Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.07.2006, 00:18   #121
Eliyah
like~woah**
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Bridgetown, Barbados
Beiträge: 4.784
Zitat:
Zitat von Xote
Diese Leute tragen diese Kleidung, weil sie die Patienten vor Infektionen schützen wollen. Vor welchem Unheil möchte mich jemand mit Krawatte bewahren?
Vor Augenkrebs, wenn mann keine anhat

Der Punkt ist, dass man sich manchmal vom Arbeitgeber einfach sagen LÄSST , was man anzuhiehen hat. Punkt.

Zitat:
Zitat von Xote
Wer sich von seinem Arbeitgeber sagen lässt, wie er sich anziehen soll, ist ein Kind. Da wärs besser gewesen gleich im "Hotel Mama" zu bleiben.
Du musst schon zugeben, dass dieser Satz nicht der Wahrheit entspricht.
Ich glaube kaum, dass z.B. Ärzte oder Beamte alle bei "Mama" wohnen

Zitat:
Zitat von Xote
Keine Chance Leute, ich lass mich von niemandem zum Roboter machen!
Das hat nix mit Roboter zu tun.
Eliyah ist offline  
Alt 14.07.2006, 00:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Eliyah,
Alt 14.07.2006, 00:19   #122
Eliyah
like~woah**
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Bridgetown, Barbados
Beiträge: 4.784
Zitat:
Zitat von wusch
heute steht in der zeitung, dass ein münchner anwalt bereits zum zweiten mal von seiner verhandlung ausgeschlossen wurde, weil er sich konsequent weigert, unter seiner robe die weiße krawatte zu tragen und nur ein weißes t-shirt anhat
jetzt klagt er dagegen
na der hat ja Probleme
Eliyah ist offline  
Alt 14.07.2006, 00:41   #123
Banzay
Genießt das Leben :-)
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: Dort wo es am schönsten ist
Beiträge: 3.473
Zitat:
Zitat von wusch
heute steht in der zeitung, dass ein münchner anwalt bereits zum zweiten mal von seiner verhandlung ausgeschlossen wurde, weil er sich konsequent weigert, unter seiner robe die weiße krawatte zu tragen und nur ein weißes t-shirt anhat
jetzt klagt er dagegen

Ich denke das ist schon ein wenig übertrieben denn er hat ja gewußt auf was er sich einläßt als er diesen Beruf gewählt hat.
Ich vermute eher das dahinter "Werbung" steht.
In meinen Augen ist sein Verhalten gegenüber seinem Mandanten verantwortungslos und falsch ist!
Banzay ist offline  
Alt 14.07.2006, 00:45   #124
Sventastic
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 1.114
Zitat:
Zitat von Xote
Diese Leute tragen diese Kleidung, weil sie die Patienten vor Infektionen schützen wollen. Vor welchem Unheil möchte mich jemand mit Krawatte bewahren?
Willst du jetzt wirklich nen Feuerwehrhelm mit einer Krawatte vergleichen? Oder eine Dienstwaffe?
Niemand will dich zum Roboter machen.
Es ging nur darum, dass du die Leute als Kinder bezeichnet hast, die am besten noch im Hotel Mama wohnen sollten, die sich die Kleidung im Beruf vorschreiben lassen. Dazu gehören unter anderem die von mir genannten Gruppen.

Ich rede nicht von der Dienstwaffe und nicht vom Helm, sondern von den Uniformen im allgemeinen.
Aber eigentlich wirst Du das schon verstanden haben, es nur ignorieren (wollen).
Es gibt auch viele Verkäufer vor allem in Kaufhaus-ketten, die eine Kleidervorschrift erfüllen müssen.
Sventastic ist offline  
Alt 14.07.2006, 09:09   #125
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Danke ihr, das verstehe ich nun mit den Handwerkern und Jeans. Die Jeans haben nicht so viele richtige Taschen für die Werkzeuge, das ergibt dann doch schon Sinne.


Zitat:
Zitat von Eliyah
Natürlich ist die Kompetenz das wichtigste.
Aber mich würde mal interessieren wo du die Grenze setzt.
Jeans und Hemd sind also in ordnung.
Wären denn z.B. geblümte Bermudas und ein Muskelshirt auch noch in ordnung??
Dann könnte ja der nächste kommen und sagen, dass ein Hemd und eine Jeans ihn einengen und diskreminierend sind.
Also wo wäre denn bei dir die Grenze?
Ich bin dafür, daß jeder es für sich selbst entscheidet. Also wer eine Krawatte mit Anzug tragen will, der kann das doch, wenn er es freiwillig macht, ein andere trägt Jeans, ein anderer Bermudas. Keiner hat einen Grund, sich zu beschweren. Vorschriften würde es mir nach nur wegen Sicherheit geben. Bei bestimmten Tätigkeiten sind manche Kleindungsstücke gefährlich. Aber sonst, wenn man sowieso problemlos arbeiten kann, dann ist die Leistung entscheidend, ganz ohne Vorschriften über Bekleidung.
 
Alt 14.07.2006, 09:19   #126
Zebra
Striped Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 7.828
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Aber sonst, wenn man sowieso problemlos arbeiten kann, dann ist die Leistung entscheidend, ganz ohne Vorschriften über Bekleidung.
Exakt. Und zur Leistung einer Arbeitskraftgehört es auch auch, gerade gegenüber Kunden das Unternehmen gut zu repräsentieren. Und es ist nunmal wie es ist - und nicht, wie es vielleicht sein sollte - dass von der Kleidung trotz allem auf die Person geschlossen wird.
Zebra ist offline  
Alt 14.07.2006, 09:37   #127
AndrewAustralien
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das mit der Krawatte (oder anderen Vorschriften) für Leute die Kontakt mit Kunden haben würde ich auch am liebsten abschaffen. Leider geht das nur nicht so einfach.
 
Alt 14.07.2006, 09:44   #128
Zebra
Striped Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 7.828
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
Das mit der Krawatte (oder anderen Vorschriften) für Leute die Kontakt mit Kunden haben würde ich auch am liebsten abschaffen. Leider geht das nur nicht so einfach.
Nur - was ist dann mit denen, die Krawatten etc. gern tragen?
Dürfen die dann nicht mehr?
Zebra ist offline  
Alt 14.07.2006, 09:50   #129
Eliyah
like~woah**
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Bridgetown, Barbados
Beiträge: 4.784
Also ich finde die Bekleidungs"vorschriften", die es bei manchen Berufen gibt, schon ok.

Ansonsten könnte man ja gleich alle Regeln und Vorschriften abschaffen. Wozu denn auch?? ...jeder sollte doch machen können, was er will ...wer möchte kann dann mit schwarzem Dreck unter den langen Fingernägeln, mit zerrissenen Hosen und kaputten Schuhen in die Kanzlei kommen.
Interessiert ja keinen
Eliyah ist offline  
Alt 14.07.2006, 09:53   #130
guckloch
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Eliyah
wer möchte kann dann mit schwarzem Dreck unter den langen Fingernägeln, mit zerrissenen Hosen und kaputten Schuhen in die Kanzlei kommen.
jo warum nicht?
als klient durchaus möglich . frisch von der schlägerei.
 
Alt 14.07.2006, 09:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey guckloch,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.