Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2006, 13:20   #981
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Aber wie Grant sagte, viele Iraker wissen, daß die USA (auch GB, weniger andere) die einzige realitische Hoffnung sind wenn es Frieden mal geben sollte.
Wo hast du diesen Quatsch her, Andrew? Nenne sie doch mal, deine Quellen.

Und über die von Rice zugebebenen "tausenden takischen Fehler" könnten wir genau so lange reden wie über den Krieg bis Saddam entmachtet wurde.
Das ist, wie ich schon sagte, nicht der Punkt. Denn das ist alles passiert, es geht um das, was passieren sollte.

Daß die Aliierten nach 3 Jahren nicht für Ordnung gesorgt haben ist ein Thema, worüber man auch reden könnte. Es ist m.E. inakzeptabel, daß es nach 3 Jahren immernoch keinen Frieden gibt. (...)
Aber, und das ist der anderer Punkt, kein anderer könnte es tun. Noch nicht.[/QUOTE]

Die Besatzer sind Hauptursache für das Chaos und die Gewalt im Irak, und nicht zuletzt für den Widerstand gegen die Besatzung. Die Alliierten unterstützen Milizen, die gezielt Besatzungsgegner angreifen, darunter auch Zivilisten.
Die Besatzer werden keine Ordnung im Irak schaffen, das können nur die Iraker selbst.
Hier noch ein Zitat des Friedens- und Konfliktforschers Johan Galtung:
"Die Wahrheit kann sehr schön aussehen, so wie die Demokratie. Aber man bringt dem Irak nicht die Demokratie durch Bomben und Töten. Es wird niemals funktionieren, Menschenrechte durchzusetzen, indem man anfängt, Menschenrechte zu brechen. Das geht nicht."
Toktok ist offline  
Alt 10.04.2006, 13:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.04.2006, 13:45   #982
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Toktok
Andrew, wo bleiben deine Belege?

Die Iraker wollen die Besatzer in ihrem Land nicht haben. Alles andere ist Irrglaube.
Ich schrieb

Zitat:
In diesem spezifischen Fall glaube ich, daß eine Mehrheit der Einwohner des Iraks meinen würde, daß die Truppen erstmal bleiben sollte.....
Und richtig wäre "daß die Truppen erstmal bleiben sollten.

Also "glaube".

Ich habe aber auch gesagt, daß es sowas wie Meinungsforschung im Irak nicht gibt. Hier sind wir ausschließlich bei Meinungen.


Zitat:
Zitat von Toktok
Wo hast du diesen Quatsch her, Andrew? Nenne sie doch mal, deine Quellen.

Meine Quellen sind vor allem die Nachrichten, die ich hier höre.

Keiner kann beweisen, was passieren würde, wenn die Truppen jetzt gehen würden. (Außer wenn sie doch gehen würden). Folglich habe ich keine Quelle, die beweise "x würde passieren", du aber auch nicht.

Zitat:
Die Besatzer sind Hauptursache für das Chaos und die Gewalt im Irak, und nicht zuletzt für den Widerstand gegen die Besatzung. Die Alliierten unterstützen Milizen, die gezielt Besatzungsgegner angreifen, darunter auch Zivilisten.
Die Besatzer werden keine Ordnung im Irak schaffen, das können nur die Iraker selbst.
Das behauptetest du schon aber
(1) Wer könnte sonst für Ordnung sorgen? Du sagst "die Iraker". In Afghanistan ist das nicht passiert und wie die Iraker es jetzt schaffen könnten wenn weder die Regierung noch eine der kriegerischen Gruppen es könnte, wüßte ich nicht. Und das ist es, was entscheidend ist.
(2) Ganz sicher haben die USA und andere Alliierten seit der Entmachtung Saddams sehr viel falsch gemacht, ganz sicher tun sie das immernoch. Natürlich geht es um die Interessen der USA und anderer, was aber Stabilität einschließt, logischerweise. Es geht aber um was passieren würde, wenn die Truppen gehen würden während zahlreiche Gruppen einander bekämpfen wollen und die Regierung sich nicht ausreichend dagegen wehren kann, und es geht um wie die Truppen bzw. amerik. und alliierten Regierungen es wesentlich besser machen könnten.
 
