Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2006, 16:55   #871
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Wir brauchen nicht mit geschätzten Zahl zu operieren, im Sudan wurden 2 Mio Menschen im Namen von Allah umgebracht, und es hat gaaanz viel Öl dort. Aber das interessiert niemanden, sind ja nur 2 Mio "Schwarze"
Eben nicht im Namen von Allah, denn auf beiden Seiten des Konflikts waren die Menschen Anhänger des Islams. Der Konflikt dort ist nicht hauptsächlich religiöser Natur, im Gegenteil, es geht um ganz klassische Dinge wie Ressourcen und Territorium.

Geändert von Toktok (28.03.2006 um 17:10 Uhr)
Toktok ist offline  
Alt 28.03.2006, 16:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.03.2006, 16:58   #872
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Oh, danke für den Hinweis.

Truppen bauen keine Deiche in der Nähe von Flüssen, um Hochwasser zu bekämpfen, Andrew. Das machen sie vielleicht in Deutschland mal. Im Irak besteht das Schaffen von Ordnung durch Truppen darin, dass Menschen erschossen werden.
Das ist eine ganz billige Propaganda, es gibt genügend Soldaten die damit beschäftigt sind, die Infrastruktur aufzubauen, leider werden diese aber immer wieder von Terroristen umgebracht und in die Luft gejagt. Der größte Geldgeber jener Terroristen sind fundamentalistische Iraner. Mit deinen Aussagen unterstellst du den Soldaten, sie würden "Just for fun" Menschen umbringen, das passt zwar in ein dein einfaches "Westen" = Böse Muslime = "Opfer" Weltbild, hat aber nichts mit der Realität zu tun.

Dahinter steckt der uralte Traum größenwahnsinniger Iraner die vom Gross-Persien träumen.
Grant ist offline  
Alt 28.03.2006, 17:12   #873
Kuhfladen
disabled
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 4.745
Zitat:
Zitat von Toktok
Mit der Anwesenheit alliierter Truppen sieht es also - auch noch nach drei Jahren! - nach einem Schrecken ohne Ende aus. Ohne die Truppen würde der Bürgerkrieg sicherlich schneller zu einem Ende mit Schrecken finden.
also entfernt man erst mal einen despoten um das volk danach einer möglichen noch größeren katastrophe zu überlassen?

das wäre so als ob der kammerjäger die ratten beseitigt nur um platz für die kakerlaken zu machen um dann wohlwissend zu verschwinden.

so einfach gehts denn dann doch nicht, es sei denn man ist, wie ich bereits schrieb, damit einverstanden das es zu genoziden, bürgerkrieg im großen ausmaß und mitunter hunderttausenden von toten kommt.

deine zahlen was die möglichen opfer betrifft sind leider nicht realistisch. wie hoch glaubst du werden die opferzahlen sein wenn die truppen weg sind? woher hast du überhaupt diese zahlen? spielen slchen zahlen in diesem zusammenhang überhaupt eine rolle? kann man menschenleben so einfach aufrechnen?
Kuhfladen ist offline  
Alt 28.03.2006, 17:20   #874
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Dahinter steckt der uralte Traum größenwahnsinniger Iraner die vom Gross-Persien träumen.
Erst waren es die Afghanen, dann die Irakis, jetzt die Iraner. Vor siebzig Jahren waren es die Juden. Nach den Iranern werden es die Syrer sein, usw., schon klar, Grant.
Auf jeden Fall ist der Iran heute einen deutlichen Schritt näher daran, die größte, stärkste Macht im Nahen Osten zu werden. Dem Irak-Krieg und den dafür Verantwortlichen (also hauptsächlich Amerika und Großbritannien) sei dank.
Toktok ist offline  
Alt 28.03.2006, 17:36   #875
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Kuhfladen,

ich verstehe deine Bedenken, aber letztendlich führt kein Weg an einem Bürgerkrieg vorbei. Er ist ja schon längst und voll, bzw. leicht abgemildert, im Gang, trotz der Truppen, und schon Falludschah ist eine Station dieses Bürgerkriegs gewesen. Es wäre ja schön, könnte dieser Bürgerkrieg verhindert werden. Noch im ersten halben Jahr nach der Invasion habe ich ebenfalls so gedacht und gehofft, die Alliierten könnten das, was sie angefangen haben, schnell zu Ende bringen, ohne dass ein Bürgerkrieg entbrennt. Das erwies sich allerdings sehr bald als eine Illusion. Wer heute immer noch glaubt, ein Bürgerkrieg könnte im Irak verhindert werden, unterliegt der selben Illusion und unterschlägt dabei sogar die Tatsache, dass er längst im Gang ist.

