweg ist sich selbst das leben zu nehmen......

ich weiß auch nicht, ob vielleicht eher depressiv veranlagte menschen eher dazu tendieren.....

lg,
zoi

Phex 01.04.2004 21:49

@Manja
irgendwas was dröhnt:fg:

@schmusetiger
Zitat:

Also ich könnte mich nicht umbringen, alleine schon, weil ich "angst" hätte irgendwas zu verpassen
Sorry, das Argument hinkt. Wenn ich Angst habe etwas zu verpassen bring ich mich natürlich nicht um, denn dann ist das Bedürfnis zu (er)leben logischerweise größer.

allgemein:
ich denke es wird zuviel mit unheilbarer Krankheit als einzig "legitimer" Grund für Selbstmord argumentiert. Es wird leider oft vergessen, dass es seelische Beschwerden sind, die mindestens ebensolche Leiden entfachen können.

Übrigens wens interessiert: z.B. www.frnd.de (sind echt viele Fakten, die zum nachdenken anregen und einem dieses Thema näherbringen)

In diesem Sinne

Phex

NadNerd 01.04.2004 23:01

Selbsmord ist ein legitmer Weg, der natürlichen Auslese zur Hand zu gehen.

AndrewAustralien 02.04.2004 08:56

Ich glaube auch, es könnte in der Zukunft immer besser sein.

Ferner, ich bein Atheist, ich glaube nicht an Gott oder an irgendein Leben oder weitere Existenz nach dem Tod. Ist man gestorben, dann ist alles vorbei. Aus. Selbstmord ist deshalb kein weg, ein problem zu lösen oder sowas. Und egal was einem passiert, wie gesagt, es kann eines Tages besser sein.

Anders ist es wenn man sehr alt ist und krank ist, und man weiß, daß man immer mehr Schmerzen haben wird und immer mehr leiden wird weil man aus Altergründen eine Krankheit hat welche unheilbar ist. Dann finde ich eine Art Selbstmord (Ethenasie) in Ordnung, solange man nicht geistlich gesund ist und über die Sache klar entscheiden kann.

HAPPY 02.04.2004 08:59

Bei alten und sehr kranken Menschen nenne ich es eher Sterbehilfe. Denn oft schaffen sie es nicht mal mehr, sich selbst das Leben zu nehmen. Sterbehilfe, was dann ein anderes Thema wäre. :-)

Zum Thema Selbstmord sage ich erst mal nichts.

Manja_HH 02.04.2004 15:33

mmmmmhhhh......also bringt man sich nicht um, man beendet es halt nur.....oder wie.....oder was....
verdammt....wer hat noch mal die Flüssigseife erfunden....?

@phex....sollte aber nicht zu dolle dröhnen, sonst bringen wir uns noch um....*gg

AmericanBeauty 02.04.2004 19:04

ich kanns gut verstehen,wenn man in bestimmten momenten denkt,dass man einfach nicht mehr will oder/und auch nicht mehr kann.manchmal denke ich genauso.dann,wenn mir alles über den kopf wächst und ich einfach nicht mehr will...doch den mut zu diesem schritt hätte ich wahrscheinlich nich.bis jetzt ist ja alles auch wieder in ordnung gekommen.aber ich könnte die entscheidung dazu verstehen.

liebesnick 02.04.2004 20:42

hmz
 
ich denk es gibt immer (auch gute) gruende sich selbst
zu morden, in der regel der faelle, glaub ich das allerding
nicht, also das es nen grund, geschweige den ein guter sei.

machen wuerde ich es allerdings schon gern, aber mehr um
das gefuehl zu haben wie es ist vor eine u-bahn zu springen
oder vor einen bus zu laufen. also dieses 'pautz' vom
aufschlag wuerde ich gern mal erleben, das man den tot
nicht erleben kann is allerdings schon klar. naja ich werd ja
auch nie queen von england. der verlust ueber dieses
gefuehl ist also zu verschmerzen.

bis dann
alles liebe

khorne 02.04.2004 21:00

hallo...

Zitat:

machen wuerde ich es allerdings schon gern, aber mehr um
das gefuehl zu haben wie es ist vor eine u-bahn zu springen
oder vor einen bus zu laufen. also dieses 'pautz' vom
aufschlag wuerde ich gern mal erleben,
lol? du freak!:rolleyes:

also ich hab im meinen 16 jahren hier auf diesem planeten noch nie an selbstmord gedacht und werde es auch nie tun...*hoff*^^
ne im ernst ich kann mir das wirklich nich vorstellen vor allem hätt ich ziemlich schiss vor dem "pautz vor dem aufschlag":lachen: :lachen: :lachen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.