Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2004, 15:13   #21
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Der neuen Rechtschreibregel folgend müßte man aber Filosofie schreiben, da sieht man mal, dass die Herrschaften ihre eigenen neuen Regeln für nicht beachtenswert halten. Und Nessessär ist auch ziemlich Panne, bittesähr!
MorningGlory ist offline  
Alt 18.06.2004, 15:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MorningGlory, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 01.08.2004, 07:14   #22
Aioli
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 47
Vor allem beschließen die ja jetzt noch Zusätze mit so Sachen wie darüberlaufen und so, wann was zusammengeschrieben wird und wann nicht, aber nicht, warum. *irks*
Da muss man dann jede fucking Variante nachschlagen.

Ich find das kappes. Bald kann keiner mehr wirklich ausm Gefühl her die deutsche Grammatik vernünftig.

Ok, ich schreib hier auch grad völlig schlecht, aber ich bin au voll breit.
Guck ma aufn Tacho!

Ich sage: Rechtschreibreform, nein danke, igitt!
Aioli ist offline  
Alt 01.08.2004, 11:09   #23
MuGu
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Thunfisch = Tunfisch, da der Fisch ja was tut.
 
Alt 02.08.2004, 21:07   #24
Snoopy78
Member
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: NRW
Beiträge: 270
Zitat:
Zitat von MorningGlory
einige linguistische Wichtigtuer
hätts nicht schöner formulieren können. fast philosophisch (wie schön das aussieht, oder?)
ich trete dem Club der Verweigerer gerne bei.
Snoopy78 ist offline  
Alt 04.08.2004, 13:19   #25
Sunnee
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: noch im Saarland, aber nicht mehr lange :)
Beiträge: 39
hm, würde dem Club auch gerne beitreten, aber da ich bald Grundschullehramt studier, geht das wohl doch nicht...
Ich find die meisten Sachen aber auch total unlogisch und die ganze Reform an sich total überflüssig...
Sunnee ist offline  
Alt 04.08.2004, 20:42   #26
polgara
Special Member
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.320
Ich werde weiterhin nach den alten Regeln schreiben. Solange ich nicht in eine Firma komme, in der sie auf die neuen Regeln bestehen, sehe ich keinen Sinn darin. Sieht scheiße aus und ist in meinen Augen auch nicht logisch. Ist nur schwierig, was man seinen Kindern jetzt beibringen soll.
polgara ist offline  
Alt 06.08.2004, 14:39   #27
MorningGlory
Gralshüterin
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Ein Erster Erfolg!!!

Dokumentation: Erklärung von «Spiegel» und Springer


Hamburg (dpa) - In einer gemeinsamen Stellungnahme haben die Axel Springer AG und der Spiegel-Verlag ihre Gründe erläutert, warum sie zur alten Rechtschreibung zurückkehren. Die dpa dokumentiert Wortlautauszüge der am Freitag veröffentlichten Erklärung.

«Die Axel Springer AG und der Spiegel-Verlag kehren in ihren Print- und Online-Publikationen zur klassischen deutschen Rechtschreibung zurück. Damit werden die zu den Verlagen gehörenden Titel, die rund 60 Prozent (Quelle: MA 2004/II) der Bevölkerung erreichen, ihre Schreibweise umstellen. Gleichzeitig richten die Verlage einen Appell an andere Verlage sowie an die Nachrichtenagenturen, sich diesem Schritt anzuschließen und gemeinsam dem Beispiel der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zu folgen, die als einzige Zeitung die Umstellung nach kurzer Zeit wieder rückgängig gemacht hatte. Ziel dieser Maßnahme ist die Wiederherstellung einer einheitlichen deutschen Rechtschreibung.

Hintergrund der Initiative ist die mangelnde Akzeptanz und die zunehmende Verunsicherung bezüglich des vorgegebenen Regelwerks für die deutsche Schriftsprache. Nach fünf Jahren praktischer Erprobung in den Druckmedien und sechs Jahren in den Schulen hat die Reform weder für professionell Schreibende noch für Schüler Erleichterung oder Vereinfachung gebracht. Im Gegenteil: Die Verunsicherung wächst, Vermischungen von alter und neuer Rechtschreibung sind an der Tagesordnung. Wer vor der Reform sicher schreiben konnte, macht heute Fehler. Eltern benutzen eine andere Orthographie als Kinder. Lehrer sind zutiefst verunsichert.

Heutigen Schülern begegnet der ganz überwiegende Teil der deutschen Literatur und literarischen Überlieferung in der bisherigen Rechtschreibung. Da auch die Mehrheit der deutschsprachigen Schriftsteller - von Grass bis Enzensberger - es ablehnt, daß ihre Werke in neuer Schreibung erscheinen, tut sich eine verhängnisvolle, immer breitere Kluft zwischen gelerntem und gelesenem Deutsch auf.

Bereits die erste Version der Reform war mit gravierenden Mängeln behaftet. Eine Vielzahl von Ergänzungen durch die Zwischenstaatliche Kommission und die Wörterbuchredaktionen hat die orthographischen Konventionen in einem Maße erschüttert, daß auf absehbare Zeit die Einheitlichkeit der deutschen Rechtschreibung verloren scheint. Zahlreiche Umfragen belegen, daß die Reform von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt wird. Der Grund hierfür liegt nicht in einer angeblichen Reformscheu, sondern in der von vielen Bürgern erkannten oder empfundenen Unausgegorenheit der Neuregelung...»


8-) 8-) 8-)
MorningGlory ist offline  
Alt 06.08.2004, 17:43   #28
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Danke für den Artikel, MG

Als ich Deutsch gelernt habe gab es die neue Rechtschreibung nicht. heute mache ich deshalb mehr Fehler als damals. Außerdem verstehe ich nicht, warum die Zuständigen überhaupt an eine neue Rechtschreibung gedacht haben.
 
Alt 11.08.2004, 19:05   #29
Elexia
Member
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
Das muss nicht sein oder?

Vor der neuen Rechtschreibung war ich ne Niete. Ne Niete was Rechtschreibung angeht bin ich jetzt immer noch. Ich werde mich jetzt auch nicht mehr aufregen. Nur die Kids die in der Schule rum hockt tut mir richtig leid. Die sind richtig gearscht!!!
Elexia ist offline  
Alt 11.08.2004, 22:42   #30
monaloosa73
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: stadt mit see
Beiträge: 213
die kids

in der schule können einem grundsätzlich leid tun. das, was die da einem beibringen, kann ich auch alleine mit meinem kind durchziehen. und mit einer doppelten porzion humor dazu.

noch zur rechtschreibe: ich finde, eine mischform wäre ganz gut. die ganze getrennt-zusammenschreibe ist nämlich völlig bescheuert (auf Grund...)
also weg mit den hässlichen sachen, her mit noch einfacheren kommaregeln und bitte eben eine einheitliche sache machen aus dem tunfisch und filosofie (das wird glaube ich nicht verändert, da die wortstämme noch aus dem griechischen kommen...).
monaloosa73 ist offline  
Alt 11.08.2004, 22:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monaloosa73, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.