Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2006, 23:11   #21
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Ich sehe in dem Begriff der Loyalität einfach etwas vollkommen anderes.
Ich bin loyal, indem ich ehrlich bin, ich bin loyal, indem ich für den anderen da bin, ich bin loyal, indem ich nicht über den anderen schlecht rede.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich eine ewige Verpflichtung eingehe. Oft ändern sich Menschen und Situationen und meistens gibt es einen Grund der zur Trennung führte. Sollte ich mich immer noch um einen Menschen "kümmern", der dieses gar nicht möchte, nur weil ich es einmal versprochen habe? Bin ich ein "schlechter" Mensch, weil sich meine Wege von meinen bisherigen Partnern zum Großteil getrennt haben?
Kann ich nicht für mich loyal sein, indem ich sie in meinem Herzen bewahre?

Ich glaube nicht, dass es ein "herausschleichen" aus einer Verantwortung ist, wenn sich Wege trennen. Ich würde es blöd finden, wenn es ein eiskaltes Ende wäre, ohne die Möglichkeit auf Kontakt, aber könnte ich das tatsächlich einfordern?
Ich glaube nicht.

Aber, es ist so, wie es doch eigentlich immer ist: Auch dieses Thema ist sehr individuell zu betrachten und ich schließe mich da der Heulsuse an: Wenn jemand mit mir Schluß macht, möchte ich erst einmal Abstand und meine Ruhe haben... was danach kommt
blondes_häschen ist offline  
Alt 11.05.2006, 23:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo blondes_häschen, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.05.2006, 23:30   #22
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von beta
was in oder vor der beziehung vereinbart wurde, kann aber im falle einer trennung, ganz schnell an gültigkeit verlieren.
ich kenne mehrere beziehungen, wo es gemeinsame kinder gibt (was ja wohl einer inneren verpflichtung gleichkommt), und wo es nach der trennung weder eine loyalität den kindern und erst recht nicht der frau gegenüber gibt.
worte sind immer einfach gemacht und versprechen werden sich viel zu leichtfertig gegeben.
solche sprüche brauche ich vorher nicht. ich will lieber taten sehen, wenn es soweit ist.

@ rabbia
es mag sein, dass deine jetzige beziehung etwas ganz besonderes ist. aber du kannst ja mal in dich gehen und schauen, wie dein verhältnis zu deinen ex-freundinnen ist. würdest du alles stehen und liegen lassen, wenn eine der damen deine hilfe brauch? und wie würde deine freundin das finden?
1. Finde ich dürfen Vereinbarungen nicht so schnell ihre Gültigkeit verlieren, auch wenn das von mir utopisches Wunschdenken ist.

2. Ich wurde 2 mal verlassen. Eine hat es " richtig " gemacht. Ich habe im Moment zwar meiner Freundin zuliebe keinen Kontakt mehr zu ihr, aber wenn sie mich wirklich brauchen würde wäre ich für sie da. Da müsste meine Freundin mit leben. Die Zweite Freundin hat es eher mies gemacht. Dieser würde ich aber auch helfen wenn es wirklich dringend wäre. Warum ? Weil ich keine versprechen gebe die ich nicht halten werde. Meine Integrität würde auf dem Spiel stehen und diese ist mir nunmal heilig.
rabbia ist offline  
Alt 11.05.2006, 23:32   #23
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von Someguy


warum denkst du, dass das wohl deiner freundin in deiner hand liegt? es klingt so, als würdest du ihr nicht zutrauen, dass sie ohne dich auch weiterhin als eigenständiges individuum existieren könnte...
Entschuldige aber du interpretierst da zuviel rein. Ich halte sie sehr wohl für ein eigenständiges Individuum. Aber ihre Gefühle hat sie mir gegeben und dass sicherlich mit der konkludenden Annahme ich würde diesen Gefühlen nicht Schaden. Und diese Gefühle nicht zu verletzten sehe ich als Pflicht an.
rabbia ist offline  
Alt 11.05.2006, 23:51   #24
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von rabbia
Entschuldige aber du interpretierst da zuviel rein. Ich halte sie sehr wohl für ein eigenständiges Individuum. Aber ihre Gefühle hat sie mir gegeben und dass sicherlich mit der konkludenden Annahme ich würde diesen Gefühlen nicht Schaden. Und diese Gefühle nicht zu verletzten sehe ich als Pflicht an.
macht ja nichts ist das nicht eine selbstverständlichkeit, dass man die gefühle seines partners nicht verletzten soll? ich finde nur, dass es momente gibt, wo es nicht anders geht - und da gehört eine trennung dazu. du verletzt einen menschen schon mal dadurch, dass du die beziehung beendest, egal ob die trennung friedlich abläuft oder ob es kracht...das kannst du gar nicht verhindern. dein bestreben, eine partnerin nie zu verletzen in ehren, aber ich glaube kaum, dass es dir 100%-ig gelingen wird.
Someguy ist offline  
Alt 11.05.2006, 23:55   #25
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
rabbia, willst du deine freundin verlassen? hm?
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 12.05.2006, 00:13   #26
_Blumfeld_
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von blondes_häschen
Ich sehe in dem Begriff der Loyalität einfach etwas vollkommen anderes.
Ich bin loyal, indem ich ehrlich bin, ich bin loyal, indem ich für den anderen da bin, ich bin loyal, indem ich nicht über den anderen schlecht rede.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich eine ewige Verpflichtung eingehe. Oft ändern sich Menschen und Situationen und meistens gibt es einen Grund der zur Trennung führte. Sollte ich mich immer noch um einen Menschen "kümmern", der dieses gar nicht möchte, nur weil ich es einmal versprochen habe? Bin ich ein "schlechter" Mensch, weil sich meine Wege von meinen bisherigen Partnern zum Großteil getrennt haben?
Kann ich nicht für mich loyal sein, indem ich sie in meinem Herzen bewahre?
Das find ich eine gute Art und Weise den Begriff "Loyalität" in einer Beziehung zu definieren.

