Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.03.2006, 20:19   #731
Kuhfladen
disabled
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 4.745
Zitat:
Zitat von smallchild
für Neonazis auch .....
für meinen türkischen nachbarn auch.
Kuhfladen ist offline  
Alt 06.03.2006, 20:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.03.2006, 20:37   #732
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von smallchild
Grant, sach mal, wie kommst Du auf Satire über Auschwitz? Hat das hier jemand bisher ernsthaft verglichen? NEIN. Also lass Deine Unterstellungen brav stecken.
Lesen und dann verstehen Weischt muscht im Kontäkscht läsen

Zitat:
Abgesehen finde ich es wirklich niedlich, dass ich keinen einzigen Gläubigen kenne, der die Geschichte mit dem Himmel und der Hölle wortwörtlich versteht, dafür aber um so mehr naive Atheisten, die sich tatsächlich einbilden, dass religiöse Menschen per se so denken.
Wer redet denn von Himmel und Hölle? Wo?
Grant ist offline  
Alt 06.03.2006, 20:38   #733
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Kuhfladen
für meinen türkischen nachbarn auch.
*lol* Es gibt eben auch Menschen mit Sinn für Humor.
Grant ist offline  
Alt 06.03.2006, 20:39   #734
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von smallchild
für Neonazis auch .....
Nazikeule, Nazikeule, pass bloss auf sonst kommt die Eule
Grant ist offline  
Alt 06.03.2006, 21:09   #735
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Kuhfladen
doch. toktok hat diesen vergleich in einem beitrag herangezogen und später wieder relativiert. zumindest habe ich es auch so verstanden.
Habe ich nicht. Du hast das falsch aufgefasst, wie ich dir bereits erläutert habe. Zu relativieren gab es da nichts.
Es ging darum, dass ich meinte, dass Karikaturen dazu geeignet seien, Vorurteile zu schaffen und zu festigen. Das haben nicht nur antisemitische Judenkarikaturen während der nationalsozialistischen Herrschaft geschafft, und das können antiislamische, antichristliche und anti-sonstwas Karikaturen heute ebenso.
Nirgendwo stand, die Mohammed-Karikaturen seien wie Ausschwitz-, Holocaust-, oder andere antisemitische Karikaturen/"Satiren". Sie können lediglich die selbe Wirkung eben in Bezug auf die Schaffung von Vorurteilen haben.

