Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2005, 23:12   #1
mondvogel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 1.531
DER Dialekt......ist DAS wichtig?

Bayrisch, Sächsisch, Berlinern, ist das egal?

So kurz nach der Wende, grins, hatte ich, [Sachse], so meine Probleme mit den "Anderen", Dialekten.....hm....aber jetzt, ist mir das wurscht, finde ich Dialekte witzig, interessant, spannend, ,ok., schäbisch, grausig, aber sonst.....

und Ihr?
mondvogel ist offline  
Alt 27.05.2005, 23:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo mondvogel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 28.05.2005, 00:39   #2
jalapeno
Member
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 151
ich steh auf mundart !
jalapeno ist offline  
Alt 28.05.2005, 00:42   #3
Moonraider
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 63
sorry, nicht persönlich, aber ich find sächsisch einfach grauenhaft. Da kann ich nicht lange zuhören. Direkt danach kommt Bayrisch!!!
Moonraider ist offline  
Alt 28.05.2005, 01:24   #4
R@y
durchgeblitzt
 
Registriert seit: 07/2000
Ort: Tal der Verfriemelten
Beiträge: 3.838
Bei mir auch so...Alles, aber bloß kein sächsisch! Mh, wurde bei uns mal einer quasi wegen seines Dialektes außer Physik mündlichen geworfen. Aber kann ich mir auch vorstellen...Die können ja nich mals Alphabet. Das geht bei denen ja eher so wie...oah, bö, zöä, dä, öä, üf, gö...Damit macht man sich auf jeden Fall lächerlich, soviel is sicher. Wenns halt privat als Heimatdialekt genutzt wird gehts ja noch, aber im Job oder generell wenn man auf Kommunikation angewiesen is nimmt einen sächselnt niemand wirklich ernst.
R@y ist offline  
Alt 28.05.2005, 03:56   #5
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Schon in diesem Thread sieht man, Vorurteile spielen oft eine Rolle.

Die Unterschiede zwischen Dialekten innerhalb des deutschen Sprachraums sind manchmal immernoch sehr groß, größer als innerhalb vieler anderen Sprachen.

Zum Teil deswegen und zum Teil weil es nur eine richtige (standarde) hochdeutsche Sprache gibt (für das Schreiben besonders relevant), finde ich es sehr wichtig, daß jeder perfektes Hochdeutsch sprechen und schreiben kann.
Mit "perfektes Hochdeutsch sprechen" meine ich selbstverständlich nicht ganz ohne einen Akzent oder so, das wäre auch blöd. Ich meine grammatikalisch ausnahmslos richtig und nur mit standarden Wörtern und mit einer Aussprache die jede Person die Deutsch als Muttersprache spricht ohne weiteres versteht.

Trotzdem sind Dialekte ein wichtiger Teil der örtlichen Kultur und es gibt kein Problem damit, im Gegenteil, ich finde Dialekte sind für jede Sprache eine Bereicherung.
Daß jeder in der Lage sein sollte, Hochdeutsch zu sprechen und zu schreiben ändert nichts daran, daß Dialekte erhalten werden sollten und in allen "privaten" Angelegenheiten mit anderen aus der selben Region ruhig weiter verwendet werden sollten.

Ich persönlich habe mit manchen Dialekten mehr Erfahrung als mit anderen.

Das Ostschweizerisch (Kanton Sankt Gallen) meiner Mutter und ihrer Verwandten verstehe ich inzwischen ausreichend wenn ich anwesend bin und ein Alltagsgespräch verstehen will, muß aber auf Hochdeutsch antworten.
Wenigstens, das war dieses Jahr meine Erfahrung als meine zwei Tanten aus der Schweiz hier zu Besuch waren.
Es gibt aber schweizerische Dialekte die ich nicht oder kaum verstehen kann, besonders aus der Innenschweiz.

Ich verstehe, vielleicht deswegen, relativ viel von dem Schwäbisch welches ich gehört habe und ich finde es wesentlich schöner als das Bairisch und Sächsisch welches ich gehört habe.

Ich habe mit Bayern gesprochen die ich wirklich kaum verstehe, ich glaube das wäre für mich bei vielen Österreichen der Fall. Mit Sächsisch habe ich wenig Erfahrung, ich glaube es würde mir ähnlich gehen.

Das Berlinerisch und die Dialekte des Ruhrs die ich gehört habe waren kein wirkliches Problem (zumal viele meiner Deutschlehrer an der Uni aus NRW waren) aber ich glaube nicht, daß ich richtiges Kölsch kapieren würde.

Stefan Raab ist sprachlich gesehen ein guter Typ. Obwohl er manchmal sehr schnell redet verstehe ich etwas nur dann nicht, wenn ich das Wort (noch) nicht kenne und den Satz in der Schriftform auch nicht verstanden hätte. Das gilt auch für Günter Jauch, bei Anke Engelke muß ich manchmal etwas mehr konzentrieren.
 
