Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2006, 00:47   #581
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Grant
Das ist genau das Problem. Wenn mir ein Moslem sagt, er sei durch die Karikatur vom Propheten beleidigt, dann muss ich mit Schulterzucken entgegnen. Wenn man als Moslem im Westen leben möchte, gehört das nun mal dazu, genauso wie es Christen hinnehmen müssen, dass es über Jesus schon etliche Karikaturen zu bewundern gab.
..."müssen" tu ich zwar nicht, aber dennoch
eben an die eigene nase fassen...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 00:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 20.02.2006, 00:49   #582
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Ist Al-Musawi etwa jemand, vor dem sich der Westen fürchten müsste? Auch er repräsentiert allerdings als gläubiger Muslim den Islam, deren Anhänger du eingangs dieses Threads völlig pauschal und kategorisch abgewertet hast.
Die Stimme Al-Musawis macht neben etlichen anderen ganz klar deutlich, dass es auch im Islam reformerische Kräfte gibt, die Unterstützung verdienten.
Stimmt, gegen solche Stimmen kann kein Westler was haben, leider werden nur zu selten so selbstkritische Worte geäussert.
Grant ist offline  
Alt 20.02.2006, 00:52   #583
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Toktok
Die Mohammed-Karikaturen der Jyllands-Posten (und nur diese, nicht die unveröffentlichten) implizieren, dass Mohammed ein Terrorist im Stil Bin Ladens war, und aufgrund seiner bekannten Vorbildfunktion implizieren die Karikaturen somit auch, dass alle Moslems (POTENTIELLE) TERRORISTEN wären.

das groß gedruckte stammt von mir;

ich finde schon, dass letztendlich jeder mensch ein potenzieller terrorist ist.....wenn man die potentialität des menschen zu ende denkt...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 00:55   #584
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Grant
Logisch, bei Merkel ständig darauf rumzureiten, dass sie nicht wie Klum aussieht, ist selten dämlich.
...aber dennoch zutreffend
hab damals auch nicht verstanden, warum du dich darüber aufgeregt hast...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 00:57   #585
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Wie geht denn das? EIne Religion hat mehr "Schutz" vor Beleidigungen als andere?
weil der deutsch staat dem christentum näher steht als den anderen 4 religionen... deswegen sagen auch die meisten bei ihrem amtseid: "so wahr mir gott helfe"
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:00   #586
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Den Dialog mit den Moslems weiterführen, was ohnehin geschieht, aber auch ganz klar Stellung beziehen, wenn es um Radikale Moslems geht. Es kann nicht sein, dass Jahre vergehen um einen Imam abzuschieben, der Gewalt gegen das Gastland fordert. Diese Grenzen sind sehr wichtig, damit werden gemässigte Moslems ebenso geschützt wie der Westen.


Nichts, dass was wir an Gewalt erlebt haben, war schon vor den Karikaturen da. Eine Reformation, wie sie von vielen verfolgten Moslems gefordert wird, ist dringend notwendig, anders wird es nicht klappen. ,
Wenn du wirklich dieser Ansicht wärst, müsstest du selbst solche Karikaturen, wie sie die Jyllands-Posten veröffentlicht hat, ablehnen.
Wenn du den (friedlichen) Dialog mit dem Islam und den Schutz gemäßigter Muslime befürwortest, sollte man beides nicht behindern, indem man unnötigerweise, anstatt berechtigte Kritik auf sachlichen Ebenen zu äußern, mit dümmlichen, ehrverletzenden, religiöse Gefühle beleidigenden Karikaturen einen ohnehin latent brodelnden Konflikt weiter anheizt. Das kann doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen sein.

Auch ein Al-Musawi, dessen Position du hier selbst zitiert hast, findet es nicht schön, wenn sein Prophet, dem er sich tief verbunden fühlt und der ihm gegenüber wie bei vielen Muslimen eine Vorbildfunktion einnimmt, als ein Terrorist dargestellt wird, auch wenn es unrühmliche Islamisten waren, die mit ihrem unreligiösen, unislamischen Verhalten die verzerrten, beleidigenden Darstellungen des Propheten erst befördert haben.

Wenn man eine innere Reform des Islam begrüßt, braucht man nicht unnötigerweise auch die religiösen Gefühle der reformerischen Kräfte zu beleidigen. Solches Fehlverhalten ist einer inneren Reform des Islam sicherlich nicht förderlich, im Gegenteil: Sie treibt bisweilen vielleicht so manchen gemäßigten Moslem näher heran an extremistische Islamisten, als dem Westen lieb sein kann.
Toktok ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:03   #587
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von wusch
weil der deutsch staat dem christentum näher steht als den anderen 4 religionen... deswegen sagen auch die meisten bei ihrem amtseid: "so wahr mir gott helfe"
Ist denn Gott nicht nur die deutsche Vokabel fuer bspw. das arabische Allah?
Mal davon abgesehen kann Dich niemand zwingen, Deinen Eid mit obigem Satz abzuschliessen.
Ryker ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:09   #588
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von Dot
......
Im Spon stand neulich, dass die kriegerischsten Staaten ueber verhaeltnismaessig hohe Anteile lediger arbeitsloser Maenner zwisch 15 und 25 verfuegen.
Anstelle von Handgranaten ginge folglich auch noch: Poppen.
Schon dadurch wuerde sich denen eroeffnen, dass es sich nicht lohnt, fuer Jungfrauen im Himmel zu sterben, wenn auf Erden vorgeschulte Damen reale Wonnen bereiten.

Geändert von AndrewAustralien (20.02.2006 um 03:12 Uhr)
Ryker ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:10   #589
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von H11N6
.....
Soviel zu den Äußerungen der rechten Vogelgrippe... und nun ...

Zitat:
Zitat von http://www.nzz.ch/2006/02/05/al/articleDJW8J.html
Rasmussen regiert seit 2001 mit Unterstützung der rechtspopulistischen Volkspartei, deren Abgeordnete den Islam schon als «Terrorbewegung» und muslimische Einwanderer als «Krebsgeschwür» bezeichnet haben, die nicht in die dänische Gesellschaft integriert werden könnten. Die Volkspartei hat die Regierung zu immer schärferen Ausländergesetzen gedrängt. Eine Abgeordnete hatte auf ihrer Website den Satz stehen, Muslime seien potenzielle Mörder und Vergewaltiger, für die es in Dänemark leider keine Todesstrafe gebe.
Hm, hm, hm.......
und sowas ist in Dänemark an der Regierung........


.

Geändert von AndrewAustralien (20.02.2006 um 03:13 Uhr)
 
Alt 20.02.2006, 01:12   #590
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von H20N21
........
Hurra! Deutsches Oel fuer alle!
















Geändert von AndrewAustralien (20.02.2006 um 03:13 Uhr)
Ryker ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.