Die Verteidiger der Mohammed-Karikaturen setzen sie viel eher in einen Kontext mit antisemitischer Hetze, nämlich indem sie betonen, dass es extermistische Islamisten gibt, die gegen Juden hetzen. Dies wird absurderweise als Begründung dafür angeführt, dass man sich über anti-islamische Karikaturen aus westlichen Gefilden nicht aufregen dürfe.
Dabei wäre das Gegenteil richtig: Wer sich über arabischen Antisemitismus beklagt, sollte aus den selben Gründen jede Form von Rassismus aus dem Westen ablehnen. Der arabische Antisemitismus der Neuzeit hat nämlich im europäischen Antisemitismus und Faschismus während des Nationalsozialismus sein deutlichstes, intensivstes Vorbild gefunden.
Toktok ist offline  
Alt 06.03.2006, 21:48   #736
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Kuhfladen
smallchild, um meine antwort kurz zu fassen, ich kann im gegensatz zu den antisemiteschen hetzartikeln und fernsehbeiträgen die von einigen islamischen sendern gesendet werden beim besten willen nichts annähernd vergleichbares in europa erkennen. und schon gar nicht in den 12 karikaturen.
Doch, die Karikatur mit der Bombe ist mit vielen antijüdischen Karikaturen aus einigen arabischen Blättern vergleichbar. Das hatten ja sogar viele Befürworter der "Pressefreiheit" als Argument aufgeführt... nach dem Motto: Warum regen die sich auf? Die machen das doch genau so" Das gabs auch schon hier im Thread.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
ich kann nichts dafür das es einige moslems anders sehen und es ändert auch nichts daran wie ich diese karikaturen bewerte.
darüberhinaus wurden sie von europäischen gerichten in keinster weise als hetze bewertet und befinden sich demnach auch hier im rechtlich absolut korrekten rahmen. das nur mal weil du meinst es wäre anders.
Das ist ja auch das Problem, das ich sehe, denn vergleichbare Karikaturen gegen das Judentum würden eindeutig und schnell verurteilt werden. Diese hier aber nicht.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
und nur weil ich die karikaturen nun mal als zulässig einstufe oder verteidige heißt es ja auch nicht automatisch das ich damit hetze an moslems unterstützen oder betreiben würde. das ist absurd.
Natürlich wäre das absurd. Das habe ich ja auch nicht getan.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
du sagst wir sollen mit gutem beispiel vorangehen. sag mir mal bitte wer mit schlechtem beispiel vorangegangen ist.
Das es auf der anderen Seite schlechte Beispiele gibt, ist doch erst Recht ein Grund, mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
glaubst du im ernst das zb. extremistische strömungen sich auch nur im geringsten davon beeindrucken lassen würden wenn wir nun unser freiheitliches und tolerantes system umkrempeln weil sich jemand von dem was bei uns normal ist ungerecht behandelt oder beleidigt fühlt?
Also, erstens müssen wir nix umkrempeln. Es reicht schon aus, wenn die bestehenden Gesetze für alle gleich ausgelegt werden. Keine Veränderung. Alles beim Alten.

Abgesehen davon sollen ja auch keine "Extremisten" damit beeindruckt werden, sondern der nicht zu verachtende "Rest", die große Masse der friedlichen Moslems.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
was glaubst du wie oft zb. der zentralverband der juden in deutschland auf der palme ist weil ihnen wieder irgendetwas in deutschland nicht gefallen hat? dennoch findet manimmer wieder, auch ohne das jedesmal auf diese forderungen eingangen wird, ein konsens in verschiedensten fragen.
klar, die deutshce Regierung und der Zentralverband würde einen Konsens suchen. Doof nur, dass das für die dänische Regierung im Bezug auf den Islam nicht gilt, und das trotz mehrerer Bitten um Treffen durch die islamischen Verbände und schließlich auch durch die islamischen Staaten.


Zitat:
Zitat von Kuhfladen
also worüber reden wir hier eigentlich?
Ich rede über Gleichbehandlung vor dem Gesetz in unseren freiheitlichen, westlichen Staaten. Ganz einfach eigentlich.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
ganz genau das ist auch der fall. oder willst du ernsthaft behaupten das es anders ist? mit den karikaturen gibt es nun auch für moslems karikaturen die4 es für alle anderen schon lange gibt. da hast du deine gleichbehandlung.

Du selber sagtest, dass Du die Karikatur mit der Bombe und die mit dem Juden und der Pistole als gleich harmlos einschätzt.

Schön und gut, das ist Deine Meinung. Ich sehe sie auch als gleichwertig an, nur sind sie für mich nicht harmlos. Soweit, so gut.

Wir können uns also darauf einigen, dass diese KArikaturen auf einem vergleichbaren Level liegen, egal, ob man diesen Level nun als harmlos oder als bedenklich einstuft. Der Level ist in etwa vergleichbar.

Wie kann es nun sein, dass in Deutschland eine aktuelle Karikatur mit der Qualität der "Pistolenzeichnung" sofort rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen würde, die "Bombenzeichnung" aber nicht?

Entweder, man beurteilt beide als gleich schlimm, oder beide als gleich harmlos, aber es mit einer zu tun und die andere zu "verschonen", ist ziemlich klar eine Ungleichbehandlung.