Alt 28.05.2005, 12:37   #6
lenabalena
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
ich hab das glück,dass ich sprachbegabt bin

ich hab so gut wie mit keinem dialekt probleme.

ich selbst rede gepflegte umgangssprache,also nicht 100% hochdeutsch (würde ich sagen,andere meinen,ich rede hochdeutsch),obwohl mein vater ein mannheimer ist und auch so redet.aber da meine mum ja keine deutsche ist,redet sie auch keinen dialekt,also hab ichs wohl von ihr übernommen.

mein freund kommt aus dem hunsrück,es ist einfach grauenvoll,wie man so reden kann
ich könnt mich manchmal kaputtschmunzeln! 8-p

da heißt es zb nicht "komm zu mir",sondern "komm bei misch"
heheeee
ok,nach ner gewissen zeit fällts nimmer so auf,man gewöhnt sich daran,aber ich hoffe,dass unsere kinder meinen sprachstil übernehmen
oder statt "ich habe mich geschnitten" heißt es da "isch hon misch g'schnieht!" loool!

ich hatte einen ex,der war für mich manchmal sehr schwer zu verstehen,und wenn ich mit seinen leuten weg war,kam ich mir vor,als würden die chinesisch reden,echt hart,dabei war das nur 60km weg,nähe heidelberg,ist aber total anders als mannheimer dialekt.naja...

sächsisch mag ich auch nicht sonderlich,finde ich nen ziemlich unerotischen dialekt.schwäbisch finde ich ganz witzig.was ich total gern höre,ist so ein wenig nordischen slang
 
Alt 28.05.2005, 13:54   #7
Alles Kompliziert
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 34
es geht doch nix über das hessische mundwerk... hessisch babbele ebbe
Alles Kompliziert ist offline  
Alt 28.05.2005, 14:35   #8
Dschinni4
bambi
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: weiche warme wiesen
Beiträge: 4.704
Ich LIEBE Dialekte und alles mundartliche 8-)

Ich bin immer begeistert, wenn ich ein Wort entdecke, daß
man nicht ins Hochdeutsche übersetzen kann, sondern es umschreiben muß.

Meine Mutter hat uns strikt hochdeutsche erzogen - meine Oma fand das
schade. Meine Mutter ist aus Franken, mein Vater aus Bayern. An der Art, wie meine Mutter manchmal am Telefon redet, weiß man, mit welcher Oma sie
telefoniert

Als ich mal mit einem Freund eine Doku über Österreicher "Unterschicht"
gesehen habe, hatten sie Untertitel eingeblendet. Das fand ich ganz albern,
aber der Freund hat gesagt, er würde nix verstehen von dem Gesprochenen.

Schön an den Dialekten ist auch, daß man am Grad der Mischung hören
kann wie nah ein bayerischer Ort z.B. an Österreich liegen muß.

Dialekte sind stark identitätssitftend. Mich erinnert das immer an Heimat,
obwohl ich wirklich im Norden aufgewachsen bin. Und zu den jeweiligen Dialekten gehört ja auch eine eigene Art Humor, das mag ich.


P.S. Die Sachsen werden es uns schon noch zeigen!
Die Bayern findet man seit Michael Mittermeier auch nicht mehr soo
hinterwäldlerischer und unlustig Zurecht
Dschinni4 ist offline  
Alt 28.05.2005, 15:35   #9
calvus
Member
 
Registriert seit: 03/2005
Beiträge: 486
Die Dialekte sind wohl entstanden weil es viele kleine Fürstentümer, damit auch Zollgrenzen und keine Kommunikation mit "Aussen" gab.
Da konnte eine Sprache so richtig "schön" abdriften.......

Heute habe wir zum Glück Medien die eine prägende Wirkung auf Sprache haben.

Ich bewundere Leute die perfektes Hochdeutsch sprechen können aber auch ihren Dialekt.

Wenn Leute aber NUR ihren Dialekt sprechen können, und alles andere als "Fremd" ansehen, auch wenn sie nur 50 Km weiter herkommen ( also der Aktionsradius eines Pferdefuhrwerkes...... ) dann scheinen mir das nicht gerade DIE (!!!) Kosmopoliten zu sein......
calvus ist offline  
Alt 28.05.2005, 15:55   #10
sad_maja
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
also das ich ja aus sachsen bin... hab ich auch nen kleinen süssen sächsischen dialekt!
ich muss sagen, das ich damit nicht ganz zufrieden bin, da wenn man in ein anderes bundesland kommt, man wegen seinem dialekt fertig gemacht wird, bzw sich dumme kommentare anhören muss!
ich persönlich finde bayrisch auch nicht ganz so schön...
die berliner haben für mcih in deutschland den "schönsten" dialket! schwäbisch ist auch net so mein fall!
doch ich versteh den ganzen rummel nicht um dieses thema!
ich emien wir sprechen doch alle deutsch, sidn trotzdem ein volk...
scheiss auf die dialekte!
das ist doch in anderen ländern auch so...
war von euch schon mal einer in paris und dann mal im süden frankreichs... das ist ein unterschied wie tag und nacht!
ich finde es halt auch schwachsinnig wenn jemand wegen seinem dialekt dumm angemacht wird, oder wie dschini geschrieben hat, das da im fernsehen untertitel laufen (das is ja net nur bei dokumentationen aus österreich)....
klar ist es manchmal schwer einen dialket zu verstehen, aber mit n bisschen anstrenung geht das....
 
Alt 28.05.2005, 15:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey sad_maja, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sachsen hier??? mondvogel Archiv: Kontaktsuche und Vorstellungen 31 24.05.2005 21:27
Deutsch MorningGlory Archiv: Allgemeine Themen 15 09.03.2005 13:58
Dialektik MorningGlory Archiv: Allgemeine Themen 6 02.01.2004 01:16
Hochdeutsch oder Dialekt? sweet_dream Archiv :: Streitgespräche 42 05.12.2000 07:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.