Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2006, 20:52   #11
blackhoney
immer erste wahl
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.845
Zitat:
Zitat von Banzay
Ich habe es noch nie verstanden wie Menschen nachdem eine Beziehung beendet wurde plötzlich nur noch über den anderen herziehen können. Gut wurde vielleicht noch nie so richtig wirklioch verletzt aber ich würde trotzdem nie dem anderen Schaden wollen.

Meiner Ex habe ich zB sogar nach Ihrem Auszug die komplette Küche in Ihrer neuen Küche eingebaut. Viele hielten mich damals für bescheuert aber ich muß zugeben das ich die immer wieder tun würde.
so was in der Art hat mein Exfreund auch für mich gemacht, nachdem ich ihn verlassen hab.
Ich finde sowas sehr ...hmm..mir fehlt das Wort. Ihr wisst schon.
Ich wüsste jedenfalss nciht, ob ich die Kraft dafür hätte, ich bewundere sowas
blackhoney ist offline  
Alt 11.05.2006, 20:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo blackhoney, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.05.2006, 20:53   #12
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Jeder ist seine Glückes eigener Schmied.

Wenn man für das Wohl eines anderen verantwortlich ist, dann pflegt man ein Abhängigkeitsverhältnis.

Kinder sind von ihren Eltern und deren Wohlwollen abhängig und werden i.d.R. dennoch zur Selbstständigkeit hin erzogen.

Ich persönlich würde keinen Partner haben wollen, der von mir abhängig ist oder von welchem ich abhängig wäre.

Dass man einen Menschen auch nach dem Scheitern einer Beziehung noch mag, sollte m.E. nichts mit einem "ihn noch brauchen zu tun" haben.
In diesem Fall hat sich der Partner nämlich nur mit der Trennung noch nicht abfinden können und stellt sozusagen weiterhin "Besitzansprüche" an seinen Ex, da er sich ggf. ohne diesen wertlos fühlt.
Lichtblick ist offline  
Alt 11.05.2006, 20:55   #13
LadyZymRan
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
du fragst sachen

also... ich denke es ist selbstverständlich, dass man nach einer mehrjährigen Beziehung irgendwie nicht mehr auseinander geht als wär nie was gewesen... die Person wird einem ja immer wichtig bleiben, auch wenn man sich zum Beispiel auseinander gelebt hat. Allerdings ist es bestimmt nicht leicht, sollte die Liebe noch einseitig bestehen... ich glaube dann ist es schwer wenn man sich immer sieht und für einen da ist... ich würde immer versuchen für ihn da zu sein, vorausgesetzt er nimmt das an. Und ihm absichtlich wehtun oder kalt abblitzen lassen würde ich auch nicht.
 
Alt 11.05.2006, 21:04   #14
mystic-violet
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 17
ich finde es kommt immer auf die situation drauf an...
d.h. wenn man einfach merkt das keine richtigen gefühle bzw. das gefühl liebe für den anderen das ist dann sollte man "loyal" wie ihr das so schön nennt bleiben und dem partner dies mitteilen, aber ihm auch trotzdem noch helfen und zur seite stehen...
blos wie soll man loyal bleiben wenn man in einer festen beziehung ist und sich vieliecht in der zeit in jemand anderen verliebt??? der partner findet das bestimmt nicht sehr loyal das man sich in jemand anderes verliebt und die beziehung aus diesem grund in brüche geht... ich denke in dem moment fühlt man sich betrogen und ist sehr verletzt.
dazu muss ich folgendes sagen... mein ex freund und ich hatten eine gute beziehung, alles schien gut zu sein... als ich nach zwei wochen aus dem urlaub kam... sagte er zu mir das er mal mit mir reden muss, nach einiger zeit meinte er dann so... das er sich in eine andere verliebt hat (die andere stammt aus unsere Bekanntenkreis und hatte zu der Zeit auch einen Freund)... naja ich fand das nicht gerade so berauschend und wahr auch nicht scharf drauf, das er mir noch in irgendeiner Weise "loyal" sein muss... ich wollte einfach nichts mehr von ihm wissen... er konnte mir gestohlen bleiben.

Das Fatiz: Es kommt also immer auf die Situation drauf an, ist meine Meinung.

Selbst wenn man merkt, das man eine Person nicht mehr liebt und ihr/ihm das mitteilt, kann das i´n dem Moment so verletzend sein, das von Loyalität nicht mehr die Rede sein kann............. (ist nur meine meinung, jeder denkt da anders...)
mystic-violet ist offline  
Alt 11.05.2006, 21:28   #15
Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich finde, das kann man nicht pauschal beantworten, das muss doch jeder für sich selbst wissen, wie er am besten mit der Situation klarkommt (ich meine nach einer Trennung - dass man während der Beziehung redet, wenn sich was ändert halte ich für selbstverständlich).
Ich will nach ner Trennung erstmal meine Ruhe, damit ich das Ganze mit mir selbst ausmachen und für mich verarbeiten kann.
Jeder ist im Endeffekt für sich selbst verantwortlich, und nach einer Trennung hab ich genug mit mir selbst zu tun und will mich nicht auch noch für jemand anders verantwortlich fühlen.
Vielleicht bin ich da egoistisch, aber für mich funktionierts so!
 
