Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2004, 21:38   #11
Rave-Angel
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Bay/FFB
Beiträge: 1.578
@Kuschel , habe mich vor nem halben jahr testen lassen und mit meinem arzt eben über Aids geredet und der hat mir des dann erklärt...
Rave-Angel ist offline  
Alt 17.08.2004, 21:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Rave-Angel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 18.08.2004, 21:39   #12
Tränen.Engel
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Die Hölle
Beiträge: 149
Ich grüße,

Also,das mit dem Affen ist mir auch neu. Faszinierend.

Ich denke nicht, das es nur mit der verteufelung von Schwulen zu tun hat, das man Aids als "Schwulenkrankheit" abgestempelt hat (ist ja heutzutage zum Glück nicht mehr so), ist sicher schon was wahres dran.
Nach Hades antwort ist es ja doch so das der Virus bei Schwulen leichter übertragen wird....hmmm.
Hat jemand vielleicht eine Statistik an der Hand ob der anteil der erkrankungen bei Schwulen und Heteros in etwa gleich ist oder ob Schwule eben doch einen höheren anteil haben?

Ich verneige mich.

P.S.: Vielleicht geht es nur mir so, aber in keinem Roman den ich kenne kommt ein heterosexueller Aidskranker vor, irgendwei sind die dann immer alle schwul......Lese ich die falschen Bücher?
Tränen.Engel ist offline  
Alt 18.08.2004, 22:59   #13
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Die Geschichte mit dem Schwulenvirus kommt daher das es bei der Entdeckung hauptsächlich Schwule waren die betroffen waren. Und ausserdem war es so einfacher für die anderen zu sagen 'Das kann mir ja nicht passieren.'

Einfach weil sich Panik breitmachte, und jeder Angst hatte sich anzustecken. Und dann ebend eine auffällige Randgruppe sich super als Sündenbock machte.



Btw, Rave-Angel, woher nimmst du das mit dem Impfstoff ... man redet immer wieder davon, nur Fakten sind keine da. Ich habs schonmal in nem Thread erwähnt. Es ist gefährlich solchen 'Müll' zu verbreiten, weil viele dran glauben und meinen das es dann ja nicht mehr so schlimm ist, man kann ja bald was dagegen tun, und bis dahin wirds schon nich ausbrechen usw ...

NIEMAND kann heute sagen ob es eine Impfung geben wird, und niemand kann sagen ob es jemals heilbar sein wird. Es ist ein Virus, auch Grippe ist bis heute nicht ausgerottet, und es gibt jedes Jahr neue Grippe-Viren ... und selbst da ist es nicht einfach Impfstoffe zu entwickeln, weil es für jeden Virenstamm einen anderen geben muss.

Es gibt nicht nur einen HIV Virus ... und diese Unterarten entwickeln sich genauso schnell weiter wie alle Viren. Was heute vllt hilft, ist morgen völlig unbrauchbar.

Und ich finde es wirklich verantwortungslos Vermutungen als Fakten hinzustellen. Grade bei dieser Krankheit. Sorry, aber es ist leider so.

Für die, die sich mal genauer informieren wollen, gibt es z.B. folgende Seiten:

AEGIS
HIV-Info
Manua ist offline  
Alt 18.08.2004, 23:46   #14
Matthz
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 287
Manua,danke,daß du das gesagt hast - da war echt viel Müll vorher dabei.

Ich bin selbst schwul,und hab mich lange über Aids informiert,über die ganzen Medikamente,Resistenzen,und all das.
Und das mit der "Affenkrankheit": ich hab es auch mal gehört,aber keinen sicheren Bericht oder Beweis darüber.
Ja,es gibt bis jetzt noch keine "Impfung" gegen Aids.Wie Manua schon gesagt hat,danke!
Zu dem Begriff Schwulenkrankheit:früher war Aids hauptsächlich unter Schwulen verbreitet,da sie sich keine Sorgen um Verhütung machen brauchten.
Klar,das Image der Schwulen hat damals nicht positiv eingewirkt,aber heute sieht es so aus,daß man ungefähr sagen kann:
40% schwul
40% hetero
20% feminin

Ich hab keine Ahnung,wieso das Risiko bei Frauen höher ist,aber das wurde mir so in der Uni.Klinik Düsseldorf so gesagt.

Danke fürs lesen...greetz
Matthz ist offline  
Alt 19.08.2004, 00:35   #15
Rave-Angel
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Bay/FFB
Beiträge: 1.578
Zitat:
Zitat von Matthz
Manua,danke,daß du das gesagt hast - da war echt viel Müll vorher dabei.

