Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2005, 15:46   #41
Aaaarrggg....
Member
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Norwegen - Telemark
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Was es bedeutet, in einem Krieg zu sein oder von einem betroffen zu sein weiß ich und wissen die überwiegende Mehrheit von uns glücklicherweise nicht, und ich glaube man müßte das erfahren um es zu verstehen. Oder Leute kennen, die nicht zurück von der Front gekommen sind oder in einem Krankenhaus arbeiten oder sowas.
Das ist wahr!

Sprecht mit Menschen. Immer wieder. Fragt sie.

Mittlerweile habe ich eine konkrete Vorstellung von den Entsetzlichkeiten "eines Krieges" die keine Bilder mehr bedarf.

Es gilt Kriege zu verhindern. Es gibt im Endeffekt keinen guten Krieg. Selbst ein aus vielleicht unserer Sicht gerechter Krieg wird unschuldige Treffen und somit hat er nach einiger Zeit sein wahres Gesicht offengelegt.

Das alles soll aber nichts über meine persönliche Einstellung und "Kriegswilligkeit" sagen.
Aaaarrggg.... ist offline  
Alt 18.07.2005, 15:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Aaaarrggg...., egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 19.07.2005, 00:21   #42
Prometeus
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 1.226
Kennt jemand von Iron Maiden den Song "The Trooper" ? Da läuft es mir auch jedes mal kalt den Rücken runter.

Und zur Thematik fallen mir noch zwei Zitate ein:

"You can no more win a war than you can win an earthquake"
und
"I'm sick of old men dreaming of wars for young men to die in"

Nun zur Frage, wie es mit so Bildern ist: Bei uns in Deutschland gibt es ja keine Volksabstimmungen, aber hätten z.B. die Schweizer mal zu entscheiden, ob die Schweiz zur Abwechslung mal in einen Krieg zieht oder nicht wäre ich dafür, diese Bilder mit Nachdruck zu veröffentlichen. Denn solange Tote im Krieg eine Statistik sind, ähnlich einem Videospiel wo es um die meisten Treffer geht, wird es sinnlose Kriege geben.
Prometeus ist offline  
Alt 19.07.2005, 01:29   #43
TheBruce
Special Member
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 6.189
Zitat:
Zitat von Obiuss
naja, aber wenn man sich dann wiederum "im westen nichts neues" ansieht...er gillt als kriegsfilm, dabei werden dort sämmtliche schrecken des 1. weltkrieges gezeigt
Auch wenn ich vielleicht nicht die richtgen TV-Zeitschriften lese, aber nach Ansehen und Kritiken ist das doch eher der Antikriegsfilm schlechthin? Egal.

Davon abgesehen, wenn der Beobachter genug Abstraktionsvermögen hat, ist doch letztlich jeder (auch nicht explizit als Anti- bezeichneter) Kriegsfilm ein Film gegen den Krieg?

Natürlich sind die meisten (der auch o.g.) Filme nicht so realistisch, wie in echt. Müssen sie das sein? Wer, wie gesagt, über genügend Kenntnis (ohne die gehts nicht) und Sensibilität verfügt, dem bringt selbst der brutalste, ideologischste und subjektivste Film ebenso viel wie ein ausgewogen p-korrekter Film auf Arte oder mundgerechte Geschichtsaufbereitung á la ZDF-History (wobei auch dort Kenntnis über die populistischen Effekte hinwegsehen lassen kann).

Für die Beurteilung der Größe von Einschußlöchern gips Crossing Jordan etc.

Diese Fotos per PN... wer vorher dachte, Krieg sei w.a.i., und nun böse geschockt ist, der hat anscheinend sowieso nichts verstanden.
TheBruce ist offline  
Alt 19.07.2005, 12:44   #44
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Aaaarrggg....

Es gilt Kriege zu verhindern. Es gibt im Endeffekt keinen guten Krieg. Selbst ein aus vielleicht unserer Sicht gerechter Krieg wird unschuldige Treffen und somit hat er nach einiger Zeit sein wahres Gesicht offengelegt.
Das ist auch wahr!
 
Alt 19.07.2005, 12:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey AndrewAustralien, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was hört ihr gerade (die Dritte) CrazyCat Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 29025 02.12.2007 16:30
in aller ruhe, meine erklärung zum krieg Grant31 Archiv: Streitgespräche 46 23.03.2003 21:07
Krieg der Kulturen Goatrance Archiv: Streitgespräche 6 14.03.2003 15:39
Krieg - worin liegt der Sinn? Diabolus Archiv :: Streitgespräche 36 12.09.2002 17:17
Ich krieg mein Mund nicht auf !!! CHRISI_20 Archiv :: Liebesgeflüster 3 08.06.2000 10:39




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.