Alt 10.04.2006, 13:51   #983
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Wenn das eh hauptsächlich keine eigenen Leute sind, warum lässt man seitens der Bevölkerung diese Spinner dann gewähren? Braucht es nicht einer gewissen Akzeptanz - oder nennen wir es "Wegschauens" -, damit es überhaupt erst möglich ist, eine Moschee zu sprengen?
Ich glaube kaum, dass irgendein Iraker es akzeptiert, wenn seine Tochter in die Luft gejagt wird. Diese Terroristen sind gut ausgerüstet mit russischen Waffen und viel Geld von vielen reichen Fundamentalisten. Und eben der Iran hilft bei den monetären und logistischen Dingen, ebenso wie mit Waffen.
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 13:59   #984
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Die Besatzer sind Hauptursache für das Chaos und die Gewalt im Irak, und nicht zuletzt für den Widerstand gegen die Besatzung. Die Alliierten unterstützen Milizen, die gezielt Besatzungsgegner angreifen, darunter auch Zivilisten.
Interessant wie man bei dir von Beitrag zu Beitrag immer mehr fundamentalistische Gedankespiele zu lesen bekommt. Für dich ist das wie ein Spiel, nur leider für die Iraker nicht. Du verharmlost den Terror und versucht zu behaupten, dass die USA daran interessiert sind keinen Frieden zu schaffen, ebenso hast du geschrieben, die Amis wären nur aus Mordlust im Irak usw. Das ist Linksradikale Propaganda aus der untersten Schublade, und wer aus der JungenWelt zitiert, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Das ist wie wenn von einer Nazi Seite was zitieren würde. Beides radikale Idioten.

Tatsache bleibt, dass nach der Entmachtung viele Fundamentalisten aus aller Welt den Terror finanzieren. Gäbe es keinen Widerstand, wäre schon lang frieden, das weiss jeder Iraker nur Toki will es nicht wahrhaben, immer schon das Feindbild aufrecht erhalten.
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 14:08   #985
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Das behauptetest du schon aber
(1) Wer könnte sonst für Ordnung sorgen? Du sagst "die Iraker". In Afghanistan ist das nicht passiert und wie die Iraker es jetzt schaffen könnten wenn weder die Regierung noch eine der kriegerischen Gruppen es könnte, wüßte ich nicht. Und das ist es, was entscheidend ist.
(2) Ganz sicher haben die USA und andere Alliierten seit der Entmachtung Saddams sehr viel falsch gemacht, ganz sicher tun sie das immernoch. Natürlich geht es um die Interessen der USA und anderer, was aber Stabilität einschließt, logischerweise. Es geht aber um was passieren würde, wenn die Truppen gehen würden während zahlreiche Gruppen einander bekämpfen wollen und die Regierung sich nicht ausreichend dagegen wehren kann, und es geht um wie die Truppen bzw. amerik. und alliierten Regierungen es wesentlich besser machen könnten.
Es ist schon richtig was du sagst, und es gibt genügend unabhängige Experten die berichten, dass die Iraker zur Zeit noch nicht in der Lage wären sich selbst zu schützen, aber das Ziel wird angestrebt. Alles andere ist eine perfide Linksradikale Propaganda. Die hätten nämlich gerne, dass die Amis abziehen und wenn dann alles hoch geht, können sie noch deutlicher gegen die Amis wettern, ist ein altes Spiel dieser Menschenverachter, die das Gegenteil behaupten.
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 14:12   #986
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Toktok
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, Grantie. Die Quelle ist einzig der Author des verlinkten Artikels, Joachim Guilliard, nicht eine ganze Zeitschrift.
Joachim Guilliard wird nur auf Linksradikalen Seiten veröffentlicht und ist einfach ein Deppenarsch der sich auf Kosten von Menschenleben bereichtert. Alles andere als ein ernzunehmender Mensch. So lange du solche Radikalinskis hier anführst, kann man dich nicht ernst nehmen.
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 14:54   #987
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von Grant
Ich glaube kaum, dass irgendein Iraker es akzeptiert, wenn seine Tochter in die Luft gejagt wird. Diese Terroristen sind gut ausgerüstet mit russischen Waffen und viel Geld von vielen reichen Fundamentalisten. Und eben der Iran hilft bei den monetären und logistischen Dingen, ebenso wie mit Waffen.
Warum geht dann keiner... was weiß ich... demonstrieren zum Beispiel? Warum basteln die sich keine Bürgerwehr, einen eigenen Geheimdienst... sonstwas? Und bedarf es nicht einer mords Logistik, um solche "Aktionen" wie das Sprengen einer Moschee vorzubereiten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da so gar, gar nichts mitbekommt, keiner, niemand, außer denen, die das planen? Wir haben das ja jedesmal, wenn im Westen irgendwelche derartigen Sachen passieren - hinterher kommt immer heraus, dass man diese oder jene Hinweise hatte, die man nicht beachtet hat. Dass oftmals die westliche Gleichgültigkeit den Terroristen in die Hände spielt.

Im Irak ist es aber was anderes, da passiert es täglich, das ist Krieg, wenn da keine Gleichgültigkeit herrscht (hoffentlich), dann sollten die Leute da doch besonders hellhörig sein?
MorningGlory ist offline  
Alt 10.04.2006, 15:00   #988
Grant
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Warum geht dann keiner... was weiß ich... demonstrieren zum Beispiel? Warum basteln die sich keine Bürgerwehr, einen eigenen Geheimdienst... sonstwas? Und bedarf es nicht einer mords Logistik, um solche "Aktionen" wie das Sprengen einer Moschee vorzubereiten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da so gar, gar nichts mitbekommt, keiner, niemand, außer denen, die das planen? Wir haben das ja jedesmal, wenn im Westen irgendwelche derartigen Sachen passieren - hinterher kommt immer heraus, dass man diese oder jene Hinweise hatte, die man nicht beachtet hat. Dass oftmals die westliche Gleichgültigkeit den Terroristen in die Hände spielt.