Ich bin selbst schwul,und hab mich lange über Aids informiert,über die ganzen Medikamente,Resistenzen,und all das.
Und das mit der "Affenkrankheit": ich hab es auch mal gehört,aber keinen sicheren Bericht oder Beweis darüber.
Ja,es gibt bis jetzt noch keine "Impfung" gegen Aids.Wie Manua schon gesagt hat,danke!
Zu dem Begriff Schwulenkrankheit:früher war Aids hauptsächlich unter Schwulen verbreitet,da sie sich keine Sorgen um Verhütung machen brauchten.
Klar,das Image der Schwulen hat damals nicht positiv eingewirkt,aber heute sieht es so aus,daß man ungefähr sagen kann:
40% schwul
40% hetero
20% feminin

Ich hab keine Ahnung,wieso das Risiko bei Frauen höher ist,aber das wurde mir so in der Uni.Klinik Düsseldorf so gesagt.

Danke fürs lesen...greetz

Das mit dem Impfstoff stimmt, dass habe ich 1. mal in einer Doku gehört/gesehen und habe mich daraufhin bei meinem Arzt erkundigt (solltest du auch mal machen!!!)... ob er Impfstoff wirkt, weiss man eben noch nicht... daher wird er die nächsten 8 Jahre noch getestet...
Und das mit der Affenkrankheit stimmt auch! Gibt genug Berichte und Beweise dafür! Solltest dich echt mal mit deinem Arzt unterhalten...der wird dir des selbe erzählen !!!
Rave-Angel ist offline  
Alt 19.08.2004, 00:44   #16
MrMister
Member
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 229
Also ich glaub, dass es halt den Namen bekommen hat, weil es sich eben zuerst in der Schwulenszene breit gemacht hat. Nicht nur, dass es sich durch fehlende Verhütung schnell verbreitet hat, sondern weil Schwule öfters die Partner gewechselt haben, so dass es sich noch schneller verbreiten konnte.

Das mit dem Impfstoff ist so ne Sache, ich hab mal nen Bericht gesehen, wo ganz anschaulich erklärt wurde wie schwierig und beinahe unmöglich es ist einen Impfstoff gegen diesen Virus zu finden. Sie zeigten auch, was zur Zeit möglich ist. Sie haben es geschafft den Stadienverlauf der Krankheit, durch gewisse Medikamente, zu verlangsamen aber nicht zu stoppen. Der Virus schlummert immer noch im Körper. Im übrigen kosten diese Medikamente ein paar tausend Dollar (pro Monat), so dass es natürlich keine wirkliche Hoffnung bringt.
MrMister ist offline  
Alt 19.08.2004, 01:07   #17
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Zitat:
Zitat von Rave-Angel
Das mit dem Impfstoff stimmt, dass habe ich 1. mal in einer Doku gehört/gesehen und habe mich daraufhin bei meinem Arzt erkundigt (solltest du auch mal machen!!!)... ob er Impfstoff wirkt, weiss man eben noch nicht... daher wird er die nächsten 8 Jahre noch getestet...
Und das mit der Affenkrankheit stimmt auch! Gibt genug Berichte und Beweise dafür! Solltest dich echt mal mit deinem Arzt unterhalten...der wird dir des selbe erzählen !!!

Weiss dein Arzt mehr als die offiziellen Stellen? ICh habe die Links unten gepostet.

Danke!
Manua ist offline  
Alt 19.08.2004, 01:12   #18
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Zitat:
Zitat von MrMister
Das mit dem Impfstoff ist so ne Sache, ich hab mal nen Bericht gesehen, wo ganz anschaulich erklärt wurde wie schwierig und beinahe unmöglich es ist einen Impfstoff gegen diesen Virus zu finden. Sie zeigten auch, was zur Zeit möglich ist. Sie haben es geschafft den Stadienverlauf der Krankheit, durch gewisse Medikamente, zu verlangsamen aber nicht zu stoppen. Der Virus schlummert immer noch im Körper. Im übrigen kosten diese Medikamente ein paar tausend Dollar (pro Monat), so dass es natürlich keine wirkliche Hoffnung bringt.

Ja, das wiederrum stimmt. Man kann inzwischen den Ausbruch der Krankheit jahrelang verhindern. Ob für immer, ist damit aber eben auch noch nicht geklärt.

Also ich glaube hier auch nicht jedem Arzt alles.

Meine Verbrennung an meiner HAnd hat sich entzündet... und der Arzt im KH hat auch gemeint das is schon ok ... der Arzt bei dem ich heute war, meinte das es genau beobachtet werden müsse und gegebenenfalls eben noch Medikamente sein müssen.

Ärzte sind keine Götter! Sie sind Menschen und können sich irren und was falsch verstehen. Ich für meinen Teil glaube eher der Weltaidskonferenz und den offiziellen Seiten die alle News aus aller Welt zu dem Thema sammeln und auswerten.
Manua ist offline  
Alt 19.08.2004, 02:20   #19
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
kuckt euch mal den film "and the band played on" (weiß jetzt nicht wie der auf deutsch heißt) von roger spottiswoode an, da wird die geschichte des aids-virus recht gut beschrieben...
Wusch ist offline  
Alt 19.08.2004, 02:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Wusch, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.