Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2006, 23:59   #21
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Hades
ich lebe in Österreich
Also für Österreicher: Schicks halt ems, dann kannst es dir bei der nächsten Post abholen. Ist aber teurer als UPS, FedEx, DHL oder GLS (die sind imho auch noch am unzuverlässigsten). Man merkt, berufsbedingt habe ich "ein wenig" damit zu tun, die fahren schon fast auf Schienen in unsere Firma. Nein, nein, wennst sicher willst, dass es ankommt dann als ems versenden.
Xote ist offline  
Alt 29.06.2006, 23:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Xote,
Alt 30.06.2006, 07:46   #22
Miabell
Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 50
Hach ja, wie schön ..... welch Ironie!

Das ganze ist jetzt schon etwas her .. hier kam ein Paket an, wir wollten es nicht .. also, Anruf bei der Firma ..
die mitteilte; "ja, wir werden den Auftrag erteilen, da wird das Paket abgeholt".
Okay, klasse !
Zwei Tage später sollte es sein!
Wer nicht kam, war der "nette Mann" von DHL !

Firma angerufen .. wieder nachgefragt .. wieder die gleiche Antwort .. zwei Tage später also!
Gleiche Spiel ... DHL <- keiner kam!

Ich fragte unseren Postboten .. der meinte dann .. "normal" wäre es so, das wirklich ! zwei Tage später
eine Abholung erfolgt .. wenn es in Auftrag gegeben wird!
Ahja !

Das ganze "Spiel" dauerte dann 6 Wochen!
Miabell ist offline  
Alt 30.06.2006, 08:04   #23
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.122
Der DPD ist auch nicht besser
Zweifler ist offline  
Alt 30.06.2006, 09:37   #24
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Zitat:
Zitat von Xote
Also für Österreicher: Schicks halt ems, dann kannst es dir bei der nächsten Post abholen. Ist aber teurer als UPS, FedEx, DHL oder GLS (die sind imho auch noch am unzuverlässigsten).
EMS ist schon klar. Mir ging es aber eher darum Sendungen, die ich z.B. über das Internet in Deutschland bestelle und die über diverse private Dienstleister (DHL. UPS, etc. ausgeliefert werden) zu empfangen, und da bietet sich EMS eben nicht so an.
Hades ist offline  
Alt 30.06.2006, 09:49   #25
Bounty
ach was
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.762
Ich versende Päckchen mit Hermes. Die kanst Du zur Tür liefern lassen oder in einen Paketshop zur Abholung. Abgeben kann man auch in den Shops oder sogar ab Tür holen lassen. Ist bis dato noch nie was verloren gegangen, die Lieferungen dauern meist zwei Tage und versicher ist das einfache Päckchen auch bis 500,- Euro. Besser als Postversand.
Bounty ist offline  
Alt 01.07.2006, 20:44   #26
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.485
Zitat:
Zitat von Knisterfisch
Ne DHL-Packstation... Geile Dinger find ich...

Hatte ein Päckchen, der Fahrer hat es nicht zustellen können und hats gleich direkt in die Packstation gepackt. Konnte es direkt mit der Abholkarte abholen. Echt fein das Ding.

Aber eben nur von DHL.
Geil? Dass nicht zugestellte Pakete in die nächste Postfiliale wandern, war schon immer so. Zusätzlich konnte zu Bundespost-Zeiten noch jeder Hinz und Kunz "postlagernd" liefern lassen. Dann wurde das abgeschafft. Jetzt haben sie das in einigen wenigen Postfilialen wieder eingeführt und verkaufen das hochtrabend als "Packstation". Ist genau dasselbe wie mit der Euro-Einführung: Alle Preise vorher von 16,90 auf 19,99 Mark erhöht und dann zum Jahreswechsel eine ach so großzügige "Preissenkung" auf 10 Euro (DM 19,56) vorgenommen.



Zitat:
Zitat von Xote
Ausserdem ist die Tatsache, dass es ankommt um eine bestimmte Uhrzeit sinnlos, wenn ich mir ansehe, wie die mit den Paketen umgehen.

"Och, das ist zerbrechlich?!"
Für Zerrbrechliches gibt 's ja den Sperrgutversand, d. h. mit einem gewissen Aufschlag ist die Gegenleistung dafür, dass das Paket besonders unhandlich ist und/oder "eine besondere Behandlung erfordert", abgegolten. In den Neunzigern hat das zehn Mark gekostet, heute zwanzig Euro. Ein schönes Beispiel für die halsabschneiderische Preispolitik der Post.



Zitat:
Zitat von Xote
Wenn Handwerker meinen, sie würden kommen, um eine bestimmte Uhrzeit, weiss ich immer gleich, dass ich mir den Tag freihalten muss.
Das ist in der Tat so. Stichwort Deutsche Telekom. Früher konnte man wählen, ob die vormittags oder nachmittags kommen. Inzwischen wurde das Service-Angebot leider erweitert: Man kann im Vorfeld die Tageszeit wählen oder aber darum bitten, dass der Fahrer einen Tag vor dem Einsatz anruft und auf eine Stunde genau sagt, wann er kommt. Ja, und was passiert? Er hat natürlich NICHT angerufen! Am Tag, an dem er kommen sollte, kam dann plötzlich ein Anruf: "Ich habe gerade den Ortsanfang hinter mir, muss ich jetzt links oder rechts abbiegen?" Argh!