Als Mann muss ich auch sagen das mir der Begriff der "Loyalität" als "zur Seite stehen" eher zuwider ist. Es war gut das meine Freundin damals den Schlussstrich zog, indem sie sich gänzlich aus meinem Leben verabschiedet hat, jedoch wird sie sich immer an mich erinner, dass ist Loyal mir als Mensch gegenüber. Alles andere hätte es nur umso härter und schlimmer gemacht.

Meine Ex würde mir niemals bei irgendwelchen Problemen zur Seite stehen. Ich jedoch würde ihr sofort helfen wenn sie ruft. Loyal? Nein! Sie hat mich ja abserviert, es geht nur rein darum das ich noch eine gewisse Verbindung empfinde, genauso wie allen Menschen gegenüber, denen ich jemals eine gewisse Zuneigung empfunden habe. Ich denke das ist es was mich als Mensch ausmacht, nicht ob ich nach dem Schmerz dem ich jemand zugefügt habe auch "Loyal" bin, in der Hoffnung irgendwann "gegeiselt" worden zu sein, meinen bußen genug getan zu haben, um dann doch in den Himmel zu kommen.
 
Alt 12.05.2006, 00:15   #27
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
hat sich erledigt, rabbia.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 12.05.2006, 08:08   #28
Traumhüter
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Hessen
Beiträge: 550
Das ehrt Dich ja, Rabbia, dass Du das Vertrauen Deiner lieben Menschen so hoch schätzt. Also ich finde das schön.

Es kommt darauf an, wie es abgelaufen und auseinander gegangen ist. Ich hab zwei wunderbar liebe Exfreunde, für die ich "im Notfall" da bin und die mir auch zur seite stehen, wenn mal was ist. Das krasseste ist, bei dem einen Exfreund werde ich jetzt PATENTANTE VOM BABY!!! Ich hätte das natürlich nicht zugelassen, wenn ich mich nicht so gut mit seiner Freundin verstehen würde, und es war auch Ihr Wunsch. Skurrile Formation, aber voll schön. Ich schätze diesen Menschen einfach sehr und ich wünsche ihm und ihr so, dass sie glücklich sind, es hatte damals einfach trotz drei Jahren nicht gepasst, weil ich ein Trödler und Träumer bin (und damals noch viel schlimmer war) und er superhektisch und immer, immer, immer am Schaffen. Ich hatte damals nicht die Größe, diesen Unterschied ohne Egoprobleme wegzustecken oder für meine Entwicklung zu nutzen. Und er auch nicht. Dass gerade dieser Mensch mich mit-aussuchen würde für seinen ersten Sohn war der Hammer. Aber wir haben uns schnell friedlich gut verstanden hinterher, ist auch jetzt schon über vier Jahre her.

Bei meiner letzten langen Beziehung würde ich nur einen Finger krumm machen, wenn er etwas total schlimmes hätte und mich anbetteln würde und sonst keiner erreichbar ist. Weil er mich verarscht hat. In so einem Fall hört die Verpflichtung auf, weil von der anderen Seite aufgelöst.

Es ist gut, dass mein jetziger Freund Nr. one ist und von mir aus darf die Riege der Exbeziehungen nun GERNE, GERNE ein für allemal voll sein!!! 8-) 8-)
Traumhüter ist offline  
Alt 12.05.2006, 08:09   #29
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von schökümarshmallöw
hat sich erledigt, rabbia.
Nein habe ich nicht vor. Wie kamst du auf die Frage ?

Hoffnungen ???

Geändert von rabbia (12.05.2006 um 08:13 Uhr)
rabbia ist offline  
Alt 12.05.2006, 08:12   #30
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von Traumhüter
Bei meiner letzten langen Beziehung würde ich nur einen Finger krumm machen, wenn er etwas total schlimmes hätte und mich anbetteln würde und sonst keiner erreichbar ist. Weil er mich verarscht hat. In so einem Fall hört die Verpflichtung auf, weil von der anderen Seite aufgelöst.
Hm... meine letzte hast mich auch mehr oder minder verarscht und dennoch würde ich ihr helfen, wenn es sein muss. Aber das würde ich nicht für wie oder wegen ihr machen, sondern weil ich das Gefühl haben würde ihr und mir zu beweisen, dass ICH eben nicht so bin wie sie, und zu meinem Wort stehe.

Verstehst du was ich meine?
rabbia ist offline  
Alt 12.05.2006, 08:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey rabbia, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
one heart beats for two elfenstaub Archiv: Allgemeine Themen 10 18.07.2006 03:27
was ich an dir so liebe sunflower123 Flirt-2007 18 28.05.2006 00:05
Unsterbliche Liebe? Dannycan Flirt-2007 2 05.02.2004 03:41
Lest das einfach mal!(was ist Liebe?) These Archiv :: Herzschmerz 15 18.12.2001 22:34
Was Narfer denken und fühlen (Poe und Loop) (Episode III ) Dewitt Megapostings 730 13.06.2001 19:31




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.