Du hast sicherlich recht damit, wenn du sagst, die Truppen können versuchen diesen Konflikt abzumildern. Das zieht den Bürgerkrieg allerdings nur in die Länge, und je länger er geführt wird, je mehr Menschen werden dabei sterben. Erfahrungen aus der Historie mit anderen Bürgerkriegen zeigen, dass daran kein Weg vorbei führt, so sehr man sich das auch wünscht.
Toktok ist offline  
Alt 28.03.2006, 18:33   #876
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Erst waren es die Afghanen, dann die Irakis, jetzt die Iraner. Vor siebzig Jahren waren es die Juden. Nach den Iranern werden es die Syrer sein, usw., schon klar, Grant.
Polemik schutzt vor Dummheit nicht, mein lieber Toktok. Dieser Wunsch ist ein alter Hut. Deine Nazi-Keule konnte kaum billiger sein.

Zitat:
Auf jeden Fall ist der Iran heute einen deutlichen Schritt näher daran, die größte, stärkste Macht im Nahen Osten zu werden. Dem Irak-Krieg und den dafür Verantwortlichen (also hauptsächlich Amerika und Großbritannien) sei dank.
Der Terror wird stark von den fundamentalistischen Iranern finanziert, damit die Gefahr eines zu starken Iraks nicht Fuß fassen kann. Das ist Fakt, und auch das passt dir gar nicht, schon klar. Aber das ist ja auch egal.

Btw: Man sieht überdeutlich, dass die Demonstrationen gegen den Irak Krieg eine primitive Show war, denn wo sind denn die Demonstranten die gegen das Abschlachten im Sudan demonstrieren? Über 2 Mio Menschen wurden bereits abgeschlachtet? Heuchelei bis zum umfallen. Wetten die Demo geht los, sobald die USA interveniert? Dann hat es auf einmal Öl. Die meisten Menschen meinen im Sudan hätte es kein Öl, deshalb wird nicht eingegriffen Da sieht man wieder mal, wie gut die Anti-USA Propaganda funktioniert, 1A Gratulation auch an dich.
Grant ist offline  
Alt 28.03.2006, 19:18   #877
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Du hättest es wohl gerne, dass ich mich auf deine Primitivitäten einließe und nun anfange, den Sudan-Konflikt hier auszubreiten. Wenn du darüber diskutieren willst, eröffne einen entsprechenden Thread. Irgendeinen Zeitungsartikel wirst du bestimmt finden.

Weißt du was der Iran im Irak vor allem macht? Nein? Dabei ist es doch ganz einfach und liegt auf der Hand: handeln. Besonders viel Geld fließt dabei in die südirakische Stadt Basra, wo sich die Iraner zusammen mit Kuwait einen Wettstreit dabei liefern, ein neues Handelszentrum zu errichten. Man munkelt sogar, der iranische Rial wäre dort mittlerweile als weiteres Zahlungsmittel akzeptiert. Auch die Städte Nadschaf und Kerbela befinden sich mittlerweile unter festem iranischen Einfluss, werden sie doch gerade von Religionsstiftungen zu Pilgerstädten ausgebaut, wobei für Kerbela sogar ein Flughafen angedacht ist. Das alles hat selbstverständlich nichts mit Terrorismus zu tun, sondern geschieht im Rahmen gewollter Aufbauhilfe.

