Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2006, 08:52   #281
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Und ich begründete soeben, warum ich diese Meinung für unreflektiert halte. Ist halt meine Meinung. So hat jeder seine eigene... und deswegen würde ich den Teufel tun, und mich mit den Dänen solidarisch stellen...
Ja jedem das seine.

Also ich stehe auch hinter den Dänen (nicht, daß ich etwas tun könnte). Ein friedliches, demokratisches Land wird von Kriminellen und Mördern voller Haß bedroht. Eigentlich sollte es und andere demokratischen Ländern handeln.

In GB gab es eine Demo in der u.a. der Terroranschlag (im Klartext: Massenmord) in London vom letzten Juli gefeiert wurde. Einer war sogar als Suizidbomber gekleidet, der ist nun verhaftet, er ist wieder im Knast (wegen anderer Sachen wegen des Betäubungsmittelsgesetzes). Aber daß nicht jeder, der öffentlich Massenmord gefeiert hat verhaftet und angezeigt wurde ist nicht in Ordnung.

Gerade jetzt höre ich in den Nachrichten, die Autoren der Karikaturen "verschwinden" und verstecken sich weil sie vom dänischen Intelligenzdiensten dazu geraten werden. Es gibt ein "bounty"...wie sagt ihr das "Kopfgeld" glaube ich? Wie bei Salman Rushdie. Die haßerfüllten extremen Verbrecher sind bereit, für den Mord der Autoren zu bezahlen.
 
Alt 09.02.2006, 08:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.02.2006, 09:01   #282
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Selbstverständlich reagieren diverse Herrschaften deutlich über, das stelle ich ja nicht in Abrede. Was mich nervt, ist nur diese tumbe Idee, alles tun zu können, egal, ob es jemanden verletzen könnte oder nicht. Insofern sind diese Leute, die die Karikaturen veröffentlicht haben, auch ein winziges bißchen selber schuld, wenn sie sich jetzt verstecken müssen. Wie gesagt, es bestand keinerlei Notwendigkeit, und wenn man es dennoch macht, kann man sich an fünf Fingern ausrechnen, dass sowas bei manchen Leuten halt nicht so gut ankommt. Deswegen stimmt für mich das mit den armen, rechtschaffenen dänischen Journalisten auch nur zum Teil.
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 09:02   #283
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Zitat:
Zitat von wusch

wie grant sagte, die veröffentlichung der neueren karikaturen sind ein mutiger akt der meinungsfreiheit
Diese Ansicht teile ich nicht. Zum einen besteht aus meiner Sicht derzeit kein schützenswertes Bedürfnis, seine Meinung durch weitere Karikaturen kund zu tun. Wozu weitere Karikaturen ? Um auch noch den letzten gemäßigten Moslem vor den Kopf zu stoßen ? Zum anderen tue ich mich schwer damit, wenn unter dem Banner der Meinungsfreiheit ein Satire Magazin versucht, seine Auflage zu steigern. Wenn mir eine Meinungsäußerung dermaßen wichtig erscheint, dass ich dafür billigend in Kauf nehme, Menschenleben zu gefährden, kann ich das unentgeltlich tun.

Geändert von VanHelsing (09.02.2006 um 09:41 Uhr)
VanHelsing ist offline  
Alt 09.02.2006, 09:29   #284
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Selbstverständlich reagieren diverse Herrschaften deutlich über, das stelle ich ja nicht in Abrede. Was mich nervt, ist nur diese tumbe Idee, alles tun zu können, egal, ob es jemanden verletzen könnte oder nicht. Insofern sind diese Leute, die die Karikaturen veröffentlicht haben, auch ein winziges bißchen selber schuld, wenn sie sich jetzt verstecken müssen. Wie gesagt, es bestand keinerlei Notwendigkeit, und wenn man es dennoch macht, kann man sich an fünf Fingern ausrechnen, dass sowas bei manchen Leuten halt nicht so gut ankommt. Deswegen stimmt für mich das mit den armen, rechtschaffenen dänischen Journalisten auch nur zum Teil.
Einerseits hatten die Veröffentlicher der Karikaturen (Autoren, Redaktion) damals (September 2005) keine Ahnung, daß es zur heutigen Situation kommen würde.

Andererseits und wichtiger, man muß natürlich nicht Gebrauch von allen Rechten die man hat machen, aber man sollte nicht davon absehen weil andere mit Gewalt drohen. Das wäre ein Sieg der Gewalt.
 
Alt 09.02.2006, 09:42   #285
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Einerseits hatten die Veröffentlicher der Karikaturen (Autoren, Redaktion) damals (September 2005) keine Ahnung, daß es zur heutigen Situation kommen würde.
Öhm, ich bin bestimmt kein Kenner des Gefühlsapparats eines Moslem, aber dass das Theater geben würde, hätt ich denen gleich sagen können...

Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Andererseits und wichtiger, man muß natürlich nicht Gebrauch von allen Rechten die man hat machen, aber man sollte nicht davon absehen weil andere mit Gewalt drohen. Das wäre ein Sieg der Gewalt.
Das ist sicherlich richtig. Trotzdem bleib ich dabei: ein wenig mehr Feingefühl wäre angebracht gewesen. Die Veröffentlichung solcher Karikaturen waren unnötig wie ein Kropf. Ich denke, die wussten sehr wohl, dass das Wellen schlagen würde und wie Helsi sagte, hatte man wohl in erster Linie die Auflagenzahlen im Kopf. Dann ist die Situation leider eskaliert - selbstverständlich ist auch das untragbar, aber ich weigere mich, eine Seite grundsätzlich freizusprechen.
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 09:44   #286
VanHelsing
Ecken und Kanten
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 3.220
Zitat:
Einerseits hatten die Veröffentlicher der Karikaturen (Autoren, Redaktion) damals (September 2005) keine Ahnung, daß es zur heutigen Situation kommen würde.
Und dies erscheint mir doch ein wichtiger Unterschied zu der geplanten (oder erfolgten ?) Veröffentlichung neuer Karikaturen.

