Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.02.2006, 14:24   #11
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.463
Ich kann aber Grants Eingangsposting verstehen! Es macht Angst, wenn man sieht, wie schnell instrumentalisiert wird.
Und ich verweise nochmal auf den Bericht von gestern im ARD. Dort wurde eben auch gesagt, dass es genug Karrikaturen gibt, die sich mit anderen Religionen beschäftigen. Wie oft ist Johannes Paul II. als Karrikatur erschienen. Schreie ich deswegen auf? Oder wiegle auf? Nein. Ich fand es sogar eher lustig.

Aber das nun, Monate nach Erscheinen dieser Aufruhr entsteht ist das beklemmende. Es wird da ganz klar nach Gründen gesucht, der "westlichen" Welt Ärger zu machen. Wohin führt das noch?
Und das es nunmal muslimische Radikale sind, scheint klar, oder? Also darf man sich darüber auch ruhig Sorgen machen oder sich aufregen.
Ich würde mir auch über radikale Katholiken Sorgen machen... wenn sie genauso reagieren würden.

Und nun zu diskutieren, ob das nun nationalsozialistisch ist oder nicht, finde ich unnötig. Es ist wieder mal die alte Diskussion. Ich sehe es nicht ein, mich ständig ducken zu müssen, wenn es um Ausländer und Meinungen geht. Ich kann durchaus negative Meinungen zu ausländischen Mitbürgern haben, wenn sie sich daneben benehmen. Die NS Zeit ist vorbei. Und ich gehe nicht mein Leben lang dafür in Sack und Asche. Genausowenig wie ich in Sack und Asche gehe, weil ich katholisch bin und die Kath. Kirche Hexen verbrannte... für die Verblendung der Menschen kann ich persönlich nichts. Aber ich weiß, das wie ich handeln würde, wenn ich in diese Situation käme: etwas dagegen unternehmen.
Ich verstehe nicht, wieso Deutschen ständig "verboten" wird, für ihr Land einzustehen. Wenn ich mir die Amis angucke, die haben wesentlich mehr Völker zerstört oder benutzt und getötet. Gehen sie dafür in Sack und Asche???
Rechtsradikalismus ist mir ein Greuel. Ich kann auch diese Idioten, welche heute noch die rechte Hand hochreissen nicht verstehen und möchte ihnen einen ins Gesicht hauen. Aber trotzdem kommt es vor, das auch ich mal negativ über Ausländer denke oder rede. Aber dann aufgrund ihres Verhaltens. Genauso, wie ich über Deutsche schimpfe, die sich daneben benehmen.
Sorry für diesen Sermon, aber das mußte jetzt mal raus...
Hex ist offline  
Alt 03.02.2006, 14:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Hex, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.02.2006, 14:59   #12
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Zitat:
Was die Proteste und Hasspredigten in islamischen Ländern betrifft denke ich, dass dort die eher ungebildeten, einfachen Menschen von machthungrigen Führern instrumentalisiert werden. Die Religion, sprich der Islam, wird benutzt um die Stimmung emotional anzuheizen um damit die Menschen für die eigenen Ziele zu gewinnen. Aus meiner Sicht ist daher nicht die Religion (also der Islam) gefährlich, sondern dieser Missbrauch.
Wie reagiert man darauf Was ist die richtige Vorgehensweise gegen die Fanatiker und diejenigen, die sie aufhetzen ? Was ist mit denjenigen, die sie stillschweigend dulden ? Wo ist Toleranz angesagt und wo Intolleranz ? Wo braucht es Verständnis und wo darf man kein Verständnis zeigen ?
VanHelsing ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:14   #13
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Smallchild
Und auch Deine Worte halte ich für sehr bemerkenswert, Rabbia.
Recht hast du. In deinem Beitrag erscheinen Rabbias Worte allerdings als jene Kuhfladens.