Und um noch ein mal auf deine "Infrastruktursoldaten" zurück zu kommen: Die Infrastruktur des Irak wird nicht von Soldaten (wieder) aufgebaut, sondern von der US-Agentur für internationale Entwicklung.
Die nahezu 38.000 dokumentierten, bei direkten Militäraktionen der us-britischen Trupppen umgekommenen Zivilisten(!) (Zivilisten sind keine Menschen, welche die Besatzungstruppen angreifen!) sind garantiert keine Opfer deiner freundlichen Infrastruktursoldaten.
Toktok ist offline  
Alt 28.03.2006, 20:24   #878
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Du hättest es wohl gerne, dass ich mich auf deine Primitivitäten einließe und nun anfange, den Sudan-Konflikt hier auszubreiten. Wenn du darüber diskutieren willst, eröffne einen entsprechenden Thread. Irgendeinen Zeitungsartikel wirst du bestimmt finden.
Für die Primivitäten sorgst du allein Du weist schon "Wichsen" und so...

Zitat:
Weißt du was der Iran im Irak vor allem macht? Nein? Dabei ist es doch ganz einfach und liegt auf der Hand: handeln.
Ja sie verkaufen Waffen Ausserdem wird der Terror strategisch unterstützt.
Grant ist offline  
Alt 29.03.2006, 05:44   #879
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Für die Primivitäten sorgst du allein Du weist schon "Wichsen" und so...
Ich habe geahnt, dass du das nicht verstehen würdest.

Zitat:
Zitat von Grant
Ja sie verkaufen Waffen
Hahahaha! Du meinst Waffen, um deine "Infrastruktursoldaten" zu erschießen, die doch eigentlich nur friedlich irgendwelche Brücken o. ä. bauen? Ja, wahrscheinlich.

Zitat:
Zitat von Grant
Ausserdem wird der Terror strategisch unterstützt.
Komisch, ich dachte immer, das ginge von Jordanien aus. Ist Jordanien eigentlich auch gerade dabei Atombomben zu bauen? Bestimmt, oder?

Aber wie dem auch sei: Wenn es darum geht, eine Rechtfertigung zu finden, um demnächst den Iran anzugreifen, wird man sich schon etwas Geeignetes konstruieren. Wahrscheinlich ist Osama Bin Laden auch der Untermieter im Hause Ahmadinedschad.
Toktok ist offline  
Alt 29.03.2006, 08:11   #880
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Ich habe geahnt, dass du das nicht verstehen würdest.
*Bla bla blubb* Schon klar, Wichsen und so gehört zu deiner Umgangssprache. War auch klar, dass du nicht zu Sudan und deinem damals lächerlichen Anti-Kriegs Geheule nicht Stellung nehmen kannst, ist ja auch selten peinlich. Da seht Ihr Demonstranten wie ein Horde Idioten aus, und das auf Kosten von Menschenleben. Es ging eben nie um Menschenleben... traurig...


Zitat:
Hahahaha! Du meinst Waffen, um deine "Infrastruktursoldaten" zu erschießen, die doch eigentlich nur friedlich irgendwelche Brücken o. ä. bauen? Ja, wahrscheinlich.
Wieder machst du dich lustig über Menschen in deinem warmen Stübchen, ist ja auch so einfach. Du hast nicht den Hauch einer Ahnung von der Arbeit der Soldaten im Irak, dir geht es auch hier nur um Effekthascherei, auch traurig...


Zitat:
Komisch, ich dachte immer, das ginge von Jordanien aus. Ist Jordanien eigentlich auch gerade dabei Atombomben zu bauen? Bestimmt, oder?
:Neutrino-spinnen: Wirkt da bei dir schon wieder der Restalkohol? *rülps*

Zitat:
Aber wie dem auch sei: Wenn es darum geht, eine Rechtfertigung zu finden, um demnächst den Iran anzugreifen, wird man sich schon etwas Geeignetes konstruieren. Wahrscheinlich ist Osama Bin Laden auch der Untermieter im Hause Ahmadinedschad.
*hihi* Dein Propaganda Müll und Anti-USA Schrott sind nur noch peinlich Auch du wirst brüllen und geifern, wenn die USA im Sudan eingreift, dann kannst du wieder dreschen, vorher musst du dich mit dem Irak begnügen und hoffen, dass die USA mit dem Iran Krieg führt, damit du wieder neue Munition hast, denn das mit dem Irak wird langsam langweilig, sieht man an deinen blöden Behauptungen US Soldaten würden absichtlich Zivilisten erschiessen. :Neutrino-spinnen: Bis dahin musst du dich mit Hetz Tiraden gegen Israel begnügen.
Grant ist offline  
Alt 29.03.2006, 08:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:36 Uhr.