Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2004, 12:39   #1
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Die schönen Künste

Ich bin der Ansicht, der Mensch braucht die Künste wie Essen und Trinken. Schon als er noch in Höhlen hauste, malte, sang und schauspielte er.

Trotzdem ist Kunst, egal ob bildend oder darstellend, immer der Bereich, an dem als allererstes gespart wird. Ich finde das einen untragbaren Zustand, denn den Menschen wird etwas entzogen, das sie naturgemäß eigentlich zu ihrer gesunden körperlichen und vor allem geistigen Entwicklung brauchen würden. Das Traurige ist, dass das Ganze schon so weit getrieben wurde, dass vielen gar nicht mehr auffällt, dass sie sich kunstlos um einen Teil des Lebens bringen.

Ich glaube, der Grund dafür, dass so viele Menschen heute eine Leere in sich spüren und eine Sinnlosigkeit ihres Daseins, liegt darin begraben, dass sie verlernt haben, sich selbst und ihren Gedanken und Emotionen Ausdruck zu verleihen. Und dass sie die Sprache der Kunst nicht mehr verstehen.

Wie sollten sie auch, wenn man grade mal zwei Stündchen Musik- und Kunstunterricht pro Woche in der Schule haben - und diese Unterrichte meistens aus verschiedenen Gründen auch noch lausig sind?

Mich würde es einfach interessieren, zu erfahren, ob sich hier Leute finden, die sich mit den schönen Künsten noch beschäftigen? Klassische Musik, bildende Kunst, Schauspiel, klassischer Tanz, irgendetwas derartiges?
Oder ist das alles angestaubt, scheiße, uncool und sowieso bescheuert?

Sagt doch mal?
MorningGlory ist offline  
Alt 03.05.2004, 12:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MorningGlory, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.05.2004, 14:58   #2
p3chv0g3L
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
kunst ist ja annsichts sachen und musik und kunst unterricht als pflichtfach in schulen ist für mich der grösste schwachsinn genau wie der religions unterricht weil was den kindern da heute von den lehren für schwachsinn eingetrichtert wird soll sich niemand wunder wenn sie dann hass auf diese themen kriegen.

jeder soll sich allein mit diese sachen beschäftigen und es nicht aufgezwungen kriegen
 
Alt 03.05.2004, 15:24   #3
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Ah. Und wenn Du vielleicht eventuell noch gar keinen Plan von Kunst oder Musik hast und auch niemals einen kriegen würdest, weil Du gar nicht auf die Idee kämst, Dich damit zu beschäftigen?

Insofern ist das alles als Pflichtfach in der Schule genau richtig. Du kriegst einen winzig kleinen Einblick, Dein Horizont kriegt die Möglichkeit, sich zu erweitern.
Du wirst überhaupt nicht gezwungen, Dich damit zu beschäftigen. Das gehört zur Allgemeinbildung, und die wird in Deinem Leben immer wieder verdammt nützlich. Auch wenn Du's Dir jetzt nicht vorstellen kannst.

Wäre ich Chefe von dem Ganzen, müßte der Pflichtunterricht in den schönen Künsten auf 6 Wochenstunden ausgedehnt werden. Mindestens.
Mathe und Deutsch sind kein Stück wichtiger als das.

Deswegen freu Dich, dass Du die Chance hast, Welten zu sehen, die Dir sonst verborgen geblieben wären.

Ich hab damals Trash Metal gehört und fand Musikunterricht absoluten Müll. Bis ich ein einziges Mal, mehr aus Versehen, vergessen hab, dass mich der ganze Mist ja nicht interessiert. Unser Lehrer lies uns Partitur mitlesen von Dvorak, "Aus der neuen Welt". Seither liebe ich Klassische Musik.

MorningGlory ist offline  
Alt 03.05.2004, 15:44   #4
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
Tja...... mit der Kunst ist so eine Sache.
Sobald etwas der Masse zugänglich ist, ist es Kommerz und keine Kunst mehr usw.....

Ich befasse mich mit Literatur, mit Fotografie, mit Malerei und anderen Dingen. Aber in dem Rahmen, in dem sie mir gefallen. Nicht in dem Rahmen, dem einem ein Museum vorgibt.
-=Lexy=- ist offline  
Alt 03.05.2004, 15:47   #5
Manja_HH
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 716
Ich halte kulinarisches Essen und Trinken für sehr wichtig. Sprich gepflegt und sehr ausführlich....auf Spezialitäten Wert legen....
Das kann man doch auch damit vergleichen.....oder?
Manja_HH ist offline  
Alt 03.05.2004, 16:41   #6
Serpentina
Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 304
*ggg* Manja...immer nur ans Essen denken ! Sag mal: ist dein Nick die Abkürzung von "mangare" oder was :3d: ?
Aber eigentlich haste ja Recht: man spricht ja nicht umsonst von einer "Esskultur"....nur: die ist bei uns in Deutschland, -wie ich finde-, "etwas" abhanden gekommen! In anderen Gefilden wie Italien oder Frankreich beispielsweise wird das Essen (und vor allem das Miteinander-Essen!!!) regelrecht zelebriert ....

Aber um nochmal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: ich persönlich interessiere mich sehr für die "Schönen Künste", was aber vielleicht daran liegt, dass meine Eltern Schauspieler, meine Omis Malerinen, mein Opa Schriftstller und meine Tante Opernsängerin ist...

Aber im Kunst- bzw. Musikunterricht schlafe ich regelmäßig ein *raf*... nicht, weil mich der Kram nicht interessiert, sondern, weil wir absolut inkompetente Lehrer in diesen Fächern haben, die selbst keine Freude an ihrem Lehrstoff haben und ihn auch dementsprechend rüberbringen !!! Schade.....

Serpentina
Serpentina ist offline  
Alt 03.05.2004, 17:03   #7
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Wem der Kunst- oder Musikunterricht seiner Kinder am Herzen liegt, kann sie auf eine Schule schicken, wo Musik oder Kunst halt höher bewertet werden als auf "normalen" Schulen.
Anna-Nicole ist offline  
Alt 03.05.2004, 17:15   #8
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Wo müßte ich dann wohl meine Tochter hin schicken? Auf eine Schule, wo sie jeden Morgen mindestens zwei Stunden hin unterwegs wäre oder irgendsowas.

Sag mir einer, warum Mathe wichtiger sein soll als bildende Kunst?!
MorningGlory ist offline  
Alt 03.05.2004, 17:18   #9
Serpentina
Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 304
Du, DAS frag mich mich auch immer! Spätestens, wenn ich in der Mathearbeit einer Stochastik-Aufgabe sitze und keine Ahnung von Tuten und Blasen habe :heulen: ....

Serpentinchen
Serpentina ist offline  
Alt 03.05.2004, 17:32   #10
Crazie-Ladie
Member
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Wenden (64 km von Köln)
Beiträge: 469
also ich habe den kurs musisch- künstlerisch ind er schule gewählt im 87.ten schuljahr...wir haben pro woche zwei stunden musik und vier stunden kunst...also musik ist lausig da der lehrer nur blödsinn labert, kunst ist gut mittlerweile mag ich es...stehe zwei und habe einiges über kunst epochen und co. gelernt...
Crazie-Ladie ist offline  
Alt 03.05.2004, 17:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Crazie-Ladie, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.