Geändert von Toktok (03.02.2006 um 15:20 Uhr)
Toktok ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:16   #14
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Jetzt muss ich das auch wieder ändern

Geändert von VanHelsing (03.02.2006 um 15:24 Uhr)
VanHelsing ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:16   #15
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hast Recht, toktok, ich habs geändert
danke
 
Alt 03.02.2006, 15:21   #16
rabbia
LT Poser
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben. Aber: Danke
rabbia ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:21   #17
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Wow, geht das schnell hier. Aber jetzt genug mit off topic und so.
Toktok ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:28   #18
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Gibt es eigentlich einen link, wo man sich von diesen Karrikaturen ein Bild machen kann ?
VanHelsing ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:34   #19
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich finde es gut, dass die deutschen Islamverbände um Mäßigung werben und die Reaktionen sinngemäß als "etwas übertrieben" darstellen.

Mich würde interessieren, wie es aussieht hier unter den Forumsteilnehmern, die selbst Moslems sind. Ich weiss zwar, dass natürlich keiner repräsentativ ist, aber dennoch würde ich gerne wissen, was ihr davon haltet…

Also, wie denkt ihr über das Thema?

Viele Grüße,
smallchild
 
Alt 03.02.2006, 15:35   #20
Uranos
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 872
Zitat:
Zitat von Hex
Ich kann aber Grants Eingangsposting verstehen! Es macht Angst, wenn man sieht, wie schnell instrumentalisiert wird.
Natürlich machen solche Bilder Angst. Emmotionalisierte, aufgepeitschte Massen, agitierende Religionsführer usw. Wir haben Angst davor, dass dieser Hass uns hier erreicht. Davor habe ich auch Angst. Doch Grant schreibt nichts von dieser Angst. Er ist zufrieden, weil er sein Weltbild bestätigt sieht (du musst mal in den Einwanderungsthread schauen).

Zitat:
Zitat von Hex
Und ich verweise nochmal auf den Bericht von gestern im ARD. Dort wurde eben auch gesagt, dass es genug Karrikaturen gibt, die sich mit anderen Religionen beschäftigen. Wie oft ist Johannes Paul II. als Karrikatur erschienen. Schreie ich deswegen auf? Oder wiegle auf? Nein. Ich fand es sogar eher lustig.
Wie ich schon sagte: Wir haben eine völlig andere Kultur, eine völlig andere Sozialisation, leben (überwiegend) in Wohlstand, haben Zugang zu Bildung. Und wie sieht es in den Ländern aus, in denen diese islamischen Agitatoren begeisterte Anhänger finden? Wie sind die sozialisiert, welche Möglichkeiten haben die, ihr Leben zu gestalten, sich zu bilden usw.?

Zitat:
Zitat von Hex
Aber das nun, Monate nach Erscheinen dieser Aufruhr entsteht ist das beklemmende. Es wird da ganz klar nach Gründen gesucht, der "westlichen" Welt Ärger zu machen. Wohin führt das noch?
Und das es nunmal muslimische Radikale sind, scheint klar, oder? Also darf man sich darüber auch ruhig Sorgen machen oder sich aufregen.
Ich würde mir auch über radikale Katholiken Sorgen machen... wenn sie genauso reagieren würden.
Nun, Grant schreibt es der Religion bzw. den Muslimen zu und nicht den Radikalen. Mich stört diese Verallgemeinerung. Um Lösungen für die Zukunft zu finden damit Terror und Gewalt verhindert werden können, hilf es nicht, alle Muslime über einen Kamm zu scheren. Pauschalverurteilungen helfen auch nicht. Auch die Diskussion darüber wer im Recht ist, ohne die kulturellen Eigenarten beider Seiten zu berücksichtigen, führt nicht weiter. Auch die westliche Welt tut eigentlich nichts, um diesen kulturellen Konflikt, der sich seit den Terroranschlägen vom 20.09.2001 immer mehr zuspitzt zu entschärfen.