Zitat:
Zitat von Kuhfladen
richtig, in griechenland. das urteil hat übrigens in deutschland wie in griechenland für kopfschütteln und unverständnis gesorgt.
wie es dazu kam wird dir sicherlich bekannt sein, oder?
Ja, allerdings ist das Urteil gegen Birgit Römer in Deutschland gefallen, nicht in Griechenland. Egal, wie man diese Gesetze findet, ob man sie für lächerlich hält oder sie gutheisst, sie existieren nunmal, und solange das der Fall ist, führt kein Weg dran vorbei. Und dann hat hier der Gleichheitsgrundsatz zu gelten.

Viele Grüße,
smallchild
 
Alt 06.03.2006, 21:51   #737
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Kuhfladen
doch. toktok hat diesen vergleich in einem beitrag herangezogen und später wieder relativiert. zumindest habe ich es auch so verstanden.
Grant hat erstens mich zitiert und nicht Toktok, außerdem hat auch Toktok nie ernsthaft einen Vergleich mit dem Holocaust gezogen.
 
Alt 06.03.2006, 21:57   #738
Kuhfladen
disabled
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 4.745
Zitat:
Zitat von smallchild
Wie kann es nun sein, dass in Deutschland eine aktuelle Karikatur mit der Qualität der "Pistolenzeichnung" sofort rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen würde, die "Bombenzeichnung" aber nicht?

Entweder, man beurteilt beide als gleich schlimm, oder beide als gleich harmlos, aber es mit einer zu tun und die andere zu "verschonen", ist ziemlich klar eine Ungleichbehandlung.
das ist ein problem das die deutsche justiz lösen muss und an deren rechtssprechung sind wir und fühle ich mich gebunden. wenn entschieden wird das es vergleichbar ist, dann muss entschieden werden ob es zulässig ist oder nicht. und zwar beides. ich würde es befürworten wenn beide als zulässig eingestuft werden, sollte anders entschieden werden kann ich damit aber auch leben.

gerichte in deutschland haben aber die angewohnheit in ein und der selben sache oft unterschiedlich zu bewerten und zu urteilen. das hängt davon welcher richter eingesetzt wird und und und.
justizia ist leider nicht immer gleich gerecht. das können wir kritisieren, ist aber in der praxis wahrscheinlich schwer umsetzbar.
Kuhfladen ist offline  
Alt 06.03.2006, 22:07   #739
Kuhfladen
disabled
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 4.745
Zitat:
Zitat von Toktok
Hierzulande verzichtet man beispielsweise darauf, die Verbrechen an den Juden während der nationalsozialistischen Herrschaft zu karikieren, denn dies könnte nur allzu leicht antisemitisch aufgefasst werden.
das ist mit verlaub schon sehr unglücklich formuliert, denn es sagt ja im prinzip aus das der massenmord an millionen juden überhaupt als karikatur taugt. und das hätte nun wirklich nichts mehr mit karikatur sondern mit verhöhnung von aber millionen OPFERN zu tun. daran kann nichts lustig sein und daher halte ich diesen vergleich auch für absolut unangebracht.
Kuhfladen ist offline  
Alt 06.03.2006, 22:12   #740
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Oh Grant,

Du blühst ja richtig auf, scheinst ja voll in Deinem Element zu sein...

macht nichts, jeder braucht seine Vorlieben, Deine sind halt plumpe Karikaturen, die jeder postpubertären Schülerzeitung unwürdig wären...passt zu der Klamotte mit der Hölle, die übrigens aus Deiner Feder stammt....aber ist ja nicht schlimm, mit Deinen Äußerungen zeigst Du immer deutlicher, woher der Wind tatsächlich weht.

Auf konstruktive Vorschläge zur Lösung des Problems kann man bei Dir lange warten...wäre ja auch genau das Gegenteil von dem, was Du Dir durch diesen Thread erhofft hast.

Denn das war bisher nicht viel mehr als Dampf ablassen, Stunk machen und austeilen.



Ein sehr schwaches Bild, das Du da zeigst.
 
Alt 06.03.2006, 22:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.