Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2006, 10:32   #961
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Zefix, wer sind denn dann Grants "die Iraker"?
Irakische Staatsbürger die man mit Bomben versucht hat vom Wählen abzuhalten, aber die haben sich nicht abhalten lassen.
Grant ist offline  
Alt 09.04.2006, 10:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.04.2006, 10:35   #962
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von Grant
Irakische Staatsbürger die man mit Bomben versucht hat vom Wählen abzuhalten, aber die haben sich nicht abhalten lassen.
Ds sind dann aber nicht "die" Iraker, sondern ein Teil der irakischen Bevölkerung, offenbar, und ob die tatsächlich alle die Amerikaner im Land behalten wollen, stand bei den Wahlen eigentlich nicht direkt und explizit als Frage auf dem Stimmzettel, oder?
MorningGlory ist offline  
Alt 09.04.2006, 13:58   #963
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die Iraker sind alle Leute, die aus dem Irak kommen, die sind also eben wegen der Staatlichkeit Iraker.






Toktok, BBC
That attack, on the shrine in Samarra, north of Baghdad, set off a wave of violence between Iraq's Shia and Sunni communities.

Ein Beispiel reicht, man könnte mehrere Dutzend finden.
Relevant ist, es würde die Gewalt nicht gegeben haben wenn jemand für Ordnung sorgen würde. Die irakische Regierung kann das noch nicht. Über warum die Truppen es nicht schaffen kann man reden, aber sie köntnen es.

Und The delay in reaching agreement on a government is thought to be partly responsible for fuelling the sectarian violence which has been on the rise since the bombing of a Shia shrine in Samarra in February.
Im selben Artikel, laut Mubarak:
"Civil war has almost started among Shias, Sunnis, Kurds and those who are coming from Asia," he said
Mr Mubarak predicted a "catastrophe" if US and coalition troops pulled out of the country.


Wie man sieht, die Lösung ist, daß es Ordnung geben muß. Die Regierung ist nicht unter sich einig und kann das ganze Land nicht kontrollieren.

Diese Woche sind wieder über 100 Menschen gestorben, etwas muß gemacht werden. Wie gesagt, darüber, daß das möglich ist kann man reden. Die Regierungen der Truppen, vor allem die USA, sollten dringend handeln - aber leider kann die irakische Regierung oder andere im Irak das noch nicht.
 
Alt 09.04.2006, 14:12   #964
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Relevant ist, es würde die Gewalt nicht gegeben haben wenn jemand für Ordnung sorgen würde. Die irakische Regierung kann das noch nicht. Über warum die Truppen es nicht schaffen kann man reden, aber sie köntnen es.
Ja sie könnten es, aber dabei würden noch mehr "Zivile Opfer" zu beleiden geben. Diese Schweine verstecken sich bewusst unter Zivilisten, damit man die USA danach wieder beschuldigen kann und sie als mordgeile Soldaten hinstellen kann. Etwas, was ja Toktok auch schon zum Besten gab. Ist auch total angesagt, und zieht bei jeder Party!
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 00:03   #965
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Es ist nur sehr nervend, wenn man von Kreuzzügen einziges großes Verbrechen des Westens spricht und die Abschlachtungen im Namen des Islams ausklammert.
Grant, du hast doch unsinnigerweise damit angefangen, mal wieder die Kreuzzüge zu erwähnen; niemand hat die Kreuzzüge als großes Verbrechen des Westens oder des Christentums bezeichnet. Das entspringt lediglich deinen Unterstellungen.
Es ist ohnehin vermessen die Kreuzzüge auf rein religiöse Motive zu reduzieren. Beispielsweise rief zwar Papst Urban II zum Ersten Kreuzzug auf, doch bildeten sich schon auf dem Weg in Richtung Jerusalem viele politische, also ganz weltliche, Partikularinteressen der untereinander konkurrierenden, fürstlichen Kreuzfahrer heraus. So kam es schnell zu Konflikten und eigenen Herrschaftsgründungen, wie z. B. Grafschaften und Herzogtümer. Durch diese Rivalitäten und Thronwirren, die mit Religion nichts mehr zu tun hatten, schwächten sich die Kreuzfahrerstaaten selbst, während sich der Islam, der vorher uneinig war, sammeln konnte, um zum Gegenstoß auszuholen.

