Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2004, 09:42   #11
Udo
altkluger Baghwan der NBL
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: im Osten
Beiträge: 11.910
Zitat:
Zitat von expat
und weil ich mir meine Vorurteile nicht zertören lassen will.
Ich bin der letzte der Dir Deine Vorurteile zerstören will.
Werde damit glücklich.

Zitat:
Ein dummes überhebliches Gehabe an den Grenzen repräsentierte für mich lange dieses "Volk".
Merkt man auch an deiner Art Dich über Ossi`s zu erregen.
Wie schon in einem anderen Thread bemerkt wurde: " Alle Ossi`s sind stechschrittmarschierende Wessihasser die nur ihr eigenen Vorteil und die Sabotage des goldenen Westens im Sinn haben.
Das ist natürlich auch heute noch so, lieber Expat - zumindestens bei mir.

Zitat:
Ich war oft in Ostberlin. Kaum war ich zurück, atmete ich befreit auf: wieder auf sicherem menschlichen Boden.
Gerade nochmal dem Zähnefletschendem Ossi mit dem Russenbajonett zwischen den Zähnen entkommen, ja Expat - da hast Du wirklich Glück gehabt.

Zitat:
Kam ich zurück aus Polen oder der Tschechoslowakei, hatte ich ein schönes Erlebnis gehabt.
Klar, eine reine Umrechnungsfrage.

Zitat:
Aber moralisch wurden diese Menschen von Anfang an für voll genommen. Nur leider war ihnen das nicht genug. Aus ihrer Unmündigkeit heraus konnten sie nicht verstehen, dass der Westen eine ganz starke emotionale Leistung erbracht hat, als er diesem Staat nichts nachgetragen hat. Auch sonst sind diese Menschen nur schwer in der Lage, sich nicht ständig überlegen zu fühlen.

Moral ?
Wir fühlen uns überlegen ?
Ungemein, daher ja auch das Thema diese Threads.

Zitat:
Das Ergebnis ist, dass kaum ein Wessi sich im Osten wohl fühlt, während die Ossis im Westen sich angenehm fühlen.
Zitat:
Ich las da vor Kurzem eine Untersuchung der psychischen Befindlichkeiten der Deutschen.
Für dieses imperialistische Machwerk einer Hetzkampagne würd ich mich mal interessieren.
Bitte veröffentlichen !!!!

Zitat:

"Der Ossi" fühlt sich dann verunsichert, äußert diese Verunsicherung aber als Angriff..
"Der Osii" sieht die Dinge erst als wertvoll an, wenn sie den für ihn richtigen Stellenwert besitzen. Subjektive Aussagen und Gefühle haben aber nicht den richtgen Stellenwert.
Aber der Zahn der Zeit, der schon manche Träne getrocknet hat, wird auch über diese Wunde Gras wachsen lassen.
Spätestens mit dem heranwachsen der neuen Generation von Bundesbürgern werden viele Vorurteile verschwinden.

Geändert von Udo (28.09.2004 um 14:30 Uhr)
Udo ist offline  
Alt 28.09.2004, 09:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Udo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 28.09.2004, 09:59   #12
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Als Österreicher bin ich natürlich nicht emotional eingebunden in die ganze Ossi/Wessi Geschichte. Allerdings sehe ich von Seiten der Ossis statt Dankbarkeit, dass ihre völlig marode, desaströse Infrastruktur, die m. E. ohne Hilfe der Westdeutschen bzw. Wiedervereinigung schon längst zu extremer Massenarmut geführt hätte, nur Unzufriedenheit. Kein anderes europäisches Land außer Deutschland hätte es geschafft, einen Staat wie die am Boden liegende DDR halbwegs auf die Füße zu bekommen. Ich habe oft das Gefühl, man ist sich im ehemaligen Osten Deutschlands gar nicht bewußt, wo sich das Land allergrößter Wahrscheinlichkeit befinden würde, hätte die BRD die Mauer stehen lassen. Und jetzt als kleines Dankeschön auch noch das 10 Prozent Ding mit der NPD - das ist ja völlig irre!
Hades ist offline  
Alt 28.09.2004, 10:08   #13
Solaris
~ cui honorem honorem ~
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 4.412
Tja, manchmal bin ich froh jünger zu sein und mit meinen jüngeren Mitmenschen meist schon eine gleichere Einstellung und Lebensweise gefunden zu haben, als es bei den Älteren wohl der Fall ist. In deren Köpfen ist viel mehr Geschichte verankert und nur sie haben viele Jahre in getrennten Systemen gelebt. Ich habe davon gerademal 9-10 Jahre mitbekommen. Und durch diese kurze Zeit gab es weniger was mich geprägt hat. Ich wurde und werde eher vom gemeinsamen Deutschland geprägt und wenn ich mir noch jüngere Menschen anschaue die nie die DDR oder die BRD gesehen haben sondern nur Gesamt-Deutschland kennen, haben diese schon eine größere Einheit erreicht als die Älteren.

Was soll man zurück blicken. Ändern kann man eh nix dran, sondern man muss die Wege so lenken wie man es für richtig hält

Im Endeffekt fühle ich mich zum Teil zum Teil unwohl in Beiden Landtrichen wie auch wieder wohl. Beide haben ihre Schatten- und ihre Glanzseiten. Auch vom System und der erzeihung der Kinder gibt es für mich Gutes im Osten wie auch Gutes im Westen...