Das ist aber immer noch nichts im Vergleich zum größten Saftladen aller Zeiten (Techem-Ablesedienst):

Techem-Ärger Teil 1
In meiner alten Wohnung haben die einst die Zähler ausgetauscht und neue reingesetzt, die die Ergebnisse per Funk übermitteln sollen. Monate später ein Aushang: "Der Techem-Ablesedienst kommt..."

Ich denke, nun gut, das betrifft wohl die, die beim Austausch nicht da waren und sich dann haben schätzen lassen. Ich schreibe Techem an, ob meine Vermutung stimmt, damit ich die Sache ad acta legen kann. Keine Antwort.

Also noch mal anschreiben: Ich möchte den Wohnungsschlüssel keinem meiner Nachbarn überantworten, möchte nicht für eine Anfahrt außer der Reihe zahlen und möchte mich auch nicht schätzen lassen. Also muss ich Urlaub nehmen, falls jemand in meine Wohnung muss. Muss denn nun wirklich jemand in meine Wohnung, ja oder nein?

Techem war so unverschämt, erneut nicht zu reagieren. Also nehme ich zähneknirschend Urlaub und lassen den Techem-Mann rein. Ich sage ihm, dass wir doch alle (oder fast alle) schon neue Zähler bekommen haben. Ja, sagt er, aber die sind kaputt.

Ist es wirklich so schwer, diesen einen Satz dem Kunden mitzuteilen?

Techem-Ärger Teil 2
Ist jetzt zugegebenermaßen nicht so gravierend, wirft aber ein Licht auf die Schädeligkeit mancher Leute. Da die Techem-Aushänge immer sehr kurzfristig kommen, fuhr ich nichtsahnend in Urlaub und stellte bei meiner Rückkehr fest, dass Techem schon da war. Zum Glück ist der zweite Termin noch kostenlos, da es immer etwas in der Umgebung zu tun gibt. Ich übergebe also meine Handy-Nummer an Techem, weil ich fürs Festnetz keinen Anrufbeantworter habe.

Ich bekomme vom Handy-Betreiber immer eine Info, wenn was in der Mailbox ist. Entweder liegt dann eine Sprachnachricht vor oder ich bekomme per SMS die Mitteilung, dass dieser und jener Absender auf der Mailbox gelandet ist und während der Ansage aufgelegt hat.

Erst am Wochenende werde ich übers Festnetz kontaktiert: "Ich hab 's paarmal auf Ihrem Handy versucht, aber es war immer nur die Mailbox dran." Ich sage dem Mann, dass meine Mailbox leer war und ich nicht mal die SMS bekommen habe. Seine Antwort: "Nun ja, nach fünfmal Klingeln hab' ich aufgelegt, damit 's nicht so teuer wird." Toll!






:heulen:

Geändert von poor but loud (01.07.2006 um 21:26 Uhr)
poor but loud ist offline  
Alt 01.07.2006, 20:46   #27
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
die packstationgeschichte ist doch jetzt neu eingeführt worden, das gab's damals nicht. die pakete landen dann nicht mehr in der postfiliale, wo du halt schaun musst, dass du es bis um 20h abholen musst, sondern kannst es aus oder von der packstation zu jeder tages- und nachtzeit abholen. musst dann den code auf der karte oder so eintippen. jedes päckchen oder paket hat dann ein eigenes lagefach, da ist auch keiner da, der dir das persönlich gibt. automatisch eben. vorher aber dort anmelden, als kunde.

das ist schon nicht übel, packstation und postfiliale eben nicht dasselbe.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 01.07.2006, 21:00   #28
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.485
Zitat:
Zitat von schökümarshmallöw
kannst es aus oder von der packstation zu jeder tages- und nachtzeit abholen
Da habe ich jetzt nicht dran gedacht, aber der Nachteil ist, dass ich bis in die Landeshauptstadt fahren muss. Und das zeugt schon von privatwirtschaftlicher Chuzpe, wenn die einen Service abschaffen, ihn später in verminderter Qualität wieder einführen und dann damit werben, wie toll doch alles sei.
poor but loud ist offline  
Alt 01.07.2006, 21:08   #29
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.425
Bin Kunde des Packstationskrams... sehr praktisch, und bei mir nur paar Straßen weiter
Also, können die Pakete ohne großen Aufwand, sofort und zu jeder Zeit angeholt werden (und das ist gut, bin doch so ungeduldig )
P!nk ist offline  
Alt 01.07.2006, 22:33   #30
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
wo bei mir in langwasser diese station ist, weiß ich garnicht.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 01.07.2006, 22:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey schökümarshmallöw,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Ex"-Fernbeziehung und kein Ende...... chalina Herzschmerz allgemein 4 09.03.2006 20:55
ich bin am ende..... flash4 Herzschmerz allgemein 14 17.11.2005 00:05
Verlassen und am Ende... derstudent Herzschmerz allgemein 14 25.05.2005 19:28
Das Anfangs Ende Erzengelchen Meine Gedichte 2 01.01.2005 23:50
1. Liebe nach 9 Jahren zu Ende - Ich kann nicht mehr phoenix77 Flirt-2007 27 12.10.2004 12:43




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.