Zitat:
Zitat von Grant
Schlussendlich beruht der islamische Konflikt auf dessen Niederlage. Viele islamische Herrscher haben von der islamischen Weltmacht geträumt und Kriege geführt und letztlich gegen den Westen verloren. Dieser Minderwertigkeitskomplex sitzt sehr tief.
Von der Kolonialzeit hast du aber schon mal etwas gehört, oder?
Sicherlich haben sich sowohl das Christentum, als auch der Islam im Verlauf ihrer Geschichten über deren Ursprungsregionen hinaus ausgebreitet. Während der Kolonialzeit waren die meisten islamischen Länder von westeuropäischen Staaten kolonisiert. Es war nicht etwa umgekehrt; islamische Länder hatten keine Kolonien auf westeuropäischem Territorium, die sie in Kriegen verloren hätten.
Der heutige Konflikt mag der ehemaligen Kolonisierung zum Teil geschuldet sein, jedoch kann man kaum einem islamischen Land zum Vorwurf machen, dass es von einem westeuropäischen Land gegen den Willen seiner Bewohner kolonisiert wurde.
Noch heute spricht man im Zusammenhang mit dem Nord-Süd-Gefälle und der Ausbeutung von Zweit- und Drittweltländern durch multinationale Konzerne und Staaten der Ersten Welt von Neokolonialismus. Das, was seit der Invasion im Irak passiert passt tendenziell auch in dieses Bild.
Toktok ist offline  
Alt 10.04.2006, 00:37   #966
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Toktok, BBC
That attack, on the shrine in Samarra, north of Baghdad, set off a wave of violence between Iraq's Shia and Sunni communities.

Ein Beispiel reicht, man könnte mehrere Dutzend finden.
Relevant ist, es würde die Gewalt nicht gegeben haben wenn jemand für Ordnung sorgen würde. Die irakische Regierung kann das noch nicht. Über warum die Truppen es nicht schaffen kann man reden, aber sie köntnen es.
Lies zu dem Anschlag auf die Goldene Moschee in Samarra mal den Artikel von Joachim Guilliard, den ich bereits weiter oben verlinkt habe. Hier ist er für dich noch mal.
[i]"Die planmäßige Sprengung der goldenen Kuppel paßt jedoch in vieler Hinsicht nicht zu den anderen verheerenden Anschlägen, für die Al Sarkawis Gruppe verantwortlich gemacht wird.
(...)
All diese Vorbereitungen geschahen in einer der am besten bewachten Moscheen Iraks, in einer Stadt, in der zwischen acht Uhr abends und sechs Uhr morgens eine strikte Ausgangssperre herrscht. Augenzeugen berichteten von ungewöhnlich starken Aktivitäten der Irakischen Nationalgarde rund um die Moschee. Ihre Fahrzeuge wären die ganze Nacht zu hören gewesen. Auch US-Truppen wurden gesehen. Um sechs Uhr morgens hätten die irakischen Soldaten das Gebiet verlassen, um 6.30 Uhr folgten die US-Soldaten. Um 6.40 Uhr explodierten die Sprengsätze."

Vieles deutet darauf hin, dass Einheiten der unter us-amerikanischer Führung stehenden irakischen Nationalgarde, oder sogar Einheiten der US-Armee selbst in die Vorbereitung und Ausführung der professionellen Sprengung der Goldenen Moschee verwickelt waren.
So sieht das "Schaffen von Ordnung" der Besatzungsmächte anscheinend aus, Andrew. Vielleicht könnten sie wirklich für Ordnung sorgen, aber um das Land leichter kontrollieren zu können, scheinen die Besatzungsmächte es vorzuziehen, die Spaltung zwischen den einzelnen Gruppen - seien es Schiiten, Sunniten, Kurden, oder die ganzen Splittergruppen - voranzutreiben. Lies hierzu beispielsweise noch diesen Artikel.
Toktok ist offline  
Alt 10.04.2006, 00:57   #967
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Das ist zu geil: "Iraqi democrats against occupation" ist deine Quelle? Ironischer geht es nicht mehr. Gab es die schon bei Saddams Zeiten? "Iraqi democrats against Saddam"