So long Sol
Solaris ist offline  
Alt 28.09.2004, 10:10   #14
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.066
Zitat:
Zitat von Hades
Ich habe oft das Gefühl, man ist sich im ehemaligen Osten Deutschlands gar nicht bewußt, wo sich das Land allergrößter Wahrscheinlichkeit befinden würde, hätte die BRD die Mauer stehen lassen. Und jetzt als kleines Dankeschön auch noch das 10 Prozent Ding mit der NPD - das ist ja völlig irre!
Welch tiefgründigen Kenntnisse der deutschen Geschichte.
Someguy ist offline  
Alt 28.09.2004, 10:11   #15
Solaris
~ cui honorem honorem ~
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 4.412
Zitat:
Zitat von expat
Genau so Etwas meinte ich.
Auch heute noch wird ein Teil der Kinder in der ehemaligen DDR nicht erzogen, sondern dressiert. Wird also länger dauern als eine Generation.
Kannst du mir vielelicht bitte erklären inwiefern du das meinst? Wie werden den Kinder im Osten Deutschlands dressiert? ich sehe da keinen Unterschied mehr zum Westen. In beiden gibt es Weltoffene wie auch Weltverschlossene Menschen, Dumme wie auch Schlaue...
Solaris ist offline  
Alt 28.09.2004, 11:59   #16
Sam und Max
Freelance Police
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.922
Zitat:
Zitat von Hades
Als Österreicher bin ich ... und jetzt als kleines Dankeschön auch noch das 10 Prozent Ding mit der NPD - das ist ja völlig irre!
Das habe ich mir bei Haider auch gedacht. Wobei die Freiheitlichen (so werde sie doch genannt, oder?) bei weitem nicht den Bulldogen-Charme unserer braunen Brüder haben.

expat - zu was werden die Kinder dressiert? Hoffentlich zu Höchstleistungen, sonst geht es komplett den Bach runter. Die Ergebnisse zeigen leider, dass unsere Jugend wohl nicht auf der Höhe der Zeit ist und sich mit Rauschmitteln "die Kante gibt".
Sam und Max ist offline  
Alt 28.09.2004, 12:29   #17
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Zitat:
Zitat von Sam und Max
Das habe ich mir bei Haider auch gedacht.
Ja, war damals auch schockiert, wobei natürlich ein Unterschied darin besteht, dass die Österreicher als solche für die (mittlerweile sich selbst abmontierende) FPÖ stimmten und die Haider-Wähler nicht aus frustrierten, wiedervereinigten Landesteilen stammten...
Hades ist offline  
Alt 28.09.2004, 12:32   #18
Solaris
~ cui honorem honorem ~
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 4.412
Zitat:
Zitat von Sam und Max
Die Ergebnisse zeigen leider, dass unsere Jugend wohl nicht auf der Höhe der Zeit ist und sich mit Rauschmitteln "die Kante gibt".
Wird nicht jeder jungen Generation vorgeworfen sie sei faul. Euch hat man sicherlich auch gesagt dass man früher fleissiger gewesen seid und ihr nur faul seid So zieht sich das von Generation zu Generation...
Solaris ist offline  
Alt 28.09.2004, 12:46   #19
loon
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 1.046
sorry wenn ich mich so spät noch einmische, und dann noch mit einer so wenig auf die vorherigen äußerungen bezogenen und rein individuell (also nicht durch statistiken belegten) gebildeten Meinung.

ich habe mich aus verschieden gründen in letzer zeit ofter mal nach osten verirrt, größten teils zum privat vergnügen (Festivals, Freunde besuchen etc.) und ja es gibt unterschiede, in bezug auf einstellungen verhalten atmosphäre etc. allerdings gibt es diese unterschiede immer zwischen verschiedenen regionen/städten (zumindest denke ich das).Dies unterschiede können schon mal unwohlbehagen auslösen.

Die unangenehmsten Erfahrung habe ich gemacht, wenn ich um mich vor zu stellen da war, evt verständlich, da man als konkurenz auftritt. (sorry folks, aber eure Unis stellen ein, unsere haben zum großen teil einstellungs stop)

Aber es gibt zT guten grund für die unzufriedenheiten. Ja klar ist schon viel geld geflossen, aber zum einen sind halt die defizite zT eben nicht so schnell auf zuholen, zum anderen ist die verwendung der gelder oft nicht nach vollziehbar.
Außerdem habe ich festgestell das zT (so zB in leipzig) ich mit 80% gehalt "gut" auskommen würde, in anderen regionen es aber von den lebenshaltungskosten ganz anders aussehen kann, wobei ich im zweiten fall zugeben muß, das ich da die mietkosten etc nicht kenne.
allerdings kann mann den wessi der mit einer zT höhreren arbeitslosen quote da steht, der aber nicht gefördert wird , weil die neuen bundesländer(oder was auch immer der derzeitig korrekte ausdruck ist) mehr der fördermittel erhalten in seinem unwillen auch verstehen.
loon ist offline  
Alt 28.09.2004, 12:58   #20
Alias
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von loon
allerdings kann mann den wessi der mit einer zT höhreren arbeitslosen quote da steht, der aber nicht gefördert wird , weil die neuen bundesländer(oder was auch immer der derzeitig korrekte ausdruck ist) mehr der fördermittel erhalten in seinem unwillen auch verstehen.
den mußt du mir zeigen....


Zitat:
Zitat von Hades
Ja, war damals auch schockiert, wobei natürlich ein Unterschied darin besteht, dass die Österreicher als solche für die (mittlerweile sich selbst abmontierende) FPÖ stimmten und die Haider-Wähler nicht aus frustrierten, wiedervereinigten Landesteilen stammten...
das ist ja noch schlimmer, dass sie nicht mal aus Frust gehandelt haben..

Solidaritätszuschlag zahlen übrigens alle Bundesbürger...ähnlich dem Länderfinanzausgleich finde ich es als faire Geste das strukturschwache Regionen von starken Regionen gefördert werden...ist wie in einer Ehe, mitgegangen mitgefangen
 
Alt 28.09.2004, 12:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Alias, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.