Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2006, 11:42   #51
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.412
Zitat:
Zitat von rabbia
Ich würde auch nicht wirklich ihr zuliebe handeln, sondern mir zuliebe. Ich würde mir zeigen wollen, dass ich nicht so bin wie der Mensch der mich verletzt hat.
Interessanter Ansatz. ICH würde einfach so sein, wie ICH das für richtig halte, egal wie andere (solche, die mich verletzt haben/ solche die mich nicht verletzt haben) sind.
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 14.05.2006, 11:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lebens-Zeichen, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.05.2006, 11:49   #52
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.340
Zitat:
Zitat von rabbia
Nein, das ist bei mir nicht der Fall. Ich bin weder in eine meiner Ex-Freundinnen verliebt, noch würde ich wieder mit ihnen zusammen sein wollen.
Okok, war nur so ein Gedanke.

Zitat:
Zitat von rabbia
Ich würde auch nicht wirklich ihr zuliebe handeln, sondern mir zuliebe. Ich würde mir zeigen wollen, dass ich nicht so bin wie der Mensch der mich verletzt hat.
Wieso musst du dir das selber zeigen? Hm.
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 14.05.2006, 13:17   #53
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen
Warum er diesen Thread eröffnet hat, weiß wirklich nur rabbia selbst.

Meistens hat "allgemeines Nachdenken" aber auch einen konkreten Grund.

Kannst du dir vielleicht vorstellen, dass es Menschen gibt die einfach gerne über Dinge diskutieren. Und keinen direkten perönlichen Bezug brauchen ?
rabbia ist offline  
Alt 14.05.2006, 13:18   #54
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von Arno_Nyhm
Okok, war nur so ein Gedanke.


Wieso musst du dir das selber zeigen? Hm.

Keine Ahnung warum ich das tun wollen würde. Ich würde es einfach als richtig empfinden und das ist schwer zu begründen.

Aber um ehrlich zu sein wird mir der Thread ein bißchen zu persönlich. Mir geht es wirklich um eine Personen unbezogene Diskussion.
rabbia ist offline  
Alt 14.05.2006, 13:36   #55
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.412
Zitat:
Zitat von rabbia
Kannst du dir vielleicht vorstellen, dass es Menschen gibt die einfach gerne über Dinge diskutieren. Und keinen direkten perönlichen Bezug brauchen ?
Wir können ja mal ganz abstrakt über meine Vorstellungskraft diskutieren

Ich denke, es gibt immer einen konkreten Anlass, wieso man - ganz abstrakt natürlich - JETZT DIESES Thema diskutiert. Und sei es bloß, weil man gerade was gelesen hat - so wie ich zB die Beiträge in deinem Thread - und sich denkt "hm, interessant, wie ist das eigentlich mit meinen Exen und den Exen meines Freundes so".

Zitat:
Zitat von rabbia
Aber um ehrlich zu sein wird mir der Thread ein bißchen zu persönlich. Mir geht es wirklich um eine Personen unbezogene Diskussion.
Eine Diskussion über persönliche Haltungen kann aber doch nicht nicht personenbezogen sein. Jedem, der deine Gedanken hier liest, werden gleich persönliche Geschichten zu dem Thema einfallen, und du wirst doch auch an irgendwas Konkretes gedacht haben, als du den Thread eröffnet hast, irgendeinen persönlichen Grund haben, wieso dich das Thema interessiert.

Das waren jetzt halt Versuche, den persönlichen Hintergrund bei dir rauszukriegen - hat halt nicht geklappt *raf*
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 14.05.2006, 16:55   #56
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen
Ich finde es nahezu zwingend, dass man sich in Dingen, die hellseherische Qualitäten verlangen würden, unsicher ist.
Ja, in Dingen, die hellseherische Qualitäten verlangen würden.
Aber zu einem Entschluss innerhalb einer Beziehung gehören doch keine hellseherischen Fähigkeiten, obwohl das ein beliebtes Argument ist.
Es kommt doch nicht drauf an, herauszufinden, was man will.
Wenn man sich nicht sicher ist, ob man zusammenbleibt, dann erkennt
man doch ziemlich schnell die Art Problem, die man in der Beziehung haben könnte. Deshalb habe ich auch noch nie verstanden, wie jemandem nach Jahren plötzlich einfallen kann "Och, irgendwie hab ich festgestellt, das passt mir nicht mehr". Wie fantasielos muss man denn vorher gewesen sein, um das erst über jahrelange Erfahrung mit dem Partner herauszufinden?

Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen
Der ernstgemeinte Versuch, füreinander einzustehen und das Leben zusammen zu bestreiten, kann doch scheitern, oder darf sowas bei dir nicht sein?
Ja, wobei ich es unproblematischer finde, wenn vorher nicht sicher war, ob man zusammenbleibt. Eine Ex-Beziehung von mir z.B. lief als Beziehung miserabel, ist aber heute noch eine gute Freundschaft. Eine andere lief als Beziehung toll und endete miserabel. Da kann man nicht so pauschal sagen, wie loyal man seinen Exen sein kann, weil es ja stark davon abhängt, wie viel oder wenig sich der andere noch um die Verbundenheit schert, die aus der Beziehung erwachsen ist.
dieLetzte ist offline  
Alt 14.05.2006, 18:15   #57
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.412
Zitat:
Zitat von dieLetzte
Aber zu einem Entschluss innerhalb einer Beziehung gehören doch keine hellseherischen Fähigkeiten, obwohl das ein beliebtes Argument ist.
Es kommt doch nicht drauf an, herauszufinden, was man will.
Wenn man sich nicht sicher ist, ob man zusammenbleibt, dann erkennt
man doch ziemlich schnell die Art Problem, die man in der Beziehung haben könnte. Deshalb habe ich auch noch nie verstanden, wie jemandem nach Jahren plötzlich einfallen kann "Och, irgendwie hab ich festgestellt, das passt mir nicht mehr". Wie fantasielos muss man denn vorher gewesen sein, um das erst über jahrelange Erfahrung mit dem Partner herauszufinden?
Wenn ich eine Beziehung mit wem auch immer eingehe, kann ich allenfalls sicher sagen, dass ich ernsthaft versuchen werde, etwas Beständiges daraus zu machen. Man kann sich doch schon deswegen nicht "sicher" sein, dass man zusammenbleibt, weil es sich immer um 2 Menschen handelt, die zum einen eine unterschiedliche Geschichte haben und sich zum anderen mit den Jahren (hoffentlich) weiterentwickeln, also auch verändern werden. Da muss anfangs überhaupt kein "Problem" da oder erkennbar sein. Viele Menschen stellen auch nicht nach Jahren fest, dass die Beziehung ihnen "och so irgendwie" nicht mehr passt. Sondern es kann zB zu Situationen kommen, die zu üben beide noch keine Gelegenheit hatten. Mit mangelnder Phantasie hat das nichts zu tun - ausdenken kann man sich viel oder gar nichts, aber ob etwas funktioniert, zeigt sich erst bei der Anwendung.

Zitat:
es ja stark davon abhängt, wie viel oder wenig sich der andere noch um die Verbundenheit schert, die aus der Beziehung erwachsen ist.
Vielleicht empfindet auch der eine nach der Beziehung noch eine Verbundenheit und der andere nicht. Auch das hängt vom Einzelfall ab.
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 14.05.2006, 18:30   #58
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
@rabbia
...um noch eine zusätzliche dimension zu deiner thread-frage beizusteuern...

was passiert mit der frage nach loyalität, wenn wir da "beziehungen" durch "freundschaften" ersetzen bzw darauf erweitern, also mag weg von der mann-frau-beziehung...
Wusch ist offline  
Alt 14.05.2006, 18:39   #59
rabbia
LT Poser
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von wusch
@rabbia
...um noch eine zusätzliche dimension zu deiner thread-frage beizusteuern...

was passiert mit der frage nach loyalität, wenn wir da "beziehungen" durch "freundschaften" ersetzen bzw darauf erweitern, also mag weg von der mann-frau-beziehung...

Da möchte ich mal anmerken, dass doch seltsam ist, dass man zu freunden zT ein leben lang loyal ist aber zu beziehungen mit denen man vielleicht jahrelang sein innerstes geteilt hat nicht.... seltsam wie ich finde.
rabbia ist offline  
Alt 14.05.2006, 18:43   #60
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen
Wenn ich eine Beziehung mit wem auch immer eingehe, kann ich allenfalls sicher sagen, dass ich ernsthaft versuchen werde, etwas Beständiges daraus zu machen. Man kann sich doch schon deswegen nicht "sicher" sein, dass man zusammenbleibt, weil es sich immer um 2 Menschen handelt, die zum einen eine unterschiedliche Geschichte haben und sich zum anderen mit den Jahren (hoffentlich) weiterentwickeln, also auch verändern werden.
Was mich nur wundert ist, was diese Veränderung oder Weiterentwicklung
mit einer Auseinanderentwicklung zu tun hat. Und wenn: war dann diese Veränderung wirklich eine Veränderung oder war sie schon im Kern angelegt und hätte man sie prinzipiell erkennen können..
Und wenn man von so einer Determiniertheit nicht ausgeht, wäre man relativ frei in der "Entwicklung" des eigenen Lebensentwurfs.
Was wiederum heißt, was ich schon sagte: Es gibt dann kein "Herausfinden", wielange einem diese Beziehung noch passt, sondern eine freie Wahl der beiden Personen.
dieLetzte ist offline  
Alt 14.05.2006, 18:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey dieLetzte, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
one heart beats for two elfenstaub Archiv: Allgemeine Themen 10 18.07.2006 03:27
was ich an dir so liebe sunflower123 Flirt-2007 18 28.05.2006 00:05
Unsterbliche Liebe? Dannycan Flirt-2007 2 05.02.2004 03:41
Lest das einfach mal!(was ist Liebe?) These Archiv :: Herzschmerz 15 18.12.2001 22:34
Was Narfer denken und fühlen (Poe und Loop) (Episode III ) Dewitt Megapostings 730 13.06.2001 19:31




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:35 Uhr.