Das du auf solche billige Propaganda reinfällst, finde ich bemerkenswert, oder auch nicht. Würden sich die Amis morgen zurückziehen, wäre es aus mit diesen Pseudo-Democrats, oder es würden sich ein paar Fundamentalisten ins Fäustchen lachen, über die doofen "Gutmenschen" die wirklich so funktionieren wie man es ihnen immer erzählt hat. Noch schlimmer finde ich deine Quelle von der JungenWelt, ja ist klar ey! Es gab nie Terroristen, das sind alles CIA Agenten die den Erfolg der USA behindert haben, krasse Sache Mann! JungeWelt, es gibt kaum eine unseriösere Quelle als diese Konspirationsmüllsammlung in HTML Code. Ach ja, wusstest du, dass gar kein Flugzeug ins Pentagon detonierte? War alles auch von der CIA durchgeführt worden. Wir müssen also unbedingt CSI Iragi against Occupation einschalten, um die Imperialisten zu überführen.
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 01:39   #968
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von Grant
Das ist zu geil: "Iraqi democrats against occupation" ist deine Quelle? Ironischer geht es nicht mehr. Gab es die schon bei Saddams Zeiten? "Iraqi democrats against Saddam"
Ich weiß, gefällt dir nicht. Andererseits ist es für dich völlig legitim, immer wieder mal "Informationen" zu zitieren, die du auf der Internetseite der exiliranischen Opposition findest.

Zitat:
Würden sich die Amis morgen zurückziehen, wäre es aus mit diesen Pseudo-Democrats,
Stimmt. Mission erfüllt, würde es dann bei ihnen heißen. Keine Besatzung, keine irakischen Demokraten gegen die Besatzung. Ist doch logisch, Grantie, aber es wundert mich nicht, dass dir so etwas nicht in den Sinn kommt.

Zitat:
Zitat von Grant
Noch schlimmer finde ich deine Quelle von der JungenWelt,
Meine Quelle ist in diesem Fall nicht die Junge Welt, sondern der Autor des Artikels, der Journalist und Friedensforscher Joachim Guilliard, einem der Initiatoren der "Initiative Internationales Tribunal der Völker über die Aggression gegen den Irak", im Netz zu finden unter iraktribunal.de. Viele Seiten veröffentlichen seine Artikel, u. a. die AG Friedensforschung der Universität Kassel. Du brauchst dich also vor mangelnder Seriösität nicht zu fürchten.

Zitat:
Zitat von Grant
Ach ja, wusstest du, dass gar kein Flugzeug ins Pentagon detonierte?
Nicht wahr! Erzähl!
Toktok ist offline  
Alt 10.04.2006, 07:58   #969
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Die Iraker sind alle Leute, die aus dem Irak kommen, die sind also eben wegen der Staatlichkeit Iraker.
DANN aber kann Grant keinesfalls sagen "die Iraker" wollen, dass die Amis im Lande bleiben, denn die, die Bomben schmeißen und terrorisieren, sind ja auch welche von "den Irakern". Und die hätten ja ganz gern, dass die Amerikaner abziehen.
MorningGlory ist offline  
Alt 10.04.2006, 08:59   #970
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Ich weiß, gefällt dir nicht. Andererseits ist es für dich völlig legitim, immer wieder mal "Informationen" zu zitieren, die du auf der Internetseite der exiliranischen Opposition findest.
Ja weil die Exiliraner echt sind, deine Democtras sind Fakes, immer noch nicht geschnallt Alter?


Zitat:
Stimmt. Mission erfüllt, würde es dann bei ihnen heißen. Keine Besatzung, keine irakischen Demokraten gegen die Besatzung. Ist doch logisch, Grantie,
Ach so, ja sehr sehr logisch, Restalkohol?



Zitat:
Du brauchst dich also vor mangelnder Seriösität nicht zu fürchten.
Ja die Jungewelt ist extram seriös, weil sie so extrem Linksradikal ist. :Neutrino-ani:
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 08:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.