Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2006, 01:14   #591
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wusch
eine beleidigung ist eine zwischenmenschliche kommunikation, zu der immer 2 gehören - einer, der beleidigen will und einer, der sich beleidigen läßt...erreicht einer der beiden sein "ziel" nicht (läßt sich der beleidigt-werden-sollende eben nicht darauf ein), bleibt es eine meinungsäußerung; das bringen wir halt gerne durcheinander - wegen unserer diesbezüglich meiner ansicht nach komischen gesetzgebung...
Tja, aber sie ist nunmal so.
 
Alt 20.02.2006, 01:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 20.02.2006, 01:14   #592
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Stimmt, gegen solche Stimmen kann kein Westler was haben, leider werden nur zu selten so selbstkritische Worte geäussert.
Solche Stimmen kommen oft genug zum Ausdruck, sie sind bloß leider nicht so medienwirksam wie das ungebührliche Verhalten von halbwilden, extremistischen Islamisten, die brandschatzend durch die Gegend laufen. Und gemäßigte Moslems verhalten sich schließlich nicht ebenso tumb, nur um eine Aufmerksamkeit zu erregen, die dann hinterher doch wieder nur negativ auf sie zurück fällt.
Toktok ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:15   #593
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von smallchild
Nehmen wir mal die Situation, wie sie aktuell ist.

Momentan sind mehr als eine Milliarde Menschen in ihren religiösen Gefühlen verletzt durch eine Aktion einer dänischen Zeitung.
eben nicht! sondern durch die paar imame, die die karikaturen "ergänzt" und in die islamische welt hinausgetragen haben...


Zitat:
Diese Mehrheit verdient es, ernstgenommen zu werden. Ihre verletzten Gefühle sind nicht nur vorgespielt, sie fühlen sich gedehmütigt und das zu Recht. Keiner verdient es, dass seine Religion mit Terrorismus gleichgesetzt wird.
ich zähl jetzt mal lieber nicht die toten, die im laufe der jahrhunderte durch religionen und ihre anhänger hervorgebracht wurden...
ich kenne allerdings keinen krieg, der von atheisten gegen eine andere religion geführt wurde...
meiner ansicht ist das problem an jeglicher religion außer dem buddhismus, dass er impliziert, die wahrheit zu besitzen und damit auch die ungläubigen in den genuss dieser wahrheit kommen lassen will...leider oft mit GEWALT (wie das plato in seinem höhlen-gleichnis subtil vorgeführt hat... )
also ist die frage für mich durchaus relevant: KANN RELIGION PER SE TERRORISTISCH SEIN?

Zitat:
Was erreicht man, wenn man weiterhin stur auf seiner Position verharrt, und der anderen Seite nicht ein Stückchen entgegenkommt?

Nichts.
stimmt!
andererseits ist die gegenteilige frage, "warum sollen wir die ersten sein, die einen schritt auf den anderen zumachen" genauso gerechtfertigt....
(ich glaub, ich hör jetzt ein bisschen musik von "status quo" )

Zitat:
Mit den Radikalen kann es keinen Dialog geben, soviel ist klar. Sie fordern die Abschaffung der Meinungsfreiheit und anderer demokratischer Grundrechte, die einer der wichtigsten Teile unserer westlichen Freiheit sind. Das bringt also gar nichts.
aber genau um DIE gehts doch!...mit den anderen kann man ja einen dialog führen...aber was sollen wir nun deiner ansicht nach mit den radikalen machen?


Zitat:
Die friedlichen Moslems gilt es, anzusprechen. Sie haben eine Entschuldigung verdient,
rrrichtig! aber doch nicht durch UNS, sondern von den RADIKALEN IMAMS, die jene gefälschten karikaturen in umlauf gebracht haben...
du bringst da meiner ansicht nach etwas durcheinander