Zitat:
Andererseits und wichtiger, man muß natürlich nicht Gebrauch von allen Rechten die man hat machen, aber man sollte nicht davon absehen weil andere mit Gewalt drohen. Das wäre ein Sieg der Gewalt.
Da hast du recht, aber ich denke, man muß abwägen. Der Meinungsfreiheit wurde durch die Veröffentlichung der ersten Karikaturen ja Genüge getan. Ein dringendes Bedürfnis, im Moment weitere zu veröffentlichen, vermag ich nicht zu erkennen.
VanHelsing ist offline  
Alt 09.02.2006, 09:49   #287
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Mal eine ganz andere Frage: was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Muslim und einem Moslem?
MorningGlory ist offline  
Alt 09.02.2006, 09:55   #288
Uranos
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 872
Liebe Morning Glory,

was du schreibst ist vollkommen richtig!

Es ist auch mir schleierhaft, wie man als Jurnalist oder Karikaturzeichner so naiv sein kann. Heute in der Online-Ausgabe des Spiegel wurde folgendes abgedruckt:

Zitat:
Einer der zwölf Karikaturisten, die für die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" die umstrittenen Bilder des Propheten Mohammed angefertigt haben, hat sich bestürzt über die Folgen der Veröffentlichung geäußert. Es sei "alles aus der Spur gelaufen", sagte der namentlich nicht genannte Karikaturist der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Er und seine Mitzeichner hätten niemanden verletzen wollen, aber "wir Dänen sind ja naiv und wissen wenig von der Welt und vom Islam", so wie auch die islamische Welt offenbar wenig von Dänemark wisse.
Ich frage mich, wie kann man etwas karikieren, von dem man keine Ahnung hat? Welche Qualität haben dann die Karikaturen? Man muss sich doch erst einmal intensiv mit einem Thema auseinandersetzen, bevor man zum Stift greift und über etwas schreibt oder eine Zeichnung anfertigt. Was ist das für eine Einstellung zur Arbeit?
Uranos ist offline  
Alt 09.02.2006, 10:31   #289
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Öhm, ich bin bestimmt kein Kenner des Gefühlsapparats eines Moslem, aber dass das Theater geben würde, hätt ich denen gleich sagen können...
Theater im Sinne, Proteste und fehlende Zustimmung, ja. Gewaltige Unruhen und Haßtiraden, nein.

Zitat:
Zitat von MorningGlory
Das ist sicherlich richtig. Trotzdem bleib ich dabei: ein wenig mehr Feingefühl wäre angebracht gewesen. Die Veröffentlichung solcher Karikaturen waren unnötig wie ein Kropf. Ich denke, die wussten sehr wohl, dass das Wellen schlagen würde und wie Helsi sagte, hatte man wohl in erster Linie die Auflagenzahlen im Kopf. Dann ist die Situation leider eskaliert - selbstverständlich ist auch das untragbar, aber ich weigere mich, eine Seite grundsätzlich freizusprechen.
Das werden wir halt anders sehen müssen.
Wer in einem Staat, der so weit entwickelt und so fortschrittlich ist etwas publizieren will was erlaubt ist, der kann das machen wenn es ihm paßt, daß es ihm paßt reicht.

Zitat:
Zitat von MorningGlory
Mal eine ganz andere Frage: was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Muslim und einem Moslem?
Auf Englisch hieß es früher öfter Moslem, heutzutage meistens Muslim obwohl beide Formen existieren. Es gibt auf Englisch keinen Unterschied und ich glaube es hat damit zu tun, welches Wort der richtigen arabischen Aussprache näher ist wenn gesprochen. Ich tippe darauf, daß es auf Deutsch ähnlich ist.
 
Alt 09.02.2006, 10:36   #290
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von VanHelsing
Und dies erscheint mir doch ein wichtiger Unterschied zu der geplanten (oder erfolgten ?) Veröffentlichung neuer Karikaturen.
Die Veröffentlichung neuer Karikaturen durch die iranische Zeitung die ihre Leserschaft um Karikaturen über den Westen bat hat mit Rache zu tun, die wollen den Westen nun beleidigen.

Die Veröffentlichung neuer Karikaturen durch die französische Zeitschrift will zeigen, daß die Meinungsäußerungsfreiheit siegt - und das ganz besonders weil das Christentum, fanzösische Politiker aller Farben und die USA schonmal auf ähnlicher Weise dort behandelt und beleidigt wurden - man kann der Zeitschrift aus diesem Grund nicht Heuchelei oder ein Problem mit Muslimen vorwerfen.



Zitat:
Zitat von Uranos

Ich frage mich, wie kann man etwas karikieren, von dem man keine Ahnung hat?
Es steht da nicht, daß die Autoren "keine" Ahnung hatten, aber wichtiger, die sind Karikaturen und nicht Fachliteratur. Jeder kann das sagen, was er sagen will.
 
Alt 09.02.2006, 10:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.