Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2006, 02:05   #271
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Das beweist ja schon Dein Avatar.
eine solidarbekundung ist doch noch lange nicht "sich aufhetzen lassen"
Wusch ist offline  
Alt 09.02.2006, 02:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.02.2006, 02:17   #272
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
VH du hast schon Recht, daß es nicht gut ist, etwas, was zu gewalt führt/führen kann zu provozieren. Aber man kann nie aufgeben oder seine Plände ändern usw. wegen Gewalt. Sonst würde Selbstzensur immer weiter gehen wenn die Beleidigten mit Gewalt reagieren. Die Kriminellen dürfen mit Gewalt nicht einen Funken Erfolg haben.

wie grant sagte, die veröffentlichung der neueren karikaturen sind ein mutiger akt der meinungsfreiheit
(deswegen kann ich die diplomatische entschuldigung des dänische regierungschefs von gestern auf diplomatischer ebene ja trotzdem für gut heißen)
Wusch ist offline  
Alt 09.02.2006, 02:32   #273
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ich kann es zwar tolerieren und akzeptieren, dass manche muslime sich von ein paar gezeichneten bildchen prvoziert fühlen, finde es aber aus einem ganz anderen einfachen grund nicht richtig: sie fühlen sich nicht wohl durch diese provokation, merken aber nicht, das der eigentliche grund nicht die bildchen sind, sondern ihr glaube...sie merken also nicht, dass ihr glaube die eigentliche ursache ihres unwohlseins ist (und wenn jemand wütend ist, fühlt er sich ja letztendlich unwohl)

daraus folgt (weil sie ja wohl auch christen durch ähnlich gelagerte bildchen manchmal provoziert fühlen (siehe "life of brian") ) RELIGION führt IN DIESEM FALL zu einem unwohl-gefühl des gläubigen, für das er andere verantwortlich macht...

die buddhisten würden darüber wohl wirklich nur lächeln....
Wusch ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:15   #274
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von wusch
eine solidarbekundung ist doch noch lange nicht "sich aufhetzen lassen"
Wo hört denn das eine auf und fängt das andere an?
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:24   #275
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Ich frag mich halt...

Wenn es die Pressefreiheit gibt, dann kann man tun, was man will.

Pressefreiheit bedeutet aber auch, dass man die Freiheit hat, etwas sein zu lassen, obwohl man es tun könnte und dürfte.

Es bestand keine Notwendigkeit für eine solche Karikatur. Ich weiß auch nicht, was für Leute sich bei deren Anblick lachend die Schenkel geklopft haben.

Es scheint mir ein Dilemma der heutigen Zeit, dass man alles, was möglich ist, auch unbedingt und ungeachtet der Konsequenzen umsetzen und tun muss. Und das gilt für beide Seiten, hüben wie drüben.
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:24   #276
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Sich aufhetzen lassen wäre für mich wenn man etwas konkretes tut, etwa wenn man nun die iranische oder syrianische(so geschrieben?) Botschaft attackieren wurde weil westliche Botschaften im Nahen Osten attackiert wurden.
 
Alt 09.02.2006, 08:30   #277
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Sich aufhetzen lassen wäre für mich wenn man etwas konkretes tut, etwa wenn man nun die iranische oder syrianische(so geschrieben?) Botschaft attackieren wurde weil westliche Botschaften im Nahen Osten attackiert wurden.
Ich verstehe unter "sich aufhetzen lassen" die unreflektierte Übernahme einer Meinung oder Weltanschauung.
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:34   #278
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von wusch
ich kann es zwar tolerieren und akzeptieren, dass manche muslime sich von ein paar gezeichneten bildchen prvoziert fühlen, finde es aber aus einem ganz anderen einfachen grund nicht richtig: sie fühlen sich nicht wohl durch diese provokation, merken aber nicht, das der eigentliche grund nicht die bildchen sind, sondern ihr glaube...sie merken also nicht, dass ihr glaube die eigentliche ursache ihres unwohlseins ist (und wenn jemand wütend ist, fühlt er sich ja letztendlich unwohl)

daraus folgt (weil sie ja wohl auch christen durch ähnlich gelagerte bildchen manchmal provoziert fühlen (siehe "life of brian") ) RELIGION führt IN DIESEM FALL zu einem unwohl-gefühl des gläubigen, für das er andere verantwortlich macht...

die buddhisten würden darüber wohl wirklich nur lächeln....
Gleichwohl sind auch Moslems nur Menschen. Wenn man Menschen achtet, dann sollte man wohl auch ihre Gefühle achten - egal, ob man sie selber teilt oder nicht. In dem Moment, wo man sich darüber hinwegsetzt und ihnen absichtlich ein schlechtes Gefühl verschafft, um dann zu sagen, ach, stellt Euch nicht so an - in diesem Moment tritt man für mich die Menschenwürde mit Füßen.
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:38   #279
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Ich verstehe unter "sich aufhetzen lassen" die unreflektierte Übernahme einer Meinung oder Weltanschauung.
Aber das Dannebrog (die dänische Fahne) als Avatarbild zu haben als Bekundung der Solidarität heißt gar nicht, daß man eine gewisse Meinung unreflektiert übernommen hat. Eher, die meisten, die die Karikaturen oder etwa die neuen aus Frankreich und damit die Meinungsäußerungsfreiheit verteidigen haben diese Meinung doch begründet.
 
Alt 09.02.2006, 08:41   #280
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Aber das Dannebrog (die dänische Fahne) als Avatarbild zu haben als Bekundung der Solidarität heißt gar nicht, daß man eine gewisse Meinung unreflektiert übernommen hat. Eher, die meisten, die die Karikaturen oder etwa die neuen aus Frankreich und damit die Meinungsäußerungsfreiheit verteidigen haben diese Meinung doch begründet.
Und ich begründete soeben, warum ich diese Meinung für unreflektiert halte. Ist halt meine Meinung. So hat jeder seine eigene... und deswegen würde ich den Teufel tun, und mich mit den Dänen solidarisch stellen...
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 08:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.