Zitat:
Zitat von Hex
Und nun zu diskutieren, ob das nun nationalsozialistisch ist oder nicht, finde ich unnötig. Es ist wieder mal die alte Diskussion.
Genau! Aber wer hat denn diese Bedenken geäußert? Wenn oberflächliche, vereinfachende Betrachtungsweise gepaart mit Verallgemeinerungen und nationalistischen Anschauungen zusammentreffen und einseitig über bestimmte Menschen, sei es wegen ihrer Religionszugehörigkeit, sei es wegen ihrer Nationalität, hergezogen wird, wenn Schwarz-Weiß-Denken als Non-Plus-Ultra hingestellt und Differenzierung verpöhnt ist, dann liegt schon der Schluss nahe, dass jemand aus diesem Lager kommt oder zumindest diesem Gedankengut nahe steht.

Zitat:
Zitat von Hex
Ich sehe es nicht ein, mich ständig ducken zu müssen, wenn es um Ausländer und Meinungen geht. Ich kann durchaus negative Meinungen zu ausländischen Mitbürgern haben, wenn sie sich daneben benehmen. Die NS Zeit ist vorbei. Und ich gehe nicht mein Leben lang dafür in Sack und Asche. Genausowenig wie ich in Sack und Asche gehe, weil ich katholisch bin und die Kath. Kirche Hexen verbrannte... für die Verblendung der Menschen kann ich persönlich nichts. Aber ich weiß, das wie ich handeln würde, wenn ich in diese Situation käme: etwas dagegen unternehmen.
Ich verstehe nicht, wieso Deutschen ständig "verboten" wird, für ihr Land einzustehen. Wenn ich mir die Amis angucke, die haben wesentlich mehr Völker zerstört oder benutzt und getötet. Gehen sie dafür in Sack und Asche???
Rechtsradikalismus ist mir ein Greuel. Ich kann auch diese Idioten, welche heute noch die rechte Hand hochreissen nicht verstehen und möchte ihnen einen ins Gesicht hauen. Aber trotzdem kommt es vor, das auch ich mal negativ über Ausländer denke oder rede. Aber dann aufgrund ihres Verhaltens. Genauso, wie ich über Deutsche schimpfe, die sich daneben benehmen.
Sorry für diesen Sermon, aber das mußte jetzt mal raus...
Kritik am Handeln bestimmter konkreter Personen zu üben ist auch etwas anderes als Pauschalverurteilungen vorzunehmen. Es wurde noch keiner als Nazi beschimpft, der ein negatives Erlebnis geschildert hat. Es ist ein Unterschied, seine Meinung zu äußern oder Vorurteile gegen Volkgruppen wegen ihrer Religionszugehörigkeit oder Nationalität zu schüren und gegen sie zu agitieren.

Wir ducken uns nicht und gehen auch nicht in Sack und Asche. Es wird den Deutschen überhaupt nicht "ständig verboten, für ihr Land einzustehen"!!!Leider wird das gerne von Rechten und Rechtsextremen so dargestellt um damit Menschen in ihrem Sinne zu manipulieren. Indem sie unterstellen, es würde uns von der bösen islamischen Welt, den bösen Linken oder von Ausländern abgesprochen selbstbewußt und mit erhobenem Haupt unsere Interessen zu vertreten wollen sie Menschen für ihre Ziele gewinnen, weil sie sich gerne in der Rolle des Retters und Heils-Bringers sehen wollen.

Wir können Stolz auf unsere Demokratie und auf unsere Werte sein. Wir sollten sie auch mit all unseren Möglichkeiten verteidigen. Wir vertreten selbstbewusst und souverän unsere Interessen. Aus dieser Position heraus können wir auch kritisch mit unserer Vergangenheit umgehen und zu unserer Schuld stehen. Wer das tut ist stark und nicht schwach, wie uns die Rechten einreden wollen.

Wenn wir Terror und Gewalt, der von islamischen Extremisten ausgeht, begegen wollen, hilft es nicht weiter, die Spannungen noch weiter zu verschärfen. Leider reichen diese Konflikte weit in die Vergangenheit hinein, so dass die Lösung sehr schwierig wird.
Uranos ist offline  
Alt 03.02.2006, 15:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Uranos, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.