Alt 11.05.2006, 21:40   #16
Mr_Gatsby
Member
 
Registriert seit: 04/2006
Ort: Ffm
Beiträge: 351
Schafft man es die Beziehung mehr oder weniger im Guten zu beenden ist Loyalität zeitlich unbegrenzt.
Mr_Gatsby ist offline  
Alt 11.05.2006, 21:50   #17
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von Mr_Gatsby
Schafft man es die Beziehung mehr oder weniger im Guten zu beenden ist Loyalität zeitlich unbegrenzt.
ja...oder einer von den ex-partnern verändert sich durch seine neue beziehung so sehr, dass von dieser loyalität nichts mehr übrig bleibt...
Someguy ist offline  
Alt 11.05.2006, 22:06   #18
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
hi rabbia,

Ich finde, es kommt drauf an, was in der Beziehung vereinbart war.
Wenn von ewiger Liebe die Rede ist oder man geheiratet hat, ist man dem anderen auf jeden Fall mehr verpflichtet, als wenn man lediglich sagt "mal sehn, was dabei rauskommt".
(Meiner Meinung nach ist es sogar ziemlich absurd, eine Ehe für auflösbar zu halten, weil die Idee der Ehe Endgültigkeit beinhaltet).

Leider war nach meiner Beobachtung in eigenen und fremden Beziehungen und Freundschaften der Satz "Ich werde immer für dich da sein" ausnahmslos gelogen bzw. hätte ehrlicherweise eher heißen sollen: "Ich werde für dich da sein, solange mir niemand besser gefällt".
(Was aber auch nicht heißen muss, dass man daran nicht trotzdem glauben kann).

Zitat:
Zitat von rabbia
Ich bin auf diese Frage gekommen weil ich festgestellt habe, dass selbst wenn ich meine Freundin nicht mehr Lieben würde, oder daran Zweifeln würde. Ich es als meine Pflicht ansehen würde alles erdenkliche zu tun die Beziehung zu retten, schließlich liegt ihr Wohl in meiner Hand, und ich würde mich verantwortlich fühlen.
dieLetzte ist offline  
Alt 11.05.2006, 22:20   #19
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von dieLetzte
Ich finde, es kommt drauf an, was in der Beziehung vereinbart war.
Wenn von ewiger Liebe die Rede ist oder man geheiratet hat, ist man dem anderen auf jeden Fall mehr verpflichtet, als wenn man lediglich sagt "mal sehn, was dabei rauskommt".
(Meiner Meinung nach ist es sogar ziemlich absurd, eine Ehe für auflösbar zu halten, weil die Idee der Ehe Endgültigkeit beinhaltet).
was in oder vor der beziehung vereinbart wurde, kann aber im falle einer trennung, ganz schnell an gültigkeit verlieren.
ich kenne mehrere beziehungen, wo es gemeinsame kinder gibt (was ja wohl einer inneren verpflichtung gleichkommt), und wo es nach der trennung weder eine loyalität den kindern und erst recht nicht der frau gegenüber gibt.
worte sind immer einfach gemacht und versprechen werden sich viel zu leichtfertig gegeben.
solche sprüche brauche ich vorher nicht. ich will lieber taten sehen, wenn es soweit ist.

@ rabbia
es mag sein, dass deine jetzige beziehung etwas ganz besonderes ist. aber du kannst ja mal in dich gehen und schauen, wie dein verhältnis zu deinen ex-freundinnen ist. würdest du alles stehen und liegen lassen, wenn eine der damen deine hilfe brauch? und wie würde deine freundin das finden?
beta ist offline  
Alt 11.05.2006, 22:51   #20
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von beta
was in oder vor der beziehung vereinbart wurde, kann aber im falle einer trennung, ganz schnell an gültigkeit verlieren.
Natürlich *kann* das sein, aber dann hat man den Partner getäuscht bzw. ins offene Messer laufen lassen, bzw. seine Verantwortung missbraucht.

Man muss ja nicht heiraten oder bindende Versprechen abgeben (auch Worte können Taten sein), wenn man das für sinnlos hält oder nicht weiß, ob man sie halten kann.

Wenn man es nicht tut, hat man weniger Verantwortung und "muss" nach einer Trennung nicht loyal sein.
Wenn man es tut, ist eigentlich schon die Trennung ein Loyalitätsbruch.
dieLetzte ist offline  
Alt 11.05.2006, 22:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey dieLetzte, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
one heart beats for two elfenstaub Archiv: Allgemeine Themen 10 18.07.2006 03:27
was ich an dir so liebe sunflower123 Flirt-2007 18 28.05.2006 00:05
Unsterbliche Liebe? Dannycan Flirt-2007 2 05.02.2004 03:41
Lest das einfach mal!(was ist Liebe?) These Archiv :: Herzschmerz 15 18.12.2001 22:34
Was Narfer denken und fühlen (Poe und Loop) (Episode III ) Dewitt Megapostings 730 13.06.2001 19:31




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:47 Uhr.