Zitat:
Solange sich die friedlichen Moslems gedemütigt fühlen, freuen sich die radikalen Islamisten und lachen sich ins Fäustchen, weil sie nun die Menschen wegen ihrer verletzten Gefühle leichter mit ihren anti-westlichen Parolen einfangen können. Nimmt man den Radikalen ihre Argumente, weil man sich bei den friedlichen Moslems für die Verletzung ihrer Gefühle entschuldigt, stehen die Islamisten mit ihren Hetzparolen in diesem Fall auf dem Trockenen. Das ist es doch, was wir anstreben.
das wäre aber nicht im sinne der AUFKLÄRUNG...siehe oben...
außerdem frage ich mich, warum WIR hier darauf kommen, dass der grund für die aufklärung eben nicht in den dänische karikaturen liegt, sondern in den verfälschten und weitergetragenen...und die gemäßigten moslems nicht ...sollen sie doch ein bisschen nachdenken und -forschen, ehe sie sich beleidigt fühlen...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:21   #594
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von smallchild
Hm, dumm nur, dass sie diese Reise nie unternommen hätten, wenn die Jyllands-Posten nicht ihre Mohammed-Karikaturen veröffentlicht hätte. Daher ist der Verursacher der ganzen Aufregung ganz klar die Zeitung Jyllands-Posten.

Das ist die Ausgangstatsache.
das ist das, was ich mich hier schon die ganze zeit frage...
die dänische zeitung und die hinaustragenden imams sind gleichermaßen VERANTWORTLICH, aber meiner ansich nach nicht gleichermaßen SCHULD - da tragen schon die imame die schuld für...
begründung han ich schon x-mal geliefert...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:24   #595
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von H9N1
.
natürlich geht es um weltanschauungen
und auch deine ist eine...
sie sei dir gelassen...so lange du damit glücklich bist und niemandem gewalt antust
drüber diskutieren sollten wir aber in einem anderen thread...hier passt das nicht...war nur eine un-ver-logischte meinungsäußerung deinerseits....

Geändert von AndrewAustralien (20.02.2006 um 03:16 Uhr)
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:26   #596
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von smallchild
Hm, dumm nur, dass sie diese Reise nie unternommen hätten, wenn die Jyllands-Posten nicht ihre Mohammed-Karikaturen veröffentlicht hätte. Daher ist der Verursacher der ganzen Aufregung ganz klar die Zeitung Jyllands-Posten.

Das ist die Ausgangstatsache.
nochmal ich

altes problem von henne und ei
irgendwo hätten die imame schon was gefunden...
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:26   #597
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von smallchild
Sagt mal, wusstet ihr, dass Mitglieder der Volkspartei der dänischen Regierung tatsächlich folgendes von sich gaben:



Ich glaubs einfach nicht. Ich hatte die dänische Regierung offenbar doch überschätzt.
ich sagte hier ja irgendwo mal: "danish dynamite"
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:29   #598
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von H10N5
.....
du wahrscheinlich auch
ich hab hier nix gegen, dein klo zu sein, so lange du dir deinen hintern selber abwischst...

Geändert von AndrewAustralien (20.02.2006 um 03:17 Uhr)
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:30   #599
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
wusch, der Ursprung war und ist Jyllands-Posten. Daß der Imam, von dem Du sprichst, sich mit schuldig gemacht hat, ist keine Frage, aber dennoch bleiben die 10 Karikaturen, allen vorran die mit der Bombe.

Sie bleiben.

So ist es nunmal. Wenn Jyllands-Posten ihre Aktion nicht gestartet hätten, dann hätte der radikale Imam auch keine Angriffsfläche gehabt. Aber sie waren dumm genug, dem Typen diese Karikaturen auf dem Präsentierteller zu reichen.

Was glaubst Du, wenn die Jyllands-Posten mit der Bombenkarikatur der Hauptgrund für die verletzen Gefühle der Muslime war, wer sollte sich dann bei wem entschuldigen?

Die Muslime, mit denen ich mich über das Thema unterhalten habe, wissen über die hinzugefügten Karikaturen. Allein die Karikatur mit der Bombe war Thema, die anderen haben sie gar nicht ernst genommen, weder die übrigen 9 der Jyllands-Posten noch die hinzugefügten.


Aus welchem Grund hast Du Deinen Avatar wieder gewechselt?
 
Alt 20.02.2006, 01:31   #600
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Nightshade
Ich korrigiere mich: "Dumm wie Schifferscheisse" fehlt noch in der Aufzählung.
hat das pseudo-vogel-virus doch in einem akt der selbsterkenntnis selber metaphorisch geschrieben...
freuen wir uns lieber an seiner selbsterkenntnis als uns aufzuregen
Wusch ist offline  
Alt 20.02.2006, 01:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.