Im Irak ist es aber was anderes, da passiert es täglich, das ist Krieg, wenn da keine Gleichgültigkeit herrscht (hoffentlich), dann sollten die Leute da doch besonders hellhörig sein?
Weil man gegen Terroristen nicht so vorgehen kann. Wäre das so einfach, hätten die Allierten bereits diese Schweine beseitigt. Was hat der Westen mit den Bomben im Irak zu tun? Mords Logistik um ein Bombchen hochgehen zu lassen? Nö!
Grant ist offline  
Alt 10.04.2006, 16:08   #989
MorningGlory
Gralshüterin
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 7.466
Zitat:
Zitat von Grant
Weil man gegen Terroristen nicht so vorgehen kann. Wäre das so einfach, hätten die Allierten bereits diese Schweine beseitigt. Was hat der Westen mit den Bomben im Irak zu tun? Mords Logistik um ein Bombchen hochgehen zu lassen? Nö!
Irgendwo müssen die doch die Zutaten besorgen, sich konspirativ versammeln, um planen zu können, Fahrzeuge organisieren, die Gegend auskundschaften, Waffen von hier nach dort karren... was man sonst noch zum Bombenlegen alles braucht/wissen muss... und da kriegt nie nirgends einer was mit? Wenn eine Frau aus Versehen den linken Knöchel zeigt, weiß das doch auch im Handumdrehn der höchste Immam, also ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles immer völlig unbemerkt bleibt.

Was der Westen mit den Bomben im Irak zu tun hat? Musst Du missverstanden haben.

Egal, eines vor allen Dingen: warum rotten sich die braven Irakischen Bürger nicht zusammen und demonstrieren?
MorningGlory ist offline  
Alt 10.04.2006, 16:59   #990
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von MorningGlory
Warum geht dann keiner... was weiß ich... demonstrieren zum Beispiel? Warum basteln die sich keine Bürgerwehr, einen eigenen Geheimdienst... sonstwas?
Bagdads Bürger bilden Wehren

Zitat:
Zitat von MorningGlory
Und bedarf es nicht einer mords Logistik, um solche "Aktionen" wie das Sprengen einer Moschee vorzubereiten?
Es kommt darauf an, wie eine solche Sprengung durchgeführt wird. Terroristen fahren üblicherweise ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug möglichst nah an das zu sprengende Gebäude heran. Dabei ist selbstverständlich keine kontrollierter Einsturz des Gebäudes zu erwarten.

Die Goldene Moschee von Samarra wurde offenbar kontrolliert zum Einsturz gebracht. Man bohrte in stundenlanger Arbeit Löcher an den vier Hauptsäulen, platzierte die Sprengladungen und brachte die Kuppel kontrolliert zum Einsturz. Das ist sicherlich nicht die Arbeit von Terroristen des Stils Al-Zarkawis.
Es ist auch schwer vorstellbar, wie die Vorbereitungen unbemerkt durchgeführt werden konnten; immerhin ist die Moschee zu Öffnungszeiten stets gut besucht gewesen, und nachts herrscht in Samarra eine streng kontrollierte Ausgangssperre. Augenzeugen berichten von durchgehender Aktivität rings um die Moschee von Truppen der unter us-amerikanischer Führung stehender Nationalgarde, sowie von US-Truppen selbst. Früh morgens, nur wenige Minuten nachdem die Truppen sich zurück zogen, explodierte die Moschee.

Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da so gar, gar nichts mitbekommt, keiner, niemand, außer denen, die das planen?
Wie gesagt, im Fall der Goldenen Moschee gibt es Augenzeugenberichte der umliegenden Anwohner über die verstärkten Truppenaktivitäten in der Nacht vor der Explosion. Es bekommen also Menschen mit; solche Vorfälle werden lediglich nicht weiter untersucht, und warum das so ist, dazu darf sich jeder gerne selbst seine Gedanken machen.

Zitat:
Zitat von MorningGlory
Im Irak ist es aber was anderes, da passiert es täglich, das ist Krieg, wenn da keine Gleichgültigkeit herrscht (hoffentlich), dann sollten die Leute da doch besonders hellhörig sein?
Sind sie sicherlich, schon allein wegen der großen Gefahr, die ihnen ständig droht. In Widerstandshochburgen wie Falludscha und Samarra herrschen allerdings Ausgangssperren, und Journalisten können sich praktisch nirgendwo im Irak frei bewegen, ohne dabei ihr Leben zu riskieren. Deshalb ist der Informationsfluss auch so zäh.
Toktok ist offline  
Alt 10.04.2006, 16:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.